Können Papageien Husten?

Diskutiere Können Papageien Husten? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ich danke euch dass Ihr mir die Möglichkeit gibt in euer Anfangssituation ein Blick zu werfen. Und auch wie Ihr jetzt damit umgeht. Ich danke...

  1. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    ich danke euch dass Ihr mir die Möglichkeit gibt in euer Anfangssituation ein Blick zu werfen. Und auch wie Ihr jetzt damit umgeht. Ich danke auch natürlich für die Hilfe, Ratschläge... ich habe noch einiges zu lernen...

    Am Anfang fand ich immer die geknabberten Feder auf dem Boden wenn ich nach Hause kam. Ich lasse ihn aber mittlerweile nicht länger als halbe stunde allein in der Wohnung. Ich würde sagen eher wenn er sich vernachlässigt fühlt knabbert er daran. Er möchte immer nur mit anderen spielen, er kann sich nicht allein beschäftigen. Und wenn er es mal tut nach 5 minuten ist es schon vorbei. Ok. ich sehe Schaukeln und seile nicht als Spilzeug an aber wenn er mal wieder Tarzan spielen muss, muss ich auch daneben sitzen und ihn bewundern und feuern wie "wow gugu, bravo.... usw."
    Sie hat auch Spielzeuge wie Acrylspielzeuge oder verschiedene Holz spielzeuge wie Wood Lolly Popps auch mit Küchenrollen und toilettenpapier spielt er sehr gern. ABER.... ICH MUSS DABEI SEIN... Sie liebt es aber am meistens meinen Kuli zu schanppen und ich muss wieder mal mit ihm "fangen" spielen.

    Wenn ich mal kurz mit etwas anderem Beschäftigt bin dreht er durch und ich ignoriere ihn mit absicht weil ich denke er braucht auch Zeit für die Gefiederpflege. Und da tut er es... Vielleicht macht er es weil er sich auch schmutzig fühlt? ich weiss es nicht aber nach dem duschen ist es desselbe...

    Übrigens sitzt er gerade auf meinem Kopf und tut sich sauber machen :~

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    übrigens sorry für die späte Antworten, leider geht es bei mir nicht schneller... :~
     
  4. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Gugu,

    ich habe mal irgendwo gelesen, daß bei Papageien die sich rupfen Spielsachen aus Leder von Vorteil wäre.
    Was jetzt nicht heißen soll, gebe einem Rupfer was aus Leder und er hört auf sich zu rupfen.
    Obwohl meine Grauen sehr empfindlich bei der Gestaltung ihrer Voliere sind, haben sie jedoch Spielsachen aus Leder sofort angenommen.

    LG
     
  5. #24 selinamulle, 17. Januar 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    also das Husten ist eines der besten Geräusche die unsere Kleine kann... Mein Junior hat gehustet und der Papagei ziemlich schnell auch.. Geht einem doch mit der Zeit auch ziemlich auf die Nerven... Endlich die Kids mal nicht am Husten fängt der Geier an...

    Gruß
    Sabine
     
  6. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Hallo Boracay,

    er hat auch seile mit Buntfarbenen Holzstücken dran. Auch Lederstücke sind drauf aber er ist überhaupt nicht daran interessiert. Er mag ehe sachen die bunt sind, vorallem Orange und Rot.. Die Holzstücke sind mittlerweile alle ab, die Lederfetzen hängen noch drauf :D wurden nicht angerührt.

    hi selinamulle,

    kann es verstehen..:D ehrlich gesagt finde ich es noch ganz lustig :~



    @ all; noch ne frage hätte ich, bin dabei Ricos Futterkiste auf den Kopf zu stellen :D hab da was entdeckt: Exact Rainbow PA; bunte Pellets sind drinne... Das hatte ich schon länger gesucht, doch bei der information von Pellets steht dieses: (ich kopiere es mal kurz)

    Der Nachteil der Pelletfütterung:
    Bei den meisten Herstellern bestehen die Pellets aus feingemahlenen Zutaten, zu Futterstückchen gepreßt, die im Kropf der Tiere durch die Feuchtigkeit "schwammähnlich" aufgehen. Bei ausschließlicher Ernährung mit Pellets werden vermutlich in wenigen Jahren Probleme mit dem Muskelmagen der Tiere auftreten, da dieser seiner natürlicher Funktion (verarbeiten der festen Stoffe) nicht mehr nachkommen muß.
    (Langzeituntersuchungen sind begonnen, Ergebnisse können jedoch noch keine vorliegen)

    Also sind Pellets doch nicht gut für PAPAS?

    lg,
     
  7. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Hi!
    Bezüglich Pellets gehen die Meinungen auseinander. Wobei ich mich frage: wachsen Pellets in Afrika? Oder gibt es dort in der Natur eher Körner, Samen, Nüsse und Co.?;)
    Und bei einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung mit Obst und Gemüse ist der Nährstoffgehalt bestimmt genauso gut, wie bei den gepriesenen Pellets.
     
  8. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    jetz muss ich nochmal nachschaun was alles bei Pellets so drinne is *schäm*
     
  9. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Gugu,

    ich habe diese Pellets für meine Graue zu Hause, jedoch verfüttere ich diese nur als Leckerli, d.h. alle paar Tage bekommen sie diese unter die Körner gemischt. Ich habe auch schon ein mal die Pellets von Harrison getestet, wurden jedoch komplett verweigert. Wobei ich sagen muss, dass nur einer meiner Grauen diese Pellets füttert und sorgsam erst die Pellets in Wasser taucht bevor er diese frisst.
    Da die Meinungen von Pellets total unterschiedlich sind, würde ich dir raten, dich mal quer durch die unterschiedlichen Themen zur Pelletsfütterung zu lesen, dann kannst du für dich besser entscheiden, ob du diese verfütterst oder nicht.

    LG
     
  10. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    :idee: aha fertigprodukt :D

    Ja hast recht, muss nicht unbedingt sein.
     
  11. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    hi Boracay,

    was nimmst du denn für pellets?

    Verfüttert Ihr es trocken? Muss man die nicht einweichen oder so?
     
  12. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Gugu,

    ich füttere meinen zu dem normalen Körnerfutter auch noch diese Rainbow Pellets als Snack.
    Meine Zwei lieben es diese Pellets im Wasser einzuweichen und damit rumzumatschen. Für die ist es eigentlich mehr Spielzeug als Futter.

    Doch das musst Du wirklich für Dich alleine entscheiden ob Du sie gibst oder nicht. Also wenn Du sie nicht fütterst fehlt dem Vogel mit Sicherheit nichts solange du halt ansonsten ausgewogen fütterst.


    Grüssle
    Corinna
     
  13. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Gugu,

    also ich nehme genau die Exact Pellets wie du sie beschrieben hast, das Herstellungsverfahren ist bei diesen bunten, stark riechenden Pellets eine andere Art als bei den Pellets von Harrison, aber gerade deswegen nimmt mein Grauer wahrscheinlich nur diese bunten riechenden Dinger an.
    Wenn man ein Pellet in Wasser legt, wird es ungefähr doppelt so groß wie zuvor und total schwammig weich. Da mein Grauer die Pellets selber vor dem fressen ins Wasser legt mache ich mir da keine Sorgen. Es gibt jedoch auch Graue die wenig Wasser trinken und bei Pelletsfütterung hier die Gefahr besteht, daß die Pellets im Hals stecken bleiben.
    Ich persönlich nehme wie gesagt, die Pellets nur ab und zu und auch nur als Leckerli. Meine persönlich Meinung, Pellets können eine ausreichend ausgewogene Ernährung von Obst, Gemüse und Körner nicht ersetzen.
    Über die Körner streuen ich dann alle paar Tage ein Mineralpulver, damit die Geier auch ausreichend an Mineralien versorgt sind.

    LG
     
  14. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo Gugu,

    ich bestelle auch immer Futter bei "Ricos", das ist wirklich super!!!
    Meine TA hat es mir sehr empfohlen, da war ich allerdings schon längst Kunde dort ;)

    Ich nehme immer das "Graupapagei 2" und mische es mit der "Kräuterapotheke".

    Einmal die Woche gibt es das "Kochfutter", das Yogi heiß und innig liebt :D
    und einmal "Keimfutter"!

    Jetzt habe ich mir noch das "Möhrengold" und den "Gemüsemix" bestellt,
    und das ist auch super bei Yogi angekommen!
    Werde ich auch 1x die Woche geben.

    Ach ja, die Süßholzstangen knabbert sie auch total gerne.
    Habe mir gedacht, das ist mal etwas Abwechslung zu den "normalen" Ästen.

    Habe auch noch das "Nekton MSA" als Mineralstoffzufuhr.

    Nicht zu vergessen natürlich 2x am Tag frisches Obst und Gemüse!!!
    Was zum Glück so ziemlich alles ohne Probleme von ihr gegessen wird!!!

    Liebe Grüße, Lina
     
  15. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    :idee: ahaaa...

    Also müssen das dann auch Pellets sein. Hab es unten eingefügt. Die gebe ich aber sehr selten mit Fruchtsaft eingeweicht meinem Gugu. Ich hatte eigentlich vergessen dass ich die hier irgendwo habe.

    Vorhin habe ich es ihm wieder gegeben und er hat sehr, sehr viel so nebenbei Getrunken :D

    Ich muss zugeben, ich habe sehr interessante sachen bei Ricos-Futetrkiste gefunden. Unter anderem wie Futter habe ich z.B. auch sehr lange nach diesem Acryl Puzzle gesucht gehabt. Danke euch :~

    @ LinaLotti;

    von wo hast du die Süßholzstangen? Sind es auch bei Rico zu finden?


    Langsam wird es viel ich weiß, aber noch ne kurze Frage;

    Gibt Ihr euren Papageien auch Tee? auch wenn es denen gut geht?
    Meiner trinkt zwar Wasser oder verschieden Sorten von Fruchtsäfte doch er trinkt auch sehr gerne tee (wie ich), davon kriegt er nie genug. Da ich mir sorgen mache, dass zu viel Tee ihm schaden könnte tue ich ganz kurz den Teebeutel in lauwarmes Wasser rein und wieder raus, nur damit es farbe bekommt. So trinkt sie bis zu halbe Tasse Tee aufeinmal. Kann es Schaden?

    lg
     

    Anhänge:

  16. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    hi,

    hier nochmal paar Fotos...

    Bei den ersten kann man die Stelle am Hals deutlich erkennen. Das Foto wurde im November gemacht, seit dem hat es sich aber Gottseidank nicht vergrößert. :freude:

    lg
     

    Anhänge:

  17. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    noch drei...

    Mittlerweile ist es nicht mehr so dunkel im Zimmer, Die Wände wurden Weiss getrichen und ganz helle Tageslicht wurde angebracht! Er fühlt sich jetzt sichtlich wohler... Und ich auch :D
     

    Anhänge:

  18. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Gugu,

    schöne Fotos.

    Es ist doch schon mal gut,dass sich das Loch nicht vegrössert,wenn er nicht weiterzupft,dann sind die Federn nach der Mauser wieder nachgewachsen,und er sieht aus wie neu.:-))

    Süssholzstangen gibt es auch bei Ricos.

    Wie ich sehe hast du den Laden schon mal unter die Lupe genommen :-),bei unseren Grünen sind im Moment Zwergfeigen als Leckerli der Hit!!
    Ich glaub dafür würden die im Moment morden......

    Tee kannst Du glaub ich bedenkenlos geben.....
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    hallo oetzi,


    vielen Dank für dein Antwort.
    Ich glaube ich hatte vergessen zu erwähnnen dass ich aus nürnberg komme.

    Falls jemand über eine junge Papageienhenne hört, die abgegeben werden soll, wäre ich sehr dankbar über eine PN. :zwinker:

    Vielen Dank nochmal, ich mach mich jetzt weiter auf die suche... :k
     
  21. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    ja, die Süßholzstangen sind auch von Ricos.

    Das Puzzle finde ich auch super!!!!
    hat aber einen stolzen Preis... :(
    Habe allerdings auch nirgends anderswo so eines gefunden.
     
Thema: Können Papageien Husten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei hustet

    ,
  2. anton sein papagei hustet

    ,
  3. woher kommen die geräusche beim graupapagei

    ,
  4. papagei hat husten,
  5. papagei husten,
  6. unser graupapagei hustet woher weiß ich ob er uns nachmacht oder etwas hat,
  7. kann ein papagei husten bekommen