Könnte Caddy auch ersticken????

Diskutiere Könnte Caddy auch ersticken???? im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo ihr Lieben, ich habe schon etwas länger ein Problem mit der Atmung bei meiner Hündin Caddy. Sie ist ca. 10 Jahre alt und ihr Rachen ist...

  1. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe schon etwas länger ein Problem mit der Atmung bei meiner Hündin Caddy. Sie ist ca. 10 Jahre alt und ihr Rachen ist stehts verschleimt. Erst kürzlich waren wir gerade wieder bei unserer Tierärztin und sie gab und Tabletten. Die haben wir ihr nun brav täglich gegeben. Gebessert hat es sich meiner Meinung nach nicht. Heute Nacht habe ich nur sehr wenig geschlafen, weil Caddy immer wieder sehr laut schwer geatmet hat. Ich weiß nicht ob ich es als Röcheln bezeichnen kann. Es ist auf jeden Fall so laut das wir davon wach werden. Caddy selber merkt es erst dann wenn wir sie vorsichtig aufwecken. Nun habe ich Angst das ich morgens aufwache und meine Zuckerschnute ist erstickt. Was kann ich selber neben dem Tierarzt noch für Caddy tun??? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich? Danke.

    Ciao Amizzu
     
  2. #2 Raymond, 22.07.2004
    Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Amizzu,

    erst mal herzlich willkommen hier. :jaaa:


    das kann ich gut verstehen das du dir sorgen machst wenn du nachts von ihren atemgeraeuschen wach wirst.
    bei so ernsten fragen ist es immer besser noch mal zum ta zu gehen.,oder sich eine zweite meinung anzuhoeren. ist Caddy schon mal an der lunge geroentgt worden??
     
  3. Amizzu

    Amizzu Guest

    Hallo Raymond,

    vielen Dank für deine Antwort. Leider wurde Caddy bisher nicht nicht die Lunge geröngt. Die Tierärztin hat ihr bisher nur immer in den Rachen geschaut und sie lange abgehört. Nach der Untersuchung die Tabletten "Ampicillin 125 mg" verschrieben. Diese sollte ich ihr nun 7 Tage lang täglich morgens 2, mittags 2 und abends 2 geben. Nun habe ich aber über Google.de das zu diesem Medikament gelesen:

    Ampicillin-Tabletten (Antibiotikum), bei fieberhaften Erkrankungen und bei Bissverletzungen.

    Caddy hatte aber weder Fieber noch eine Bissverletzung!!! Was soll ich den davon halten????
     
  4. #4 Raymond, 22.07.2004
    Raymond

    Raymond Guest

    an deiner stelle wuerde ich zu einem anderen ta gehen, ich kenne nur diese schweren atemgeraeusche wenn wasser in der lunge ist.
    wiegesagt es ist nur eine vermutung und eine diagnose koennen wir nicht geben.
    ich wuerde noch vor dem wochenende versuchen eine untersuchung zu bekommen.
     
  5. Gill

    Gill Guest

    Hallo Amizzu! :0-
    Auch von mir ein herzliches Willkommen!
    Ich schliesse mich der Antwort von Doris an: geh zu einem anderen TA und lass Caddy mal vernünftig durchchecken. Nicht das sie Dir wirklich noch erstickt! 8o
    Ich habe auch schon feststellen müssen das TA nicht gleich TA ist. Einen guten TA zu finden ist leider sehr schwer.
    Am besten wäre es, wenn Du mit ihr in eine Tierklinik fahren würdest, denn dort haben die ein paar mehr Möglichkeiten den Hund zu untersuchen. Vielleicht muss ja auch eine Bronchoskopie gemacht werden.
    Ich wünsche Euch zumindest baldige Besserung und halte uns auf dem Laufenden! :0-
     
Thema:

Könnte Caddy auch ersticken????

Die Seite wird geladen...

Könnte Caddy auch ersticken???? - Ähnliche Themen

  1. Können Vögel an ganzen Erdnüssen ersticken?

    Können Vögel an ganzen Erdnüssen ersticken?: Hallo Leute, habe mir nun für die Vogelfütterung im Winter ein Futterhaus mit 3 Fächern gekauft. Ein Fach ist speziell für ganze Erdnüsse (hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden