Körpersprache von Papageien..

Diskutiere Körpersprache von Papageien.. im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo.=) Ich hätte da mal eine Frage.. Kennt sich jemand mit der Körpersprache von Papageien aus? Es ist wirklich sehr wichtig für mich....

  1. Nadiia

    Nadiia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.=)
    Ich hätte da mal eine Frage..
    Kennt sich jemand mit der Körpersprache von Papageien aus?
    Es ist wirklich sehr wichtig für mich.

    Vielen Dank

    Liebe Grüsse
    Nadiia:):)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Nadiia
    Du musst das schon Präzisieren in welcher Situation und sprichst du von deinem Papageien und welche Art ist gemeint sie haben im Verhalten viele Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede da wäre es gut zu wissen um was führ einen Papageien es sich handelt
     
  4. Nadiia

    Nadiia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also es handelt sich um einen Blaustirnamazonen.Er gehört aber leider nicht mir.Er gehört einer Bekannten von mir die behandeln ihn aber sehr schlecht, desswegen werde ich alles mögliche tun um ihn dort rauszuholen.Aber sie werden jetzt ihn die Ferien gehen und dann kann ich auf ihn "aufpassen".
    In dieser Zeit will ich sein Vertrauen noch gewinnen, weil ich denen evt. den Papagei abkaufen kann.
    Der Kleiner Vertraut mir aber schon einwenig ich war in letzter Zeit sehr oft bei ihm, er hat mir aus der Hand gefressen und das hat er sost noch bei keinem gemacht.=)

    So viel ich weis ist er 14 Jahre alt und er lebt ihn einem seeeehhhr kleinen Käfig und ist wie gesagt sehr ängstlich.


    Liebe Grüsse
    Nadiia
     
  5. #4 Papagilla, 6. Juni 2010
    Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hallo Nadiia,

    ohne Beschreibung Deinerseits kann ich Dir hier nur allgemeine Dinge schreiben:

    1. leicht aufgeplustertes Gefieder am Körper und gesamten Kopfbereich + Schnabelknirschen + eventuell ein Bein eingezogen: Vogel ist entspannt und macht sich schlafbereit.
    2. aufgestellte Nackenfedern + "blitzen" (d.h. die Pupille wird schnell von stecknadelkopfgröße bis auf maximum auf- und zugemacht): Vogel ist erregt, wird ggf. Beissen wenn man ihn weiter bedrängt
    3. gespreizte Schwanzfedern + abgestellt Flügel (sag ich Machogang dazu ;)) + evtl. heftiges Schnabelreiben auf Ast etc.: Vogel ist aufgeregt und zeigt Imponiergehabe, wird ggf. Beissen wenn man ihn weiter bedrängt.
    4. Federkleid liegt am kompletten Körper dicht an -> der Vogel macht sich klein: Vogel hat Angst!
    5. Vogel hebt ein Füsschen, faucht evtl.: Du kommst ihm zu nah, stopp oder Vogel wird beissen wenn er weiter bedrängt wird oder flüchten.


    Kannst Du mal genauer beschreiben, wie sich der Vogel Dir gegenüber verhält bzw. was er macht, dann können wir Dir besser weiterhelfen.

    LG
    papagilla
     
  6. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Da du ja schon erkenns das er angst hat wird dir im laufe der Zeit auch nicht schwerfallen andere Dinge zu Erkennen
    1.Aggression :gefächerter Schwanz, Blitzende Augen :+schimpf
    2.Wohlfühlen : sich Putzen ,leise brabbeln ,mit dem Schnabel knatscheln,Augen gehen länger zu, enspannt Sitzen :trost:
    3 .Nervös : Sich recken ,schlank machen ,unruhig umherschaun ,mit den Flügeln schlagen ,hin und her Flattern :nene:
    Die Ausdrucksweisen sind noch vielfältiger und mit feinen Abstufungen bei genauer Beobachtung kann man so einiges Entdecken man muss nur sich und den Tieren Zeit lassen und sie vor allem Vogel sein lassen das heißt natürlich mit Artgleichem Partner :bier:
     
  7. #6 maggyogau, 7. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Nadiia

    das mit der Körpersprache ist ja schon mal supi erklärt worden ... :beifall:

    hast Du mit Deiner Bekannten schon mal über die Haltungsbedingungen geredet - daß sie evtl. was verbessert? :traurig:

    Ist der Vogel bei Dir zuhause, wenn die Besitzerin im Urlaub ist?

    Gib dem Vogel für den Anfang mal "Leckerlis" wie Nudeln oder mal ein Stück gekochte Kartoffel ( am besten lauwarm) durch´s Gitter aus der Hand und versuch Dich "einzuschleimen". Hat schon oft geklappt.:D

    Viele ängstliche oder aggressive Vögel darf man nicht von vorne anschauen. In der Natur sitzen die Vögel nebeneinander und sehen sich von der Seite (nicht wie wir von vorne/gegenüber). Setz Dich seitlich an den Käfig und Du wirst sehen, der Vogel wird ruhiger.:o
    Der Vogel sieht Dich auch von der Seite, wenn er auf der Schulter sitzt. Die mögen das.:~

    Ich find es toll, daß Du Dich um das Tier kümmern willst.:beifall: Weißt Du auch, was da alles auf Dich zukommt?:idee:

    LG
    Maggy
     
  8. Nadiia

    Nadiia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander=)
    Vielen Dank für die Antworten :freude:

    Also jetzt nochmal genauer:

    Der Papagei lebt seit ca. 14 Jahre in einem sehr kleinem Käfig und das alleine. (evt. kann ich ein Foto reinstellen). Er bekommt auch immer das gleiche Futter und hat keine spielmöglichkeiten.
    Mit den Besitzer habe ich schon mehr als einmal gesprochen z.B habe ich Ihnen Vorgeschlagen ihm mal eine Banane oder änliches zu geben.Das haben wir auch gemacht, da er aber sonst immer das gleiche isst, hat er es auch nich gleich gefressen. Nach einem Tag haben sie es wieder aus dem Käfig geholt.
    Ich habe ihnen auch gesagt sie könnten ihn mal aus dem Käfig rauslassen aber er ging halt nur auf den Käfig.Seit neuem ist auch immer ein Tuch über den Käfig, damit er aufhört zu schreien8(.

    Heute war ich wieder bei Ihnen und ich bin fast ausgerasstet..
    Der ganze Käfig war dreckig und hat so was von gestunken!!
    Aber das schlimmste war es hatte so ein weisser "Wurm"(weiss nicht wie die heissen) im Käfig und da bin ich richtig sauer geworden.Aber um keine Probleme zu machen habe ich es einfach sauber gemacht, Ihnen aber gesagt was ich gesehen habe.Zuerst meinten sie: "aber das hast du dir sicher nur eingebildet" naja aber ich wusste das es so kommt also habe ichs fotografiert:) Ich habe Ihnen gesagt sie sollen mit ihm zum TH gehen aber ob sie auch gehen ist die andere Frage.
    Und wenn sie in den Ferien sind, wird der Papagei bei ihnen zuhause bleiben aber ich habe auch nur 5 min bis zu Ihnen.

    Naja ich weiss nicht was ich tun soll. Ich will ihm wirklich helfen aber ich will auch keine Probleme zwischen Ihnen und meiner Familie verursachen, da schon mal was vorgefallen ist (Ihr könnt nachfragen wenn ihr wissen wollt was vorgefallen ist) und desswegen dürfen sie nicht wissen das ich die Finger im Spiel habe wenn ich jetzt z.B eine Anzeige machen müsste.

    Jaaaa ist jetzt ein längerer Text geworden..
    wenn ihr sonst noch Fragen habt fragt ruhig nach..:)
    Und wenn ihr noch ein Vorschlag für mich habt Her Damit:):):):)

    Liebe Grüsse
    Nadiia
     
  9. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Wie stehen denn die Aussichten das du ihn bekommst ???
    Zeig ihnen doch mal Fotos von Artgerechter Haltung vielleicht siegt das schlechte Gewissen
    Wo hing der Wurm
    Du kannst ihnen ja auch das Forum Empfehlen zur Information wir helfen wo wir können
    Du könntes auch das Vetrienäramt anrufen und sie Bitten ihnen zu sagen das sich Leute über den Schreienden da falsch gehaltenen Papageien Beschwert hätten und dich aus dem spiel halten
    Was mich wunder ist das der Vogel jetzt erst schreit und warum du jetzt erst obwohl dir diese Tierquälerrische Haltung bekannt war erst jetzt handelst
    Papageien an neues Fressen zu gewöhnen kann dauern setz dich vor den Käfig und iss mit Genuss zb Banane da wird er Neugierig halt sie dann ganz nah an Gitter und warte ab was Passiert und lass sowas nicht zu lange Liegen sondern biete Lieber mehrmals etwas Frisches an
     
  10. Nadiia

    Nadiia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Ihnen gesagt sie sollen mit ihm zum TH gehen aber ob sie auch gehen ist die andere Frage.


    Es sollte bei diesem Satz TA heissen;)

    Liebe Grüsse
    Nadiia[/QUOTE]
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Nadiia

    Nadiia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke nicht das es klappt wenn ich ihnen ein schlechtes Gewissen machen will aber es schadet nicht es zu versuchen.
    Die Chancen in zu bekommen sind auch recht hoch von der Mutter und der Tochter her könnte ich ihn au haben da sie finden er stört nur aber der Vater will ihn nicht weg geben, weil er teuer war.
    Ich werde es mal weiter probieren evt. kann ich ihnen den Papagei abkaufen.

    Und ich habe erst jetzt angefangen was zu unternehmen,weil ich zuvor nur wusste das sie ein Papagei hatten ich war nie bei ihnen da sie vor kurzem hierher gezogen sind aber meine Mutter sie trotzdem von früher kannte und wie gesagt vor ca. 3 Wochen haben Sie mich gefragt ob ich auf ihn aufpassen würde und ja dan fragte ich ob ich ihn mal sehen darf.

    Dieser Wurm war so am Rande des Käfigs ich glaube ich habe das Bild noch ich kann es evt. morgen reinstellen.

    Danke für die Antworten..=)

    Liebe Grüsse
    Nadiia
     
  13. #11 maggyogau, 8. Juni 2010
    maggyogau

    maggyogau Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwaebisch Gmuend Germany
    Hallo Nadiia -

    Du sagst, Du willst keinen Unfrieden zwischen die Familien bringen?!?
    Es gibt auch die Möglichkeit einer anonymen Anzeige

    Auf alle Fälle find ich Toll, wie Du Dich da reinhängst ...

    Wenn der Vogel nach einer anonymen Anzeige beschlagnahmt wird, kommt er halt nicht zu Dir, sondern zu erfahrenen und dem Amt bekannten Haltern zur Pflege.
     
Thema: Körpersprache von Papageien..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sperlingspapagei körpersprache

    ,
  2. körpersprache von papageien

Die Seite wird geladen...

Körpersprache von Papageien.. - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...