Kohlgewächse

Diskutiere Kohlgewächse im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen! Ich bin's nochmal. Desöfteren lese ich hier, und auf anderen Seiten, dass eure Papageien auch Kohlgewächse bekommen, wie z.B....

  1. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallöchen!
    Ich bin's nochmal.

    Desöfteren lese ich hier, und auf anderen Seiten, dass eure Papageien auch Kohlgewächse bekommen, wie z.B. Brokkoli oder Kohlrabi.
    Ich erinnere mich lebhaft daran, dass Kohlgewächse für die Sittichfütterung strikt "verboten" sind.
    Sind Papageien da irgendwie unempfindlicher oder wie erklärt ihr euch diesen Widerspruch?

    (Ergänzung: ich beherberge Katharinasittiche und würde nur allzugerne mein Kohlgemüse mit ihnen teilen :D , denn ich für meinen Teil LIEBE Brokkoli und Co.!)

    Eine ratlose
    snoere :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Kohlrabi,Blumenkohl und Brokkoli sind die einzigen Kohlsorten die unbedenklich verfüttert werden können.
    Bei anderen Kohlsorten werden häufig Verdauungsstöhrungen festgestellt.
    Sie können roh und gekocht verfüttert werden ,die meisten Papageien und Sittiche mögen sie lieber gekocht.
    Sie beinhalten neben Provitamin A und Vitamin C noch Mineralstoffe wie Kalzium,Eisen und Kalium.
    Viele Grüße Sandra
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Dem kann ich nur voll zustimmen. :)
     
  5. #4 Birgit L., 20. März 2002
    Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Snoere,

    Ich kann auch nur sagen, das ich meinen Geiern, Papageien wie Sittiche auch Kohlrabi,Blumenkohl und Brokkoli gebe.
    Generell wird auch gesagt, das man diese Sorten verfüttern darf, nur nicht die blähenden Kohlsorten.
     
  6. Doris

    Doris Guest

    Hallo Snoere,

    Ich kann die Erfahrung der anderen bestätigen. Verfüttere selbst - zeitweise (je nach Verfügbarkeit) sogar sehr häufig - Brokkoli, Kohlrabi und Blumenkohl. Probleme gab es damit auch bei den Nymphensittichen und Wellensittichen nicht.
     
  7. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Jau, dankeschön!
    Dann werd ich mal gleich loslegen :D

    Schönen Gruß,
    snoere
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kohlgewächse