Kohlmeise -- > Partner verloren ? :-((

Diskutiere Kohlmeise -- > Partner verloren ? :-(( im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es gibt Vögel die sind schlauer als manche Primaten! Ein Affa kommt nicht an eine Nuss weil sie zu tief in einer Glasröhre liegt er nimmt Wasser...

  1. #21 Vogelfreund99, 7. Mai 2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    Es gibt Vögel die sind schlauer als manche Primaten!

    Ein Affa kommt nicht an eine Nuss weil sie zu tief in einer Glasröhre liegt er nimmt Wasser in den Mund und spuckt es rein so steigt die Nuss und er bekommt sie.
    Eine Krähe kann das ja nicht also hat man schon etwas wasser in die Glasröhre gefüllt und steine in der Voliere verstreut. Die Krähe war so schlau und hat die steine(chen) reingeschmissen, sodass der wasserstand stieg und sie an die nuss kam.

    Beweis das Vögel nicht doof sind!


    Vögel in der Gefangenschaft fressen klar futter was ihnen nicht bekommt, wenn man nichts anderes reinstellt!
    Sie sind nicht dumm ganz im Gegenteil. Ich denke mal ganz stark zu 99,9% das Vögel wissen was sie ihren Jungen füttern müssen. Sonst gebe es ja keine mehr?!

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 FloraFauna, 7. Mai 2013
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen

    Studien in GB haben das belegt.

    Auch nachzulesen u.A. hier:

    http://www.wildvogelhilfe.org/winterfuetterung/ganzjahresfuetterung.html


    edit: und eigene Beobachtungen.
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Einen Affen und eine Meise würde ich jetzt nicht vergleichen wollen... Ich bin mir nur nicht sicher über den Unterschied den die Vögel machen zwischen dem Futter das sie selbst fressen und dem das sie an ihre Jungen weitergeben - dann müssten sie ja im Prinzip zweimal auf die Suche gehen, was die Aufzucht doch schwerer machen würde...
     
  5. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Gibt es diese Studie irgendwo zu lesen? Konnte sie auf die Schnelle nicht ergoogeln.
     
  6. #25 FloraFauna, 7. Mai 2013
    FloraFauna

    FloraFauna Stammmitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe v. Bremen
    Hallo Moni,

    in dem Buch "Vögel füttern- aber richtig" ist es nachzulesen und in dem Link, den ich weiter oben gepostet habe, ist es erwähnt, wenn auch nicht die Studie ansich dargestellt wird.

    Ich finde es richtig, nicht alles, was man liest, als gegeben hinzunehmen, sondern erstmal skeptisch zu sein. Aber ich kann dir versichern, dass die Vögel, die ich an meinen Futterplätzen beobachte, Sämereien selbst fressen, während sie Buffalos und frisch gehäutete Mehlkäferlarven im Schnabel horten. Dabei konnte ich auch sehen, dass sie nicht nur die leicht zu erreichenden Larven einsammeln, sondern auch andere Insekten zum Verfüttern suchen. Sie "denken" sogar an Abwechslung :zwinker: Ich nehme an, sie wissen instinktiv, dass die einseitige Ernährung ihrer Brut auch nicht guttun würde.
     
  7. #26 Vogelfreund99, 7. Mai 2013
    Vogelfreund99

    Vogelfreund99 Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dermbach
    :zustimm:

    Im Buch "Rabenschwarze Intilligenz" Ist das Beispiel mit Krähen und Primaten beschrieben.
     
  8. #27 Hessen_Hans, 11. Mai 2013
    Hessen_Hans

    Hessen_Hans Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  9. Piepken

    Piepken Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Süß wie die immer die Hälse lang strecken und den Schnabel aufreissen!:zustimm:
    Schade,ich kann meine nicht sehen sondern nur hören.
     
  10. #29 Hessen_Hans, 18. Mai 2013
    Hessen_Hans

    Hessen_Hans Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    tiefe Trauer …..

    Innerhalb eines Tages sind wohl alle Küken plötzlich verstorben warum nur ?

    Im Tagesverlauf vom 16.5 war noch alles normal und am Abend noch sicher 6 Küken am leben,
    gestern Morgen 17.5 streckten bei der ersten Fütterung nur noch 4 ihren Hals in die höhe.
    Der Tages Verlauf war einfach Träger im Nest, es war aber auch kein warmer Tag,
    Papa und Mutter waren aber da.
    Heute Morgen bei der ersten Fütterung um 5:30 nur noch ein Schnabel ,
    seit 7:13 speichert die Kamera keine Bilder mehr, was bedeutet keine Bewegung mehr im
    Nest. Auch ein Neustart der Kamera bracht nichts, es hängt nicht an der Kamera.
    Wir haben keine Erklärung, und nein es war keiner von uns am Nest nicht mal in der nähe.

    Gruß
     
  11. Piepken

    Piepken Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Das ist aber schade :traurig: Und dann direkt alle aufeinmal:traurig:
     
  12. #31 Hessen_Hans, 18. Mai 2013
    Hessen_Hans

    Hessen_Hans Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das sind die Nachteile einer Kamera,
    ohne wüste man nichts von dem Schicksal der Natur.

    Die Mutter kam nochmal mit Futter im Schnabel….. und niemand hat es Ihr abgenommen,
    jetzt kommen schon die Fliegen ….
    Ist schon sehr traurig vor allem für die Kinder.

    Muss / soll ich das Nest Komplet ausräumen oder „nur“ die toten Küken?
     
  13. #32 Hessen_Hans, 18. Mai 2013
    Hessen_Hans

    Hessen_Hans Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da der Rest meiner Familie heute auf Achse war,
    habe ich getan was getan werden musst.
    Habe das komplette Nest ausgeräumt:
    6 tote Tiere ,sonst nichts außergewöhnliches.
    Das Nest war aber wie eine Kugel gebaut, so eine richtige Höhle,
    recht tief, nicht nur so eine einfache Mulde, das wird aber wohl so sein bei den Kohlmeisen.

    Sonnenblumenkerne habe ich keine im Nest gefunden, wie in anderer Stelle im Internet Berichtet.
    Soooooo selten ist das plötzliche sterben wohl leider gar nicht.

    Ich habe Bilder gemacht, wenn sich also jemand mit Fachverstand dazu berufen fühlt
    sie sich anzusehen, der kann sich per PN bei mir melden, einfach so fürs Forum sind die Bilder nichts.

    Womit desinfiziere ich den Kasten noch?
    (Backofen scheidet aus! Offene Flamme scheidet wegen der Brandgefahr am Haus auch aus .)

    Gruß
     
  14. #33 Alfred Klein, 18. Mai 2013
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Es ist mehr als schade für die Meisen, aber leider kommt so was halt eben vor. Wirklich schade drum, ich kann Deine Enttäuschung gut verstehen.
    Zum desinfizieren nimmst Du am besten 70%igen Alkohol. Sehr gut benetzen. Der Alkohol verfliegt rückstandsfrei und somit ist das völlig ungefährlich für die Vögel.
     
  15. #34 Hessen_Hans, 20. Mai 2013
    Hessen_Hans

    Hessen_Hans Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
  16. Speedy09

    Speedy09 Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Hans,

    hach mann.....bei Diesem Thema werden die Gefühle ja hin- und hergerissen....

    Erst dachte ich noch "hoffentlich packt Mama Meise das alleine" :traurig:

    dann "schön, Papa ist wieder da" :)

    Dann kamen die Küken "wie schön" und faszinierend das mal so zu sehen....:beifall:

    Dann plötzlich "was???? wieso denn alle tot????" 8o

    Ich dachte ja erst an Gift / Schädlinge im Futter - aber dann wäre das den Eltern ja auch nicht bekommen....

    Und nun bauen sie schnell wieder neu :~

    Tolle Idee mit der Kamera!

    Auf ein neues / viel Glück den beiden Kohlmeisen
    Speedy09
     
  17. Piepken

    Piepken Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Das die so schnell nach einem Fehlschlag wieder von vorne anfangen hätte ich nicht gedacht.
    Dachte immer die machen erst mal Pause.Hoffentlich klappt es diesmal.
    Bei meinen höre ich Gott sei dank noch das piepen (was ja mittlerweile schon mehr ein krächzen ist).müßte diese Woche soweit sein das die Vögel das Nest verlassen...
    Hoffe ich bin dann gerade zuhause...
     
  18. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680
    Schade um deine Brut bei mir gab es zwar keine Toten aber 11 zurückgelassene Eier die gestern entsorgt wurden und da wurde auch schon wieder mit dem Bau begonnen. Mal schauen welches Meisenpaar schneller ist ;-)

    Für alle die mal sehen wollen wie groß ein Kohlmeisenei ist, hier kann man es im Vergleich mit einem Hühnerei sehr gut erkennen.
    Den Anhang P5200010.jpg betrachten
     
  19. #38 SusanneKrüger, 22. Mai 2013
    SusanneKrüger

    SusanneKrüger Vogel-Bodenpersonal

    Dabei seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68219 Mannheim
    Viel Glück für die Beobachtung der zweiten Brut! Dass die zwei so schnell wiederkommen, hätte auch ich nicht gedacht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Hessen_Hans, 22. Mai 2013
    Hessen_Hans

    Hessen_Hans Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. April 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das erste Ei ist auch schon da........Ich habe es heute Morgen kurz gesehen,
    jetzt hat sie es aber wieder so zugedeckt das es nicht zu erkennen ist .
     
  22. Piepken

    Piepken Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
Thema: Kohlmeise -- > Partner verloren ? :-((
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Vögel Nest verloren

    ,
  2. wie groß ist ein kohlmeisenei

    ,
  3. kohlmeise partner

Die Seite wird geladen...

Kohlmeise -- > Partner verloren ? :-(( - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...