Kohlmeisen nisten auf meiner Terrasse

Diskutiere Kohlmeisen nisten auf meiner Terrasse im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hab mich heute riesig gefreut als ich beobachten konnte, dass ein Meisenpärchen mit dem Nestbau im Nistkasten auf meiner Terrasse angefangen hat....

  1. Slowmode

    Slowmode Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Hab mich heute riesig gefreut als ich beobachten konnte, dass ein Meisenpärchen mit dem Nestbau im Nistkasten auf meiner Terrasse angefangen hat. :D
    Der Nistkasten ist zwar nah am Haus und das Einflugloch nach Westen ausgerichtet (Ging nicht anders) aber das scheint sie nicht davon abzuhalten.
    Jetzt wollte ich mal fragen, wie diskret ich mich verhalten sollte, weil ich die Terrasse im Sommer schon gerne nutzen würde, aber nicht weiß wie scheu Kohlmeisen sind oder ob sie sehr empfindlich auf Menschen auf der Terrasse reagieren. Will natürlich verhindern, dass sie wieder abhauen. Der Nistkasten hängt etwa in zwei Metern Höhe und ist etwa drei Meter von der Sitzgruppe draußen entfernt.

    Grüße Slowmode
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 18. März 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Schön, wenn man sowas erleben darf.

    Die Distanz könnte reichen, wenn Ihr sie auch einhaltet, d.h. nicht zu nahe an den Kasten geht. Direkte Nistkastenkontrolle sollte auch nicht gemacht werden, wie auch zu viel Äktschen auf der Terasse unterbleiben sollte. Bis zum Sommer ist es aber noch lang, da sind die Jungen schon ausgeflogen.
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Meisen sind da recht robust. Sobald Küken da sind, werden sie bei normalem Verhalten nichts aufgeben.
    Unser Kasten ist so aufgehängt, daß sowohl Terrassenbenutzung als auch Wäsche aufhängen (Balkon oben drüber) von ihnen toleriert werden (müssen)
    Klappt gut, sie brüten da in jedem Jahr
    Meine Eltern hatten mal ein Nest im Briefkasten direkt neben der Haustür. Die Jungen wurden auch groß obwohl es ein reges kommen und gehen unsererseits war. Nur die Post wurde nicht mehr da eingeworfen - sonst konnten wir nichts ändern. Hat geklappt
     
  5. Slowmode

    Slowmode Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Sehr gut, das freut mich :) Ist echt schön und lustig mit anzusehen, wie die Meise versucht, viel zu große Ästchen versucht durch das kleine Loch zu bekommen, scheint, als hätte ich ein neues Hobby ;)
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Slowmode

    Ästchen?
    Bei uns schleppen Kohlmeisen Moos, Haare und Federchen herbei.
     
  7. Slowmode

    Slowmode Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Soweit ich mich in die Materie gelesen hab, besteht das Nest aus verschiedenen Schichten, Ästchen und Halme geben dem Nest die Form und die oberste Schicht besteht aus Moos, Federn, Haaren usw. Aber korrigiert mich wenn ich mich täusche :)
     
  8. #7 rainraven, 26. März 2014
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich hab seit bestimmt schon sieben oder acht Jahren Kohlmeisen im Kasten auf dem Balkon hinter meiner Kastanie (ich lebe in einem Hochhaus in der Stadt). :) Inzwischen scheinen es aber "neue" zu sein, weil ich dachte, das alte Paar früher immer zu erkennen, und der "neue" Hahn ist viel größer und kräftiger und das Weibchen sieht viel fitter aus. :) Im großen und Ganzen lasse ich sie dort in Ruhe, aber es ist schließlich auch UNSER Balkon und Aktivitäten wie die Pflanzenpflege (ich habe u.a. auch Nutzpflanzen und große Bäume dort) oder das abendliche Draußensitzen bei schönem Wetter müssen von ihnen toleriert werden, ebenso wie das Wäscheaufhängen, da ich auch froh bin, wenn ich die ganze feuchte Luft nicht mehr in der Wohnung haben muß. Aber wir nehmen dann auch Rücksicht und schieben den Tisch oder die Wäsche an das entgegengesetzte Ende des Balkones oder verhalten uns ganz ruhig. Ich kontrolliere auch kurz das Nest und die Brut, wenn die Alten mal nicht da sind, weil ich schließlich auch eine gewisse Verantwortung dafür habe, daß dort alles okay ist, wenn ich ihnen schon diesen Nistplatz anbiete. (So habe ich leider aus einem Unglücksfall auch gelernt, daß ich den Balkon noch vogelsicherer machen muß, weil ich mal ein totes Junges in einer Spalte hinter einem Blumenkasten fand :().

    Die Meisennester bei uns sind unten immer aus kleinen Ästchen und Rupfen/Flachs (den nehmen sie teilweise aus den Abdeckungen meiner Pflanzenkübel am Balkon :) ), darauf kommen dann Moos, Tierhaare und so Wolle/Watte oder was auch immer für ein Dämm-Material und Federchen. :) Gewöhnlich haben sie so um die acht Eier, aber ich hatte auch schon 12 Junge im Nest (die leider in einem viel zu kalten und regnerischen Frühling 2007 alle gestorben sind, da die Eltern das Nest aufgaben und ich es zu spät bemerkt hatte. :( )
    Die Meisen kommen auch außerhalb der Brutzeit fast jeden Tag auf meinen Balkon und wecken mich morgens. :)
    Das aktuelle Nest dürfte inzwischen fertig sein, ob sie schon Eier legen, weiß ich nicht. Ich hoffe, es ist nicht zu früh, denn ansonsten fingen sie erst Mitte April damit an...:+keinplan
     
  9. Slowmode

    Slowmode Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Kleines Update:
    Heute sind die mindestens vier Jungvögel ausgeflogen (vier habe ich noch mitbekommen als ich nach Hause gekommen bin aber ich glaube, dass gestern schon welche raus sind, weil das Piepsen beim Füttern gestern nachmittag nicht mehr so laut war wie die Tage zuvor), war schön, zuzusehen, wie erst mal alle ganz vorsichtig ihren Kopf aus dem Loch gesteckt haben und erst mal die Lage erkundet haben, bevor sie leicht unbeholfen auf den nächsten Baum geflogen sind. :D Naja, zumindest ist der Kasten wieder leer und bereit für die nächste Brut, ging alles in allem ziemlich schnell, finde ich ;) Sollte ich den Kasten demnächst reinigen oder erst im Herbst ausräumen?
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wir reinigen die Nistkästen immer erst im Herbst
     
  11. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Meine Meisen sind noch da. :) und es wird fleißig gefüttert.
    Lang kanns aber nicht mehr dauern, bis sie flügge sind.
    Ich hab den Kasten dann sofort immer saubergemacht (also das alte Nest entfernt) ,wenn keine weitere Brut mehr in der jeweiligen Saison (so bis Juli) zu erwarten war.
    Im leeren Nest können sich Motten und andere Insekten und deren Larven ansiedeln, das brauch ich nicht in der Nähe da, wo ich z.B. auch esse, und wir haben ohnehin immer wieder mal Kleidermotten in der Wohnung, da muß ich sie nicht noch extra anlocken.
     
  12. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    :idee:Da würde ich dir noch zusätzlich empfehlen,alle Bäume/Büsche und andere Pflanzen komplett zu entfernen,denn auch dort halten sich Insekten auf!

    Das diese Insekten den Vögeln,speziell den Meisen,als Nahrung dienen,
    was kümmert es dich,....Hauptsache deine Wohnung bleibt sauber!

    Gerne Natur...aber bitte nicht vor der eigenen Haustür..oder wie ?
    Unverständliche Grüße
    Michael

    PS Kleidermotten,wie der Name schon sagt,siedeln sich nicht in Meisenkästen an!
     
  13. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Meisen fressen nicht den Inhalt eines verlassenen Nestes.
    Im Gegenteil - Ungeziefer wie Flöhe können da gut überwintern und der nachfolgenden Brut Probleme machen. Ein verlassenes Nest zu säubern ist durchaus sinnvoll.
     
  14. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Da bin ich mit dir absolut einer Meinung,nur reinigt man im Allgemeinen die Nistkästen erst im Herbst!
    Michael
     
  15. El Hadji

    El Hadji Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    8680

    und auch nur deswegen weil man dann mit Sicherheit keine Brut stört. Wenn man aber nur einen Nistkasten im Garten oder am Balkon betreut bekommt man soetwas ja mit. Also nach der Brut Nistkasten ausräaumen und die Geschichte hat sich, das Nest neue Nest ist in nullkommanichts wieder fertig.

    mfg El Hadji
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    bei der Vogelwarte Sempach steht u.a.:
     
  18. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Ich glaube, ich kann ganz gut selber entscheiden, wie ich mit meinem Balkon, Nistkasten etc. verfahre und hab es nicht nötig, mich blöd anreden zu lassen, wenn ich anderen Leuten sachliche Tips geben möchte.
    Natürlich kommen Kleidermotten von außen, ich sehe es ja selbst, wenn die Balkontüre offen ist, wie sie reinfliegen. Und ich hab auch schon Nester mit Mottengewusel drin weggeschmissen. Klar, sind ja auch Tierhaare als Baumaterial drin, also kann sich da auch mal was einnisten. Auch wenn das nicht die Regel ist. Und Insekten schmeiße ich in der Tat rigoros aus meiner Wohnung, die haben da nichts verloren. Draußen können sie machen, was sie wollen. Im übrigens bevorzugen meine Meisen diese fetten, grünen Raupen. :)
    Außerdem will ich meinen Meisen auch immer einen sauberen Kasten bieten können, die müssen nicht im Ungeziefer oder im eigenen Dreck nisten.

    Ich hab selbst mal hier auf den Foren gefragt, wann und ob ich meinen Nistkasten saubermachen soll und hab zur Antwort bekomme, ich solle das Nest entfernen, wenn die Brutsaison vorüber ist.
    Bei Kohlmeisen ist das von April bis Juli/August, soweit ich weiß, und ich seh ja, ob meine Meisen ein zweites Mal brüten wollen. Meist wollen sie das nicht und dann kann das Nest auch verschwinden.
     
Thema: Kohlmeisen nisten auf meiner Terrasse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kohlmeise nest balkon

    ,
  2. kohlmeisen nest terrasse

    ,
  3. was mache ich miteinem verlssenen meisennest?

    ,
  4. wann entfernt man ein verlassenes meisennest,
  5. wie empfindlich sind brütende meisen,
  6. was tun wenn vögel im vogelhaus nisten auf der terrasse,
  7. meisen brüten auf balkon,
  8. meisen brueten teraasse,
  9. vogel meise nistet auf der terrasse ,
  10. vögel meise auf der Terrasse