Kokkeninfektion bei Nymphis

Diskutiere Kokkeninfektion bei Nymphis im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Steffi meine Kanariendame ist gestorben. Sie hatte auch Durchfall. Aber ich habe es zu spät erkannt. Ich war die letzten 3 Tage auch krank...

  1. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Steffi
    meine Kanariendame ist gestorben. Sie hatte auch Durchfall. Aber ich habe es zu spät erkannt.
    Ich war die letzten 3 Tage auch krank und meine 1-jährige Tochter auch. Ich war sogar in der Kinderklinik mit ihr. Sie hatte fast 41° Fieber.

    Trotzdem habe ich mich immer um meine Kanariendame gekümmert. Aber wie ich sie sauber gemacht habe, habe ich zwar gedacht...ist das Durchfall?? Der Kot war zwar irgendwie dünner, aber noch "fester" Konsistenz.

    Das geht so schnell bei Durchfall. Deshalb: Kümmere Dich darum dass der Durchfall schnell weggeht, frag den Tierarzt oder besorge Dir unbedingt Heilerde und Vogelkohle. Ich will Dir keinen falschen Tip geben. Ich habe es ja bei meiner Kanarie auch nicht geschafft, aber ich habe es ja zu spät erkannt.

    Aber ein Vogel dehydriert total schnell. Und dann ist es zu spät.

    Wünsche Dir alles Gute!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Chrissy!

    Habe das von deiner Kleinen gerade gelesen. Tut mir wirklich leid für dich!!! Aber jetzt hat sie es geschafft.. Mehr konntet ihr beide wohl nicht tun. Mach dir keine Vorwürfe wegen dem Durchfall, bei meinem letzten Nymphen habe ich es auch zu spät gemerkt, zwei Tage später war er tot.

    Meiner bekommt jetzt Bene bac direkt in den Schnabel und morgen besorge ich Heilerde. Wenigstens frisst er noch gut und trinkt viel, das beruhigt mich ein kleines bißchen.. Mal sehen wies weitergeht.

    Du mußtest ja ganz schön was mitmachen.. Erst der Vogel und dann noch du und deine Tochter krank. Ist ja meistens so, alles kommt auf einmal.

    Für deine Kanarie tut es mir total leid, aber ich hoffe wenigstens dir und deiner Tochter geht es besser!

    Euch auch alles Gute :trost:

    Sonja
     
  4. Graufeder

    Graufeder Federbällebesitzerin

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Wetter
    Hallo Sonja!

    Von den empfolenen Läden Witten, ... (Deh***) kann ich nur abraten!
    Ich hatte schon zwei mal Motten im Futter und das in einer neuen Tüte, als ich sie aufgemacht habe schwierte es nur so. Also bessern nicht. Auch ist mir die Mischung von Baumarkt und Zoogeschäft suspekt!
    Ich bestelle immer bei Rico. Mit der ZooMühle im Indupark habe ich allerdings auch gute Erfahrungen gemacht! Nur nichts loses kaufen!!! In keinem Geschäft, aber ich denke das weißt Du.

    Gruß
     
  5. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo Nymphis,

    danke für Deine lieben Worte.

    Bezüglich Dehner kann ich nichts negatives sagen aber ich kann mir gut vorstellen, dass da auch mal ein "schlechtes" Produkt dabei ist. Ich denke bei allen Läden passiert das mal.

    Dass zB. Ricos Futterkiste tausend Mal besser ist, denke ich auch. Aber ich dachte eben um mal auf die Schnelle anderes Futter kaufen zu können als Standard isses ganz nett. Bisher habe ich immer sehr sauberes Futter gehabt. Nie waren da Motten drin. Ganz im Gegensatz zu Fressnapf. Da ist alles verseucht (das ist meine Erfahrung).

    Loses sprich offenes Vogelfutter gibt es bei Dehner in Castrop nicht. Nur für Nager usw.

    Also zum Bummeln und mal in die Hand nehmen und anschauen sowie Tierchen beobachten :p macht es wirklich Spass. Bei Dehner sind immer schöne Volieren.
     
  6. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Immer noch etwas Durchfall...

    Hallo!

    Am Montag habe ich dem TA eine Kotprobe gebracht, da mein Momo immer noch starken Durchfall hatte. Der TA meinte das wäre so, weil durch das Kokzidiol viele Kokzidien abgetötet wurden. Sollte das Kokzidiol also das letzte Mal am Samstag geben und dann die Kotprobe abwarten.

    Im Kot wurden wohl keine Kokzidien mehr gefunden. Ich habe aber das Gefühl, dass die beiden immer noch was haben. Die Baba, meine Henne, hängt sich immer noch zwischendurch ans Käfiggitter mit dem Schnabel und eine Atemwegserkrankung hatte der TA durch Spiegelung ausgeschlossen. Die beiden sitzen auch immer noch oft aufgeplustert rum, Momo öfter als Baba. Tja, und die Sache mit dem Durchfall.. Morgens ist der Kot noch immer flüssiger (allerdings nicht so flüssig wie vor der Behandlung) und den Tag über wird er immer fester. Zumindest das beruhigt mich etwas. Die beiden fressen auch sehr gut, wollten auch wieder raus.

    Kann das mit dem Durchfall denn noch sein, weil sich die Darmschleimhaut erst wieder regenerieren muss?

    Sonja
     
  7. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Mir ist gerade noch mal etwas aufgefallen.. Mein Momo wippt immer beim Atmen mit dem Schwanz mit, Baba macht das nicht, ist doch so viel ich weiß auch nicht normal, oder? Soweit ich weiß, könnte das doch ein Hinweis auf eine Atemwegserkrankung sein.. Oder könnten das auch Pilze in den Atemwegen sein???

    Sonja
     
  8. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sonja,

    Kokzidiol ist ein Chemotherapeutikum (allgemein als "Antibiotikum" bezeichnet), welches neben den Kokzidien auch viele verschiedene Bakterien bekämpft. So leider auch die natürliche Darmflora Deiner Vögel. Es kann sein, dass deshalb der Durchfall nicht verschwindet... Wenn die Behandlung abgeschlossen ist, verabreiche Deinen Vögeln am besten Bird Bene Bac oder ein ähnliches Präparat, um die Darmflora Deiner Racker wieder auf Vordermann zu bringen.
    Kokzidien schädigen zudem oft die Darmschleimhaut beträchtlich. Es kann sein, dass Deine Racker einige Wochen benötigen, bis sich diese wieder erholt hat.

    Wippen wird oft durch Atembeschwerden hervorgerufen, aber nicht immer. Auch bei allgemeinem Unwohlsein oder einer anderen chronischen Krankheit (v.a. raumfordernde Prozesse in der Leibeshöhle) wippen die Vögel manchmal. Bei einer meiner Nonnen (hatte auch Kokzidien!) fiel mir schon kurz nach dem Erwerb auf, dass sie leicht im Rhythmus der Atmung wippte. Als sie nach zwei Jahren plötzlich verstarb, ließ ich sie obduzieren und es kam ein chronischer Leberschaden heraus (vermutlich die Folge der Kokzidiose)...

    MfG,
    Steffi
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Hallo

    vielleicht sind sie noch stark geschwächt?? Aber vielleicht lässt Du noch mal ne Kotuntersuchung machen???

    Hier ist es wohl wirklich superbillig....die wollen sogar für eine Sektion nur 10 Euro!! ---> http://www.svua-arnsberg.nrw.de/

    Du kannst es aber auch beim staatl. VA in deiner Nähe machen lassen.

    Leider stehen da keine Preise....ich werde morgen dort anrufen weil ich den Kot meines Sonnensittichs prophylaktisch untersuchen lassen wollte.

    Dort kann man untersuchen lassen auf:

    - parasitär (zB. Lungenwürmer)
    - bakteriologisch (zB. Coli, Kokzidien)
    - mykologisch (Pilze)
    - virologisch (zB. Chlamydien)

    Ich meld mich morgen noch mal.
     
  11. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Sorry...Du bist ja aus Dortmund ;-)
     
Thema:

Kokkeninfektion bei Nymphis