Koko - ein zweiter Chance für ein schönes Leben !

Diskutiere Koko - ein zweiter Chance für ein schönes Leben ! im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! wie schon einige wissen, hatte ich vor, eine Halsband-Henne aus sehr schlechte Haltung zu mir zu holen (schau: Halsbandsittich aus SEHR...

  1. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    wie schon einige wissen, hatte ich vor, eine Halsband-Henne aus sehr schlechte Haltung zu mir zu holen (schau: Halsbandsittich aus SEHR schlechte Haltung - HILFE). Gott sei dank, alles lief sehr gut, sie kam am Donnerstag Mittag nach einer seeeehr langen Fahrt bei uns an! Meine Bekannte, die sie zu uns geholt hat, meinte, sie hatte noch nie so tragisch aussehenden Vogel gesehen und dass sie Angst habe, Koko würde nicht durchkommen, da sie während der Fahrt sehr ruhig war und sich nicht bewegte. Als ich sie das erste Mal sah, habe ich mich beruhigt! Auf dem Bild sah sie schlimmer aus. Gut, sie war nackig, aber ansonstens sah sie gesund aus! Aber der Käfig.... no go... die war 44X27X44 cm klein und da drin musste Koko 14 (!!!!) Jahre lang leben! Meine Bekannte meinte, die ehemalige Halterin hat sie schon 14 Jahre lang....

    In der erste viertel Stunde war sie sehr ruhig, ich habe sie in den Quarantänekäfig gelassen, wohin sie ohne Problem kletterte! Sie war völlig baff... viele Naturäste, Näpfe, Kolbenhirse und andere Leckerlies haben sie gewartet! Sie braucht so eine viertel Stunde, da hat sie schon völlig fröhlich geträllert, gesungen und so... Man, sie kann aber laut werden! :) Man kann ihr richtig anschauen, dass sie sichwohl fühlt! Sie hat alles probiert, angefasst, hat sehr viel geklettert usw. Was ich denke, dass sie ein leichter Schreier ist! Am ersten Tag hat sie viel geschrieen, jetzt pfeift sie eher!

    Ihr Natur ist sehr positiv! Sie ist SEEEHR neugierig, lebensfreudig, liebt es, wenn man bei ihr ist, sie hat keine Angst von neue Sachen, aber was ich auch bemerkt habe, dass sie ihre Naktheit probiert wegzustecken! Als für ihr fremde Menschen kamen, um sie anzuschauen (wie zB.: mein Vater, oder meine Schwester) hat sie sich sofort umgedreht, damit man ihr nacktes Bauch nicht sieht... Sie sit ansonstens total nackt, hat Feder nur auf ihre Flügel, auf dem Kopf, und hinten. Aber was sehr positiv ist, dass sie seitdem sie hier ist, sich nicht rupft! Und ich habe schon viele kleine Federkiele unter den Flügeln und auch auf ihre Hals gesehen! Ich hoffe sie lasst die auch in Ruhe! Sie ist ansonstens gesund, ihr Kot ist völlig normal, sie ist sehr aufgeweckt, sehr neugierig, und sie liebt fressen! Und wie! Ihre Lieblinge bisher sind die Kolbenhirse, und die Kiwis! Aber ansinstens isst sie auch alles auf! Ohne Problem, kaum habe ich die neue Sachen reingetan, hat sie es schon probiert! :) Schon am ersten Tag bekam sie selbstgemachten Papageikeks, was sie erstmal ins Wasser getaut hatte, danach hat sie es gefressen! :) Hagenbutten hat sie auch probiert, und scheint es ihr zu schmecken! Ausserdem hat sie schon Möhren, Apfel, Kiwi, Gurken und gekochtes Ei gegessen! Heute bekommt sie auch noch ein bisschen Banane, bin gespannt, wie es ihr so schmeckt! Ich bin so froh, dass sie so aktiv und so gesund ist, habe überhaupt kein Problem mit ihr, ist ein gutes Mädchen! Sie hat sogar Kontakt mit den Nymphen aufgenommen! Sie reagiert ständig, wenn sie hört, dass die Nymphen pfeifen! Sie bleibt noch bis zur nächste Woche im Quarantäne, ihr neues Volier ist schon halbfertig, ich muss nur noch die Seiten zusammenschrauben, und viele Äste holen!

    Hier ein Paar Bilder von ihr.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG
    Mirjam
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Mirjam,
    schön, dass du die kleine Maus aufgenommen hast.
    Nun werden natürlich auch hier die Daumen gedrückt, dass sie sich schnell erholt und ihre Federn wieder wachsen.
    Alles Gute und berichte doch bitte weiter, es interessiert mich wirklich!
     
  4. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    Ja sicherlich werde ich ständig schreiben, was mit Koko so ist! Hier mal was neues!

    Eben habe ich alle meinen Tieren gekochtes Reis mit gekochtes Gemüse (Zuckererbsen, Möhren, Mais) gemacht! Koko war als letzten drann! Ich habe mich schön gemütlich hingesessen, und ruhig vorbereitet. Koko ist fast verrückt geworden! er konnte kaum mitansehen, was ich da mach, seine Augen sprachen Bände: BITTE MACH SCHNELLER ICH HABE HUNGER! Da ich noch nicht fertig war, habe ich ihr so ein vorkosten gegeben... ich war mir irgendwie sicher, dass sie es nicht von meinem Finger abessen wird... aber was macht sie? Sie hat von meinem Hand das Futter gegessen! Und angeblich ist sie so wild und beisst wie verrückt... :+schimpf Naja, ich bin heile rausgekommen. :) Und sie ist ohne Probleme neue Sachen, auch wenn sie 14 Jahre lang recht einseitig gefüttert wurde.. :traurig:

    LG
    Mirjam
     
  5. #4 OnkelMichi, 1. März 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Die Maus sieht so schlimm, aber trotzdem irgendwie süß aus. Es ist sehr schön, dass Du sie aufgenommen hast und Dich um sie kümmerst. Ich hoffe, man sieht sie bald wieder in voller Federpracht! :zustimm:
     
  6. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    hallo mirjam, schön dass sie sich so wohlfühlt bei die, ist ja auch kein wunder nach so ner langen sclimmen zeit. schön dass ihr zwei euch schon so versteht. drücken die daumen dass es so bleibt...:D
     
  7. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    Es wird Zeit, dass ich mich melde!
    Also Koko ist schon seit 12 Tagen bei mir und macht riesige Fortschritte!
    Nach dem Quarantäne lebt sie schon den 5. Tag in ihrem neuen Volier, den ich mit meinem Bruder gebaut habe. Die Volier ist nicht die grösste, trotzdem genügend gross dazu, dass Koko sich in dem Volier normal bewegen kann!
    Am ersten Tag in der neue "Wohnung" war Koko recht nervös, hat oft geschrieen und kletterte kaum! Sie war ja nicht gewöhnt, dass sie auf einmal solch ein grosser Platz mit viele grösse Naturäste und Spielzeugen hat.
    Schon am nächsten Tag hatte sie Freiflug mit den Nymphen zusammen! Und sie kommen sehr gut aus! Am ersten Tag hat Nikolas (Nymphi-Hahn) ein bisschen gefaucht, aber ansonstens ist alles gut! Sie essen schon zusammen, und sind immer in der Nähe von Koko, putzen sich zusammen, und die Nymphen sitzen oft mit Koko auf einem Sitzstange im Kokos Volier! Sie kommen sehr gut mit einander aus! :prima: Koko bekommt mit den Nymphen ganztägigen Freiflug, sie kann reingehen, wenn sie will. Auch geht sie abends allein ohne Probleme rein!
    Ansonstens geht es Koko bis jetzt sehr gut, sie badet täglich, isst jeden Tag viel Obst und Gemüse, sie liebt vor allem Banane, Ananas, Kiwi und Apfel, ansonstens isst sie auch gerne Haselnuss und Mandel (bekommt sie nur am jeden 3. Tag).
    Rupfen tut sie seitdem hier ist nicht mehr, was ein grosser Fortschritt ist! Auch kleinere Ferern kann man unter den Flügeln und am Hals sehen, auch einige Kiele kann man im Bauchbereich entdecken!
    Hier noch ein Paar Bilder über die Süsse:



    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  8. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  9. #8 OnkelMichi, 9. März 2009
    OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Schön zu sehen, dass es dem Vogel gut geht. :zustimm: Und trotz des federlosen Zustands wirkt der Vogel gutaussehend. Ich denke, das wird wieder ein Prachtkerlchen. ;)

    Wirklich toll, wie das läuft. Du machst das gut! :beifall:
     
  10. Nami

    Nami Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo

    ein großes Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Tier! Es ist klasse zu lesen wie die kleine Maus sich macht! Und vorallem hat sich einen tollen Charakter so wie du schreibst und weiß wer ihr gutes will!
    ES ist erstaunlich das sie schon aus der Handgefressen hat. Ich drücke dir und Koko weiterhin beide Daumen das es so gut läuft.
    Ich wünschte meine beiden Halsis hätten nur ein kleines stück von ihr ich muss meinen alles voressen sonst gehen die gauner nicht an obst oder gemüse!:D

    Also viel Spaß mit der kleinen Maus.

    LG Nami
     
  11. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    hallo mirjam, schön dass sich die kleine koko so gut eingelebt hat und dass deine anderen vögel sie so gut aufgenommen haben. dann hoffen wir mal dass das gefieder wieder wächst.:zustimm:
     
  12. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Mirjam, deine Koko ist zum Klauen süß!!!

    Im Tierheim München sitzt übrigens ein Hahn in ähnlicher Optik... Keine Ahnung, ob man die Vermittlung hinbekäme... Über kurz oder lang brauchst Du ja einen Kerl für die Nacktschnecke ;-).
     
  13. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Ja, würde ich ja auch liebend gerne aus Tierheim einen Partner holen, nur das Problem ist, dass ich in Ungarn lebe.. und hier in Ungarn gibt es keine Tierheime, die auch Vögel aufnehmen... :nene: Aber ich möchte auf alle Fälle ein Abgabetier holen, beim Züchter bekommt man nur zu junge Vögel, und Koko braucht ja einen geschlechtsreifen Hahn! Habe schon gestern nachgeschaut im Net, ob man etwas findet, habe ich auch gefunden, aber nur eine Henne... und das ist ja nicht gut.. :o Irgendwie habe ich die Befürchtung, dass ich nicht so leicht einen geschlechtsreifen Hahn hier in der Nähe finden werde!
    Ausserdem möchte ich damit noch ein bisschen warten, denn ich möchte ja ihnen einen Aussenvolier bauen, wo sie sich richtig wohl fühlen können! (für zwei Halsis und zwei Nymphen ist mein Zimmer definitiv zu klein... ) Aber dazu muss ich erstmal mein Vater überreden, und das kann ein bisschen dauern.. :(
    Bis dahin wird aber Koko schöne Feder kriegen, habe heute noch zwei neue entdeckt! Und sie rupft sich nicht! :freude:
    Auch seitdem sie ganztägige Freiflug mit den Nymphen hat, ist sie irgendwie ruhiger und leiser! Als sie noch im Käfig war, war sie nie still, sie musste immer klettern, und sie meckerte immer dabei. Aber jetzt ist sie irgendwie ruhiger geworden... Fliegen tut sie aber schon viel besser, als das letzte Mal! Gestern hat sie sich erschreckt, und ist eine Runde geflogen! Und landen tut sie auch schon viel besser! :beifall:
    Heute werde ich noch ihr Spielzeuge basteln, sie ist verrückt nach diverse Spielzeugen!

    LG
    Mirjam
     
  14. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Mirjam,verfolge eure Geschichte aufmerksam und finde es wirklich toll,wie sich alles zum Guten wendet.Bin mir ganz sicher,daß du irgendwann einen passenden Partner für die Kleine findest,aber bis dahin hat sie auch mit deinen Nymphis erstmal ein weitaus schöneres Leben als bisher.:zustimm:Freue mich auf weitere Berichte von euch .:freude:Gruß Ira
     
  15. Jako

    Jako Gegen Einzelhaltung!

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,
    ich finde es immer wieder schön das es Leute wie dich gibt die sich um die armen kümmern!!! :beifall:
    Besser hätte es wohl kaum laufen können...sie scheint sich nicht mal mehr zu rupfen.Schade nur das sie diese traurige Zeit wohl nie ganz vergessen wird.

    Naja dann noch viel Glück euch beiden.Gruß,Jako! :)
     
  16. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Mirjam,wollte nur mal hören ob es was Neues gibt und wie es läuft.Ist die Kleine immer noch nackig ,oder kommen schon die Federn?Hat sie sich mit den Nymphis angefreundet und wie verhält sie sich dir gegenüber????Gruß Ira
     
  17. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Hallo!
    tut mir leid, dass ich erst jetzt weiterschreibe, aber meine Nymphiehenne wurde sehr krank, und ich musste sie aufpeppeln... Sie ist mir fast weggestorben, ich hatte schon oft aufgegeben, aber sie nicht... Jetzt ist sie immer noch nicht okay, aber sie kann jetzt gehen, und isst auch wieder allein. Also gut, zur Koko:
    Ihr geht es wunderbar! sie fängt jeden morgen um 5 Uhr an zu schreien, weil sie raus will... :nene: Naja, ich brauch kein Wecker mehr.. Aber seitdem Jojo (die Nymphiehenne) getrennt von ihrem Partner und Koko ist, sind sie noch ein Tick lauter... Naja, ich denke es ist auch frühling..
    Koko wurde recht frech, sie spielt sehr gerne mit ihren Spielzeugen, klettert sehr gerne auf den Kletterbäume! Der Tierarzt hat sie auch untersucht am Montag, als er wegen Jojo hier war, er hat noch Ivermectin gegeben (zur Not), und meinte Koko sieht völlig gesund aus. :dance:
    Koko ist jeden Tag von 6 Uhr morgen bis 20 Uhr abend draussen, geht ohne Problem zurück in ihr Volier und spielt dort weiter! Mit den Nymphen kommt sie gut aus, am anfang waren die Nymphen sehr frech, sie frassen Kokos Futter auf, belagerten ihr Volier, aber jetzt kann sich Koko schon wehren (nur fauchen)
    Fliegen tut sie auch oft, obwohl seit Jojo nicht mehr draussen ist, fliegt Koko auch nicht.... Vorige Woche flog Jojo sogar mehrere Kreise im Zimmer und genoss es sichtlich!
    Koko liebt, wie schon immer ihr Bauch... Sie isst wirklich alles. Ihr Favorit ist zur Zeit Paprika und Mandeln... Von Mandeln bekommt sie nur wenig, ich weiss ja nicht, wie fettig sie sind... Sie liebt auch noch gekochtes Ei, was sie einmal in der Woche bekommt.
    Ihre Federn wachsen sehr gut, auf dem Fotos kann man sehen einiges!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]



    LG
    Mirjam
     
  18. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das mit deiner Nymphihenne tut mir leid,drücke euch beide Daumen,daß es wieder gut wird.Für Koko freue ich mich,die hat sich ja ganz toll eingelebt:beifall und macht auf den Fotos schon einen ganz anderen Eindruck,obwohl am Bauch ja noch immer viel Ähnlichkeit mit einem Grillhähnchen besteht:DLiebe Grüsse Ira
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mirjam

    Mirjam Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sümeg (Ungarn)
    Ja, aber es sind schon viele kleine Federchen da! :dance: Sie war ja völlig nackt, als sie zu mir kam.
     
  22. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Stimmt,habe jetzt mal meine Brille aufgesetzt und damit konnte ich tatsächlich ein paar kleine Federchen entdecken.:beifall:Sie wird bestimmt noch eine Schönheit:DLiebe Grüsse Ira
     
Thema:

Koko - ein zweiter Chance für ein schönes Leben !

Die Seite wird geladen...

Koko - ein zweiter Chance für ein schönes Leben ! - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Ein Kampf furs Leben

    Ein Kampf furs Leben: ein Elch kampft gegen einen Wolf in Ontario. Der erste hat bestimmt ein paar schmerzliche erinnerungen mitbekommen. [MEDIA] LG Celine