Koko... mein Neuer aus dem Altenheim

Diskutiere Koko... mein Neuer aus dem Altenheim im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ... hab eh Monikas Rat befolgt... entsprach total meinem Bauchgefühl, aber ich hatte zur Umsetzung vorher zu viel Angst... schaut selbst :)...

  1. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    ... hab eh Monikas Rat befolgt... entsprach total meinem Bauchgefühl, aber ich hatte zur Umsetzung vorher zu viel Angst... schaut selbst :)
    Bislang keine Probleme, sie halten aber auch Abstand.

    Irgendwie süß aber auch deprimierend (was wir aus Vögeln so machen): Koko sieht Rico, geht auf der Stange auf sie zu und sagt: "na Du?!" Sie sagt nix, klar. Er: "Haalloooo". Sie sagt wieder nix. Er dreht sich um, sagt "naja" und geht weg...

    Den Anhang erstesAnnähern.jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Doro das wird noch dauern, aber er ist ja von den Kommentaren her der Knaller. Und wenns weiter friedlich bleibt ist es doch okay. Alles weitere bringt die Zeit.
     
  4. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi,
    update: gestern Abend hab ich gedacht: wann rafft er es, warum füttert er nicht...
    Passt auf: sie macht voll den Tanz vor ihm, lässt die Flügel hängen, breitet sie aus, piept und pfeift. Sie ist also tatsächlich an Tag 2 total scharf auf ihn. Er rafft es nicht, dass sie wohl echt heiss auf ihn ist :) Naja, wäre ja auch sein 1. Mal...
    Bin gespannt wie das weitergeht. Er macht zwar hinter dem Gitter den großen Max, aber obwohl die Türen offen stehen, traut er sich seit gestern nicht mehr raus. Ich denke, dass er merkt, dass eigentlich sie die Hosen anhat. Sie zeigt auch keine Scheu, wenn er hinterm Gitter mal dort reinhackt oder sich aufplustert - das macht ihn alles sehr nervös. Er läuft aufgeregt auf und ab, will vielleicht eigentlich, traut sich aber nicht und weiss sicher auch nicht, wie er es anstellen soll.

    Ich find super spannende, was hier abläuft. Werde weiter berichten.
     
  5. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Doro,
    ich glaube, du musst dir keine Gedanken mehr machen. Das wird was!!
    Es freut mich für dich und die beiden.
    Auf weitere Berichte bin ich sehr gespannt. Das wäre wieder ein tolles Beispiel dafür, dass es für einen Partnervogel nie zu spät ist!
     
  6. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo Uschi,

    heute ist Tag 6. Es klappt soweit, wie man auf dem Foto sieht. Als mein Ex heute Abend kam, kippte hier allerdings die bis dahin gute Stimmung. Koko ist voll aufgedreht, und Rico war ja auch eher auf Männer fixiert und drehte auch auf.
    Ich habe Koko, da er sie echt verfolgen wollte, dann wieder sanft in die Voliere geleitet und mal die Pforten geschlossen :)

    Sie kann leider sehr schlecht fliegen und noch schlechter landen... hmm. Ach ja, und sie ist nicht 14 sondern 34 Jahre alt. Hoffe und denke aber, dass das kein Problem ist...

    Hier ist das Foto von heute Nachmittag, als noch alles echt entspannt war.

    Den Anhang Tag6.jpg betrachten
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Doro,

    deine Vorgehensweise war nicht richtig. Du hast Koko bestraft und ihn so wieder klar gemacht, dass er eifersüchtig reagieren muss. Dein Ex war immerhin sein auserkorene Mann, der mit ihm machen durfte, was er wollte. Und nun soll er seinetwegen eingesperrt werden.

    Wenn, hättet ihr beide eher den Raum verlassen sollen, damit keinerlei Eifersucht aufkommen kann.

    Immer der Geier, der zuerst daheim angekommen ist, sollte dann in diesen Fällen den Vortritt haben, nicht umgekehrt.

    Und wegen dem Altersunterschied würde ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen. Die zwei scheinen sich zu verstehen, wenn Männer fern bleiben.

    Gib den beiden einfach viel mehr Einlebungszeit, dann dürfen auch irgendwann wieder Männer den Raum betreten ohne, dass bei denen Eifersucht hoch kommt.
     
  8. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
  9. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Doro,

    das ist doch schon mal was :zustimm: :beifall:. Das freut mich wirklich, dass es doch so gut läuft. Selbst wenn sie nie ein Liebespaar werden sollten, so sind sie doch nicht allein. Aber abwarten was die Zeit noch so bringt. :0-
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Freut mich Doro, dass es mit den beiden so gut klappt :freude:.
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Doro,

    freut mich sehr, dass die zwei sich vertragen und du ihnen ein schönes Zuhause zur Verfügung stellst. Sie scheinen ja zwischenzeitlich total zutraulich geworden zu sein.
     
  12. #131 doro.74, 22. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2012
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi,
    also wie gesagt: sie dulden sich. Blöd ist: wenn Koko mal Kontakt aufnehmen will und ein papageientypisches "Geschnäbel" anfängt, dann fliegt Rico sofort weg. Ich frage mich, wie sich die 2 so mal näher kommen sollen.
    Rico müsste mal sitzen bleiben und mitmachen.

    Zum Foto: mit mir als "Sitzsack" wäre das nicht möglich. Koko hackt immer noch nach mir. Aber wenn mein Bruder dann mal da ist, dann nimmt er ihn mit dazu damit er mal dabei sein kann :-)
    Koko kommt jeden Tag nach der Arbeit raus. Ansonsten sind die 2 tagsüber noch getrennt: Rico Draußen, Koko drin.

    Ich muss mir jetzt irgendwas überlegen. Seit Rico da ist, rupft sich Koko ja wieder. Ich dachte, es wird irgendwann besser... aber das wird es nicht. Ich werde Rico jetzt sicherheitshalber nochmal in meinem Labor DNA-testen lassen. Nicht, dass Rico doch männlich ist und Koko deshalb Stress hat.

    Ich achte darauf, dass Koko sich nicht vernachlässigt fühlt. Er bekommt die Nuss zuerst, sein futter zuerst, ich spreche ihn zuerst an...

    Schon blöd, er ist bald vermutlich bis auf Flügel und Kopf komplett kahl... und er war so schön zugewachsen, nachdem er aus dem Heim hierher kam.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Doro,

    wenn du dir mal deine eigenen Zeilen lesen tust, wirst du schnell selbst merken, dass du Rico bevorzugen tust.

    Ich kann Koko verstehen, wenn er sich jetzt wieder die Federn rupfen tut. Er sieht ja den ganzen Tat, dass Rico draußen ist während er Arrest hat. Richtig ist das nicht, dann eher eine große Voliere mit Trenngitter und beide müssen dann in deiner Abwesenheit in der Voliere sitzen.

    Und wenn nun beides Hähne sind, ist das nicht so schlimm. Es gibt viele Papageienpaare, die sich nur verstehen es aber nie die wahre Liebe wird. Denke, dass viele Paare existieren, wo das der Fall ist, weil wir Halter die Paare zusammen geführt haben ohne den Willen der Papageien.

    Und bei deinem Paar klappt zumindest die Harmonie und genau darauf kommt es an.
     
  14. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi Monika,
    hmm, ich habe jetzt drüber nachgedacht... Koko sieht in seiner Voliere eher einen sicheren Rückzugsort. Oft kommt er tagelang nicht raus, obwohl die Türen geöffnet sind. UND: häufig ist es so, dass beide Draußen sind. Mittlerweile lasse ich auch beide Draußen, auch wenn ich weg muss.
    Wenn ich dann später wiederkomme, ist Koko auf seinen Lieblingsast in der Voliere geklettert - erst wenn ich mich zeige kommt er wieder raus.
    Ich habe es auch schon probiert, dass ich morgens einfach die Voliere aufgemacht habe und zur Arbeit gefahren bin. Über die webcam habe ich später gesehen, dass er nicht einmal rausgekommen ist.
    Ich denke also nicht, dass er es schlimm findet, dass Rico vormittags/ mittags draußen ist und er nicht. Vor allem: er könnte ja so oft raus, will es aber nicht.

    Er ist wie eine ganz sensible schüchterne und geknickte Seele: es reicht schon, wenn man ihn anspricht oder wenn Rico ihn anpiept... er rupft sich. Ich komme in die Küche und sage Hallo: 1. rReaktion ist Rupfen. Ich halte ihm seine Lieblings-Walnuss hin: 1. Reaktion ist kurz Rupfen, dann fressen.
    Er wirkt auf mich fast so, als würde ihn jegliche Form der Zuwendung unsicher oder nervös machen...
     
  15. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    hallo doro,

    hatte ich dir nicht gleich von anfang an geraten die voliere teilbar zu bestellen?

    ich glaube das monika recht hat - ich würde auch nicht verstehen wenn man mich einsperrt und ein andere mensch frei rumlaufen dürfte...
    mir dann mit leckerchen zu kommen - was soll das?

    ganz ehrlich? in diesem punkt unterscheiden sich agas und graue nicht wirklich im verhalten - menschen denke ich auch nicht...

    viele grüße andrea

    p.s.: feder ausreißen kann auch frust sein ... ich wäre auch frustriert!
    und ich meine das nicht böse!!!!! vielleicht denkst du nur mal drüber nach?
     
  16. #135 frankjoedicke, 25. November 2012
    frankjoedicke

    frankjoedicke papageno

    Dabei seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    frag mich
    Hallo,
    Mich interresiert ob du Koko schon so übernpmmen hast? und was du gegen das Rupfen übernimmst:
    Ich habe ein Paar Graue und die henne ist eine Handaufzucht und rupft sich weiter obwohl sie einen Partner hat und ich schon alles versucht habe Mineralien, Abwechslung im Käfig, Medikamente usw. nichts hat geholfen und ich bin der Überzeugung das das nur bei Handaufzuchten vorkommt. Der Hahn ist eine Normal Aufzucht und der Rupft sich nicht!
    Was hast du noch für Papageien? Wen ja vertragen die sich auch?
    L.G.
     
  17. #136 doro.74, 2. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2012
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo,
    sorry, hatte hier gar nicht mehr gelesen.. zur Voliere: die kann man nicht teilen. Andrea, sind dir die Maße und die Bauweise noch geläufig? Absolutes no-go was das Teilen angeht.
    Es gibt aber Neuigkeiten: Koko hat doch Aspergillose. Zudem wurde Blut abgenommen um organische Gründe für das Rupfen ausschließen zu können. Die Ergebnisse bekomme ich morgen.
    Er bekommt jetzt erstmal 3 Wochen lang das Vfend.
    UND: ich hab den A... zusammen gekniffen, meine Angst überwunden und fasse Koko jetzt an. Wir üben jeden Tag ein wenig Körperkontakt mit streicheln - vielleicht tut ihm das auch gut...
    Und ich muss ihn ja eh 1x tgl. einfangen. Das mache ich jetzt mit dem Handtuch, klappt gut.

    Koko darf permanent raus, seine Türen sind permanent offen. Er nutzt es aber nur wenn er will: manchmal 10x am Tag, manchmal ist er immer - auch nachts - Draußen, manchmal kommt er nur 2x am Tag raus.

    Anbei 1 Foto nach dem Einfangen... das hätte es vor wenigen Tagen noch nicht gegeben
    Den Anhang KokoMedizin.jpg betrachten

    Frank, ich habe ja 2 Graupapageien (m+w). Dann noch 9 Rußköpfchen und 8 Zebrafinken - die haben aber auch ein eigenes Zimmer. Koko ist eine Handaufzucht, ich habe ihn erst seit 07.2012. er kam gerupft hierher - war aber zwischenzeitlich komplett zugewachsen
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Doro,

    das ist natürlich weniger schön, dass Koko nun Aspergillose hat und du ihn für Behandlungen halten musst. Gerade jetzt, wo ihr noch im Aufbau eueres Vertrauensverhältnisses seit.

    Dennoch ist es gut, dass du deine Ängste Koko gegenüber überwindest und du Koko halten kannst.

    Dieses zupfen und zoppeln an den Federn, wenn du ihn ansprichst, kann auch mit Verlegenheit zu tun haben. Wenn Pauli mal wieder Schabernack im Kopf hat und man ihn dabei ertappt, dann knabbert er auch immer sofort an seinen Krallen rum.

    Sind denn zwischenzeitlich die Blutwerte da und wurde etwas festgestellt? Oftmals findet man ja keinen Grund, warum ein Papagei sich sich die Federn rupft.

    Und ich finde es gut von dir, dass Koko auch die Möglichkeit hat, aus der Voliere zu kommen, wenn ihm danach ist.

    Im Übrigen, Koko hat ein bildhübsches Gesicht.
     
  20. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Danke, Monika. Er ist schon ein toller Kerl.
    Ich hatte ja sicherheitshalber Blut abnehmen lassen und nochmal in einem anderen Labor Geschlechtstests von beiden machen lassen. Blutergebnisse sind optimal, keine pathologischen Werte, alles im absoluten Normbereich. Zink hatte sie sicherheitshalber auch mitmachen lassen, ist aber auch nichts.
    Und die Geschlechtstests hatten auch nur bestätigt, was ich schon vorliegen hatte: Koko m, Rico w.
    Die täglichen Einfangaktionen nimmt Koko mir zum Glück nicht übel. Ich lobe ihn danach auch immer, er bekommt 1/2 Walnuss. Danach quatscht er gleich wieder mit mir und gestern habe ich ihn bestimmt 10 sec. richtig feste am Nacken kraulen können.
     
Thema:

Koko... mein Neuer aus dem Altenheim

Die Seite wird geladen...

Koko... mein Neuer aus dem Altenheim - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...