Kolbenhirse???

Diskutiere Kolbenhirse??? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :0- Ich muss eine kurze Vorgeschichte schreiben, bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme! Bei uns gibt es ein...

  1. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo :0-

    Ich muss eine kurze Vorgeschichte schreiben, bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme!
    Bei uns gibt es ein Schnittsonnenblumenfeld, auf dem auch ein Streifen verschiedener Gräßer angebaut ist, die man sich gratis zu den Sonnenblumen dazuschneiden durfte. Nachdem die Sonnenblumen schon verblüht sind, habe ich den Bauern gefragt, ob ich mir Hirse schneiden darf.
    Ich habe mir einen ganzen Sack voll Rispenhirse geschnitten, die zwischen den Gräßern wächst; und nun komme ich endgültig zur eigentlichen Frage...

    Zwischen diesen Gräßern habe ich auch Pflanzen entdeckt, die irgendwie wie Kolbenhirse aussehen, nur dass sie dicker als die im Zoofachhandel sind. Außerdem haben sie so einen Art Pelz über den Körnern - also lauter feine Härchen (richtig weich)! Ich habe auch davon eine große Menge geschnitten, aber traue mich jetzt nicht darüber es auch meinen Nymphensittichen und Zebrafinken zu füttern, weil ich ja nicht weiß was es wirklich ist... Glaubt ihr kann ich diese Kolben bedenkenlos füttern??? Oder weiß vielleicht sogar jemand was das für eine Pflanze sein kann??? Oder ist es doch Kolbenhirse???

    Und eine zweite Frage habe ich auch noch: Die Rispenhirse, und diese andere Pflanze sind zum Teil noch nicht ganz ausgereift. Kann ich sie einfach zum trocknen auflegen, und nach ein paar Tagen wie die normale Kolbenhirse aus dem Handel lagern? Wie lange müsste ich sie trocknen, und sollte ich sie immer wieder wenden? (ich habe sie jetzt einmal auf Handtüchern aufgelegt...)

    Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann! 8)
     
  2. #2 Federmaus, 23.08.2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    9.483
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Luigi :0-


    Was das für Hirse ist weiß ich nicht :+keinplan aber ein Bild wäre sicher hilfreich :jaaa:

    Ich friere allerdings die gesammelte halbreife Hirse ein. Denn sie enthält viel mehr Vitamine als getrocknette und ist seeeehr beliebt.
     
  3. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Luigi!
    Ich würde sie auch wie Heidi schon sagt eher einfrieren und halbreif verfüttern! So hast Du immer ein hervorragendes vitaminreiches Futter zur Verfügung! Trocken kaufen kann man es ja überall!
    So wie Du die Pflanze und die Samenstände beschreibst könnte es wirklich Kolbenhirse sein, ein Bild wäre da aber sicher hilfreich!
     
  4. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke vorerst mal, mit dem Bild ist das ein bisschen ein Problem; ich habe keine Digicam... Ich kanns mit der normalen Kamera fotografieren, aber dann dauert es eine Weile bis es entwickelt ist. :~
    Gestern hab ichs auch ein bisschen umständlich erklärt. Ich versuch es einfacher noch einmal...
    Die Hirse sieht von der Form genau so aus wie die rote Kolbenhirse, mit dem einzigen Unterschied, dass die Körner weiß/braun (teils noch grün) sind, und eben diesen Härchen.
    Die Härchen kann man sich so vorstellen wie bei Getreide, nur dass es ganz kurze Härchen sind, und waagrecht abstehen, nicht wie bei Getreide nach oben zusammenlaufen...

    Die Körner selber sind mehr oder weniger schon reif! Ich habe gemeint, dass die Stiele und Stengeln und ein Teil der Körner hald noch saftig grün sind. Grüne Hirse habe ich vor ein paar Wochen schon eingefroren ;) Deshalb würde ich die jetztige Hirse gerne trocknen lassen - aber wie?
     
  5. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ist schon etwas lange her jetzt; aber nun ist der Film entwickelt :s

    Inzwischen habe ich diese :? Hirse :? zwar schon weggegeben, aber mich würde es trotzdem interessieren was das ist, weil dann kann ich nächstes Jahr vielleicht wieder etwas von diesem Schnittblumenfeld holen...
     

    Anhänge:

  6. #6 Munia maja, 25.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    276
    Ort:
    Bayern
    Hallo Luigi,

    das ist Zierkolbenhirse. Super Futter! Nächstes Jahr wieder damit eindecken!

    MfG,
    Steffi
     
  7. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Diese Dinger sind aber behaart, das erkennt man am Foto nur daran, dass die Kolben leicht verschwommen wirken...
     
  8. #8 papillon, 27.09.2004
    papillon

    papillon Guest

    hallo luigi,
    für mich sieht das nach weizen aus.was für einen grund hätte der bauer denn, kolbenhirse ansonsten zu pflanzen,wenn er es nicht vermarkten will?
    lg beate
     
  9. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also Weizen ist das 100% nicht. Getreide kann ich ja doch gerade noch erkennen :s
    Die Samenkörner sind ja genau in der größe wie Hirsekörner. Deshalb kann ich mir schon vorstellen, dass es Zierhirse ist, wie Munia maja schrieb.
    Der Bauer hat diese Gräßer ja auch nur gepflanzt, damit man sie als zusätzliches Grünzeug zu den Schnittsonnenblumen schneiden kann!
     
  10. Tommi

    Tommi Depp vom Dienst

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35080 Bad Endbach
    Hallo Luigi!
    Ob es nun "Zierkolbenhirse" ist weiß ich nicht, aber es ist sicher Kolbenhirse, warscheinlich die rote französische! Hab ich selbst im Garten. Die "Behaarung" ist normal, kannst Du bedenkenlos verfüttern, falls nicht gespritzt wurde!

    @Papillon: Da Du aus Baden kommst wo "nur" Gemüse und Schittblumen auf den Feldern wächst sei es Dir verziehen das Du Weizen nicht erkennst! :+klugsche
     
  11. Luigi

    Luigi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Gespritzt wurde auf dem Feld nicht; jetzt ärgere ich mich, dass ich die Kolben schon weggeschmissen habe 0l
    Naja, dann muss ich eben nächstes Jahr wieder sammeln gehen ;)
    Danke für die Antworten :prima:
     
Thema: Kolbenhirse???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kolbenhirse trocknen

    ,
  2. trocken kolbenhirse

Die Seite wird geladen...

Kolbenhirse??? - Ähnliche Themen

  1. Herkunft von Kolbenhirse

    Herkunft von Kolbenhirse: Hallo, woher bezieht Ihr Eure Kolbenhirse? Ich suche gelbe und rote, und zwar so wenig wie möglich mit Pestiziden behandelt. Sogar Shops mit...
  2. rote Kolbenhirse zum päppeln von kranken Vögeln?

    rote Kolbenhirse zum päppeln von kranken Vögeln?: Hallo wiedermal, mich würde mal interessieren wie ihr das mit der roten Kolbenhirse haltet. Ich verwende die schon seit Jahren bei kranken Vögeln...
  3. WELLENSITTICHE FRESSEN NUR KOLBENHIRSE

    WELLENSITTICHE FRESSEN NUR KOLBENHIRSE: Hallo, Habe 2neue Wellis bekommen.Sind jetzt ungefähr 4 Tage bei mir und sind um die 4-7Wochen weiß es nicht.Sie FRESSEN nur KOLBENHIRSE und nicht...
  4. Kolbenhirse wird abgelehnt von meinen Kanarien

    Kolbenhirse wird abgelehnt von meinen Kanarien: :roll: Ich hatte als Teenager bereits Nymphensittiche und Kanarienvögel. Jetzt habe ich aktuell seit einigen Monaten ein Kanarien-Pärchen. Ich...
  5. schwarze Belege in Kolbenhirse - was ist das?

    schwarze Belege in Kolbenhirse - was ist das?: weiß jemand was das Schwarze da ist? http://www.youtube.com/watch?v=lZfbdG4UkRk draufgekommen bin ich, weil ich zufällig die Futterreste am...