Kolumbianische Sperlingspapageien

Diskutiere Kolumbianische Sperlingspapageien im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Crailsheim - ich - Sperlingspapageien = Neinsagen geht nicht!!! Wie einige wissen war ich heute auf der Vogelbörse in Crailsheim. Dort wollte...

  1. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Crailsheim - ich - Sperlingspapageien = Neinsagen geht nicht!!!
    Wie einige wissen war ich heute auf der Vogelbörse in Crailsheim.
    Dort wollte ich eigentlich 2 Paare Augenringsperlingspapageien verkaufen, das hat nicht geklappt, aber dann sah ich direkt neben mir Blauflügel und Kolumbianische Sperlingspapageien.
    Ich konnte einfach nicht wiederstehen.
    Wenn es heller ist werde ich morgen ein Foto machen und reinstellen.
    Ob sie eine eigene Art darstellen oder zu den Blauflügelsperlingspapageien gehören da sind noch unterschiedliche Meinungen dazu da, bei T. Arndt sind sie eine eigene Art und bei anderen sind sie eine Unterart.
    Bin daher auch noch nicht schlüssig wie ich dass im Lexikon meiner HP schreiben werde.
    Vielleicht weiss hier jemand mehr wie ich, da wäre ich über Hilfe dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    hihi, das kann ich mir gut vorstellen!! Bin gespannt auf die Photos :D
    Aber ich hab leider auch keine Ahnung, ob Kolumbianische Sperlinge eine Unterart von Blauflügel-Sperlingen sind oder eine eigene Art darstellen. Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand.
     
  4. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Denke dass ist Auslegungssache, aber vielleicht hat sich ja was getan und es wurde was festgelegt, wer weiß.
    bis zum Foto dann:D
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
  7. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Moni,

    schöne Photos (hat doch ganz gut geklappt mit dem Photographieren)!
    Ehrlich gesagt, habe ich damals nicht so ganz verstanden, warum Forpus Spengeli im Zusammenhang mit Forpus coelestis lucida genannt wurde. Aber es ist trotzdem immer interessant, wenn neue Arten oder Unterarten gefunden oder anerkannt werden. Also, ich bin mal gespannt, ob irgendjemand was Neues weiß!!
     
  8. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Habe das Gefühl da kommt nichts aber mal abwarten, ich bin auf jeden Fall froh, die 2 zu haben.
    Und die Fotos, na ja, könnten klarer sein, aber ist schon ok so.
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Spengeli

    Hallo
    Schön das jetzt neben mir auch noch jemand anders
    Spengeli hat. Es sind sehr interessante Sperlinge.
    Ich bin auch der Meinung man sollte sie als eingenständige Art
    ansehen. Sie haben mit den Blauflügel eigentlich nichts gemeinsam. Wenn überhaupt müßte man sie den Grünbürzel
    zuordnen. Die Weibchen kann man ja auch von den
    Grünbürzel-Weibchen nicht unterscheiden. Meine beiden Paare
    waren sofort sehr zutraulich und das eine Paar hat auch direkt im ersten Jahr gebrütet. Die meißten Spengeli, die wir hier in
    Deutschland haben kommen übrigens aus Ostdeutschland.
    Dort wurden sie über Jahre gepflegt und nach dem Mauerfall
    kamen sie zu uns rüber. Ich habe die ersten spengeli in den
    neunzigern bei einem Herrn Opperman aus Zschoppau gesehen.
    Deshalb sind die meißten Spengeli auch mehr oder weniger
    miteinander verwandt. Interessant wurde es erst in den letzten
    Jahren als einige aus Dänemark zu uns rüber kamen. Da sie
    sehr leicht züchten ist der Bestand gesichert, und sie zählen
    im Moment wohl zu dem am meißten gehaltenen " Blauflügel "
    bei uns.

    Grüße
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Meine kommen von einem AZ Züchter aus Regensburg.
    Bin mal gespannt ob die bei mir auch züchten. Und dann hieße das ich bräuchte noch jemand mit dem man tauschen kann.
    Kennst du da viele Züchter wo sind die zu finden.
    Der Osten ist halt so weit weg.
    Mit der eigenen Art da bin ich je mehr ich mich damit befasse auch der Meinung.
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    spengeli

    Hallo

    Ich kann Dir mal eine Liste mit Züchtern zusammenstellen.

    Aber diese Woche habe ich keine Zeit mehr.

    Theoretisch könnten wir auch tauschen, wenn ich nächstes
    Jahr was zum abgeben habe, die Eltern von meinem
    Arbeitskollegen wohnen in Ulm und er fährt regelmäßig
    dort hin. Aber ich schau mal in meine Unterlagen.

    Grüßßßeee
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Das wäre lieb und über das Tauschen kann man echt mal nachdenken. Wenn schon so ein toller Fahrdienst vorhanden ist.:D
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Heute habe ich mal nochmal Fotos probiert, finde aber schade, dass man die tollen Farben nicht so gut drauf bekommt, denn dann sind die Flügel ordenlich zugeklappt und man sieht sie nicht.
     

    Anhänge:

  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    oder so
     

    Anhänge:

  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    spengeli

    Hallo

    Du hast recht, bei den Bildern kommen die Farben nicht so
    richtig durch. Die hellblauen Federn bei den Hähnen sind
    schon sehr schön. Die erinnern mich ein bischen an meine
    Mexikaner die ich früher hatte.

    Grüßßee
     
  17. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Das ist ja bei Blaugenick-Sperlis genau das gleiche, da sieht man die genialen Farben auch meistens nicht. Aber es hat auch sein Gutes: man kann sich nicht daran sattsehen. Jedesmal wenn Fetz seine Flügel in voller Pracht zeigt, bin ich immer auf's Neue begeistert :)
     
Thema: Kolumbianische Sperlingspapageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zucht von kolumbianischen sperlingspapageien

    ,
  2. sperlingspapageien vogelbörse

    ,
  3. sperlingspapagei spengeli zucht

    ,
  4. kolumbianischer sperlingspapageien ,
  5. sperlingspapageien
Die Seite wird geladen...

Kolumbianische Sperlingspapageien - Ähnliche Themen

  1. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  2. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  3. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.
  4. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  5. Sperlinge schnappen nach einander

    Sperlinge schnappen nach einander: Guten Tag, erstmal hallo an alle ich bin neu hier und habe seit 2 Monaten meine Sperlinges. Mir ist leider aufgefallen das sie sich öfters mal...