Komische Flügel bei Gössel, Normal oder Problem?

Diskutiere Komische Flügel bei Gössel, Normal oder Problem? im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, die Flügel von einem meiner beiden Gössel schauen irgendwie komisch aus. Da stehen 2 Flügelteile seitlich ab. Ist das normal, oder liegt...

  1. #1 Hollinger, 07.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo,
    die Flügel von einem meiner beiden Gössel schauen irgendwie komisch aus.
    Da stehen 2 Flügelteile seitlich ab. Ist das normal, oder liegt da ein Problem vor? Das andere Gössel hat das Problem nicht.
    Danke für jeden Rat.
    Gruß
    Hollinger
     

    Anhänge:

  2. #2 Hollinger, 07.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Noch ein Bild
     

    Anhänge:

  3. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    Hi Hollinger

    das sind Kippflügel, denen Du schnellstens entgegenwirken solltest, jetzt ist noch Zeit dafür. Man nennt sowohl zu hochwertiges Futter als auch Vererbung als mögliche Ursachen. Du kannst die Flügel umkleben, d.h. mit einem Klebeband (Leukosilk o.ä., das ist von den Federn wieder ablösbar) die nach aussen strebenden Federn wieder richtig positionieren. Du umwickelst dabei den ganzen Flügel, so wie eine Armbinde. Das Tier kann den Flügel dann eine Weile nicht spreizen, trägt ihn aber am Körper. Wichtig ist, dass die Wuchsrichtung der Federn damit umgelenkt wird, das stabilisert sich dann durch die zunehmende Verknöcherung.

    Gruß piaf
     
  4. #4 Hollinger, 07.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo,
    vielen Dank für die schnelle Diagnose.
    Wird die Gans nicht versuchen, den Verband abzubeissen?
    Werd das jetzt gleich mal machen.
    Gruß
    Hollinger
     
  5. #5 Hollinger, 07.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Ach ja, kann das wirklich am Futter liegen?
    Ich füttere Geflügel Aufzucht und Mastfutter( Enten Allein Futter) von der Firma Muskator(Raiffeisen).
    Ansonnsten sind die Gössel tagsüber auf der Wiese und fressen Gras, bzw. etwas eingeweichten Getreidebruch vom Nachbar-Bauernhof.
    Bisher erschien mir das richtig zu sein.
    Heute Abend haben die Gössel etwas Durchfall.
    Hatten sie meines wissens bisher nie.
    Nächstes Problem, oder nur was falsches erwischt?
    Die Flügel hab ich nun getapt mit Leukosilk, hoffentlich auch richtig??
    Zumindest liegt nun alles an.
    Wachsen die Federn trotzdem, oder muss ich das Tape regelmäßig wechseln, um den Wuchs nicht zu behindern, da teilweise die erkennbaren Kiele auch getapt wurden.
    Ist aber nur ein schmaler tapestreifen und auch recht locker. Hoffe der Hält bis morgen früh.
    Gruß
    Hollinger
     
  6. #6 Cyberrat1987, 07.06.2009
    Cyberrat1987

    Cyberrat1987 Real birds don't fly...

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Es kann durchaus am Futter liegen, nämlich wenn es zu proteinreich ist. Ich bin mir auch nicht sicher, ob Mastfutter ein gutes Futtermittel ist, denn das dürfte viel Protein enthalten.
    Ob du die Binden richtig angebracht hast kann man ohne Bild nicht sagen.
     
  7. #7 Hollinger, 07.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Welches Futter wäre empfehlenswert, und wo kann ich es beziehen?
    Unsere Raiffeisen hat nichts anderes.
    Hier noch Bilder des Verbandes.
     

    Anhänge:

    • 0004.jpg
      Dateigröße:
      22,7 KB
      Aufrufe:
      237
    • 0003.jpg
      Dateigröße:
      16,9 KB
      Aufrufe:
      224
    • 0005.jpg
      Dateigröße:
      17,2 KB
      Aufrufe:
      224
    • 0006.jpg
      Dateigröße:
      15,7 KB
      Aufrufe:
      227
    • 0007.jpg
      Dateigröße:
      14,3 KB
      Aufrufe:
      240
  8. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    1
    Also auf den Bildern sieht das recht gut aus. Die Federn schieben ja zügig, dann wirst Du sehen, ob Du die Verbände erneuern musst weil sie behindern oder so verbleiben können. Im Wochenabstand solltest Du kontrollieren, wie es ohne Verband aussieht, nur durch den Vergleich siehst Du, ob es so genügt oder enger geklebt werden sollte.

    Es gibt noch (wenn frühzeitig genug) die Möglichkeit die Federkiele zu ziehen, das ist aber eine unter Umständen sehr sehr blutige Angelegenheit, die man dem Tierarzt überlassen sollte, weil das schnell ausser Kontrolle gerät!

    Gänse/Entenstarter wie auch Mastfutter treiben das Wachstum an, die Verknöcherung kann nicht schnell genug folgen, dazu die erbliche Grundlage und schon tritt das Problem auf. Mineraliengabe und baldige Umstellung auf Körnerfutter zum Weidegang sind soweit ich weiss die besten Möglichkeiten, um dem entgegenzuwirken. Wie alt sind die beiden genau?

    Gruß piaf
     
  9. #9 Hollinger, 08.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo Piaf,
    vielen Dank für deine Hilfe.
    Der Verband hat leider die Nacht nicht überlebt. Wie vermutet, hat der Gössel das Tape abgemacht.
    Das genaue Alter kenn ich nicht. Ich hab die beiden vor ca. 4 Wochen auf einem Taubenmarkt gekauft, denke sie waren da so 2-3 Wochen alt?
    Wobei der Gössel mit dem Flügelproblem dem anderen von der Entwicklung her um ca. 1 Woche hinterherhinkt.
    Bin mir aber nicht sicher, ob beide Geschwister sind, der Verkäufer schien recht professionell mit Kücken zu handeln und hatte recht viele davon(Hühner, Enten, Gänse)
    Wo bekomme ich genannte Mineralien und Körnerfutter?
    Wie gesagt, in meiner Raiffeisen gibt es nur das Entenalleinfutter.
    Mein Nachbar hat was das er Weizenbruch nennt, das ist in einer großen Mühle geschrotetes Getreide( wohl nicht nur Weizen)
    Er verfüttert das an seine Hühner, und wohl auch zusätzlich an die Kühe, glaube ich(aber ned sicher)
    Wäre das eine Alternative? Die Gössel mögen es recht gerne, aber ich hab immer den Starter gegeben, weil ich dachte es wäre das ideale Futter.
    Da beide nicht geschlachtet werden, muss ich das Problem unbedingt lösen, die Gans soll ja nicht unter dieser Fehlstellung ihr Leben lang leiden.
    Gruß
    Hollinger
     
  10. #10 Penelope67, 08.06.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    deine Raiffeisen muss doch Weizen und Mais haben?

    können sie schon in ganzen körnern essen, das baruchst du nicht schroten...

    Mineralien: gibt es auch in der Raiffeisen, ist für alle Tiere. frag mal.

    lg
     
  11. #11 Tallinas, 08.06.2009
    Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Mast und Aufzuchtsfutter sind zuviel des Guten. Zumal im Mastfutter nicht genügend Rohproteine vorhanden sind. Bis zur dritten-vierten Lebenswoche Aufzuchtsfutter zur freien Verfügung anbieten und natürlich Weidegang, anschließend das Aufzuchtsfutter immer mehr mit Weizen strecken, bis man ab ca. der 8. Lebenswoche das Starter- bzw. Aufzuichtsfutter gänzlich weglässt.

    LG
    Conny
     
  12. #12 Hollinger, 09.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo,
    also ich hab das Aufzuchtfutter nun komplett abgesetzt, die Gössel beziehen ihre Nahrung nun ausschliesslich von der Weide.
    Das tapen der Flügel hat nicht geklappt. Der Gössel fieselt das Tape innerhalb von 15 Min. ab. Nun hab ich schon Angst, das er das Leukosilk frist, weil ich es nirgends rumliegen sehe.
    Gibt es eine andere Möglischkeit, den Flügel zu fixieren(ist ziemlich Schwierig, geht nur zu zweit, und das Tier bekommt Panik und Angst dabei..und hält nicht lange.)
    Weglassen des Starterfutter alleine hilft nicht mehr??
    Kann ein TA mehr ausrichten(nähen, klammern,etc..)?
    Danke und Gruß
    Hollinger
     
  13. #13 Tallinas, 09.06.2009
    Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Hallo,

    im Zoo haben sie es folgendermaßen gemacht.

    Den Flügel in die richtige Position am Körper anlegen, mit einer Mullbinde oder auch festen Binde über den Flügel und um den gesamten Körper herum , aber unter dem gesunden Flügel hindurch, fixieren. So kann der Flügel auch nicht mehr bewegt werden, was er ja auch nicht soll. Das Ende der Binde auf dem Rücken festkleben, da kommt die Gans nicht so schnell heran.

    Hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt.

    LG
    Conny
     
  14. #14 Hollinger, 09.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo,
    hab ich nun auch probiert, funktioniert nicht, ich müsste die ganze Gans umwickeln, das ist nicht zumutbar, zudem sie dann das Gleichgewicht verliert.
    Hab ich sofort wieder abgemacht.
    Das tapen würde schon funktionieren, aber die Flügelspitze rutscht entweder raus, oder der Gössel macht das tape ab..
    Ich bin echt am Verzweifeln. Wie wird sich der Kippflügel bei der erwachsenen Gans auswirken?
    Kann der Tierarzt helfen?
    Gruß
    Hollinger
     
  15. #15 Penelope67, 09.06.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Hallo

    ich kann Dich total verstehen, aber:

    es ist zumutbar!!! Bzw. es gibt keine andere Wahl!!!

    Sie/Er wird sich innerhalb kurzer Zeit daran gewöhnen...

    Kippflügel ist schlimm wenn sie erwachsen sind, ich weiß nicht wie schlimm es ist bei deinem.

    Es ist halt ein Übel, dass das Tier nun in Kauf nehmen muss, zu seinem besten...Tape den Flügel allein, wenn es nur der eine ist, aber fest, und dann wird es das tape nicht mehr runter machen können...am ende, drüber, mit einem anderen festeren tape noch mal rum, eines dass man nicht kaput beissen kann...es wird schon klar kommen damit, ...

    es ist wie wenn man einem Hund Schuhe anzieht: am anfang hüpft er rum als ob er den Boden nicht spürt...nach paar Tagen ist alles ok...

    Du must aber von Dir überzeugt sein in dem Moment, es fühlen, und es auch dem Gössel genau so sagen...dass es sein muss und dass es nur paar Tage dauert...

    Oder geh zum Tierarzt der es machen wird, aber das heißt nicht dass es besser sein wird...und: nähen und klemmen, das ist doch viel schlimmer ...mit Narkose usw...galube aber auch nicht dass man Kippflügel so behandeln kann

    Wenn du das Tape nicht findest, dann kann es schon sein dass er es gegessen hat...dann erst mal auch Kot beobachten...nicht dass es an Darmverschluss stirbt...

    ein bisschen Weizen und etwas Aufzuchtfutter kannst ihnen schon noch geben...die Umstellung von heute auf morgen ist schon ein bisschen hart...

    Alles Gute

    Penelope
     
  16. #16 Hollinger, 09.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo,
    ja, Penelope, genau so hab ichs jetzt gemacht.
    Hab breiteres Tape gekauft, und dem Gössel etwas Getreidebruch angeboten, und den Flügel getapt, als er gierig gegessen hat. Da hat ihn das Tapen nicht wirklich interessiert.
    Schaut jetzt ganz gut aus soweit. Ich hoffe ich hab alles richtig gemacht, und das wird wieder mit dem Flügel.
    Die beiden sind uns schon "Gans" schön ans Herz gewachsen.
    Unglaublich interessante Tiere, hätte ich nie gedacht.
    Ich denke, wenn sie mal ein paar Jahre alt sind, werden das richtige Persönlichkeiten.
    Kann man in dem Alter(6-8 Wochen) eigentlich schon das Geschlecht bestimmen?
    Wie macht man das?
    Beste Grüße
    Hollinger
     
  17. #17 Tallinas, 10.06.2009
    Tallinas

    Tallinas Verrücktes Huhn

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin u. Uckermark
    Hallo,

    in diesem Alter kann man das Geschlecht nur durch sexen bestimmen. Dazu legst du dir das Tier rücklings auf den Schoß, mit dem Hinterteil zu dir. Mit leichtem Druck mit Zeigefinder und Daumen die Kloake etwas herausstülpen. Beim Ganter erschein der kleine Penis, bei der Gans ein rosettenhafter Ring. Ist nicht ganz einfach und man kann schnell dem Tier Schmerzen oder kleine Verletzungen zu fügen. Daher sollte man entweder äußerst vorsichtig an die Sache gehen, oder eine erfahrene Person zu Rate ziehen.

    LG
    Conny
     
  18. #18 Hollinger, 10.06.2009
    Hollinger

    Hollinger Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Holling
    Hallo,
    na, dann lass ichs lieber bleiben..
    wird das später einfacher zu bestimmen sein?
    Hab schon irgendwas vom Kot gelesen, bzw. Fettpolster verteilung an schenkel und Wamme?? Wie zuverlässig funktioniert das?`
    Beide Flügel hab ich nun mit breitem Leukosilk an mehreren stellen getapet,
    und bin uber das silk mit Leukoplast drübergegangen.
    Das scheint nun zu halten..
    Besteht nun nicht die Gefahr, das die Federn nicht mehr richtig wachsen können?
    Wie gesagt, bin ich ab morgen bis Sonntag abend weg.
    Reicht es, wenn ich den Verband dann am Sonntag abschneide und neuen anlege, oder sollte das früher gewechselt werden??
    Grüße
    Hollinger
     
  19. #19 Penelope67, 10.06.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    Das hast Du prima gemacht!!!:beifall:

    ich leide auch immer doppelt so viel als die Tiere wenn ich ihnen etwas antun muss...

    wegen geschlecht, Talinas hat es erklärt...arghh...also ich fummle ungern bei meinen tieren in ihren intimregionen rum...wenn es nicht unbedingt sein muss...

    schaue sie dir genau an, ob am verhalten ein unterschied ist, an der stimme oder so...oder wie sie sich gegenüber benehmen. meistens kann man e4s ahnen, vor allem wenn man sich wirklich mit ihnen abgibt.

    dass es "Gans" interessante Tiere sind, das glaub ich Dir! Habe nur Warzentnen, die zwar näher mit Gänsen als mit Enten stehen, und die sind auch Persönlichkeiten, (Frau Kiki ist schon 5 Jahre alt!!!) denke aber dass Gänse noch mehr kommunizieren...das werden bestimmt schöne nächste 20 Jahre...oder mehr?

    Halt uns auf dem Laufenenden! Bitte mit Photos!!!

    ganz liebe grüße

    :)
     
  20. #20 Penelope67, 10.06.2009
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    da die federn sowieso ein mal am Jahr neu kommen, geht es jetzt darum die "Gänge" für die Federkiele richtig zu stellen. auch wenn die federn dann etwas lädiert sind, ist es nur für kurze zeit schlimm. also spätestens nach der mauser wird es wieder gut.

    ich denke es reicht auch wenn du erst nächste woche nachschaust, oder auch am Sonntag erst Mal beurteilst ob Du es wechseln willst/musst. es soll ja fixiert bleiben damit es an der richtigen Stelle fest wird.
     
Thema: Komische Flügel bei Gössel, Normal oder Problem?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ente kippflügel

    ,
  2. wie passieren kippflügel bei gänsen?

    ,
  3. gans flügel schienen

    ,
  4. kippflügel,
  5. kippflügel bei gänsen,
  6. flügel klammern für hühner,
  7. kippflügel behandeln,
  8. Flügelfehlstellung gössel,
  9. kippflügel enten,
  10. kippflügel gans,
  11. gansflügel hoch binden,
  12. bilder zu kippflügeln bei gänsen,
  13. gans flügel verbinden,
  14. gössel kippflügel,
  15. gössel mauser hängende flügel,
  16. ente flügel probleme,
  17. zusätzliches protein bei gänse,
  18. kippflügel ente,
  19. warzenente kippflügel bandagieren,
  20. Küken spreizt Flügel laufen,
  21. wann wachsen die flügel bei gössel,
  22. Gössel mit kippflügel,
  23. engelsflügel bei Gänsen,
  24. gänse flügel,
  25. flügel stehen ab bei ente
Die Seite wird geladen...

Komische Flügel bei Gössel, Normal oder Problem? - Ähnliche Themen

  1. Altvögel füttern Meisenknödel - Problem?

    Altvögel füttern Meisenknödel - Problem?: Ich habe jetzt ein paar mal beobachtet, wie adulte Kohl- und Blaumeisen ihren (bereits flüggen) Jungvögeln Meisenknödel verfüttern. Ist das ein...
  2. Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung?

    Aymarasittich Legenot oder normale Brutentwicklung?: Hallo zusammen, wir haben seit letztem Spätherbst ein jetzt ca. ein Jahr altes Aymarasittichpärchen. Obwohl die Schlafhöhle gar kein Dach, ein...
  3. Gestutzte Flügel

    Gestutzte Flügel: Hallo ihr lieben. Ich habe mir ein 5 jährigen graupapagei gekauft ,aber er hat leider gestutzte Flügel jetzt ist meine Frage, wird das für immer...
  4. Mein Kanarienvogel hat ein Problem..

    Mein Kanarienvogel hat ein Problem..: Hallo Liebe Vogelliebhaber, und zwar hab ich folgende Frage, ich bin mit meinem Kanarienvogel zum Tierarzt gefahren um etwas abzuholen, und habe...
  5. Gössel gestorben - warum?

    Gössel gestorben - warum?: Ein Hallo von der neuen... Wie die Jungfrau zum Kind bin ich start an Enten an Gänse Eier gekommen, die ich ausgebrütet habe. Während der Brut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden