komische Körnchen auf dem Boden

Diskutiere komische Körnchen auf dem Boden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Heute hab ich auf dem Boden der Voliere ca. 10 geschälte, aneinanderklebende Körnchen gefunden.8o Das hat mich sofort an die Kropfenzündung...

  1. #1 Guiseppe, 27. Mai 2007
    Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Heute hab ich auf dem Boden der Voliere ca. 10 geschälte, aneinanderklebende Körnchen gefunden.8o Das hat mich sofort an die Kropfenzündung erinnert, die unsere Piepser vor einem halben Jahr hatten. Ich weiß aber natürlich nicht, ob diese Körner von einem der beiden erbrochen wurden. Manchmal fällt ihnen auch was runter, wenn sie sich gegenseitig füttern. Abgesehen davon weiß ich auch nicht, von wem der beiden Vögel die Körner stammen. Keiner von beiden verhält sich übermäßig auffällig, sie sind gut drauf, zwitschern, balzen, spielen und sitzen auf einem Bein. Allerdings trinken beide recht viel, vor allem Beppo, was ich aber bisher darauf geschoben habe, dass sie anstelle von normalem Trinkwasser salzige Tyrode-Lösung bekommen, gerade damit sie mehr trinken.(Fridolin hat(tte) Nierenprobleme.)
    Ich hab die beiden jetzt den ganzen tag beobachtet und nichts auffälliges an ihrem Verhalten feststellen können; morgen wollten wir blöderweise für zwei Tage wegfahren, sodass ich die beiden hier allein und unbeobachtet lassen müsste. (die Nachbarin, die nach ihnen schaut, würde mit Sicherheit nicht bemerken, wenn es einem von beiden schlecht ginge)
    Würdet ihr das machen? Oder meint ihr die körnchen könnten auf eine Krankheit hinweisen und man sollte die beiden nicht allein lassen? Für Ratschläge wäre ich wirklich dankbar:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hm, das ist natürlich eine ziemlich blöde Situation, daß du auch noch wegfahren möchtest. Erbrochene Körner können auf vielerlei Krankheiten hinweisen.
    Das Beste wäre, wenn Du während Deiner Abwesenheit, jemand vogelkundigen
    zur Beaufsichtigung dort hättest.
    Das Problem ist ja auch, daß Wellis ihre Krankheiten so lange verbergen, wie´s nur geht und ich persönlich habe dadurch schon schlimme Erfahrungen machen müssen.
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Blöd, dass du wegfahren musst...

    Du hast nicht zufällig die Möglichkeit, einen Kropfabstrich machen zu lassen vorher? ich weiß, es ist ungünstig wegen den Feiertagen...
    Aber wenn die Ergebnisse negativ ausfallen, wärest du beruhigt.

    Ansonsten kann es schon sein, dass ihnen das beim Füttern runtergefallen ist.

    Eine Frage hätt ich wegen der salzigen Tyrode-Lösung...
    Das kommt mir komisch vor, Wellis was salziges zu geben. Wie du sicher weißt, vertragen Wellis ja kein Salz.
    Ich gehe aber davon aus, dass es sich hier um eine Wissenslücke meinerseits handelt, du diese spezielle Lösung auf Anraten eines TA gibst und das deswegen in Ordnung geht. Über Info diesbezüglich wäre ich dir dankbar, man lernt eben nie aus. (Und selber hatte ich noch keinen Welli mit Nierenproblemen ;) )

    LG
     
  5. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Lovie,
    lese dir doch mal bitte dieses hier durch, speziell Post Nr. 6 von Alfred Klein.
    Damit dürfte deine Frage beantwortet sein.
     
  6. #5 Guiseppe, 28. Mai 2007
    Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    also, wir haben uns dann entschieden die Piepser nicht alleine zu lassen. Obwohl sie nachwievor echt fit wirken, aber dieses übermäßige Trinken vom Beppo ist uns nicht geheuer. :k Jetzt wird er weiterhin beobachtet und wir verzichten auf unseren Ausflug; mal wieder, denn irgendwie haben die Vögel ständig irgendwas kurz bevor wir für ein paar Tage weg wollen. Aber wenn man sich die ganze Zeit sorgt, hat man ja doch keinen Spass! Naja, danke für eure Ratschläge....
     
Thema:

komische Körnchen auf dem Boden

Die Seite wird geladen...

komische Körnchen auf dem Boden - Ähnliche Themen

  1. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  2. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  3. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Brüten Türkentauben auch am Boden?

    Brüten Türkentauben auch am Boden?: Hallo, bei meiner Nachbarin unter der Hecke auf dem Boden wurden 5 Eier gefunden. Von der Größe, Form, Farbe könnten es welche von Türkentauben...