...komische Löcher in der Saat

Diskutiere ...komische Löcher in der Saat im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, beim Füttern fiel mir auf, daß die vom Futtermittelhandler gekauften Körner für meinen Grauen (Diät-...

  1. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    beim Füttern fiel mir auf, daß die vom Futtermittelhandler gekauften Körner für meinen Grauen (Diät- Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] )- insbesondere die Kardisaat- kleine Löcher haben, die da bestimmt nicht hingehören. :nonono:

    Das Futter (1kg- Tüten) wird immer frisch verfüttert!

    Habt Ihr `ne Idee, was das sein könnte??! Ungeziefer? :+kotz:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    ich fürchte ja, denn normal ist es nicht, dass die saat löcher hat.
    um welche art von ungeziefer es sich handelt, weiss ich nicht
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm :~ ,
    die Löcher könnten evtl. vom Kornkäfer stammen, deren Weibchen bohren nämlich Löcher in die Körner und legen ihre Eier darin ab.
    Schau mal hier, vielleicht findest Du ja auch eins der Tierchen in Deinen Futtermischung :zwinker:.
    Dann würde ich das Futter allerdings zurückbringen und nicht verfüttern.
     
  5. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manu,

    habe gerade einige Körner aufgeknipst- entweder sind die Körner leer oder der Kern ist total zerbröselt...

    ...da die Charge fast aufgebraucht ist, konnte ich den Rest gut untersuchen- keine Käfer!!! :hmmm:

    Bist du der Meinung, dass diese Löcher auf jeden Fall von irgendwelchen Viechern sind? Dann würde ich mal den Anbieter anschreiben- der wirbt nämlich so schön mit stets kontrollierter Ware...8(
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Nun, wenn die Körner bereits alle leer sind, kann man wohl davon ausgehen, dass die "Bewohner" schon ausgezogen sind.
    Hatte letztens im Keimfutter durchlöcherte Kardis und siehe da, ein paar Tage später tummelten sich auch schon kleine schwarze Biesterchen in der Dose herum. Habs dann den rest auch gleich weggeschüttet.

    Noch eine andere Frage.......warum bekommt dein Grauer Diätfutter?
    Graupapas benötigen doch eher ein gehaltvolleres Futter (natürlich bei ausreichender Bewegung), weil sie einen höheren Energieumsatz gegenüber manchen Arten haben.
     
  7. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doris,

    das Diätfutter wurde vom Doktor verordnet, da sich meine Süße aus den normalen Papageienmischungen ausschliesslich die SBK rausgepickt hat...und sich seeeeehr schwer mit Obst tut!

    Sie war nicht davon abzubringen und langfristig gesehen, war uns etwas bange um ihre Gesundheit...sie bringt trotz Diät und Bewegung ein gutes Gewicht von 440-450 g auf die Waage. Als Mensch wäre sie nicht zu beneiden- trotz Diät nicht abzunehmen!!!:D

    Also bist du der Meinung, das Futter zu reklamieren? Ich habe nämlich noch drei Tüten mit MHD 03/07...

    Hast du soetwas schon öfters festgestellt?

    Dachte, auf Qualität kann man sich dort verlassen...
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Nun, wenn das Futter ärztlich verordnet ist............wobei ich 440g aber durchaus als normal und nicht zu schwer ansehe.
    Mein Herr Lilly wiegt 470g und die TÄ ist mehr wie zufrieden mit ihm.

    Auch wenn Schädlingsbefall selbst bei allergrößter Sorgfalt immer mal vorkommen kann, würde ich die Tüten dennoch zurückgeben.
    Bei mir war das jetzt einmalig.......hoffe, dass bleibt auch so :zwinker:
     
  9. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    ...ja, das Gewicht ist okay! Das Gewicht scheint sowieso sehr zu variieren
    (siehe..."was wiegen eigentlich...").

    Habe gestern bereits die betroffene Firma angeschrieben.
    War tatsächlich Ungeziefer (in der Wachstumsphase). Allerdings schon lange ausgezogen!

    Das Futter habe ich entsorgt, und die Firma hat sich einsichtig gezeigt. Ich bin zufrieden!!!

    ...aber ekelig ist es doch irgendwie!:k
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ist doch mal was :zustimm:!
    Gut, das die "Übeltäter" schon ausgezogen waren und nicht noch bei Euch spazieren gegangen sind :zwinker:.
     
  11. #10 mäusemädchen, 15. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2006
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich beziehe das Futter für meine "Grünen" seit langer Zeit von einem für seine gute Futterqualität bekannten Futtermittelhändler. Seit geraumer Zeit registriere auch ich die beschriebenen Löcher in der Kardisaat (ohne auftauchende "Bewohner"). Auffällig ist nur, daß meine "grüne Bande", trotz zeitintensiver Aussortierung der besagten Körner, ständig hungrig zu sein scheint = leere Hülsen. Nach einer Beschwerde ließ man mich wissen, daß die Qualität der Kardisaat auf dem Weltmarkt zu wünschen übrig ließe - der hohe Preis bleibt unverändert!

    Für weitere Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    MMchen
     

    Anhänge:

  12. Elban

    Elban Mitglied

    Dabei seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10551 Berlin

    Ich habe ein doofe Frage dazu...

    Für mich sieht die "Kardisaat" aus wie "weiße Sonnenblumenkerne" ist das evtl. das gleiche? Oder täusche ich mich da?

    LG
    Michi
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elban,

    Kardisaat sieht fast genauso aus und ist annähernd so fetthaltig wie Sonnenblumenkerne, gehört aber zu den Disteln.

    ...und manchmal hat sie dunkle Löcher...:D
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Huch Mäusemädchen,

    anhand deines Fotos haben da die "Bewohner" aber schon heftig gewütet..
    Da kann ja nichts mehr in den Hülsen sein.
    Weltmarkt und schlechte Qualität her oder hin, ich denke nicht, dass man solches Futter so akzeptieren muss.:nene:
    Hab erst die Tage frisches Futter geholt und die Kardis sehen gleichweg alle gut aus........geht wohl doch auch anders.
     
Thema:

...komische Löcher in der Saat

Die Seite wird geladen...

...komische Löcher in der Saat - Ähnliche Themen

  1. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  2. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  3. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  4. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  5. Zebrafink - Loch im Kropf

    Zebrafink - Loch im Kropf: Hallo, War lange nicht mehr hier. In den letzten Wochen haben sich zwei Sachen ereignet, die ich posten will. Eine hier und für die zweite mache...