Komische Wellis oder Halter?

Diskutiere Komische Wellis oder Halter? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe mir vor ca. 3 mon. zwei nestjunge Wellis beim Züchter gekauft. Einer davon ist ein sogenannter Hopser. Habe bis dahin noch nie...

  1. #1 Unregistered, 6. August 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo,
    ich habe mir vor ca. 3 mon. zwei nestjunge Wellis
    beim Züchter gekauft. Einer davon ist ein sogenannter
    Hopser. Habe bis dahin noch nie davon geört.
    Die Züchterin meinte es sei nicht so schlimm in
    zwei Monanten könne er auch fliegen. (naja fliegen
    ist bis jetzt zuviel gesagt, er surrt wie ein Hupschauber
    mit kaputten Motor und stürzt auch laufend ab). Zudem
    gehen im die Federn immer wieder aus und wachsen ganz
    verdreht wieder nach. Mein eigentliches Problem ist
    die beiden schlafen fast den ganzen Tag und sitzten
    auch nicht aufrecht auf der Stange sondern liegen
    eher wie ein Linieal waagerecht darauf. Als ich die Züchterin danach fragte ob es normal sei, meinte sie
    sie müssen sich noch eingewöhnen, aber ich weiß nicht
    so recht. Ich hatte von zehn Jahren schon 2 Wellis die
    wurden 16 und 14 Jahre und waren immer putzmunter
    und spielten den ganzen Tag. Die tun garnichts.
    Kann mir jemand sagen was die beiden haben.
    Gruß
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich würde ganz schnell mit ihnen zum tierarzt gehen das hört sich nich gut an!
     
  4. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    kranke Wellis

    Hallo Sandra
    ...und mit dieser "Züchterin" würde ich mal ein ernstes Wörtchen reden! Denn sie hat dir wohl kranke Vögel verkauft und dann noch offensichtlichen Unsinn erzählt. Wahrscheinlich hat der, den du beschreibst, die französische Mauser. Das bedeutet, dass er nie fliegen wird. Einige Forenmitglieder hier haben aber schon berichtet, wie sie ihren Hopsern das Leben angenehm eingerichtet haben. Aber ich finde, es ist ein Unterschied, ob man solche Vögel unwissend untergeschoben kriegt, oder sich freiwillig dafür entscheidet. Sowas ist einfach nicht in Ordnung.

    Liebe grüße
    Gunna :)
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen sandra

    willkommen im forum ..

    tja da muß ich dich enttäuschen ein * hopser* oder renner verliert seine schwungfedern immer wieder ..sie sitzen auch nicht fest genug und fallen wieder raus..er wird nie fliegen können :(

    und das BEIDE so wagerecht sitzen ??? öhm wie lat sind sie den jetzt?? ich kenne das verhalten zwar von nestjungen !!vögeln .. aber da shällt nich lange an und sie sitzen so auch nur auf dem boden nich auf der stange


    ich dneke da sbeide!! krank sind ..zumal man bei einem nestjungen nicht umbedingt sehen kann das er ein renner wird...meistens fallen die federn zwar vor der jugendmauser raus..aber nicht wenn der vogel noch om kasten sitzt * habe ich jedenfalls noch nicht gehört

    gehe bitte schnell zum ta ..deine beiden sind entweder krank oder haben schäden von einer krankheit :(
     
  6. Petzi

    Petzi Guest

    Danke für eure schnellen Tipps. Zum TA würde
    ich ja gerne gehen, bloß ich lebe am Land die
    TA bei uns kennen nur Kühe, Hunde und Katzen
    aber keine Vögel. Der nächste TA für Vögel wohnt
    über 100km weg. Ich wollte die Wellis der
    Züchterin auch schon zurückgeben aber die
    nimmt sie nicht mehr, sie sagt wer weiß was ich
    schon alles im Käfig hatte u.sw. Daweil ist der
    Käfig nagelneu.
    Was soll ich bloß machen?
    Sandra
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen petzi* tröst*

    du könntest fragen ob dein ta kotproben einschicken könnte da kan man wenigstens einzeller bakterien und so nachweisen* oder ausschliessen * wie benhemen sich die kleinen den sonst??

    ih habe auch eine welli henne* goofi* sie hatte eine krankheit von der keiner weiß was es war ...sie ist jetzt gut 2 jahre alt ..fliegt hervoragend und setzt sich gut durch ..aber sie sitzt so wie deine ..,.ich denke das ihre fußmuskeln zu schwach waren und sie diese haltung einfach bequem findet

    was deinen hopser angeht ...am besten baust du ihm einige äste oder leitern an den käfig .. so das er überall hin kommt wo er darf ..er wird trotzdem versuchen zu fliegen ..und ich denke er wird es schaffen sich selber abzubremsen .. das können die hopser meistens noch
     
  8. kabuske

    kabuske Guest

    Gewährleistung

    Moin,

    bei Tieren kommt einem das fürchterlich vor, aber du hast zwei Artikel (Vögel) gekauft, die nicht der Beschreibung (nach der nächsten Mauser kann er fliegen) entsprechen und höchstwahrscheinlich schadhaft (krank) sind. Da du zwei Jahre Gewährleistung hast, müsste die Züchterin sich schon von deiner Beschwerde angesprochen fühlen. Wenn sie die Vögel nicht zurücknehmen möchte (ist ja nachvollziehbar), muss sie auf andere Weise für einen Ausgleich sorgen. Kaufpreis erstatten, Tierarztkosten tragen, Kletterkäfig für Hopser tragen o.Ä.
    Ich würde einfach noch mal anrufen und ihr in Ruhe die Lage schildern, um mich mit ihr gütlich zu einigen. Beschwerst du dich nicht, verkauft sie weiter Hopser und Lahme. Nur, wenn die angemeierten Käufer genügend nerven, wird sie auf die Gesundheit ihrer Tiere achten. Leider.
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    öhm kabuske ??

    bist du sicher das das bei der * ware* tier auch so ist ??

    ich meine oki sie werden als ware gehalten aber sie haben eine persönlichkeit bezw. eine eigene meinung*G* nich so wie ne kaffeetasse

    bei uns wollte heute wer seinen grünen welli umtauschn weil nur blaue sprechen ...sag mir mal bitte was sowas soll und wer so einen schei... verbreitet tz


    aber zu deiner aussage das würde mich mal interessieren ob man tatsächlich 2 jahre GARANTIE auf ein tier hat* buääää was für eine disskussion ..aber das interessiert mich jetzt echt *
     
  10. kabuske

    kabuske Guest

    Moin Lanzelot,

    ich bin keine Juristin und bin mir daher auch nicht sicher. Aber es kann doch nicht sein, dass jemand wider besseres Wissen einem Tier im Verkaufsgespräch Eigenschaften andichtet, die es nicht hat. Äh, Beispiel: Jemand züchtet und möchte daher einen Vogel, der spalterbig in sowieso ist. Dem kann ich doch nicht sagen, dass wäre meiner, wenn ich genau weiß, dass er reinerbig ist. Kann natürlich sagen, sicher bin ich nicht, aber glaube schon... Dann muss der Käufer mit dem Restrisiko leben.
    Wenn ein Käufer einen Welli will, darf ich ihm doch auch keinen Kanari andrehen (Doch, doch, der Schnabel wächst noch krumm, der sieht bei allen Jungwellis so aus.)
    Welche Farbe ein Vogel hat, kann allerdings der Käufer selbst feststellen und wenn er partout eine bestimmte möchte, soll er sich das halt vor dem Kauf überlegen. Oder hast du etwa behauptet: "Natürlich ist der grün. Alle Jungwellis sind grün, aber warten Sie mal die erste Mauser ab, dann erscheint das blaue Gefieder." Lanzi, hast du?!?!;)

    Die andere Seite ist natürlich, dass ein Tier etwas anderes ist als ein defekter DVD-Player. Mir ist das ja so etwas von piep, womit ich meine DVDs sehe, so lange es in gewünschter Qualität ist. Aber meine Vögel tausche ich nicht so einfach, auch wenn mein letzter Kauf z.B. doch gesundheitlich beeinträchtigt ist. Deswegen gebe ich Vanilla nicht mehr her, aber ich war im Laden und habe etwas herumgenervt. Ganz so einfach sollte es man den Züchtern/Händlern nicht machen, uns kranke Pieper anzudrehen. wenn wir sie schon nehmen, haben wir damit auch das Recht, zu stänkern, erworben.:p
     
  11. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    bei vögeln weis ich nicht aber bei pfärden ist es so das man 2monate hat um zuüberprüfen ob es krankheiten hat.
    und soweit ich weis mus sie die kleinen wieder zurücknehmen.
     
  12. Moonlite

    Moonlite Guest

    Hallo,

    zufällig habe ich neulich den folgenden Artikel zur Rechtslage beim Kauf kranker Tiere gefunden.

    http://www.zooplus.de/zooclub.asp?t=837

    Der erste Weg sollte also erstmal zum Tierarzt gehen, um zu klären, was die Vögel haben und ob sie das schon beim Kauf gehabt haben können.
    Bei der Flugfähigkeit des Hopsers hat die Züchterin aber meiner Meinung nach vorsätzlich was falsches erzählt. Also kann man nachträglich noch den Kaufpreis mindern und eventuelle Tierarztkosten einfordern. Es kann doch nicht angehen, dass dubiose Züchter mit ihren rücksichtslosen Methoden immer durchkommen.

    Auf jeden Fall gute Besserung für die beiden Wellis und sag der Züchterin deine Meinung.

    Viele Grüße, Silke
     
  13. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    na.. den bin ich mal gespannt was sich da ergibt ..


    @ kabuske :) ne habe nich gesagt das er blau wird ..habe ihn nämlich garnich verkauft :)

    und * reusper* das mit den kanarienvögeln ..nun ..du glaubst nich in wievielen gesprächen aus einem kanarie ein welli wird

    oder aus einem hamster ein meerschwein ..is echt nich zu glauben wenn man es nicht selber hört :)
     
  14. Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo,

    würde es etwas bringen, in diesem Fall oder auch in ähnlichen Fällen mal den Amtstierarzt bei dieser Züchterin vorbeizuschicken?

    Der Amtstierarzt würde das Virus, das die Rennerkrankheit verursacht, ja auch bei den anderen Vögeln dieser Züchterin nachweisen können, mit denen sie weiter züchtet. Könnte man ihr nicht vorläufig die Zucht verbieten, damit nicht noch weitere Renner in den Handel kommen?

    Oder andere Frage: Was soll die Züchterin mit den bereits geschlüpften Rennern machen? Nach dem Tierschutzgesetz darf sie sie ja nicht selber töten (Töten von Wirbeltieren darf demnach nur der TA durch Einschläferung vornehmen). Müsste die Züchterin dann alle ihre geschlüpften Renner und evtl. auch die infizierten Elternvögel einschläfern lassen?

    Viele Grüße
    Brigitte:)
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Also soweit ich weiss haben wir immer 2-4 tage in deer Zoohandlung auf Tiere gegeben, das heisst wenn sie dann etwas aufwisen, oder Tot von der Stange filen gab es Ersatz danach nicht mehr..
    Wie das Privat bei Züchtern gehandhabt wird weiss ich nicht, aber ich würde, wenn ein klärendes Gespräch nichts bringt, auch den ATA einschalten?
    Ich mien das man mal ein krankles Tier hat ist eien andere Sache, kann man vielelciht nicht imemr vermeiden, aber so komisch Aussagen zu machen ist das andere..ausserdem würde ich als Züchterin darauf achten einen guten Ruf zu haben, damit ich meine Vögekl auch losbekomme...

    Oder etwa nicht?
     
  16. Putzi

    Putzi Guest

    Hallo,
    mußte mich nochmal neu registrieren, hab wohl irgenswas nicht kapiert.
    Bin total entäuscht und traurig:k , soll die beiden Wellis
    einschläfern lassen, sie hätten eine multibakterielle
    Infektion, sei sehr ansteckend die beiden wiegen auch nur noch 18 und 22g. Wollte extra nicht im Zoogeschäft kaufen und falle prompt beim Züchter auf die Nase . Werden Züchter eigentlich nicht vom ATA überprüft. Soweit ich jetzt informiert bin
    Züchtet diese Dame8( gezielt mit Hopsern weil die Leute
    sie angeblich lieber kaufen.
    Sch.....!!
    Sandra
     
  17. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,

    Das ist ja eine totale Sauerei, was die "Züchterin" da macht.
    Im normal Fall müßte man Ihr die Zuchtgenehmigung entziehen.
    Leider kontrolieren ATA nicht regelmäßig die ganzen Züchter.
    Sie gehen erst auf verdacht oder auf eine Anzeige hin.
    Und in diesem Fall sollte da dringend mit dem ATA gesprochen werden, das der etwas unternimmt.

    Was machst Du jetzt mit den beiden ?
    Es tut mir wirklich leid um Dich und die Kleinen ... :(
     
  18. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !

    Normal gibt es für diese Anzeichen auch positive Wendungsmöglichkeiten, doch diese haben sich wohl erledigt !

    @Putzi: Hast du die Vögel vom TA untersuchen lassen ??
    Oder war es "nur" eine Ferndiagnose (die gehen nach eigenen Erfahrungen zu 98% in die Hose)
    Außerdem solltest du unbedingt den Amtstierarzt auf diese Züchterin aufmerksam machen (gut, aus Erfahrung weiß ich auch, das die am liebsten in ihren Pausen [von ca. 8 - 16 Uhr] nicht gestört werden wollen, aber ich denke nicht jeder ATA ist so).
    Eine Krankheit weiter zu vererben, ist nicht nur gegen das Tierschutzgesetz, sondern auch eine Fahrlässigkeit gegenüber anderen Haltern/Züchtern.

    Vernünftige Züchter, setzen ein Pärchen von der Brut ab, welches permanent Hopser zur Welt bringt und läßt ggf. auch seine anderen Paare untersuchen.
    Aber sowas ? Das ist schon kein schwarzes Schaf mehr sondern ein dunkel mega schwarzes Schaf !

    Also schalte mal den ATA ein !

    PS: Dürfte ich vieleicht wissen wo die Züchterin her kommt ?
     
  19. Putzi

    Putzi Guest

    Hallo Tobias,
    dies ist das Ergebis von einer Sammelkotprobe.
    Will aber trotzdem noch nicht aufgeben und einen anderen TA fragen, es gibt ja leider bei uns keinen
    Vogeldoc. Im übrigen ist die Züchterin anscheinend
    dem Amt nicht unbekannt, es ist scheinbar schon länger irgendwas
    am Laufen. Zum Ort will ich nichts sagen, nicht dass ich
    dann am Ende eine Anzeige von ihr am Laufen hab.
    Gruß
    Sandra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Mensch Sandra, das ist ja echt total mies! Ich hoffe, das Amt kriegt die irgendwie dran! Das darf echt nicht sein! Und vor allem diese dubiosen Aussagen von wegen "das wollen die Halter lieber so"... das ist schon nicht mehr fahrlässig, das ist schon Vorsatz, weil die Züchterin, obwohl sie weiß, das die Tiere krank sind, weiterzüchtet oder sogar extra dahingehend züchtet, daß die Jungen Hopser sind. Und damit noch schlimmer, weil das ja keine besondere Zuchtform ist!

    Sandra, ich wünsch dir, daß deine beiden Kleinen vielleicht doch noch gesund werden... das ist echt Pech, die allermeisten Züchter sind kompetent und seriös, und du mußt ausgerechnet an so was geraten... :(

    Tröstende Grüße,
    Rebecca
     
  22. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Sandra,

    die Züchterin hat Dir vorsätzlich kranke Vögel verkauft. Das ist ein Unding, und es ist strafbar! Sie hätte Dich darüber informieren müssen, dass die beiden mit dem Polyomavirus infiziert sind. Da wird nix nachwachsen, selbst wenn man die bakterielle Infektion in den Griff bekommen würde - die gar nichts mit der Viruserkrankung zu tun hat, sondern eher mit Sauberkeit...nee, Unsauberkeit in den Zuchtboxen während der Brut und Aufzucht 8( . Es ist leider unwahrscheinlich, dass die Vögel überleben werden. Ist ein Gewicht von 30 g unterschritten, haben sie fast keine Chancen mehr. Das ist sehr traurig, aber sagen muss ich es Dir doch :( Meist nehmen sie dann keine Nahrung mehr auf, und will man sie zwangsfüttern, schlucken sie nicht mehr.

    Bitte scheue nicht den Anruf beim Amtstierarzt. Ein in Deiner Nähe angesiedelter Tierarzt muss bei den Vögeln eine Gesundheitszustandsaufnahme gemacht haben, die auch nur durch ihn an das Veterinäramt vorgelegt werden kann.
     
Thema:

Komische Wellis oder Halter?

Die Seite wird geladen...

Komische Wellis oder Halter? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...