Komisches Herumgewälze!!

Diskutiere Komisches Herumgewälze!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; (erstmal sorry, mir ist keine bessere überschrift eingefallen hört sich etwas seltsam an!! Hallo! also ich hät mal wieder eine frage! und...

  1. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    (erstmal sorry, mir ist keine bessere überschrift eingefallen hört sich etwas seltsam an!!

    Hallo!
    also ich hät mal wieder eine frage! und zwar hat sich gestern mein nymphenhahn pascha so komisch auf dem boden herrumgewälzt! hab einen riesen schock bekommen!! sah wirklich komisch aus! ich bin dann zu ihm hin und hab gesagt er soll aufstehn was er dann auch gemacht hat! ich hab ihn mir dann angeschaut mir ist nichts auffälliges an ihm aufgefallen ausser das er sich noch einige mal das auge gekratzt hat! sonst scheint es ihm gut zu gehen, er frisst, trinkt, balzt, singt, fliegt normal!!! nur manchmal sitzt er herum und schläft allerdings auf einem bein und dann schlafen alle es ist also nicht so das er sich ausgrenzt oder so!!!! könntet ihr mir vielleicht sagen was er hat? ich mach mir wirklich sorgen

    viele liebe grüße
    jana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NymphieGirl, 23. April 2003
    NymphieGirl

    NymphieGirl Guest

    Hi

    Ich weiß zwar nicht was er hat aber ich würde an deiner stelle zum tierarzt gehen! Denn vielleicht hat dein Nymphie was am Auge!!!!:?
     
  4. Bell

    Bell Guest

    Was meinst Du mit herumwälzen ??? Beschreib das mal genauer. bitte. Das er was am Auge hatte, kann auch daran liegen, daß er was von der Bodeneinstreu reingekriegt hat. Sand ?

    liebe Grüße

    Bell
     
  5. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    erstmal danke für die schnelle antwort!

    hm, wie kann man das beschreiben!! also er lag auf dem rücken und hat die beine in die luft gestreckt! hat aber keine komischen geräusche gemacht oder so!!!! ist dann auch relativ leicht wieder auf die füße gekommen!!! als er wieder stand hat er sich halt das köpfchen am flügel gerieben! habe aber am flügel keine wunde oder so erkannt! ja, ich habe als einstreu sand!! könnte es vielleicht auch daran liegen das er mit etwas das auf dem boden lag gespielt hat und weil er so schusselig is sich irgendwie selbst umgeschmissen hat???? wär doch ne möglichkeit ne ziemlich unwahrscheinliche aber........... !!


    viele liebe grüße
    jana
     
  6. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Jana,
    ich habe bei der erste Beschreibung gedacht, das er vielleicht ein Staubbad genommen hat,aber mit den Beinen nach oben,so etwas habe ich noch nicht gesehen,in so einem Fall würde ich auf
    alle Fälle einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchen.RalfW8o
     
  7. #6 Stefan R., 24. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    n´abend:0,

    also für mich klingt das nach 2 Krankheitsbildern:

    1.)Starker Juckreiz.

    Es kann sein, dass er auf dem Rücken oder am Kopf so starken Juckreiz hat, dass er sich auf dem Boden wälzt. Da würde ich in erster Linie auf Parasiten oder eine Hautkrankheit (Ekzem etc.) tippen.

    2.)Krämpfe.

    Er kann sich auch in Krämpfen auf dem Boden gewunden haben. Hier gibt es etliche Ursachen, das reicht vom Schlaganfall bis hin zu epileptischen Anfällen oder Nervenstörungen. Epilepsie erscheint mir am wahrscheinlichsten davon, aber ich möchte auch hier keine Ferndiagnose stellen.

    Ich würde zum TA gehen, denn kein Vogel dreht sich freiwillig auf den Rücken, in der Natur würde das den Tod bedeuten:( Ein Sandbad in der Form fällt aus, und Vögel "wälzen" sich nicht wie Hunde und Katzen.
     
  8. Chris73

    Chris73 Guest

    Keas

    Doch! Keas schon!!! Sieht seeeeeeeehhhhhhr witzig aus!
    Die baden auch so! Auf dem Rücken liegend!

    Aber Nymphen machen das nicht, das stimmt.
    Aber Jana, das klingt nicht richtig gut. Kann er denn vorher runtergefallen sein und auf dem Rücken gelandet sein und hatte dann Probleme aufzustehen?

    Ansonsten... lieber einmal zu oft zum TA als einmal zu wenig.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  9. #8 Stefan R., 24. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Chris,

    stimmt, das habe ich auch schon gesehen. Keas sind was Besonderes in vielen Dingen.:)

    Aber Nymphen dürfen sich das von Natur aus gar nicht erlauben, ihre Instinkte sind eigentlich komplett auf Flucht eingestellt. Ein Wälzen in der Form würde sie Feinden auf dem "Silbertablett" ausliefern.
    Deshalb soll man sie auch nicht in der Hand auf den Rücken drehen, hab ich mal gelesen, weil sie sonst leicht ohnmächtig werden können. Obs stimmt, weiß ich nicht, ich probiers aber auch nicht aus.;)
     
  10. Chris73

    Chris73 Guest

    @Stefan

    Irgendwann, als ich mit einem meiner Vögel beim TA war, hat eine wohl ganz neue Studentin meinen Vogel festgehalten. Und wollte ihn auf den Rücken drehen, damit der TA besser an die Füsse kam. Und da hat der TA ihr klar gemacht, dass man - speziell kranke - Vögel nie auf den Rücken drehen sollte.
    Begründet hat er es, glaube ich, nicht. Oder nur mit "Die mögen das nicht!" oder sowas.

    Von Ohnmacht hat er nix gesagt, aber er fand es offensichtlich sehr wichtig.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  11. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Ich habe mal gehört wenn Vögel auf den Rücken liegen fällt das Atmen schwerer :?
     
  12. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jana,

    es stimmt, Nymphen drehen sich nicht freiwillig auf den Rücken, wäre viel zu gefährlich für sie.

    Ich habe gelesen, dass wenn man einen Nymphen, der krank ist, auf den Rücken dreht, er aus Panik heraus schneller atmet und dadurch die Gefahr besteht, dass er erstickt (falls man ihm etwas einfößen muß wie Medizin oder Nahrung). Das klingt sehr einleuchtend.

    Daher denke ich auch, daß dein Vogel evt. unter starkem Juckreiz leidet oder Nervenproblem hat, also schnell zur TÄ/TA.
     
  13. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    danke für die vielen antworten:)

    also @stefan: hm, das mit parasiten hab ich mir auch schon überlegt, aber eigentlich baden die vier manchmal, und ich sprühe sie auch mit einem mittel gegen parasiten ein!! normalerweise kratzen sie sich auch nicht (manchmal natürlich schon aber das is ja normal!)!
    zu den krämpfen: würde man das nich irgendwie merken? ich meine das er flach atmet oder zuckt oder komische geräusche von sich gibt?? das hat er nämlich alles nicht gemacht! er ist ja auch sofort aufgestanden als ich zu ihm hinbin und auch gleich weggeflogen!

    @chris: hm, ich denke eher nicht! die äste hängen ziemlich hoch wenn er da runtergefallen wäre hät ich das aufjedenfall gemerkt und ich denke er hät sich doch dann sicher richtig wehgetan!
    ausserdem hab ich ja glaube ich schonmal gesagt, laufen meine nymphen eh sehr viel auf dem boden herum!

    @ all: da es hier bei uns keinen vogelkundigen TA gibt ( er dreht die vögel immer auf den rücken! nur um ein beispiel zu nennen!)
    muss ich erst noch einen guten finden! wenn ihr mir vielleicht einen in der nähe von rottweil einen sagen könntet??

    viele liebe grüße
    jana
     
  14. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Auf dem Rücken

    Im letzten Herbst ist mir so eine Standardwellesittichhenne so, durch Streß ( für Sie) bei der Vorbereitung für die Bundesschau von 0 auf 1 in der Hand gestorben. Soetwas hatte ich bisher auch noch nie, bin aber auch erst 4 Jahre dabei.0l
    Für mich war es schlimm, der WS hatte wenige Wochen vorher erst als Farbgruppensieger einer Schau ganz vorne gestanden.:(
    Bei der Rückenlage haben Vögel eine Streßsituation, die bis zum Atem und oder Herzstillstanf fürhen kann.
    Vorher wuste ich auch nur das sie etwas ruhiger werden und man sie dann wieder fast in die Senkrechte ( Normale) bringt um z.B. Wellensittiche zu frisieren ( für die Ausstellung).
    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
    Frisieren - Das braucht man bei Nymphen nicht.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Stefan R., 25. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Würde ich noch nichtmal bei Wellensittichen oder anderen Vögeln machen. Ein Züchter hat mir mal von Babyshampoo erzählt, mit dem er die Wellis wäscht, damit das Köpfchen schön zur Geltung kommt:k
    Aber ich meide allgemein Ausstellungen und Vogelbörsen.
    Aber nun ja, Geschmäcker sind verschieden:)
     
  17. #15 Federbällchen, 25. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Unser TA hat zum

    Rückenliegen mal gesagt, dass könnte Kreislaufprobleme geben.
     
Thema: Komisches Herumgewälze!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. komisches herumgewälze Wellensittich

    ,
  2. nestjunge wellensittich wälzt sich im sand

Die Seite wird geladen...

Komisches Herumgewälze!! - Ähnliche Themen

  1. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  2. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...
  3. Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns

    Komisch- witziges Verhalten unseres Guatemala Hahns: hi! Die beiden sind kern gesund und nun weiß ich auch wer männlein und weiblein ist. Das hähnchen macht nun folgendes: Es hängt sich mit dem...
  4. kohlmeisenpaar-komisches brutverhalten

    kohlmeisenpaar-komisches brutverhalten: hallo an alle vogelfreunde! ich hab einen nistkasten seit jahren an der hauswand. jedes jahr wird er bebrütet, leider aufgrund des ständig...
  5. Nach 2 Jahren wieder eine Amsel im Balkon gesichtet :o

    Nach 2 Jahren wieder eine Amsel im Balkon gesichtet :o: Ich habe heute morgen eine Weibliche Amsel mit einem Stock im Mund gesehen und war erstmal froh ,wieder wilden Besuch zu haben.Doch später stellte...