Komisches Verhalten... Krank?

Diskutiere Komisches Verhalten... Krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage und zwar geht es darum das meine Kanarien beide ein seltsames Geräusch von sich geben, ich habe mal ein...

  1. #1 Juulchen, 29. Oktober 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Oktober 2015
    Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Hallo, ich hätte mal wieder eine Frage und zwar geht es darum das meine Kanarien beide ein seltsames Geräusch von sich geben, ich habe mal ein Video gemacht da es schlecht zu beschreiben ist. Habe auch schonmal versucht danach im Internet zu suchen, aber habe nichts gefunden was genau darauf passt.

    [video=youtube;BRquxSpxo9s]https://www.youtube.com/watch?v=BRquxSpxo9s[/video]

    ab der 7 sekunde fängt das ganze an und endet bei der 11ten ungefähr, sollte aber deutlich sein.

    Natürlich habe ich das auch schon mal einem vk TA gezeigt, weil einer das schon sehr lange macht, schon seit vor dem Sommer als ich ihn bekommen habe, aber es wurde gesagt es wäre nichts. Aber nicht was genau das ist, den nichts ist es ja wohl nicht das muss doch irgenteinen Zweck haben wenn die Vögel es machen...
    Ich habe gedacht vielleicht ein Niesen? Aber dieses "Geschmatze" davor passt dann ja nicht. Auch dieses Kopfschütteln, habe ich vermutet ist, weil irgentetwas sie im Schnaben stört, denn es fliegt nach dem Kopfschütteln immer etwas kleines weg von ihnen?
    Ich weiß es nicht, auf jeden fall machen sie das morgens relativ häufig, wenn sie "aktiv" sind mit dem Schnabel.
    Nachts schlafen sie durch und machen gar nichts. Auch wenn sie Tags über mal rum dösen wird es eigentlich nicht gemacht. Aber es gibt kein Muster, sie machen es halt immer nach dem baden aber auch manchmal einfach so. Danach sind sie wieder normal als wäre nichts gewesen...

    Hier sind ja schon einige Leute mit Erfahrung, vielleicht hat das ja jemand schon mal bei sich beobachtet oder weiß was es ist? Das gibt mir einfach keine Ruhe und ich will sie nicht wegen "nichts" zu einem anderen TA schleppen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Hallo Juulchen, das sieht für mich nach LSM aus, wurden sie diesbezüglich behandelt?
    Es ist evt Schleim der, durch das Schütteln (instinktiv erfolgt das ) aus dem Schnabel abgesondert wird, der Vogel befreit sich auf seine Weise davon, auf jeden Fall solltest du die Tiere noch einmal enem vkTA vorstellen, denn es ist typisch für LSM, dass die Symptome mal auftreten (also mal mehr mal weniger) und dann Tage lang keinerlei Auffälligkeiten zu beobachten sind.
    Mit der Aussage, da sei nichts, würde ich nicht "nach Hause" gehen, das ist m.E. eine ganz dämliche Diagnose, die einerseits beruhigend klingt, aber für mich unbefriedigend wäre, weil sich ja nichts gebessert hat.

    Du wirst sicher noch von anderen Usern Ratschläge bekommen, auf alle Fälle, erst einmal alles Gute, lass es abklären, damit du beruhigt bist.
     
  4. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Also gegen LSM und auch gegen eine Kropfentzündung wurde schoneinmal erfolgreich behandelt, es wird ja auch nichts hochgewürgt.

    Es ist auch nicht so das das nur an manchen Tagen kommt, das ist schon jeden Tag da, nur halt nur sehr oft wenn sie z.b fressen, trinken, putzen oder wo rum picken. Also wenn sie irgentetwas mit ihrem Schnabel machen...
     
  5. #4 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***

    Hallo Juulchen,
    das würde mich auch unruhig machen, es ist meiner Meinung nach Schleim, den sie los werden wolen, ich an deiner Stelle würde Charly mal direkt anschreiben, wenn du nicht noch mal zum Doc willst, aber wie gesagt, LSM sind tückisch, wenn sie nicht lange genug behandelt wurden, kommen immer wieder diese Probleme.
    Es kann mal sein, dass ein Vogel nach dem Trinken oder Baden diesen "Nieston" von sich gibt, aber eine Dauersymptomatik dürfte es nicht geben, das ist nicht in Ordnung.
     
  6. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Ich würde natürlich schon zum TA gehen, aber eben nur wenn es nötig ist, weil es immer viel Stress für die Vögel ist und ich ihnen das nicht antuen will, wenn eigentlich gar nichts da ist, außer meiner Paranoia. Ich denke wenn hier sonst niemand weiß was das ist, gehe ich wohl mal ohne meine Vögel erst, zu meinem zweiten TA um nur mal das Video zu zeigen.

    Gegen LSM wurde der Hahn 5x behandelt, die sind wirklich alle weg, da bin ich mir eigentlich zu 100% sicher, da auch keine Geräusche Nachts mehr auftauchen. Die Henne kam ja erst später aber auch sie wurde 1x behandelt, zur Vorbeugung, als der Hahn seine letzte bekam.
    Und das mit dem Schleim hatte der Hahn ja auch schonmal, das ist eine Kropfentzündung, aber erstens wurde dagegen behandelt wodurch es auch sofort aufhörte und zweitens wird ja kein Schleim bei dem jetzigen Schütteln ausgestoßen, zumindest nicht so viel das es das Kopfgefieder verklebt wie "normal" bei einer Kropfentzündung, es ist wirklich nur ein mini Tröpfchen was rausfliegt, ich denke deswegen, das es keine LSM oder eine Kropfentzündung ist...

    Ich hab jedoch Angst das sie eventuell erkältet sind, und das dieser Ton entweder ein Niesen oder sogar Husten ist, aber irgentwie passt das nicht, da ja zuerst dieses schnaltzen kommt und sich dann geschüttelt wird, so hört sich ja eigentlich kein Niesen/Husten an. Ich habe mir Niesen und Husten im Internet angehört, aber von Wellis und das war anders, ich weiß jetzt natürlich nicht ob das bei Kanarien dasselbe ist.

    Also und es ist natürlich nicht dauernd, sondern morgen verstärkt und sonst eher nur hin und wieder, nur sie machen es halt auch bei anderen Sachen, wo kein Wasser im Spiel ist.

    Übrigens wurde ja häufig schon gesagt, das kranke Vögel nicht mehr baden und das muss ich ehrlich gesagt verneinen, denn als mein Hahn LSM, Entzündungen und Durchfall hatte, hat er jeden Tag ein ausführliches Bad genommen, das nur so nebenbei.
     
  7. #6 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Wenn du auf eine Erkältung tippst(blödes Wort) stell sie doch einfach vor die Rotlichtlampe, damit machst duganz sicher nichts falsch.
    Ich kann auf dem Video leider den Ton nicht erkennen, aber ich sehe ja, wie der Vogel diese typische Bewegung macht mit dem Kopf und die dem Schnabel, er putzt ihn gleich nachdem er "geniest" hat ab.

    Versuch es mit Rotlicht, es wird sich ganz bestimmt noch jemand bei dir melden. Vögel aben keine Lunge das weißt du, wo der Infekt sitzt, kann ich leider nicht sagen, ich weiß nur, dass ich bei Befürchtungen (LSM) meine Vögel in die Hand genommen habe und ans Ohr gehalten habe, dann hörst du sofort, ob da etwas rasselt, bzw ob der Vogel verschleimt ist.

    Also Rotlicht auf jeden Fall!! LG
     
  8. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Erstmal danke für deine Hilfe, ja das mit in die Hand nehmen und hören habe ich auch immer gemacht, jedoch muss ich hinzufügen, das er ja die LSM auf jedenfall schonmal wegbekommen hat, also kein knacksen in der Atmung mehr zu hören war, das "Verhalten" blieb jedoch und die Henne hatte noch nie LSM und macht es jetzt auch.
    Rotlicht schon probiert, aber das mögen beide gar nicht. Du hörst den Ton nicht? Hast du auf volle Lautstärke, weil ich höre ihn schon.
    Vielleicht noch als Zusatzinfo, sie sind aktiv und der Kot ist normal, also keine Krankheitsanzeichen eben außer diesem... Ding was sie machen...

    Haben deine Vögel das noch nie gemacht?
     
  9. #8 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Nee, also meine jetzigen Damen jedenfalls nicht, aber ich kenne mich gut aus mit den Symtomen, eine Henne hat es mal gemacht, die hat genau wie deine gepschschttt (das soll niesen sein) und es flogt schnupfiger Schleim, ganz kleine Minispritzer raus, und zwar habe ich sie um das zu testen für eine halbe Stunde in die Fensterbank gestellt, da konnte ich nachher die Tröpfchen gut an der Scheibe erkennen, sie hatte tatsächlich LSM , ich habe sie vom Hahn separiert gehalten und es war nach 4 Woche vergessen, damals wusste ich noch nicht so viel wie man jetzt erfahren kann im Internet, ich würde die Sache also nicht auf sich beruhen lassen, mach doch das ruhig mal mit der Hand, wenn du nichts hörst, ist es ok, aber es bringt dich doch weiter.
    Du musst das Rotlicht ja nicht so dicht ranstellen, aber im Käfig wollen sie wahrscheinlich nicht sein oder??
    Du musst ja nicht den gesamten Käfig anstrahlen , au Backe, ist da schwierig.
    Selbst wenn ich das Geräusch hören könnte, ich habe es auf laut, würden die Symptome doch die gleichen sein,
    versuch doch mal wenigstens eine Sache, damit du ausschließen kannst, dass....
    und dann sehen wir weiter.

    LG
     
  10. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Das hast du jetzt falsch verstanden, ich habe sie abgehört und ist nichts.
    Und das Rotlicht hatte ich natürlich schon auf Abstand aber sie meiden es sehr, hatte auch nur eine Ecke angestrahlt oder denkst du ich bin total bekloppt und zwinge sie 1cm davor zu sitzen? Sie sind auch nicht aufgeplustert sodass ihnen kalt sein könnte.
    Insgesamt benehmen sie sich, wie sich gesunde Vögel benehmen sollten, aber dieses Geräusch ist wie schon gesagt lange da
     
  11. #10 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***

    Ich weiß doch , dass du nicht bekloppt bist, und das mit dem Abhören habe ich wohl falsch verstanden, aber wenn beide Vögel schnupfen, ist es schon merkwürdig. da kann ich nicht einfach drüber hinweg gehen sorry, da mach ich mir eben Gedanken, wenn es nur einer wäre, könnte man noch auf Fremdkörper tippen, ab er bei beiden über einen lägeren Zeitraum wohl nicht so unbedingt.

    Ich hoffe, dass sich noch jemand meldet, der mehr Ahnung hat als ich.
     
  12. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    OK ich glaube ich rufe mal bei dem TA an, natürlich bei dem anderen, das ist wohl am sinnvollsten als hier weiter rum zu spekulieren, durch die Aussage meiner anderen TA habe ich wirklich gedacht das da keine Krankheit hintersteckt, ich verstehe nicht das sie das nicht sofort erkannt hat...

    Ja das mit dem Fremdkörper empfinde ich auch als sehr unwahrscheinlich, da der Hahn dieses schnupfen oder was es auch ist schon hatte, als ich ich bekam und da war er nur im Käfig.

    Trotzdem danke für deine Hilfe, und du sagtest ja das deiner das auch machte als er krank war
     
  13. Mephitis

    Mephitis Guest

    Nein, es ist kein Streß! Wenn ein Tier nicht 100% ok ist, sollte der Halter sofern er/sie nicht helfen kann, ohne zu experimentieren, zum Doc.

    Was ich jetzt in der Kürze der Zeit gelesen habe, reicht aus, um den vk TA zu konsultieren.

    Untersuchung auf LSM, Trichomonaden, evtl. auch Pilzerkrankungen

    Wie oft wechselst du das Trinkgefäß?
    M!
     
  14. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Jeden Tag...
     
  15. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Jeden Tag, der Kot wurde vom Hahn auch schon zweimal untersucht, in verschiedenen Praxen und immer negativ und da hatte er das "schnupfen" auch schon natürlich.
     
  16. Mephitis

    Mephitis Guest


    Manche Dinge lassen sich per Kotprobe nicht feststellen....
     
  17. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    So ich habe angerufen und tatsächlich direkt einen Termin bekommen, unglaublich.
    Es stellt sich heraus das es eine bakterielle Entzündung ist. Nichts zu schlimmes, trotz das es bei dem Hahn nun schon so lange so ging. Er meinte es sei nur etwas rot, sie haben dann noch einen Abstrich genommen und am Montag soll ich nochmal anrufen damit die Medikamente eventuell besser eingestellt werden können, wenn der konkrete Erreger herausgefunden wurde. Im Moment habe ich "Pulmotil" erstmal bekommen, in dem 0,5ml auf 250ml Trinkwasser gegeben werden soll auch soll ich den Sand aus dem Käfig tun, damit die Atemwege nicht noch weiter gereizt werden, kann ich da Zeitungen oder Handtücher reinlegen? Weil die Küchenrolle wird immer geschredert...?

    Ich finde es ehrlich gesagt unbeschreiblich das der andere TA gesagt habt, dass das "nichts" sei... entweder schlecht oder verantwortungslos... den der jetzige TA hat sich kurz das Video angeguckt und hat es gleich richtig vermutet...
     
  18. #17 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Ich bin sehr froh und erleichtert, dass du zum TA gegangen bist und hoffe natürlich, dass es nun das richtige Mittel ist,ich kenne es nicht, aber es wird einige geben, denen es bekannt ist.
    Ich denke Zeitungspapier ist ok, ja Küchenrolle ist ein beliebter Zeitvertreib, wenn man schreddern will:zwinker:
    Ich wünsche dir jetzt erst einmal einen schönen Abend und wie gesagt.

    Gute Besserung für die kranken Gefiederten, ich wollte dir noch sagen, dass ein Kanarievogel immer munter wirkt, auch wenn er sehr krank ist, er ist ein Meister im Verstecken seiner Gebrechen,bzw Krankheit, das tut er, damit seine Feinde seine Schwächen nicht bemerken, also pure Taktik, wenn ein Kanarienvogel krank aussieht, also am Boden hockt und still ist, dann ist schon Alarmstufe dunkelrot angesagt.
    Noch eine Frage zum guten Schluss, waren es denn beide vkTä bei denen du warst?
     
  19. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. September 2015
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Würzburg
    Aber die Tinte bei Zeitungspapier ist auch nicht giftig stimmts?
    Das mit dem Verstecken der Krankheiten nervt echt, alles wäre leichter für beide Seiten, wenn sie das einfach nicht tun würden :D
    Aber es gibt natürlich trotzdem Anzeichen... hier war es allerdings nur dieses Geräusch, da auch keine Gewichtsabnahme z.B. da ist.
    Und natürlich waren die vk ich werfe mein Geld doch nicht für nichts aus dem Fenster, aber vielleicht hat die erste TÄ ja nur so getan :+schimpf
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SamantaJosefine, 29. Oktober 2015
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    30***
    Wer weiß, ich kann verstehen, dass du sauer bist, aber das mit dem Zeitungspapier ist wohl i,O., obwohl das für mich auch schlimm klingt, ich weiß aber, dass viele es bei kranenstarionen für eine Weile verwenden, die Druckerschwärze nehmen sie nicht auf, aber das Z. P. ist wohl besonders geeignet, wegen der Saugfähigekt, Handtücher würde ich aus hygienischen Gründen nicht nehmen, außerdem werde die auch aufgerebbelt:zwinker:

    Lass von dir hören, was macht der Golliwoog?? Aber einen tollen Korkenzieherhasel hast du, und der wächst bei euch so unbekümmert?? Was meinst du, was die hier in unserer Gegend für einen Aufstand um die Dinger machen und so ein Teil, wie es bei dir hängt, kostet bei uns so satte 10 eur wenn das reicht.
     
  22. Birds

    Birds Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Zürich, CH
    Hallo Juulchen

    Coooler Ast! :) Hat der Vogel denn das oft gemacht? Einer meiner Neuzugänge macht das eben auch ab und zu mal, ich dachte ebenfalls es sei Niesen.

    Ich hoffe deinem Vogel gehts nach der Behandlung besser! Berichtest du danach über den Erfolg? Gute Besserung dem Kleinen
     
Thema: Komisches Verhalten... Krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. komisches verhalten eines schweines

    ,
  2. ist füllertinte giftig für Vögel

    ,
  3. ist tinte giftig Vogel

Die Seite wird geladen...

Komisches Verhalten... Krank? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...