Komisches Verhalten unserer Blaustirnamazone

Diskutiere Komisches Verhalten unserer Blaustirnamazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, bin neu hier. Weiß nicht genau wo ich es reinschreiben soll, unser Papagei (Blaustirnamazone) hat sich eben echt merkwürdig verhalten. Er...

  1. #1 engelchen1989, 6. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2013
    engelchen1989

    engelchen1989 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier. Weiß nicht genau wo ich es reinschreiben soll, unser Papagei (Blaustirnamazone) hat sich eben echt merkwürdig verhalten.
    Er fing an ganz schnell zu atmen, durch die Nase, kein offener Schnabel. Also man hats gehört und auch gesehen wie die Brust sich schnell bewegt hat. Dabei wirkte er irgendwie ganz ruhig. Hab mir natürlich sofort Sorgen gemacht und versucht ihn zu beruhigen. Es sah so aus, als hätte er Angst vor irgendetwas. Eigentlich kann ich ihn streicheln, auf die Hand nehmen, also hat nie Angst vor mir. Hab ihn versucht ganz leicht am Fuß zu streicheln und er hat sich direkt aufgeplustert und ganz leicht geknurrt und ist auf seiner Stange hin und her gerannt, also nach links und nach rechts....das kenn ich nur wenn er aufgeregt ist, Angst vor etwas hat. Dabei war es wirklich still im Raum.
    Er ist jetzt aus seinen Käfig gekommen und sitzt ganz normal auf seiner Stange und redet wieder mit mir. Also benimmt sich wie immer...was könnte das gewesen sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo engelchen1989

    willkommen bei den Vogelforen :D

    Wir haben ein Unterforum Amazonen, dorthin verschiebe ich dein Thema aus dem "Allgemeinen".

    Bitte erzähle noch mehr von deinem Vogel, Alter, noch alleine, Voliere, Freiflug etc.

    Vielleicht war eine grosse Fliege, Biene oder Wespe in der Nähe?
     
  4. #3 engelchen1989, 6. September 2013
    engelchen1989

    engelchen1989 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ok, 3 Jahre, allerdings noch nicht lange bei uns, haben ihn von einer Familie die keine Zeit hatte, also noch alleine bei uns. Großer Käfig, darf allerdings raus fliegen, ja, was soll ich sonst noch erzählen. Ist sehr zutraulich, lässt sich gerne streicheln, redet gerne viel und singt....also ich kann eigentlich alles mit ihm machen, hat also sonst nie Angst vor mir.
    Ich sahs direkt nehmen ihn habe nichts in der Richtung gesehen....ist einfach sehr seltsam. Dachte erst er bekommt schlecht Luft, sah am Anfang auch so aus. Vllt durch das warme Wetter? Hab auch schon den Zimmerbrunnen angemacht und Tücher aufgehangen....allerdings erklärt das ja nicht sein Verhalten. Naja, werde das ganze mal weiter beobachten, sollte es nochmal vorkommen muss ich mal zum Tierarzt mit ihm.
     
  5. #4 charly18blue, 6. September 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo engelchen1989,

    auch von mir ein herzliches Willkommen in den Vogelforen.

    Ja beobachte ihn weiterhin gut und sollte sich das wiederholen bitte geh zum vogelkundigen Tierarzt. Schau mal hier nach einem solchen spezialisierten Tierarzt in Deiner Umgebung klick. Grundsätzlich würde ich so einen Tierarztbesuch in näherer Zukunft eh mal einplanen, da ihr ihn/sie noch nicht lange habt, einfach mal um genau zu wissen, dass sie gesund ist. Wißt Ihr denn ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist?
     
  6. #5 engelchen1989, 6. September 2013
    engelchen1989

    engelchen1989 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also hat sich nichts mehr getan, ist wieder so wie immer, vllt hat er sich wirklich erschreckt. Danke, habe einen gefunden...ja, werde ich tun. Uns wurde gesagt es wäre ein Männchen, ob man das glauben kann, ich weiß es nicht...wollten wir aber auch noch bestimmen lassen. Weiß auch nicht genau ob man das anders raus finden kann, aber denke eher nicht. Das was mir aufgefallen ist, das er sein Essen manchmal hochwürgt wenn ich in der Nähe bin. Sieht so aus als wenn er mich füttern will....wird glaub ich langsam Zeit das er noch einen Partner dazu bekommt.
     
Thema:

Komisches Verhalten unserer Blaustirnamazone

Die Seite wird geladen...

Komisches Verhalten unserer Blaustirnamazone - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  5. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...