Komisches Verhalten unseres Rotta´s

Diskutiere Komisches Verhalten unseres Rotta´s im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo und einen schönen Guten Abend, Wir also meine Freundin und ich haben seit ca. 1Jahr 2 Nymphensittiche 1 mal Rotta und 1 mal Xera. Beide...

  1. Xertos

    Xertos Guest

    Hallo und einen schönen Guten Abend,
    Wir also meine Freundin und ich haben seit ca. 1Jahr 2 Nymphensittiche 1 mal Rotta und 1 mal Xera. Beide mögen sich aufs tiefste und freuen sich über jede zuneigung die wir ihnen zeigen.
    Dann haben wir jetzt 2 Schweine uns angeschafft, die sich auch schon sehr gut eingelebt haben und natürlich auch schon Kontakt mit unseren Nymphen insbesondere Rotta hatten.
    Problem: Rotta lies sich streicheln im Nacken bereich sowie durch die Wohnung tragen aber seitdem die Schweine da sind ist er mehr aggresiv, wenn er Finger sieht will er Beissen trotz Vorsicht unserer seits oder Pipt sehr laut. Ich will keinen von beiden Parteien abgeben, es wäre aber sehr nützllich für mich zu erfahren was ich machen kann oder ob dies ein Zeichen von Minderwertigkeit ist? Ich hoffe das mir jemand helfen kann und Danke im vorraus.
    Gruss Deniz
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 28. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    äähhmm, Schweine??? Ich hoffe Du meinst Meerschweinchen???
    Und jetzt willst Du einen der nymohen abgeben weil die jetzt auf die Schweine komisch reagieren??? Das verstehe ich jetz tnicht so wirklich. erzähl doch bitte mal ertwas ausfürlicher. Wie leben Deine Tiere? Doch nicht etwa zusammen? Zunächst würde ich mal sagen haben die Nymphen Angst ung reagieren natürlich entsprechend, ist doch klar.
    Aber bevor wir hier spekulieren , bitte zunächst mal etwas ausfürlicher von Dir, ja? Dann können wir bestimmt helfen.
     
  4. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, haben die Schweine ein Häusschen im Käfig oder Freilauf ???

    Falls ja, sollte es aus der Sichtweite der Nymphen, sie werden dadurch brutig weil sie es für Brutkästen halten, habe die Erfahrung auch schon gemacht dass unsere Nymphen meinten die Häuschen haben zu wollen, die wurden auch recht aggressiv.
     
  5. kaltric

    kaltric Guest

    @ Tina

    er schreibt doch er will keinen von beiden weg geben.
    dann kann man glauben das er die nymphen behalten will.


    mfg kaltric
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Verschiedene Tierarten sind immer eine heikle Sache.

    Ich würde generell keinen so engen Kontakt zulassen. Meinen Hund habe ich damals auch immer von den Vögeln ferngehalten.

    Es kann halt zuviel passieren.
     
  7. Xertos

    Xertos Guest

    Danke, Danke für die Hilfe von euch
    aber ich glaube das ich mich falsch ausgedrückt habe ich will keinen von beiden Abgeben!!

    Man muss sich das so vorstellen, die Meerschweinchen haben ca. 3 qm platz und in ihrem gehege steht ein Baum der ca. 2,00 meter hoch ist der für die Nymphen ist. Und auf Delphies Frage es steht noch keine Behausung für die Meerschweinchen im Gehege, sondern das wird gerade gebaut.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Tina Einbrodt, 29. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    vielleicht müssen sic ewrst mal alle an die neue Situation gewöhnen. gib ihnen etwas Zeit.
    Das mit dem Abgeben hatte ich falsch gelesen,sorry
     
  10. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Xertos,
    erstmal ist das für die Nymphen sehr sehr ungewohnt, sie brauchen viel Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Das Rascheln, Quieken und Rumlaufen der Schweinchen bringt Stress für die Vögel, genau wie die Vögel, wenn sie auf dem Baum im Freilauf sitzen, Megastress für die Schweine bedeuten, denn ein Vogel über ihnen ist erstmal potentielle Gefahr. Ich würde die Situation schnellstmöglich bereinigen, Vogelbaum raus aus dem Freilauf und beiden Tierarten erstmal ne Menge Zeit geben.
    Die Nymphen werden irgendwann wahrscheinlich anfangen, im Stroh rumzuzupfen und nach den Naschereien der Schweinchen zu gucken und die Schweine werden merken, dass ihnen von den Miniadlern keine Gefahr droht, aber dieses dauert lang und beide Arten sind derzeit superüberfordert.
    Das wird auch der Grund sein, warum Rotta so reagiert. Er ist ohne Ende gestresst und mißtraut Dir momentan, dazu kommt vielleicht noch Eifersucht, weil ihr euch nicht mehr nur um die Vögel kümmert.
    Also, schaff Abhilfe, indem Du den Schweinen und den Vögeln einen eigenen Bereich gibst, muss kein anderes Zimmer sein, aber beide sollten sich sicher fühlen und dann kannst Du ganz langsam versuchen, die Tiere aneinander zu gewöhnen.
     
Thema:

Komisches Verhalten unseres Rotta´s

Die Seite wird geladen...

Komisches Verhalten unseres Rotta´s - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...