Komisches Verhalten

Diskutiere Komisches Verhalten im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, meine Mopas machen manchmal soeine komische Körperbewegung: öffnen den Schnabel weit und stecken den Hals dabei weit nach vorn.Wenn...

  1. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    meine Mopas machen manchmal soeine komische Körperbewegung:

    öffnen den Schnabel weit und stecken den Hals dabei weit nach vorn.Wenn die den ganz gestreckt haben, machen sie den Schnabel wieder zu. Das ganze wiederholen sie einige male.Schließlich hören sie damit auf und das Nächste mal machen sie es vielleicht in ein paar Tagen.

    Es sieht sehr komisch aus und so, als ob sie etwas im Hals stören würde, oder so, als ob sie nach Luft schnappen würden. Laute Atemgeräusche haben sie nicht.


    Jetzt frage ich mich jetzt natürlich, ob mit denen alles OK ist.
    Hochwürden des Futters sieht anders aus. Sie sind jetzt zwei Jahre alt.

    Was meint Ihr dazu?


    Grüße,
    Gregor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    ... breiten sie dabei die Flügelchen etwas auseinander und sind ein wenig plustriger als sonst?
     
  4. #3 Tierfreak, 25. Oktober 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hm, schwierig etwas nur nach Beschreibung zu beurteilen :~ !

    Wenn Du das Gefühl hast, dass sie nach Luft schnappen, würde ich sie vorsichtshalber einem vogelkundigen Tierarzt vorstellen, da evtl. eine Aspergillose-Erkrankung dahinter stecken kann.
    Sicher ist sicher :zwinker:.

    Auch schon vermehrtes Gähnen kann ein Anzeichen für diese Erkrankung sein.

    Vielleicht kannst Du ja noch ein wenig genauer beschreiben.
    Schau doch auch mal hier vorbei. Dort findest Du Beschreibungen und Videos zum Verhalten der Mopas, vielleicht kannst Du dort mal vergleichen.
     
  5. Kati1967

    Kati1967 Guest

    Hallo Gregor,
    ich glaube ich weiss, was du meinst. Bei meinem Paul hab ich das ab und an auch schon beobachtet. Es sieht bald aus, als wenn er einen trockenen Hals hat und die "Spucke" net so recht rutscht :D Manchmal macht er das wenn er ein Stückchen Zwieback trocken wegknuspert. Bei Jule hab ich das noch nicht gesehen. Ich geb dann einen Schluck Wasser zu trinken, dann ist´s gut.:prima:
    Du hattest sie doch beide durchchecken lassen, oder? Wegen Aspergillose meine ich.
     
  6. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hallo Kati,

    ja ich habe sie untersuchen lassen. Sie hatten keine Anzeichen, von dieser Krankheit.Mich wundert es mich nur, weil es zwar selten vorkommt, aber sehr unbeunruhigend aussieht.
    Hals wird langsam weit!nach vorn, oben gesteckt und der Schnabel auch gelichzeitig langsam weit aufgerissen und wieder geschlossen, wenn sie den Hals einziehen. Das wiederholen sie 10mal? dann fällt es einem dann schon deutlich auf.

    Leider kann ich es nicht als Video aufnehmen, da diese Situation zu selten und meistens auch zu plötzlich vorkommt.

    Grüße,
    Gregor
     
  7. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,
    jetzt habe ich ein Video, wo man genau sehen kann, wie sich der Mopa verhällt(leider schlechte Qualität, aber immerhin ist etwas zu erkennen):


    http://youtube.com/watch?v=UfrG7PDWEgc


    Vielleicht kann mich jemand aufklären...

    Gruß,
    Gregor
     
  8. meyerulli

    meyerulli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nds.
    Hallo,

    sehr gutes Video - ich hatte mir genau das unter der Beschreibung vorgestellt. :zustimm: Meine Meyers machen das auch immer wieder mal. Mir kam es immer so ein bisschen wie "würgen" vor - so als ob uns ein Krümel im Hals quersitzt und wir versuchen würden, den durch Husten loszuwerden. (Papageien können nicht wirklich husten, oder???) Jedenfalls ist es bei meinen gleich besser,wenn ich sie entweder ermuntere zu fliegen (wraum auch immer das den Effekt hat) oder ich ein bisschen unter dem Schnabel am Kropf kraule. Ich hoffe, ich liege mit meiner Interpretation nicht völlig daneben und ihnen fehlt irgendwas (gäbe aber sonst keine Anzeichen dafür).....

    Gruß
    meyerulli
     
  9. VogelFee

    VogelFee Guest

    Hallo, ich habe das auch bei meinen Agas gesehen, ich denke es ist so was wie tiefes Luft holen......... oder als wenn im Hals was stört. Denke nicht das es krankheitszeichen sind.

    Claudi
     
  10. Perroquet

    Perroquet Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    664
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09376 Oelsnitz/Erzgebirge
    Hallo,
    ich kann zwar das Video nicht sehen, aber so wie du´s beschreibst, hab ich das bei meinen auch schon oft beobachten können. Und wenn sie einmal dabei sind, dann so richtig oft hintereinander. Ich denke nicht, dass dieses Verhalten ein Krankheitsanzeichen ist, denn meine machen das von Anfang an, sind auch auf Aspergillose untersucht und ansonsten putzmunter!
    LG, Janet
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das was man da im Video sehen kann, ist ganz normales Gähnen und kein Grund zu Sorge :zwinker: .
     
  12. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hallo,

    ganz normales Gähnen?

    ich kann mir kaum vorstellen, daß ein Mopa manchmal über 1min lang gähnt.
    Der Mopa hat vor der Aufnahme den Hals noch deutlich mehr nach vorn gestreckt. Ich war leider zu spät dran.
    Es sieht so aus, als ob sie etwas stören würde. Wenn jemand einen Vogel, der das macht davon ablenken will, stellt er fest, daß es gar nicht so einfach ist.Der Vogel macht dann trotzdem weiter. Es muß also eine Zwangshandlung des Körpers sein.

    Auf dem Video sieht man es leider nicht so genau, weil ich zu spät mit der Kamera dran war und es irgendwie zu dunkel ist.
    Am besten kann man es ganz am Anfang des Videos sehen. Sie machen manchmal dabei noch die Augen zu. Es sieht so aus, als ob sie die Sache anstrengen würde.

    Würgen sieht ganz anders aus. Sie stecken den Hals von unten nach oben(vertikal), nicken ganz leicht dabei mit dem Kopf und machen den Schnabel kurz und schnell auf und zu.Danach wird erstmal das Essen von links nach rechts abgeschüttelt oder dem Partner übergeben:nene:

    Gruß,
    Gregor
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Gregor,

    wenn er wirklich mehrmals hintereinander diese "Gähnen" zeigt, könnte es evtl auch ein Zeichen von Sauerstoffmangel sein, den man aber durch gutes Lüften recht leicht ausgleichen kann ;) .
    Das Verhalten von Deinem Mopa ist echt nix schlimmes und wird von sehr vielen Vögeln gezeigt.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 VogelFee, 27. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Februar 2007
    VogelFee

    VogelFee Guest

    Lüften

    :trost: Da man die Vögel sehr oft und viel draußen hat, vergißt man beim Lüften leicht, das sie noch draußen sind. Bitte immer vorher den Vogel ab in die Voliere. !!
    Mein Mopa Oscar macht das auch länger als eine Minute. Er macht das mind. einmal am Tag und meine Agas auch !!
    Ich habe festgestellt das sie das oft machen wenn sie faul rumsitzen. Vögel die viel rumfliegen machen das selten. So ist es bei uns.

    Ich denke auch das es was mit Sauerstoff zu tun hat wie Manuela schon schrieb. Vielleicht strecken sie so auch mal Ihre Wirbelsäule durch ??........ meiner Meinung nach ist es nichts gefährliches !!

    ganz liebe Grüße von Claudi aus Berlin " schmunzel":freude:
     
  16. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    das kann ich tatsächlich bestätigen....

    wenn sie öfter fliegen, machen sie es so gut wie gar nicht, bewegen sie sich dagegen kaum, machen sie es sogar zwei mal am Tag. Vielleicht liegt das an den zwei Luftsäcken.

    ? So wie ich das verstanden habe, belüften sie den zweiten Luftsack erst bei gewisser Anstrengung, deswegen sollten sie so oft wie möglich fliegen, damit sich keine Pilze dort ansammeln ?


    Gregor
     
Thema:

Komisches Verhalten