..komisches Verhalten!

Diskutiere ..komisches Verhalten! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen! Eigentlich hatte ich den Eindruck, das Coco langsam lieb ist und uns bzw. mir diese Flug- und Beiß-Atacken erspart...

  1. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo alle zusammen!
    Eigentlich hatte ich den Eindruck, das Coco langsam lieb ist und uns bzw. mir diese Flug- und Beiß-Atacken erspart bleiben...
    ABER:
    Letzte Woche war ich allein mit Coco, da mein Freund (Andre) auf Lehrgang war und .... so einen lieben Vogel habe ich selten gesehen, er wollte zwar abends nicht in den Käfig, aber da ich ja erst um 16.30 nach Hause komme und Coco dann auch nicht nach 2 Stunden wieder rein wollte, habe ich ihn das durchgehen lassen und ihn auf seinem Kletterbaum schlafen lassen und morgens ist er dann wieder reingegangen! Weiß garnicht, warum er nicht in seinem Heim schlafen möchte... ist das normal?0l
    Jedenfalls war Coco immer bei mir, auf der Schulter, auf dem Arm, neben mir auf der Sofalehne und dann habe ich ihn auch das erste Mal (wir haben ihn seit Juli, aus einer Zoohandlung) kraulen dürfen, es war ihm zu Anfang noch ein wenig suspekt, aber jetzt genießt er es immer, wenn er es möchte! Alles war total klasse und sehr schön, bis mein Freund gestern wieder kam. Heute hat Coco mich schon wieder 2x atackiert und mir in den Nacken gehackt und in den Kopf (zum Glück passiert auf dem Kopf nicht soviel, allerdings im Nacken tat es ganz schön weh)! Wir sind dann beide aus dem Zimmer gegangen, weil ich hier schonmal gelesen habe, man soll die Amas dann einfach eine Moment alleine lassen.., Coco war natürlich am Krähen wie verrückt und wollte nicht alleine sein, als ich dann alleine wieder reingegangen bin und Cocos Käfig weiter sauber machte, war alles in bester Ordnung. Sofort kam sie auf meine Schulter etc. ! Jetzt sitze ich schon seit mind. einer Stunde hier ganz alleine und Andre ist bei Coco *schnief*:( das kann ja auch kein Dauerzustand sein..?
    Was sagt ihr dazu?
    Vorallem wollen wir ja einen Partner für Coco haben, wird es dann besser oder eher schlimmer, lässt dann seine gewonnene Zutraulichkeit nach oder die Atacken??
    Schönes WE und vielen Dank schonmal für euer -ich hoffe zahlreichen- Tipps!
    Lieben Gruß Birthe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    ..und hier noch ein Foto von dem "Drachen"

    ..das ist der "gemeine" Flugsaurier;)
     

    Anhänge:

  4. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    ..werde mich mal wieder ins Wohnzimmer trauen und sehen, was mich dann erwartet!
     

    Anhänge:

  5. bigmelli

    bigmelli Guest

    Hallöchen, sowas ähnliches kennen wir doch...:s
    Unser Paule ist ganz auf Marcel fixiert und anfangs war es so, das ihn dann auch niemand anfassen durfte und er vom Käfig aus versucht hat einen zu packen. Mitlerweile ist das nicht mehr so, er ist zwar immer noch am liebsten bei Marcel aber lässt sich auch von allen andern Futter geben, Kaulen usw.
    Das mit dem draußen schlafen kennen wir auch. Paule ist 12 und seit 3 Jahren bei uns. In diesen 3 Jahren kann man an einer Hand abzählen wie oft er im geschlossen Käfig geschlafen hat, immer oben drauf oder im Eingang... drinne? Nee, das mag er garnicht!
     
  6. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    der "gemeine Flugsaurier" kann aber gar nichts für sein Verhalten. Das ist die Natur. Für MICH als Laie hört es sich so an, als ob er dich für sich alleine will, dich mag und mit dir zusammen sein will. Für den Vogel erscheint Andre wohl eher etwas störend, weil er dich dann nicht mehr alleine hat und einfach nur eifersüchtig ist. Ich will dich ja nicht unnötig beunruhigen. Aber es könnte ja auch generell zwischen Mensch und Tier eine Antisympathie geben so wie es auch zwischen 2 Menschen ist. Bei meiner Ama war das auch so, als ich noch mit meinem Ex-Mann zusammen war. Mit ihm konnte sie rein gar nichts anfangen und wollte auch nicht. Wenn er nach Hause kam und sie lieb begrüste interessierte sie das überhaupt nicht und sie kam sofort wieder zu mir. Sie wollte ihn nur beissen und mit ihm kämpfen, alles andere nur ausschliesslich mit mir.

    Sie ist ein absolutes Mamakind von Anfang an, und will nur mich. Mein jetziger Lebenspartner allerdings hat es irgendwie geschafft, sie zu 90% genauso zutraulich zu ihm zu machen, wie sie zu mir ist. Er darf fast alles mit ihr machen, kaum zu glauben :D Es ist natürlich schade, wenn 1 menschlicher Partner evtl. nicht so akzeptiert wird wie der andere. Man wünscht sich ja Harmonie zu dritt, ich weiss.

    Aber bestrafe sie deswegen nicht, sie kann nichts für ihr Verhalten ;)

    Und das mit dem "auf dem Baum schlafen" kenne ich zur Genüge. Mein junger Geier hat noch nie im Käfig geschlafen. Der schläft nachts ganz lieb und brav auf seinem Klettergerüst und Rocky auf seiner Voliere. Von Anfang an und absolut problemlos. Mich stört es nicht, ich lasse es ihnen :D

    Ich will sie nicht zwingen irgendwo zu sitzen oder schlafen, wo sie nicht von selbst wollen.:D
     
  7. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo Verona, hallo bigmelli, danke für eure schnelle Antwort!
    Das verstehe ich dann garnicht, warum sollte er mich dann beißen und angreifen und nicht meinen Freund-ist das nicht unlogisch?
    also eine Antisympathie kann ich mir nicht vorstellen, sonst wäre Coco ja nicht auch oft bei Andre, wenn er dann da ist! Vielleicht ist es nur so, dass ich an letzter bzw. 3. Stelle stehe! Merkwürdig, wenn wir zusammen essen, dann kommt Coco nur zu mir und will nur von meinem Teller, meinem Brötchen etc. essen, zu Andre geht sie dann garnicht! Aber das sie sonst lieber bei mir auf der Schulter sitzt als bei ihm kann ich auch nicht sagen, daher verwirrt mich ja das Verhalten so! Sie hat mich in der einen Woche vorher nicht einmal gebissen. Heute wie gesagt schon 2 Flugatacken8( und meine Hand ist auch schon wieder zerbissen0l
    ..ich hatte aber mal irgendwo gelesen, dass die Geier eigentlich schon in ihrem Käfig/Heim schlafen sollen, damit sie das Wohnzimmer nicht als ihr "Reich" betrachten und dann möglicherweise Besucher, die sie nicht mögen atackieren! Ist das denn nicht so? Also ein Vogelzimmer wäre natürlich ideal, aber in dieser Wohnung ist leider noch kein Platz! Das Wohnzimmer ist eh schon komplett umfunktioniert;) keine Blumen, keine Spiegel, die Esszimmerstühle bepupst, die Sesselbezüge ebenso etc. wollen uns jetzt Lederauflagen holen, weil man diese zumindest abwischen kann...! Also, das soll ja keine Beschwerde werden, wir würden alles für Coco tun.., aber wie macht ihr das denn alle? Habt ihr alles abgedeckt, verriegelt und gesichert?;) oder habt ihr alle ein Vogelzimmer? Uns wurde schon geraten die Flügel zu stutzen, aber nachdem ich dann viel in Büchern gelesen habe, bin ich da entschieden gegen!
    Wäre nett von eurem Zusammenleben mit den süßen Gefährten zu hören...
    Danke - Birthe,Andre+Coco... eigentlich müsste wohl Coco als erstes stehen - da er hier das sagen hat:~
     
  8. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    ich hab auch schon oft gelesen, dass man die Geier dran gewöhnen soll, im Käfig zu schlafen. Jedem das seine :D

    Da meine beiden echt super lieb sind: sie interessieren sich weder für Tapete, Möbel, Gardinen, Couch, Stühle noch sonstwas. Sie haben auch nicht das Sagen übers Wohnzimmer, sehe ich das nicht so eng mit dem draussen schlafen.

    Ich musste nichts umfunktionieren. Die Pflanzen stehen auch schon seit eh und jeh auf der grossen Fensterbank und es hat sich weder Rocky in seinen 5 Jahren noch Gonzo bis jetzt im geringsten dafür interessiert ;)

    Aber generell ist es natürlich nicht schlecht, wenn sie wissen, dass sie nachts drin zu schlafen haben.

    Und das Verhalten deines Hühnchens kann ich momentan auch irgendwie nicht soo ganz nachvollziehen, deshalb halte ich mich da nun lieber raus
     
  9. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo Sabine, aha, du gibst schon auf!;) Tja, da haben wir es wieder - jedes Lebewesen ist halt ein Individum!
    Finde ich ja bemerkenswert, dass deine nicht in die Grünpflanzen gehen, aber da haben wir es wieder, jeder hat halt seine Vorlieben.. Coco findet alles toll, was wir nicht toll finden0l und will alles anknabbern, was er nicht soll!!!:) :(
    Trotzdem nochmal vielen Dank für deine Hilfe!! Ich weiß auch wirklich nicht, was es bedeuten soll oder ob es überhaupt was bedeutet! Gerade ist Coco wieder bei mir und bringt alles durcheinander, was er zu fassen bekommt, einschließlich der Maus und der Tastatur.. werde also schnell abschickkkkkkkkennn,,,fdvcx
     
  10. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    ja ja , die Tastatur und die Maus. 1 kaputte Maus liegt hier neben mir, die hat Rocky zerlegt :D . Da hab ich 1x kurz weggeguckt. Aber ansonsten ist es tatsächlich so, dass er sich für sonstige Dinge übrhaupt nicht interessiert.

    Da hab ich irgendwie ein liebes Huhn erwischt :D
     
  11. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallöchen,

    wenn ich hier so die Sachen über Eure Wohnungen und so lese, muss ich schon ein wenig schmunzeln.

    Aber ich will vorne anfangen ... unser Caruso ist mit seinen Zuneigungen sehr konsequent. Sobald Frank abends zur Tür reinkommt, kann ich eigentlich gehen. Dann ist mein Süßer ein absoluter "Papa"gei. Ich halte am Besten den größtmöglichen Abstand zu meinem Mann. Caruso und ich hatten diesbezüglich auch schon die herrlichsten "Auseinandersetzungen" wem jetzt diese schöne Henne (sprich: Frank) gehört.
    Sobald Frank allerdings zur Tür hinaus ist, hab ich den liebsten und treuesten Vogel. Er weicht mir kaum von der Seite, spielt und pfeift mit mir, ruft mich, .... Aber wehe, Frank kommt.:)

    Zum Thema Wohnung kann ich nur folgendes sagen ... wir haben Caruso jetzt seit ziemlich genau einem halben Jahr und bei uns ist inzwischen schon so ziemlich alles Vogelsicher geworden ... im wohnzimmer stehen nur noch solche Sachen, die er entweder nicht kaputtmachen kann oder aber kaputtmachen darf. Unser Büro ist inzwischen das Vogelzimmer geworden. Hier ist Caruso, wenn sonst niemand zu Hause ist. Den Schreibtisch habe ich mittlerweile durch Vorhänge geschützt (heißt in der Praxis, dass ich drei Vorhänge gekauft habe, Vorhangschienen um den Schreibtisch in die Decke gebohrt habe und jetzt Gardinen runterhängen). Sieht zwar nicht unbedingt berauschend aus, erfüllt aber seinen Zweck. Soll heißen, unser Telefon, alle Stifte und Mäuse haben eine wachsende Lebensdauer. Auch unsere Regale sind Vorhangverhangen und dadurch vor einem sehr starken Papageienschnabel geschützt.

    Jaja, man wird ganz schön erfinderisch, wenn es darum geht, die Wohnung, die Möbel und das Inventar vor gefährlichen Beissattacken zu schützen, gelle?!?:D

    Viele liebe Grüße

    Tanja und ihr beißwütiger Freund Caruso :0-
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich denke auch daß deine ama deinen partner lieber mag als dich. aber amas sind auch pragmatiker. ist der eigentliche partner nicht da, nimmt man eben was erreichbar ist;)

    es könnte auch sein, daß da ein wenig hierarchiestreitigkeiten dazu kommen. ich denke mal, daß euer geier denkt daß du ganz unten in der rangfolge stehst.

    bis zu einem gewissen grad wirst du wohl das verhalten deines geiers akzeptieren müssen. eine gelungene verpaarung dürfte da hilfreich sein. es ist nicht sehr wahrscheinlich daß euer geier dann wild wird. allerdings sollte dein männe als bisheriger partner des vogels, sich während der zeit der verpaarung sehr zurückhaltend verhalten, denn sonst ist die wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch daß die verpaarung klappt.
     
  14. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Vergesellschaftung!

    Hallo Kuni,
    ich hatte noch so in Erinnerung, dass du mir mal von einer Ama-Züchterin bei uns in der Nähe geschrieben hast, bei der wir evtl. auch Coco lassen könnten, um zu sehen, wem sie sich zuwendet? Kannst du mir mal die Adresse von den Züchtern geben? Vielen Dank...und schönes WE..!!
     

    Anhänge:

Thema:

..komisches Verhalten!

Die Seite wird geladen...

..komisches Verhalten! - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  5. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...