Konflikt: maximales Zuchtalter

Diskutiere Konflikt: maximales Zuchtalter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich habe eine Wellihenne, die jetzt im Mai acht Jahre alt wird. Sie hat noch nie gebrütet. So weit, so schlecht. Sie hat aber nun ihre...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe eine Wellihenne, die jetzt im Mai acht Jahre alt wird. Sie hat noch nie gebrütet. So weit, so schlecht. Sie hat aber nun ihre große Liebe gefunden (schon länger, sie sind seit einem Jahr zusammen), die beiden hängen ständig zusammen, füttern sich, kraulen sich, kuscheln und ich würde ihnen unheimlich gern Junge gönnen. Wenn ich sie so sehe und mit den anderen vergleiche, wirkt sie nicht besonders alt oder "abgewrackt". Körperlich ist sie soweit absolut gesund, nur kann sie nicht mehr so besonders gut fliegen (nach einigen Metern neigt sich die Flugkurve deutlich nach unten ;) ), aber sie war noch nie eine Meisterfliegerin, darum würde ich das unter einigermaßen vernachlässigbar einstufen.

    Ich habe natürlich Angst, daß ihr jetzt was passieren könnte. Sie ist alt, und es ist ihre erste Brut. Spricht also eigentlich dagegen, sie jetzt doch legen zu lassen. Andererseits sehe ich dieses süße Paar und würde es ihnen so gern ermöglichen...

    Also besonders an die Züchter nun meine Frage: ja oder nein? In wieweit kann man altersmäßig hochgehen bzw. Ausnahmen machen, ab wann ist ein Vogel schlicht zu alt zum Brüten? Oder ist es total unvernünftig und ich sollte auf jeden Fall die Finger davon lassen?

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    PS: ich hab hier schon die eine oder andere Meinung dazu eingeholt, also nicht wundern, aber nächste Woche würde es "akut", dann könnte ich zwei Paare ansetzen, darum frag ich jetzt zum letzten Mal ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sittichfreund, 29. April 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Rebecca,

    ich glaube wir vermenschlichen unsere Vögel zu sehr, bzw. projizieren zu viele unserer eigenen Wünsche in sie hinein.
    Gönne DIR die Jungen, die Natur gönnt der Henne in der Freiheit gar nichts. Dort heißt es friß oder stirb, vermehr dich oder stirb aus.

    Bei mir hat einmal eine zehnjährige Henne das erstemal gebrütet (und dann noch mehrere Jahre hintereinander) und dann wieder ist mir eine Einjährige bei ihrer ersten Brut an Legenot eingegangen.
    Falsche Haltung? Bei der Alten bestimmt nicht; und bei der Jungen? Ich weiß es nicht. Alle anderen Hennen aus demselben Gelege haben in demselben Schwarm zur gleichen Zeit keine Probleme gehabt.

    Das mußt Du entscheiden!
    Die Argumente hast Du aufgezählt. Dagegen: das Alter und nicht mehr ganz fit.
    Dafür: Dein Wunsch sie glücklich zu sehen.

    Das ist ja glatte Erpressung! ;)
     
  4. #3 Chaosbande, 30. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Rebecca,
    also mir wäre das Risiko z ugroß, viele Züchter setzen die Henne in dem Alter ja schon ab. Für das erste Gelege wäre mir Gefahr zu groß, die Henne zu verlieren. Ich würde meinen Paaren auch gern die Zuchtmöglichkeit bieten, kann aber nicht.

    Und das Argument, dir die Küken zu gönnen, finde ich mehr als egoistisch, nur deshalb die Henne riskieren, so oft liest man von Kloakenvorfall der älteren Hennen ... das finde ich nicht gut. Ich würde es definitiv nicht machen, wenn es die erste Brut wäre.
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Rebeca

    Dieses Thema hatten wir vor Wochen schon einmal in einem anderen Forum.
    Nach mehrenen Postings und E-Mails, war das Endergebnis der Anfragerin, aus eingen Stücken - N e i n.
    Normal nimmt ein Züchter einen Normalen Wellensittich so um das 3 - 5 Jahr aus der Zucht. Alles andere wäre nicht Normal.
    Eine 8 Jahrige Henne hat schon ein schönes Alter erreicht, heute sterben viele, sehr viele WS schon viel früher. Sie ist im Prinzip mit einer (übertrieben) Frau um die 60 zu vergleichen. Auch wäre die Frage zu stellen ob sie noch Eier porduzieren kann. Durch das Alter ist die Warscheinlichkeit einer Eierstockentzündung oder Fehlfunktion im Eitransport im Legedarm möglich.
    Aber das Eier bekommen wäre dann noch das kleinste Problem, die Hauptfrage ist, füttern ist stress für den Hahn und die Henne, ist sie dem noch gewachsen. Oft sterben dabei auch jüngere Wellensittiche.
    Letztendlich müssen Sie selber entscheiden. Sie sind alt genug dafür, für alle Seiten eine Entscheidung zu treffen.
    Ich würde es jedenfalls nicht machen.
    Gruß:0-
    Hans-Jürgen
     
  6. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich danke euch für eure Antworten. "Erpressung" sollte das natürlich nicht sein, eher eine Beruhigung für diejenigen, die ich auch schon per PN oder Mail genervt habe ;)

    Sittichfreunds Beispiel mit der zehnjährigen und ihrer ersten Brut klingt natürlich sehr ermutigend, aber ich denke, ihr habt recht, ich werde es wohl lassen. Es ist ziemlich ungewiß und ich möchte wirklich nicht die Henne oder gar ihre Jungen verlieren. Soll sie einen schönen Lebensabend mit ihrem Mann verbringen, es ist ja auch schon was wert, daß die beiden sich so gut verstehen. Jetzt hoffe ich nur, sie sicht sich nicht doch irgendwann heimlich ein Eckchen und legt doch, eventuell angeregt durch die anderen ;) (die werden dann in einer Zuchtbox sein, aber beim Freiflug können die anderen die schon sehen). Aber das ist ja bei Wellis eher unwahrscheinlich.

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  7. Fly

    Fly Guest

    Ich habe ganz am Anfang meiner Hobyyzüchterei eine sechsjährige Henne brüten lassen, es war das erste Mal für sie.
    Sie hat es nicht überlebt. :(

    Seitdem würde ich nie wieder jemandem empfehlen, mit älteren Hennen zu brüten...

    Lieben Gruß
    Silvia
     
  8. Angel

    Angel Guest

    Zuchtalter

    Hallo,
    Will auch noch meinen Senf dazugeben.
    Also meine alte Henne jetzt mittlerweile 11Jahre,hat vor zwei Jahren einen Brutversuch unternommen ohne Ergebniss einerseits gottseidank andererseits Schade.Und vor einigen Wochen habe ich wieder in einzelnes Ei gefunden (ohne Nistkasten)Es geht ihr bis jetzt immer noch gut und sie behauptet sich sehr resolut gegen ihre jungen Mitbewohnerinnen.
    Wie sieht das eigendlich bei den Kerlen aus haben die auch in Limit oder dürfen die solange sie können?Und in welchem alter war noch mal die erste Brut zu erlauben?Halbes oder ein ganzes
    Jahr?
    Viele Grüße von meiner 6er Bande
    Sindy(11J.),Felix(8J.),Schlumpfi(ca.5J.),Micky(1J.),Sweety(10Wo.)
    und seit Dienstag haben wir nun Ferry(ca.9Wo.)
    und mir Angel:0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 katrin schwark, 2. Mai 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Angel

    Schön, das es Deiner Henne dabei so gut geht. Nur unbedingt ansetzen, sollte man eine Henne in dem Alter nicht mehr. Hähne kann man länger zur Zucht zulassen, da sie sich ja nicht so wie die Henne bei der Brut kaputt machen. Das erste mal solltest Du sie brüten lassen, wenn sie mindestens ein Jahr alt sind. Obwohl ich ein Paar bei hab, das mit 6 Monaten ein Baby super aufgezogen hat. Sollte man aber nicht draufanlegen.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ichb würde dei Wellis nicht unter einem Jahr zulassen....Gut einen Monat hin oder her.....

    Birgit hat mal eien Henne mit 11 Jahren brüten lassen, hat auch recht gut geklappt,a ber als die Kükis drei Wochen alt waren ist die henen eingegangen.....

    Also da wäre ich dann vorsichtig...

    Liora
     
Thema: Konflikt: maximales Zuchtalter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich zuchtalter

    ,
  2. wellensittich zucht alter

    ,
  3. Wellensittich Zucht maximal alter

Die Seite wird geladen...

Konflikt: maximales Zuchtalter - Ähnliche Themen

  1. Zuchtalter von Wellensittichen

    Zuchtalter von Wellensittichen: Ich habe gehört,dass man Wellensittichweibchen,die bis zum 2. Lebensjahr noch keine Eier gelegt haben,nicht zur Zucht nehmen darf,weil sonst die...
  2. Frage zum Zuchtalter

    Frage zum Zuchtalter: Hallo Zusammen, Mich würde es mal interessieren wie alt das älteste Zuchtpaar Edelpapageien war oder ist.wo noch erfolgreich Junge aufgezogen...
  3. Als Falkner maximal 2 Vögel halten?

    Als Falkner maximal 2 Vögel halten?: Hi. Jetzt ist es soweit - auch wenn es erstmal "nur" Spinnerei ist, aber ich spiele mit dem Gedanken einer Falknerprüfung (irgendwann mal) rum....
  4. Richtiges Zuchtalter für Kanarienvögel

    Richtiges Zuchtalter für Kanarienvögel: Hay Wieder mal eine Frage: Was ist eigentlich das perfekte Zuchtalter für die Kanarienvögel? Gibt es da eine bestimmte Spanne? Meine Henne...
  5. Wie alt können Graue maximal werden?

    Wie alt können Graue maximal werden?: > 10 Zeichen <