Kongo und Maxi geht das? oder nur Kongo und Kongo

Diskutiere Kongo und Maxi geht das? oder nur Kongo und Kongo im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; :0- Hallöchen erstmal, ich möchte mich kurz vorstellen bevor es mit meinen vielen Fragen losgeht. Ich bin die Andie, bin 36 und bekomme im...

  1. Kramerle

    Kramerle Guest

    :0- Hallöchen erstmal,

    ich möchte mich kurz vorstellen bevor es mit meinen vielen
    Fragen losgeht. Ich bin die Andie, bin 36 und bekomme im
    Februar einen grünen Kongo. Ich wollte schon seit 3 Jahren einen
    aber mein Mann meinte, wenn du 40 bist bekommst du einen von mir (doch das dauerte mir zu lange), auf das Argument, ich fühl mich doch schon so, gab er leider nix. Aber schließlich hab ich ihn doch noch rumgekriegt :S fragt lieber nicht wie.

    Die Entscheidung welche Papageienart ich nehmen sollte war da wesentlich schwerer. ;) Da spielten die Größe und die Lautstärke auch eine Rolle, ist wirklich nicht einfach. Keine Angst,
    ich weiß das Kongos nicht immer still in der Ecke sitzen. Ich meinte
    mit Lautstärke das Extreme wie bei Kakadus oder Sonnensittichen.

    Jetzt zu meiner Frage:

    Der Kongo soll selbstverständlich einen 2. Papa dazubekommen, einer ist keiner, nur kam mir jetzt folgender Gedanke. Ich habe mir überlegt einen Maxi dazu zusetzen. Würde mir der grüne Kongo das übelnehmen ? Oder lieber gleich einen 2. Kongo dazu.

    Muss es immer Artverwandt sein oder ginge das mit dem Maxi gut?

    Ich habe meine Züchterin schon dazu gefragt, sie meinte wäre
    kein so großes Problem wenn der Maxi aus der Foliere kommen würde, weil er dann ja schon Kontakt mit anderen Papas hätte.
    Der Kongo wäre eine Handaufzucht. Ich möchte auf keinen
    Fall, daß der Kongo darunter leiden muss, schließlich würde das
    eine neue Wartezeit für ihn bedeuten. Auch möchte ich dem
    Maxi nicht schaden, muss ja nicht sein, ihn erst zu holen um
    dann zu dem Ergebnis zu kommen das es nicht klappt.
    4 Papas sind mir dann doch zuviel.

    So reicht fürs erste mal, ich hoffe Ihr könnt mir ein bißchen
    weiterhelfen



    Grüße aus Nürnberg


    Andie :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Andie!


    Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zum Grünen Kongo!

    Grüne Kongos und Maximilianpapageien stammen von zwei verschiedenen Kontinenten und sind trotz äußerer Ähnlichkeiten nicht nahe miteinander verwandt.
    Sicherlich kann es sein, dass sich die beiden dennoch "verstehen" würden, einfach, weil sie keine andere Wahl haben.
    Dennoch sprechen sie unterschiedliche Sprachen, was Lautäußerungen und Verhaltensweisen betrifft.
    Es kann im Extrem sogar sein, das ähnliche Verhaltensweisen der beiden Arten unterschiedliche Bedeuungen haben: bei dem z.B. Imponiergehabe als Aufforderung zur Balz, bei dem anderen bedeutet dasselbe Verhalten dagegen Abwehr und Angriff.
    Da sind dann Mißverständnisse vorprogrammiert.

    Ich kann daher nur ernsthaft empfehlen, zu dem Grünen Kongo auch einen (gegengeschelchtlichen und etwa gleich alten) weiteren Grünen Kongo dazusetzen.
    Auch hier gibt es natürlich keine Gewähr, das sie sich vertragen, die Chancen jedoch, das es klappt, sind weitaus größer und wenn wenn es klappt, werden die Vögel auch sicher glücklicher sein als in einer scheinbar funktionierenden Kongo-Maxi-Paarbeziehung.

    Du hast völlig recht, die Wartezeit für den Kongo möglichst kurz zu halten.
    Gerade weil er eine Handaufzucht kann es sehr wichtig sein, möglichst schnell einen Partner für ihn zu finden, damit er sich nicht zu stark auf den Menschen als Ersatzpartner fixiert.
    Dennoch würde ich in diesem Fall lieber warten, bis sich ein Artgenosse gefunden hat, denn ein Maxi bleibt nun einmal eine Ersatzlösung.
    Und auch wenn erstmal bei einem jungen Vogel gut geht kann sich das wieder mit Eintritt der Geschlechtsreife und den veränderten Bedürfnissen ändern.

    Also bitte lieber gleich einen zweiten Kongo dazu, das wird den Vögeln gerechter, und die Wahrscheinlichkeit, dass Du dann doch vier Vögel hast, wird geringer.
     
  4. Kramerle

    Kramerle Guest

    Hallo Rüdiger :0-

    vielen Danke für Deine Auskunft. Auch Moni hat mir zu einem
    gleichgeschlechtlichen Kongo geraten. Also werde ich Euren
    Rat befolgen, ich will schließlich einen zufriedenen Papa :) .

    Ich bekomme meinen 1. ja erst im Februar, ist im Moment noch
    ein Ei :D . Deshalb wollte ich das mit dem zweiten vorher klären,
    ob Kongo oder Maxi. Zum Glück wohnt meine Züchterin nicht
    so weit von uns weg, darum kann und darf ich meinen Kongo
    vorher schon besuchen (Ausgestattet mit Kamera) und wenn
    die ersten Bilder da sind häng ich die dran.

    Kann passieren, daß die eine oder andere Frage noch auftaucht.
    Da werde ich mich wieder an Euch wenden. :D

    Bis dahin

    Viele Grüße aus Nürnberg


    Andie :0-
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche, und auch viel Freude bei den Kongos :0-
    Ist sicher nicht leicht ein blutsfremdes gegengeschlechtliches Paar zu finden, aber der Aufwand lohnt sich.
     

    Anhänge:

  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kongo und Maxi geht das? oder nur Kongo und Kongo

Die Seite wird geladen...

Kongo und Maxi geht das? oder nur Kongo und Kongo - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  3. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  4. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...
  5. Junges geht nicht mehr ins Nest

    Junges geht nicht mehr ins Nest: Hallo zusammen, ich halte schon lange Zebrafinken. Ich habe sie nun zum ersten mal brüten lassen. Ich habe zwei Junge die seit 2 Tagen das Nest...