Kontrolle der Eier

Diskutiere Kontrolle der Eier im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine beiden Schönsittichhennen haben über Ostern die ersten Eier gelegt und eine Henne brütet leider sehr unregelmäßig. Nach wie vielen...

  1. Röder

    Röder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,
    meine beiden Schönsittichhennen haben über Ostern die ersten Eier gelegt und eine Henne brütet leider sehr unregelmäßig.
    Nach wie vielen Tagen kann man feststellen, ob die Eier befruchtet sind bzw. sollte man die Eier kontrollieren, ob auch ein Bruterfolg zu erwarten ist.
    Ich muss noch erwähnen, dass die Henne erst ein Jahr alt ist und wie hier im Forum oft zu lesen, kann da schon mal der erste Versuch fehlschlagen.

    Viele Grüße
    Röder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Röder,

    wenn ein Ei eine Woche alt ist, dann kann man mit Sicherheit erkennen ob es befruchtet ist oder nicht. Bei einem befruchteten Ei sieht man dann rote Äderchen, beim unbefruchteten sieht man nichts.
     
  4. Röder

    Röder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    …danke Spirit.
    Dann werde ich mal nachschauen.
    Wenn es sich herausstellt, dass die Eier unbefruchtet sind, ist es sinnvoll die Eier gleich zu entfernen, um einen weiteren Versuch zu starten?

    Viele Grüße
    Röder
     
  5. Ernstl

    Ernstl Guest

    Hallo

    Ich würde sagen wenn das Ei eine Woche lang bebrütet wird. Wenn die Henne erst ab dem 2. oder 3. Ei Brütet, ist es also schon älter. Auch wenn die Henne schon ab dem 1. Ei im Kasten bleibt, heist das nicht das sie schon fest brütet.
     
  6. Röder

    Röder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    ….hier mal ein kurzer Zwischenbericht.
    Nachdem das erste Gelege eindeutig unbefruchtet war, habe ich die Eier entfernt.
    Mittlerweile hat die Henne wieder 3 Eier gelegt und brütet ununterbrochen.
    Jetzt ist eindeutig zu erkennen, dass die Eier befruchtet sind.

    Und gleich noch einen Frage nachgereicht……, nach wie viel Tagen kann ich die Ringe anbringen.

    Viele Grüße
    Röder
     
  7. Paddy

    Paddy Bourkesittichliebhaber

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im wunderschönen Allgäu
    hallo
    es ist ja nun schon etwas länger her aber nach 7 bis 9 tagen kann man den Ring anbringen
     
  8. Röder

    Röder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    …danke für deine „schnelle“ Antwort Paddy. :zustimm::beifall::bier:
    Mit 7 Tagen war noch zu zeitig. Die Ringe sind leider wieder heruntergerutscht.
    Ab dem achten oder neunten Tage ist wohl besser.
    Mittlerweile sind drei ordentliche Prachtkerle herangewachsen.
    Der Erste ist heute auch schon aus dem Niststamm gekommen und ziemlich unkontrolliert durch das Schutzhaus geflattert.
    Das bedeutet, dass ich mich in den nächsten Tagen erst mal zurückhalten werde.

    Viele Grüße
    Röder :freude:
     
  9. Paddy

    Paddy Bourkesittichliebhaber

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im wunderschönen Allgäu
    Hallo Röder
    Wenn du dann mal wieder Zeit hast kannst uns ja mal wieder was schreiben wie sie sich entwickeln
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Röder

    Röder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    …kein Problem Paddy.

    Mittlerweile haben alle drei Jungsittiche die Nisthöhle verlassen und habe auch den Weg in den Außenbereich meiner Voliere gefunden.
    Die Jungvögel werden regelmäßig vom Hahn gefüttert. Eigene Futteraufnahme habe ich noch nicht beobachtet.
    Seit gestern sitzt die Henne wieder auf einem Gelege und brütet.

    … und hier noch drei Fotos.


    Viele Grüße
    Röder
     

    Anhänge:

  12. Paddy

    Paddy Bourkesittichliebhaber

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im wunderschönen Allgäu
    die sind ja winder schön
     
Thema:

Kontrolle der Eier