Korkenzieherhasel

Diskutiere Korkenzieherhasel im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! War ja schon sehr lange nicht mehr hier (In den letzten Jahren war einiges bei mir zuhause los...) Aber egal, jetzt brauche ich ein...

  1. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hallo!

    War ja schon sehr lange nicht mehr hier (In den letzten Jahren war einiges bei mir zuhause los...)

    Aber egal, jetzt brauche ich ein paar Tipps für einen Kletterbaum für meine Wellis. Für meine 4 Wellis will ich demnächst einen schönen Kletterbaum bauen, damit sie was zum spielen und knabbern haben. :+schimpf Einen großen Pflanzkübel mit einem Durchmesser von ca. 65cm habe ich schon gefunden, bei der Wahl des Astes bin ich mir nicht so sicher. Ich dachte an einen Korkenzieherhasel-Ast, nur wo bekommt man so einen her? Da der Ast möglichst 1,80m hoch sein sollte, wird das wahrscheinlich schwierig. Ich wohne mitten in der Stadt... Welche Alternativen gibt es noch? Vielleicht habt ihr ein paar Tipps bzw. wohnt jemand in Wiesbaden und Umgebung und hat zufällig einige Äste abzugeben? :zwinker:

    Liebe Grüße

    Blümchen :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Blümchen

    normalerweise vor Ostern im Blumengeschäft/Gärtnerei für den Osterbaum. Sie sind nicht gerade billig, denn die wachsen recht langsam. Wir haben im Garten einen seit gut 15 Jahren stehen, der längst Ast ist gerade mal 150 cm hoch)

    Frag doch mal in der Stadtgärtnerei oder beim Bauamt nach anderen Ästen, allerdings dürfte der Baumschnitt bereits erledigt sein.
     
  4. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ich säge morgen einen Korkenzieher-Hasel-Baum ab, der ist knapp 2m hoch. Hab den schon arg "beschnitten", damit der auch ins Auto passt.

    Woher der kommt? Aus dem Garten meines Chefs :)

    Einfach die Augen offen halten und nicht davor scheuen, zu fragen. Manchmal wachsen die in der Wallachei auch wild, habe neulich ein ganz großes Exemplar in einem verwilderten, ehemaligen Garten mitten auf einem Abhang gesehen. Der war mindestens 3,5-4m hoch.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    du sägst den ganzen Baum ab?
     
  6. #5 Blumi68, 4. Mai 2012
    Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hm, danke für die Antworten. Scheint doch nicht so einfach zu sein, so einen starken Ast zu finden. Mal sehen, was sich da machen lässt.
     
  7. #6 morrygan, 5. Mai 2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der soll eh aus dem Garten raus, weil der jedes Jahr zum Grillfest beim Aufbauen des Pavillons im Weg steht. :-)
    Heute holen wir ihn mit dem Auto nach Hause, aus der Erde ist er schon seit vorgestern. (Hat sich wegen des Regens etwas verzögert) Mal schauen, wie er ins Auto passt *grins*


    @Blümchen: einen kleineren und einen größeren Ast (etwa 1m lang) hab ich noch über. Wenn der Baum evtl. im Vogelzimmer zuviel Platz wegnimmt, kannste den auch haben. Müsstest ihn dann nur in Koblenz abholen kommen. Kann dir kommende Woche mehr dazu sagen :-)
     
  8. #7 Blumi68, 6. Mai 2012
    Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hallo, das wäre nicht schlecht. :freude: Also der Stamm sollte schon so 1,70 hoch sein, wenn er nämlich "nur" 1 Meter hoch ist, sieht das doch ein bisschen mickrig aus. Denn er steckt ja in einer Halterung am Boden... :+klugsche ;)
     
  9. #8 morrygan, 6. Mai 2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben das Bäumchen gestern leider in 2 Teile zerlegen müssen *heul*
    Es hätte sonst nicht ins Auto gepasst.

    Wir haben übrigens auch eine Halterung am Boden: Einen Weihnachtsbaum-Ständer. Bisher steht da ein großer Ast einer Buche drin, den wir mal aus dem Stadtwald mitgenommen haben. Weil er noch frisch war, konnten wir einige der Äste umbiegen und mit einem Draht so fixieren, dass waagerechte Verzweigungen entstanden. So etwas wäre für euch sicher auch machbar, oder?

    Die beiden Teile des Haselbäumchens werde ich im Laufe der Woche gegen den Buche-Ast austauschen und dann mal schauen, wie es sich im Vogelzimmer macht. Der Hauptteil des Bäumchens ist nun etwa 150-160cm hoch, der Nebenstamm vielleicht 120cm. Vielleicht gibt es was im Baumarkt, womit man die beiden wieder zusammenstecken kann.


    Wäre es nicht auch eine Überlegung für Dich, einen dicken Hauptast (z.B. Buche, Walnuss oder ähnliches) im Ständer zu befestigen und mehrere kleinere Korkenzieher-Äste daran zu befestigen? (z.B. mittels Schrauben)
     
  10. #9 Blumi68, 6. Mai 2012
    Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Ja, klar, Korkenzieherhasel muss es ja nicht unbedingt sein. Mein Problem ist, wo bekomme ich denn jetzt einen dicken Hauptast von den von Dir genannten Sorten her? Einfach in den Wald ist nicht, kenne mich da nicht so aus. Fragt man da beim Förster nach, oder wie? (Wie man sieht, ich habe keine Ahnung.... :nene:)
     
  11. #10 Karin G., 6. Mai 2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Blumi

    frag doch mal in Gärtnereien, Baumschulen, Schrebergärten, Gemeinde etc. Irgendwo werden auch Bäume gefällt oder ausgelichtet (vermutlich aber nicht mehr zu dieser Jahreszeit, wie bereits erwähnt in Beitrag Nr. 2)
     
  12. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hallo Blumi,

    ich habe meinen Agas auch einen Kletterbaum gebaut.
    Der Vorteil: durch die Art, wie gebaut wurde, kann ich ihn immer wieder neu aufpeppen.

    Pass auf: ich habe in einen großen Blumenkübel - welcher "falsch herum" steht und unten mit einer Holzplatte verschlossen wurde - ein ca. 60 cm hohes Regenfallrohr gestellt. Dann wurde der Blumenkübel über die Hälfte mit Beton ausgegossen, er muss ja standfest sein.
    Ausgehärtet habe ich dann in das Regenfallrohr mehrere schöne Äste gesteckt: die müssen nicht sonderlich dick vom Durchmesser sein, da man ja mehrere reinstecken kann. Die Hauptsache ist, dass sie schön lang und ausladend/ verästelt sind. Dann kommt richtig Freude auf.
    Das optisch nicht so schöne Regenrohr habe ich dann mit einem Jutesack abgedeckt - siehe Foto.
    Sind die Äste zu abgenagt oder oll, dann nimmst Du sie einfach raus aus dem Regenfallrohr und stellst neue Äste rein.
    Schön ist auch, dass man auf kleinere Äste, die gekürzt wurden, schön Apfelstücke etc. aufspiessen kann - mal besser zu erreichen, mal schwerer. Auch das macht Laune.
    Ich bin mit meinem "System" super zufrieden :)

    Anbei mal ein paar Fotos.

    Den Anhang Kletterbaum.jpg betrachten Den Anhang Kletterbaum1.jpg betrachten Den Anhang frischesGrün.jpg betrachten
     
  13. #12 doro.74, 8. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
    doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
  14. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Hallo!

    Das ist ja auch mal eine tolle Idee! :zustimm: Jetzt habe ich schon den Blumenkübel bei mir zuhause stehen, mit allem Zubehör - zu meinem Glück fehlt mir eigentlich nur noch der dicke Ast... Aber interessant, was alles so gebastelt werden kann - Bravo. :beifall:

    LG Blümchen
     
  15. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Also ich find immer einen dicken Ast - Du ganz sicher auch :zustimm:
     
  16. #15 morrygan, 9. Mai 2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns am Rhein stehen immer einige Bäume, von denen man ohne Ärger zu riskieren den ein oder anderen Ast abmachen kann. Die Leute gucken dann zwar etwas dämlich, aber wir wissen ja, wofür es ist :D

    Doro, die Idee finde ich total super! Da halten die auf jeden Fall besser drin als in unserem Weihnachtsbaumständer :)
     
  17. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    Hi morry,

    ja, das Teil ist durch den Beton total stabil. Das Regenrohr ist so einbetoniert, dass man Drücken und Schieben und Äste reinquetschen kann, bis nix mehr wackelt. Manchmal, wenn die Äste etwas locker sitzen sollten, hilft auch der gute alte Kabelbinder. Aber grundsätzlich brauche ich sowas nicht: dann stecke ich lieber noch einen Ast zusätzlich rein :dance:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Mitteilung für Blumi: Wir behalten das Bäumchen komplett. Habe es gestern mit dem bisherigen Kletterast ausgetauscht und ein bisschen im Vogelzimmer um-/aufgeräumt. Sieht super aus und die Diamantamadine freut sich über das neue Bäumchen während des Freiflugs.

    Musste vorgestern an dich denken: Am Stadtrand steht in einem wohl ehemaligen Gartengrundstück eine verwilderte Korkenzieherweide, bestimmt 3 Meter hoch oder höher. Ich denke, du musst einfach mal die Augen offen halten und wenn z.B. ein passendes Bäumchen in einem Garten steht, fragen, ob du dir einen großen Ast absägen darfst.


    Achso, was vielleicht ganz interessant sein dürfte: Unsere Agas mögen das Bäumchen bisher garnicht. Ich hatte eigentlich erwartet, dass sie sofort beginnen, die Blätter abzuknippsen, was vor allem die Henne sonst mit allen begrünten Zweigen macht. Aber hier halten sie sich bislang fern. Der oberste, etwas dickere Ast wird genutzt, sonst gehört der Baum der Amadine, die wiederum jeden Zentimeter daran nutzt. Ist den Agas wohl zu unübersichtlich mit den vielen Blättern und Ästen. Zumal sie ja auch den Boden meiden.

    Vielleicht ticken Wellensittiche da anders, ansonsten müsstest du vielleicht den Baum etwas "lichten", damit es nicht mehr so unübersichtlich für die Zwerge ist.


    Den Anhang CIMG3071.jpg betrachten Den Anhang CIMG3079.jpg betrachten
     
  20. Blumi68

    Blumi68 Ohne Wellis? Ohne mich!

    Dabei seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    65197 Wiesbaden
    Schade! :zwinker: Aber gut für deine Vögel. :beifall: Ich werde schon einen geeigneten Ast finden...
     
Thema: Korkenzieherhasel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kletterbaum wellensittich

    ,
  2. für wellensittiche kletterbaum

    ,
  3. wo bekomme ich korkenzieher äste

    ,
  4. kletterbaum fuer kaninchen,
  5. kletterbaum für wellensittiche
Die Seite wird geladen...

Korkenzieherhasel - Ähnliche Themen

  1. Korkenzieherhasel für Voliere ?

    Korkenzieherhasel für Voliere ?: Hallo und Moin, kann mir bitte jemand sagen ob ich Zweige vom Korkenzieherhasel bedenkenlos in die Voliere einbringen kann, oder ob diese Zweige...
  2. Korkenzieherhasel

    Korkenzieherhasel: hallo erstmal :) Kann mir jemand sagen wo ich so korkenzieherhasel herbekomme? denn ich find die sehr schön und meine 4 wellis und 2...
  3. Korkenzieherhasel?

    Korkenzieherhasel?: Hallo alle zusammen, ich habe zwar schon unter Suchfunktionen geguckt, aber nicht genau das gefunden was ich brauche. :traurig: Bei einer...