Korkenzieherweide / Korkenzieherhaselnuss

Diskutiere Korkenzieherweide / Korkenzieherhaselnuss im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle hier im Forum ! Ich bin dringend auf der Suche nach Ästen der Korkenzieherweide bzw. der Korkenzieherhaselnuss - schöne große...

  1. #1 Kathrin72, 7. April 2006
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle hier im Forum !

    Ich bin dringend auf der Suche nach Ästen der Korkenzieherweide bzw. der Korkenzieherhaselnuss - schöne große und verzweigte Äste.

    Hat hier wer im Forum solche Bäume, die noch einen Verschnitt vertragen würden?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand ein paar Äste gegen Übernahme der Versandkosten und einen kleinen Unkostenbetrag zukommen lassen könnte !

    Liebe Grüße an alle
    Kathrin !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Kathrin
    wo wohnst du denn (setz das doch bitte noch in dein Profil rein). Hat es in eurer Gegend keine Schrebergärten oder Gärtner, die du eventuell fragen könntest?
    Unser Nachbar hat letzte Woche seine riesige Korkenzieherhaselnuss gewaltig zurückgeschnitten, aber das hilft dir kaum weiter. Ausserdem wäre es wohl zu umständlich von der Schweiz aus..... Und unser eigener Strauch ist noch so winzig, dass ich selbst leider nichts davon nehmen kann. Die wachsen recht langsam. :zwinker:
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Kathrin,

    ich schieb das mal ins Zubehör und deine gleiche Anfrage im Zubehör schiebe ich in den Müll :trost:
     
  5. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    Meine korkenzieherweide hat noch ein paar Äste über, aber wo kommst du denn her? Ich nehme normalerweise immer so halbe Bäume für die Vögel und die nimmt der Postbote bestimmt nicht mit:zwinker:

    Anke
     
  6. #5 Kathrin72, 7. April 2006
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben !

    Also, ich komme aus Jena / Thüringen !

    Die Gegend hier habe ich schon abgesucht und nichts gefunden. Diejenigen aus unserer Straße haben ihren jetzt rausgemacht und sie haben mir nur dicke Äste gegeben, die ich für meinen jetzigen Zweck aber nicht nutzen kann.

    Ich möchte welche, die reichlich verzweigt sind und mit vielen neuen Trieben, also sozusagen die Kronen. Ich möchte sie so an die Wand hängen, wo die Kleinen dann drauf rum turnen können.

    Meinst Du, Anke, solch einen Zweig könnte man nicht per Post verschicken, wenn Du so was noch übrig hast?

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  7. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Kathrin,
    ich bekomme meine Korkenzieherhasel-Äste in dem Blumengeschäft meines
    Vertrauens. Ich sage dem Besitzer, wie die Äste ungefähr aussehen sollen,
    und dann besorgt er mir diese vom Großmarkt. Für die Teile bezahle ich
    ein paar Euronen.
     
  8. #7 Kathrin72, 7. April 2006
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rappe !

    Ja, hier bei uns im Blumenladen stehen auch welche. Allerdings traue ich mich an die nicht so richtig ran, weil ich ja nicht weiß, ob die Bäume / Äste mit irgendwas behandelt worden sind. Nachher sind sie mit irgendwas gespritzt, meine Kleinen knabbern daran und schon ist es vorbei. Habe dieses Jahr schon 2 Wellis verloren, da sie an einer Plastikpflanze geknabbert und kleine Stückchen davon runtergeschluckt haben, so dass sie letztendlich an einer Vergiftung gestorben sind. Seitdem sind bei mir im Zimmer weder echte noch unechte Pflanzen zu finden !

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  9. #8 ThSchultz, 7. April 2006
    ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Ich denke mal, deine Vögel hatten keine Vergifftung sondern hatten Magenverstopfung und konnten keinen Kot mehr absetzen da Plastik
    und Kunststoff nicht verdaut und ausgeschieden werden können.

    Es gibt einige Auflistungen wo Ihr seht, welche Pflanzen giftig sind.
    Grundsätzlich aber Finger weg von allem, was weiße Milch in Blättern
    und/oder Zweigen hat.
     
  10. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Du kannst sie ja unter heißem Wasser säubern:zwinker:
    Meine zerschreddern die kleinen Äste auch immer mit Vorliebe. Aber es ist
    noch nie etwas passiert.
     
  11. #10 Kathrin72, 7. April 2006
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas !

    Doch, die beiden sind wirklich an einer Vergiftung gestorben. Sie hatten grünlich-gelblichen Harn-/Kotanteil sowie massive, neurologische Ausfälle. Das ganze hat sich bei beiden auch über 4 bzw. 8 Tage hingezogen. Die Leber hat nicht mehr mitgespielt, weil sie die blöden Plastikteilchen nicht verarbeiten konnte. Ich mache mir jetzt noch Vorwürfe und werde sie mir auch ewig machen. Zum Glück habe ich den 2. Sittich dann untersuchen lassen, sonst würden sie jetzt noch an den Pflanzen knabbern, denn ich hatte schon neue von den Sch...dingern gekauft !

    Hallo Rappe !

    Meinst Du wirklich, dass heißes Wasser genügt. Seit diesem Vorfall bin ich extrem ängstlich geworden !

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  12. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    hallo Kathrin,

    sorry, aber ich glaube nicht, dass ich die richtigen Äste habe. Da die Weide ja ein schnell wachsender Baum ist, hat er auch lange gerade wachsende Triebe. Und die Verzweigungen sind entsprechend weit auseinander. Ich würde eher zu Flieder, Obstbaum, Felsenbirne oder doch dem Korkenzieherhasel raten.

    Ich habe da einfach mal ein Beispielbild reingetan. Hier steht ein 2m langes Stück im Weihnachtsbaumständer und ist innerhalb von 2 Wochen nur noch halb so lang! :+schimpf

    Gruß, Anke
     

    Anhänge:

  13. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anke !

    Ach, schön Deine Äste - was ist das jetzt genau für eine Sorte? Wäre auch was für mich bzw. besser gesagt für meine Schreddermeister !

    Habe jetzt am Wochenende eine kleine Korkenzieherhaselnuss gekauft, aber eh die groß wird, kann es ja noch dauern.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  14. ThSchultz

    ThSchultz Guest

    Ich will dir ja nicht deine Illusionen nehmen,
    aber wenn die Geier dran kommen, wird die nicht groß
    sondern höchstens kleiner....
    :+schimpf
     
  15. Darkdream

    Darkdream Guest

    weiß jemand zufällig ob eine Korkenzieherweide/Haselnuss auch als Kübelpflantze geeignet wäre ? Unsere Nymphen stehen total auf Korkenzieher und da sie ja so schnell wachsen wäre es nicht schlecht regelmässig für Nachschub sorgen zu können *gg*Also die Pflanze wächst ja schnell... ggg
    Oder weiß jemand zufällig ob das Zeug ein Tiefwurzler oder Breitwurzler ist ? Ansonsten würd ich so eine gerne in den Garten stellen aber wir haben drunter ne Tiefgarage :(
     
  16. Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas !

    Weiß ich - die steht ja auch im Garten und da kommen meine kleinen Schreddermeister nicht ran. Allerdings muss die erst mal wachsen, ehe ich die ersten Äste ernten kann und bis dahin muss ich mich noch anderweitig irgendwie versorgen - ich will ihnen ja nicht den Spaß nehmen !!!

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  17. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    Ich hab jetzt erst mal schlaue Bücher gewälzt und darin folgende Angaben gefunden:

    Korkenzieher-Hasel hat ein flach- und weitstreichendes Horizontalwurzelsystem mit hohem Feinwurzelanteil und einigen Vertikalwurzeln.
    Das heißt auf deutsch, sie kann gerne in einen Kübel, wenn er ziemlich breit ist. Erreicht in 30 Jahren eine Höhe von 5m, Jahreszuwachs 30cm.

    Korkenzieher-Weide hat flache, dicht verzweigte Wurzeln. Also auch Kübel-tauglich. In meinem Buch steht eine maximale Höhe von 4-8m drin, aber meine ist schon 10m hoch, Jahreszuwachs bis 1m.

    Das Holz der Hasel ist wesentlich härter, als bei der Weide. Deshalb bricht das Weidenholz auch ziemlich schnell, wenn es erst mal getrocknet ist. Und wie gesagt, meine Nymphensittiche schaffen es in 2 Wochen einen 2m langen Weiden-Zweig zu skelettieren!

    Ich hoffe, ich konnte euch helfen.

    Gruß, Anke
     
  18. Darkdream

    Darkdream Guest

    Hallo Anke,

    vielen lieben Dank für die infos ! :freude:

    Genau sowas habe ich gesucht (weißt Du zufällig noch in welchem Buch das stand und ist das Buch zu empfehlen ? ). Dann kann ich ja beides versuchen in Kübeln zu ziehen bzw. wenns sogar Flachwurzler sind einfach in den Garten aussetzen *freu*


    Vielen Dank nochmal !

    Nadja
     
  19. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Kathrin

    ich fahre in den nächsten tagen nach jena, könnte dir was mitbringen.
    schicke mir deshalb nochmal deine telenr. per pn. bitte dringend, könnte eventuell noch diese woche sein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Nadja

    korkenzieherweide ist wie unkraut, ein paar zweige in die vase ( mit wasser ) und dann kannst du sie bald ausplanzen.
     
  22. stolli

    stolli Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Süd
    @ Nadja

    ich habe die Infos in einem Baumschulkatalog gefunden. Ist aber nur begrenzt weiterzuempfehlen, weil die Pflanzen da auf lateinisch sortiert sind. Ich habe noch mal in die anderen Bücher reingeschaut, aber nirgendwo mehr so schöne Wurzelinfos bekommen.
    Eine Alternative ist aber vielleicht der Online-Katalog dieser Baumschule unter www.bruns.de Da kann man dann unter Volltextsuche auch den deutschen Namen eingeben.

    @ Ararudi

    die Weide kannst du sogar verkehrtherum in die Erde stecken und sie wächst trotzdem!
     
Thema: Korkenzieherweide / Korkenzieherhaselnuss
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vertragen ziegensittiche Weide

    ,
  2. korken haselnuss wo zu finden gegend

    ,
  3. korkenzieher haselnuss unecht

    ,
  4. korkenzieherweide aussetzen