Kormoran soll vermehrt abgeschossen werden

Diskutiere Kormoran soll vermehrt abgeschossen werden im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; x Nach einem Waldbrand sind sie schwarz nicht weiss ---so ist halt die Natur -hat schon alles seine Berechtigung und Bedeutung --- Da ist...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Scorpi

    Scorpi Guest

    x

    Nach einem Waldbrand sind sie schwarz nicht weiss ---so ist halt die Natur -hat schon alles seine Berechtigung und Bedeutung ---

    Da ist menschlicher Wohnzimmerblikk ein schlechter Ratgeber zur Beurteilung

    Gibt auch ganze Guanoinseln da waechst gar nichts mehr ---aber Leben gibt es dennoch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Naja, das mag schlimm aussehen mit den toten Bäumen, klar... Aber wenn die Kormorankolonie eines Tages weg ist, hat sich dann mal einer die Mühe gemacht zu schauen, wie die Flora nach einer Weile da drunter explodiert?
    Die Unmengen an Dünger, das Totholz... Eine ehemalige Kormorankolonie, kann man sagen, ist eine ganze Zeitlang ein ökologischer Hotspot vom allerfeinsten...

    Und wie war des? Bäume sind doch nachwachsender Rohstoff... Es wächst mit der Zeit ein neuer Bestand heran. Sollen die skelettbleichen Koloniebäume jetzt also als Argument herangezogen werden, daß die Kolonien weg oder kleiner müssen :? ?

    Grüße, Andreas
     
  4. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Richtig, ich lese Deine links nicht. Wir sind hier nämlich in einem Diskussionsforum, in welchem man üblicherweise seine Erkenntnisse diskutiert und Meinungen austauscht. Diese kann man mit links untermalen.

    Es kann jedoch nicht zielführend sein, durch reines Austauschen von links eine "Diskussion" zu führen. Dafür ist ein solches Forum nicht da.

    VG
    Pere ;)
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Sorry, aus dem Wohnzimmer kann ich die Kormorane nicht sehen ;)
    Dass ich als Stadtkind aufgewachsen bin, dafür kann ich nicht. Jedenfalls hat es mich nicht dazu veranlasst, die Welt aus einer durch eine Heile-Bambiwelt-Ethik geprägten Perspektive zu betrachten.

    Quark. Darf man hier nicht einmal seine Beobachtung wiedergeben, ohne dass einem sonstwas unterstellt wird?
     
  6. #85 Paloma negra, 17. Februar 2010
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Bambi-Ethik, das finde ich auch immer süß. Der Autor des Buchs war selbst sehr lange Jäger! Das Buch ist eines der eindrucksvollsten, was ich kenne über das Elend der Jagd - für die Tiere!
    Seeehr empfehlenswert - DagmarH.! Danach bist du weiser, auch du!
     
  7. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das Elend der Jagd für die Tiere? Laß mal hörn!

    VG
    Pere ;)
     
  8. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Bloß nicht !!! 8o
     
  9. Plymrock

    Plymrock Guest

    wieso??...
     
  10. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    KOMORAN!

    Leuts machts mir net so schwer
     
  11. nordsturm

    nordsturm Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    KOMORAN, kann man des essen?. Glaub schon....Ups, jetzt bin ich ein pöser Tiermörder Terrorist. Sowas blödes aber auch.....
     
  12. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Anhand des Diskussionsverlaufes wird mir klar :
    Für dieses Forum war der Kormoran als "Vogel des Jahres 2010" ein Missgriff !

    Für das Jahr 2011 schlage ich den Fasan oder die Wachtel vor !
    Dann können sich die Jäger wieder gewinnbringend beteiligen !!!
     
  13. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Was soll Beitrag #91 eigentlich hier?
    Ging es nicht um den Kormoran?
    Was ist wohl die Absicht dieses Beitrags?
     
  14. Scorpi

    Scorpi Guest

    Raven Ich habe diese Frage von Pere beantwortet

    Und nun ist auch gut - ist stets das gleiche in diesem Vogelforum -man war für das Rabenerschlagen -man ist fürs Kolkrabenjagen und dezimieren --

    man will dem Kormoran an den Kragen ------

    Nur an die wahren Ursachen will man nicht ran ----
     
  15. #94 buteo, 17. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2010
    buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Danke, bin halt net alle fünf Minuten hier, aber Deine Frage beantwortet meine Reaktion wohl von selbst :)

    So bitte:
    ein letztes Mal:
    KORMORAN!
    noch ein paar solcher sinnlosen offtopic Beiträge und wir haben ein weiteres geschlossenes Thema.
    Könnt ihr gar nicht normal diskutieren?
     
  16. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    @LadyLi:
    das ist doch Unsinn, ich mag Komorane auch und bewundere ihre Lebensweise. Meine Güte! Seht ihr nur schwarz und weiß?
     
  17. nordsturm

    nordsturm Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Also, es geht um diesen Vogel:
    [​IMG]
    Und NUR um diesen Vogel in diesem Thread.
    für Leute, die es nicht verstehen, nochmal:
    Es geht hier um diesen Vogel:
    [​IMG]
    wer weiß, vileicht schmeckt er gut. Oder er ist einfach nur häßlich. wer weiß. jedenfalls finden die "lieben" *hust* Tierschützen und die "extrem grausamen" pösen Jäger ja einen Thread, in dem sich sich gegenseitig schlagen können
    jedenfalls will unser liebes Buteo uns mitteilen, das sie den Thread garned toll findet. Und wenn sie pöse ist, dan macht sie euren Thread kaputt, wäre ja schade.

    Aber nun ne Frage. Warum müssen sich Jäger und Tierschützer ständig die Köpfe einschlagen?. Und was hat dieser häßliche Vogel damit zu tun?!
     
  18. tamborie

    tamborie Guest

    Was der hässliche Vogel damit zu tun hat?
    Es wollen sich eine Menge Menschen (10-12 Stück mindestens) für diese Vogelart den Allerwertesten aufreissen.
    Es geht nicht um den Vogel, es ist Woodstock bzw. Reste die davon hängen geblieben sind.
    Warum?
    Man hat aus Woodstock nicht gelernt bzw. man konnte nichts in die neue Welt reinretten, also muss der hässliche Vogel dran glauben.
    In ihm und einigen Krähen und so manchen Seeadler lebt Woodstock weiter, da kann man den alten Rebellen (wo man heute rein nichts mehr von sieht) noch einmal so richtig raushängen lassen.

    Was aber ist Hässlichkeit? Das Auge des Betrachters mag ganz andere Empfindungen haben, von Geilheit bis tötender Tierliebe ist alles drin.
    Wir sind so, man kann uns nicht ändern.

    Woodstock findet heute in den Wohnzimmern statt, aber nennen wir es nicht Woodstock, es ist die Bewegung die lange eingeschlafen ist, die RAF hat uns verlassen, es sind keine Häuser zum besetzen da, ergo retten wir uns ins heimische Wohnzimmer, wo wir mit unseren immer fetteren Popöchen gegen das Elend anstinken wollen.
    Schwupps den Spiegel bestellt, bißken sozialpolitische Floskeln losgelassen: Ey wat macht denn der Ami da!

    Wir merken nur nicht das es unser Elend ist, was wir da versuchen zu retten.

    Der hässliche Vogel hat damit doch rein gar nichts zu tun.

    Es ist der neue Zeitgeist, der heisst Foren, was wiederum heisst, ich hänge an dem Ding fest und kann nichts bewegen (weil ich krieg meinen Körper da nicht mehr weg), also mache ich das mit Petitionen und viel Geblubbere. Hauptsache ich verpasse hier nichts.


    Tam
     
  19. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde ihn nicht hässlich.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #99 Scorpi, 17. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2010
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Buteo

    Du musst mir schon zugestehen das ich auf die Frage von Pere einging

    Wenn dann haettest du die Frage -von Pere rügen müssen -nicht die Antwort

    Warum hauen sich Jäger und Tierschützer die Kopfe ein --Vielleicht weil die Jagd ein unbrauchbares Instrument für den Tier und Naturschutz ist --?

    Letzlich brachte der Naturschutz der Allgemeinheit mehr zurück an Natur und bewahrte diese nachhaltiger -als die Jagd .....Denke das ist unstrittig .Die jagd hat immer nur ausgerottet -wenig bewahrt ---weil sie einseitig denkt und handelt und nur schützt und hegt was der Flinte dient -alles andere Raubzeug-wird verfolgt - ob geschützte Arten darunter sind oder verbotene Anwendung dazu genutzt werden das wird leider oft publik ..Angeschossene Greife -Kraehenfallen -Wolfserschiessungen -u.v. mehr .


    Last not least : Die Natur gehört uns allen ---das sollte auch die Jagd endlich verstehen .

    Von Natur und Umweltschützern gibt es weniger Verfehlungen zu lesen -auch das ist nun mal Fakt



    Genauso wenig wie es unstrittig ist das eine Renaturierung eines Baches sinnvoller ist als das Angeln -und töten von Kormoranen - nur weil der Mensch den Tisch deckte und jede Pfütze in Beschlag nimmt und die Natur und seine Mitgeschöpfe immer weniger Flächen und Gewaesser haben wo sie noch ungestört leben können .
     
  22. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Ein allerletztes Mal:
    Kormoran nicht Pro oder Antijagd.
    Bitte!
    Was heisst bitte?
    Noch ein Gehetze, egal von welcher Seite und wir haben wieder einen geschlossenen Thread, wirklich schade drum.
     
Thema:

Kormoran soll vermehrt abgeschossen werden

Die Seite wird geladen...

Kormoran soll vermehrt abgeschossen werden - Ähnliche Themen

  1. Kormoran sonnt sich.

    Kormoran sonnt sich.: Bereits letzte Woche an der Ruhr bei Mülheim gesehen. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Kormoran: aufgenommen in Thailand

    Kormoran: aufgenommen in Thailand: Hallo zusammen, ist es möglich, dass es sich hierbei um eine Braunwangenscharbe handelt. Viele Grüße Peter B.
  3. Turmfalke abgeschossen?

    Turmfalke abgeschossen?: http://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/raubvogel-stirbt-bei-operation-geschuetzten-turmfalken-abgeschossen-id6334911.html Vogel in Ottikon...
  4. Vogel auf Sardinien 4, Kormoran und Krähenscharbe

    Vogel auf Sardinien 4, Kormoran und Krähenscharbe: Hallo, ich habe hier 4 Bilder von 5 Vögeln, die auf 3 Felsen sitzen. Wie ich es sehe, sind der Vogel links und der vordere Vogel auf dem mittleren...
  5. Kormoran oder Krähenscharbe?

    Kormoran oder Krähenscharbe?: Hallo, diese Vögel sah ich in Kroatien auf der Insel Krk im nahen Uferbereich bei Njivice am 02.09.2015. Ich kann mich da leider nicht so...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.