Kortison

Diskutiere Kortison im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, morgen fahre ich nochmal mit Johannes zum Tierarzt, ihm geht es immer noch gut, er hatte ja eine Mischung aus Kortison und Vitamin B...

  1. Vanilu

    Vanilu Guest

    Hallo,
    morgen fahre ich nochmal mit Johannes zum Tierarzt, ihm geht es immer noch gut, er hatte ja eine Mischung aus Kortison und Vitamin B bekommen, weil er sich nicht so gut bewegen konnte und Schmerzen hatte. Mein Tierarzt sagte, man müsse das wiederholen. Welche Erfahrungen habt Ihr mit Kortison gemacht?? Wäre toll, davon zu lesen. Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Leider

    keine persönlichen Erfahrungen,
    Kortison greift oft andere Organe an, wenn eine langfristige Behandlung stattfindet.
    Halte die Daumen das alles gut geht, bin kein Doc.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  4. Luise

    Luise Guest

    Hi Vanilu,

    Cortison hat einem meiner todkranken Vögel auf die Beine geholfen. Es war unglaublich, wie gut es der Henne dann für ein oder zwei Tage ging.
    Sie hatte einen Schlaganfall und krampfte. Die Cortisongabe bewirkte, dass diese akuten Krämpfe aufhörten.

    Leider musste sie dann doch eingeschläfert werden, weil es ihr nach Abklingen der Wirkung total schlecht ging und auch die Krämpfe wieder begannen.

    Cortison soll die inneren Organe angreifen, habe ich hier gelesen und soll darum möglichst vermieden werden.

    Viele Grüße & alles Gute für Johannes (schöner Name übrigens)

    Luise
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Cortison

    Hallo,
    bitte Cortison nicht "verteufeln" - es kann sehr nützlich sein und auch Leben retten. Cortison wird im Körper selbst gebildet, ist also notwendig. Wenn es zur Behandlung gegeben wird, ist es natürlich höher konzentriert, und dann können - bei einer Langzeitbehandlung! - Nebenwirkungen auftreten, wie Osteoporose oder Übergewicht.
    Als Akutmedikament kann es Entzündungen und schwere allergische Reaktionen und Schwellungen (Z.B. Hirnschwellungen nach Schlaganfällen ...) vermindern.
    Als Dauermedikantion, die lokal angewand wird - wie beim Menschen z.B. zum Inhalieren bei Asthma - ist es praktisch Nebenwirkungsfrei und sehr hilfreich.
    Soweit zum Cortison allgemein - bin nur "Menschenärztin" - und von daher schon ziemlich genervt über das Bangemachen vor Cortison in der Laienpresse.

    Was hat denn dein Johannes? Ist schon lustig mit dem Namen - so heißt mein Sohn:D
     
  6. Vanilu

    Vanilu Guest

    Johannes

    Danke für Eure Antworten, also, der Johannes ist jetzt 6 Jahre alt, vor einem Jahr hat er sein Weibchen verloren ( ich habe mehrere Vögel) und kurz danach konnte er nicht mehr fliegen und wurde von meinen anderen Wellis gepiesackt, weil sie herausgefunden hatten, dass er schnell das Gleichgewicht verliert.Seitdem lebt er mit seinem neuen Weibchen allein, sie lasse ich mit den anderen raus, er hat sein revier unten auf dem Boden. Seine Flügel sind aber nicht gebrochen oder so, mein Tierarzt meinte, er hätte evt. Artrose. Naja, und letzte Woche humpelte er auf einmal und hat er sich immer selbst gebissen und den Kopf nach hinten verdreht und am Schwanz gezogen, da habe ich hier im Forum gesucht und bin zum Tierarzt mit dem Vorschlag, es mit Kortison zu versuchen. Mein Tierarzt geht gottlob auf Vorschläge ein. Aber was die Ursache ist, ist ein Rätsel.
    Auf dem Foto ist Johannes der Grössere links.
     

    Anhänge:

  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hi Vanilu,

    Ich kann auch nur das weitergeben, was ich hier über Cortison erfahren habe. Aber verteufeln tue ich das nicht. Ich denke einfach, man sollte es wie jedes andere Medikament vorsichtig gebrauchen.

    Wie geht es Percy inzwischen? Hat er sich wieder erholt? Casimir (so hab ich seinen Bruder jetzt genannt) ist immer noch ziemlich schwach und seine Bewegungen mit seinen Flügeln sind etwas unkoordiniert. Wenn er klettert, stürtzt er ab und landet auf dem Rücken. heute morgen hhat er versuch sich zu strecken und der Flügel war auf einmal vor der Sitzstange. Er hate leichte Probleme den Flügel wieder auf die andere Seite zu ziehen (für andere kein Problem).
    Hab heute 2 Kotproben (Casimir und Fünkchen) ins Labor gebracht. Bin ja mal gespannt, was da rauskommt. Das ganze wird ein ganz schön teurer Spass:
    Pro Untersuchung auf Bakterien und Salmonellen: 25 €
    Antibiogramm: 12 €, macht zusammen 74 €. Aber was tut man nicht alles für seine Lieblinge...:~
     
  9. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Johannes

    Hallo Vanilu,
    dein Johannes ist ja ein schöner! Hoffentlich geht es ihm noch lange gut!
    Was ist der andere Hahn für ein Farbschlag? Ich habe ein Weibchen, das genauso aussiegt. Unterm Bürzel sind die federn grau.
     
Thema: Kortison
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich cortison

    ,
  2. wie sieht kortison aus

    ,
  3. cortison für wellensittich

Die Seite wird geladen...

Kortison - Ähnliche Themen

  1. Kortison - einige Fragen dazu

    Kortison - einige Fragen dazu: Hallo, desöfteren habe ich gelesen, daß Kortison für einen Vogel lebensbedrohlich sein kann. Gerade gestern habe ich von einer Kollegin...
  2. Welli Pauli hat Kortison bekommen ! - An Alfred und Thomas Braunsdorf

    Welli Pauli hat Kortison bekommen ! - An Alfred und Thomas Braunsdorf: Hallo an alle hier im Forum, insbesondere an Alfred ! Vielleicht könnt Ihr Euch die Vorgeschichte von Pauli mal durchlesen "Glitzerpartikel" im...