Kostenexplosion

Diskutiere Kostenexplosion im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Melostylos, in den bekannten Onlineshops, wird ab einem gewissen Bestellpreis portofrei geliefert. Und bei der Menge, die Du ja...

  1. #21 floyd2010, 13. Juli 2008
    floyd2010

    floyd2010 Guest

    der meinung bin ich auch!

    vor allem ist es doch vernünftig, wenn man sein hobby nicht kopflos ausufern läßt. nachher kann man zwar das futter bezahlen, aber dann ist kein geld mehr für tierarztbesuche drin.

    mal abgesehen davon, es gibt menschen, die können sich gar kein hobby mehr leisten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Schönbürzel, 15. Juli 2008
    Schönbürzel

    Schönbürzel Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck
    Das Futter ist in den letzten Jahren stetig teurer geworden. Ich brauch z.Bsp. 25 kg für PF, 25 kg für Waldvögel, 20 kg für Kapuzen, dazu Lebendfutter, Aufzuchtfutter für PF und Waldvögel, Obst, Gemüse, Eierbisquit, Keimfutter f. Waldv. u. PF dazu laufen 2 Ölradiatoren und zig Röhren. Ölrechnung letzte Woche 1002 l = 975,- Euro. Die Vogelhaltung war mal ein Hobby des kleinen Mannes, das hat sich geändert aber trotzdem, ich trenne mich von nichts weil ich dran hänge. Beim Zukauf von Vögeln überlege ich schon. Tauschen ist besser. Aber was ich mit S

    icherheit nicht mehr machen werde ist Vögel verschenken. Da kommt mal dieser oder jener "du hast doch, kannst du nicht mal, wenn ich mal welche habe bekommst du auch welche" ne mach ich nicht mehr. Ich helfe gerne mal aus aber einfach mal so geht es auch nicht mehr.

    Gruß, Andrea
     
Thema:

Kostenexplosion

Die Seite wird geladen...

Kostenexplosion - Ähnliche Themen

  1. Kostenexplosion bei den afrikanischen Prachtfinken

    Kostenexplosion bei den afrikanischen Prachtfinken: Hallo Leute, ich komme gerade aus Holland und habe dort endlich mal wieder sehr viele afrikanische Prachtfinken gesehen. Die Preise sind...