Kot am Popo

Diskutiere Kot am Popo im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Leute, dass ein Welli mit Durchfall einen versauten Popo hat, kenne und weiß ich ja. Ist ja auch logisch. Aber - mein Sammy hat immer...

  1. #1 monsterfront, 25. Februar 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Hallo Leute,

    dass ein Welli mit Durchfall einen versauten Popo hat, kenne und weiß ich ja. Ist ja auch logisch.

    Aber - mein Sammy hat immer wieder mehrere Kothäufchen im Gefieder der Kloake hängen! So nach dem 2. oder 3. Häufchen stört es ihn dann und er entfernt die (getrockneten) Hinterlassenschaften wieder.

    Kot ist an sich unauffällig, NICHT dünn, normale Konsistenz und Farbe. Er setzt auch wenn der Popo versibbert ist normale Häufchen "außerhalb" ab.

    Dann wieder ist er "völlig sauber" über längere Zeit.

    Ich habe nun schon einige Wellis gehabt, aber so was noch nie. Zumindest nicht über längere Zeit. Mal ein oder zwei Tage,wenn was halt nicht 100% in Ordnung war, aber ansonsten nix.

    Sammy ist munter, freundlich, fliegt mittlerweile gut, frisst gut, flirtet mit Sandy, sie füttern sich gegenseitig, kraulen sich gegenseitig etc. Alles normal, würde ich meinen.

    Muss ich mir Gedanken machen oder einfach nur weiter beobachten? Bild vom Popo mit Häufchen seht ihr hier:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Es kann normal sein, es kann aber auch durch eine Krankheit verursacht werden (dann wird der Ballen grösser und um die Kloae ist alles verklebt).
    Wenn der Welli ein Häufchen hinterlässt, streift er oft mit dem Fuss an der Kloake entlang, um den Rest loszuwerden. Wenn sie schlafen, machen sie s halt nicht. da kann es schon mal vorkommen, dass was an den Federn Hängen bleibt.

    Solange er diese Häufchen selber entfernt, ist es OK. Wenn er aber den Ballen allein nicht mehr abbekommt, musst Du ihn in warmen Wasser baden und hinterher die Stelle um die Kloake mit etwas Olivenöl einreiben.

    Wenn Du trotzdem lieber sichergehen willst, dann lass den Tierarzt eine Kot-Probe ins Labor schicken, um diese auf Bakterien untersuchen zu lassen.
     
  4. Bianca1410

    Bianca1410 Guest

    Hallo Monsterfront,
    mein baby hat auch manchmal noch ein Kotbällchen an der Kloake, macht es sich aber selber ab und ich mache mir keine Sorgen....
     
  5. Michael H.

    Michael H. Guest

    Kot am Po

    Hi Marika,

    ist Dein Welli ein Standard oder Hansi-Bubi ? Bei Standards kann es vor kommen, daß sie sich ins Gefieder machen, weil es einfach zu lang ist.

    Gibst Du Deinem Vogel häufig Grünfutter ? Durch die zu häufige Gabe von Grünfutter kann der Kot ebenfalls dünner werden und Verschmutzungen an der Kloake verursachen.

    Anhäufungen von Kot an dieser Stelle hatte ich auch schon bei Wellensittichen, die krankheitsbedingt unter Rolicht gehalten wurden. Durch die Wärme trocknet der abgegebene Kot sehr schnell aus und bleibt im Gefieder kleben.

    Mein Tipp: Beobachten und wenn es schlimmer werden sollte besser zum TA gehen.

    Ciao
    Michael
     
  6. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    mein Standart-Hahn hat dieses "Problem" auch gelegentlich. Meist aber wenn er auf seinem Korkbrettchen gesessen hat. Da mummelt er sich gern hin und der Kot fällt nicht gleich runter, und bleibt schonmal hängen. Später putzt er das dann weg. Hast Du seit neustem vieleicht ein Sitzbrett o.ä.?
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Ich habe 6 Wellis, aber nur bei meiner Emily passiert es alle paar Monate mal, dass ein Kothäufchen hängenbleibt.

    Beim ersten mal war ich so erschrocken, dass ich sofort mit der Kleinen zum TA rannte.
    Der TA meinte damals "alles in Ordnung, Welli gesund".

    Wie gesagt, bei meiner Süssen passiert das höchstens alle paar Monate mal.
    Wenn sie das Kotbällchen nicht von selber abkriegt, dann mache ich es so, wie Semesh es bereits beschrieben hat........ mit lauwarmen Wasser abwaschen und Popo danach leicht mit Olivenöl einreiben.
     
  8. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Unser alter Welli Micky hatte es durchweg 2 Jahre, aber das lag wohl auch am Alter, Ihr After war nie richtig zu und ich hatte sie regelmäßig am Wasserhahn...Maja hat es auch , aber das wird langsam besser, der Züchter meinte, das läge noch daran, das sie viel Grünzeug hatte, ich mache mir da auch keine Sorgen
     
  9. #8 monsterfront, 26. Februar 2004
    monsterfront

    monsterfront Guest

    Ob Sammy ein "echter HB" ist oder ein Halbstandard, weiß ich nicht (zugeflogen!), ich denke eher Richtung Halbstandard (gibt's auch so was wie "Viertelstandard" ;)).

    An Frischfutter kann's auch nicht liegen, da dieses bis heute ignoriert wurde (hat gerade mal ein bisserl am Maiskolben geknabbert, aber nicht viel, mehr testweise).

    Ich werde also weiter beobachten und ggf. den TA besuchen. Danke, eure Antworten haben mich schon beruhigt. Ich kannte das halt nicht von meinen bisherigen Wellis.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 flaeschchen, 26. Februar 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo!

    Die Lucky hat das auch hin und wieder.
    Der TA hat schon 2 Mal Proben entnommen, aber da war nie was...
    Es ist halt so.. sie hat auch recht lange Federn und ich glaube, während ihres Aufenthaltes in der Klinik haben sie ihr ein paar gekürzt...
    Jetzt ists besser...

    Denke das kann auch an langen Federn oder so liegen.. glaub nicht dass da immer ne Krankheit dahinter stecken muß.

    Wenns doch mal vorkommt, Popo sauber machen, so wie oben schon beschrieben..

    Viele Grüße
    Silvia
     
  12. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Bei Wellis mit langen Federn,

    kommt das schon mal öfters vor. Besonders, aber nicht all zu oft bei den Halbstandards und Standardwellis. Auch soweit ich es bei mir sehen konnte bei mehr Hennen als Hähnen. Die Schönmänner putzen sich so scheint es öfters, als die Hennen.
    Solange es keine Durchfall ist und alles verklebt, dann geht es ja noch.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
Thema: Kot am Popo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche kot am after

    ,
  2. welli kloake verklebt

    ,
  3. wellensittich popo normal

    ,
  4. after wellensittich,
  5. Wie entfernt man getrockneten Kot am After bei Wellensittichen,
  6. wellensittich kot am after
Die Seite wird geladen...

Kot am Popo - Ähnliche Themen

  1. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  2. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  3. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  4. Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone

    Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag und ich hoffe er sitzt an der richtigen Stelle. Wir haben eine 15jährige Amazonendame, welche seit...
  5. Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?

    Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?: Hallo, mal eine Frage an die Experten. Wie viele Tage (oder Wochen) sind die Oozysten von Kokziden in der Regel in einer alten aufbewahrten...