Kot Amazone, ok???

Diskutiere Kot Amazone, ok??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit gestern fällt mir auf, das der Kot von meiner Amazone sich verändert hat. Das weissliche ist nun mehr gelb. Bei Manni ist es aber...

  1. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    seit gestern fällt mir auf, das der Kot von meiner Amazone sich verändert hat.
    Das weissliche ist nun mehr gelb. Bei Manni ist es aber normal.
    Ist dies bedenklich?? Wollte schon beim TA anrufen, aber er ist erst ab morgen wieder da, ausser es ist ein Notfall.

    Auf dem letzten Bild hab ich den Kot etwas verrieben.

    Vielleicht kann mich jemand beruhigen.
    Danke
    MfG
    Katja Den Anhang Kot Stoiber 001.jpg betrachten Den Anhang Kot Stoiber 003.jpg betrachten Den Anhang Kot Stoiber 002.jpg betrachten
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Green Joker, 29. Dezember 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Scheint das nur so grünlich? Wenn sich der Kot, unabhängig von Futterumstellung, etc., verändert hat, würde mir das immer Sorgen machen. Gerade wenn er grünlich wird.
    Du kannst ja schonmal anfangen eine Sammelkotprobe anzufangen, die bringst du dann einfach zum Tierarzt.
     
  4. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Was meinst Du genau??? Also der Kot selbst ist doch immer eher grün... und das was eigentlich weiß ist, ist eher gelb - nicht grün!

    Immer diese Sorgen!

    Danke für Deine Antwort!
     
  5. #4 Green Joker, 29. Dezember 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Also so grünlich-gelblich wie der Kot auf den Fotos ist, war bei mir nur der Kot von einem Megabakteriosetier. Habe allerdings auch keine Amazonen ;) Kann allerdings nur farbverfälscht sein wegen dem Foto.
    Deine Beobachtung "vor Ort" würde mir da eher zu denken geben, da er sich ja verändert hat.
    Aber gut, dass du das so im Auge behältst, denn wenn Krankheiten frühzeitig entdeckt werden, ist meistens die Heilungschance besser.

    Hast du etwas zuhause wodrin du Kot "austrocknungssicher" sammeln kannst? Dann würde ich anfangen zu sammeln. Am besten morgens, mittags und abends nen frischen Haufen einsammeln, dafür die Einstreu weglassen, über 3 Tage, ab zum Tierarzt damit und schon weißt du mehr.
     
  6. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ein Glas mit Schraubverschluss müsste doch gehen oder??
    Habe solche Angst.......
     
  7. #6 Andre@s, 29. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2010
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ja Glas mit Schraubverschluß geht....allerdings sehe ich Deine Angst unbegründet, da Amazonen doch immer mehr oder minder grünen Kot absetzen, kommt ganz auf das Obst und Gemüse an, was sie vorher zufressen bekamen....

    schau mal hier....da Du schon länger hier bist, wirst Du ja noch wissen, daß Alfred, hier früher im Krankheitsforum Modi war.....aber sicher ist sicher, also besser zum vk TA....
     
  8. Mrs mc Fly

    Mrs mc Fly Guest

     
  9. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Ich meine ja auch nicht das grüne, sondern das gelbe. Habe eben mit einer Folie Kot aufgefangen, da sind auch wie soo kleine Körnchen mit drin (Schalen vom Wellifutter sieht das aus) Ich mische Rico´s Futter immer mit etwas Wellifutter, da mein Manni zu dick ist.

    Ist das normal das man zwischen dem Kot was spüren kann??

    Ist echt schlimm mit mir, finde ich mal was, mach ich mich sofort verrückt!

    Waren ja am Montag mit ihm beim TA... habe im Amaforum schon mal geschrieben, "Kahle Stelle unterm Flügel".... da wurde mir gesagt, es sei eine regionale Mauser, was mich sehr freute...doch die Stelle ging dann weiter nach rechts. Es kamen immer neue Federn, doch mein Stoiber putzte sich dort wie verrückt, vermutlich juckte es ihn ganz arg, und machte die ein oder andere Feder dabei raus.

    Deshalb waren wir am Mo wieder beim TA, er hat im Blut genommen um PBFD zu testen, doch das Ergebnis ist noch nicht da. Wir haben uns dann entschieden ihm eine Halskrause zu verpassen, damit die Federn schön wachsen können. (er hat sich aber nicht verletzt)
    Es ist zwar schlimm für uns (für ihn jetzt nicht mehr so) aber ich mach mich jetzt total verrückt.

    Am Montag war der Kot auch noch ganz normal, erst seit gestern sieht er anders aus.
    Ich kann nicht sagen, ob er Stoiber was gespritzt hat, ich weiss nur, das er vorne auf seinen Bauch mit einer Spritze was getan hat.

    Sorry falls ich recht wirr schreibe.
     
  10. #9 Gruenergrisu, 29. Dezember 2010
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    HAllo,
    bei der Diskussion sollten nicht die Begriffe durcheinander geraten!
    Der Kot ist grün, der Harnanteil hat sich ins Gelbliche verfärbt!
    Gelblicher Harn kann auch nahrungsbedingt sein. Wurde Ungewohntes gefüttert oder zu trinken gegeben?
    Je gelber der Harn- Anteil, desto mehr können sich Gallensäuren im Harn wiederfinden. Bei leberkranken Vögeln ist der Harn quittegelb.
    Wenn sich der Harnanteil innerhalb von 1-2 Tagen nicht wieder weiß färbt (bei gewohnter Ernährung), sollte der Vogel auf ein Leberproblem untersucht werden.
    Grüße
     
  11. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Nöö er hat nichts außergewöhnliches bekommen.
     
  12. #11 Alfred Klein, 29. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Alisia,

    So nach dem was Du beschreibst, gelber Harnanteil und starker Juckreiz, würde ich aber zuallererst mal auf eine Leberentzündung tippen. Die äußert sich nämlich genau so.
    Sprich den Tierarzt mal darauf an, der soll bitteschön mal die weißen Blutkörperchen zählen. Daran sieht man dann schon ob eine Entzündung vorliegt. Ist da nichts so sollte das Blut auf die Leberwerte getestet werden. Warte nicht groß, das kann schon dringend sein.
    Nein, das ist nicht normal. Als einzigen nicht krankhaften Grund könnte ich mir unverdauten Grit vorstellen, aber auch nur wenn das so was wie Aquarienkies wäre. Ich will jetzt nicht mit PDD anfangen, daß es so was sein sollte denke ich nicht.
    Der Tierarzt soll auch mal den gesammelten Kot untersuchen, teile ihm mit was Du festgestellt hast.
    Und achte darauf was der TA macht, spritzt oder sonstwie verordnet, wenns Dir unklar ist immer fragen. In aller Regel freuen sich die Tierärzte wenn der Tierhalter so reges Interesse zeigt. Dann erfährst Du auch eher was der TA vermutet.
    Wegen des Juckreizes, wenn da unbefiederte Stellen sind, also blanke Haut, dann reibe die dünn mit Ringelblumensalbe ein. Aber Salbe, keine Creme. Kriegst Du in der Apotheke. Die nimmt den Juckreiz, dem Vogel gehts besser und ihr könnt die Halskrause weglassen. Von mir selbst erprobt, nicht wegen Halskrause sondern wegen Lebersache, und für äußerst erfolgreich befunden.
    P.S. Die Ringelblumensalbe ist ungiftig, es macht nichts wenn er da mit dem Schnabel dran geht.
     
  13. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hm... so grün-gelblich sieht der Harnanteil von Willi (Graupapagei) auch im getrocknetem Zustand aus - und Willi ist kerngesund. Wenn der Kot frisch ist, ist der Urin auch heller, erst wenn er trocknet mischt er sich etwas mit dem Grünanteil und wird gelblicher.
    Sorgen würde ich mir wegen der Farbe keine machen, aber halbverdaute Körnchen im Kot, würden mich alamieren.

    Grüße Cosima
     
  14. #13 charly18blue, 29. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Du solltest den Kot nicht in irgendeinem Behälter oder Glas sammeln, sondern aus der Apotheke oder vom TA ein dafür vorgesehenes Behältnis holen. Ein Glas aus den Haushalt ist nicht keimfrei und kann das Ergebnis verfälschen.

    Schau mal hier Abbildung 8 an, kann man das evtl. mit dem Kot Deiner Amazone vergleichen?

    Wenn Dein Stoiber etwas (AB?) gespritzt bekommen hat, kann das u.U. im Zusammenhang damit stehen. Kann aber auch wie Alfred schon schrieb, etwas mit der Leber sein, da die Symptome darauf passen würden - Juckreiz und veränderter Urinananteil ins gelbliche.

    Ich würds auf jeden Fall vom TA abklären lassen.
     
  15. Leonard

    Leonard Guest

    Sieht genau so aus wie bei meinem schwerstleberkranken Wellensittich. Wenn der Kot zu pfützig wird, dauert es meist nur wenige Tage bis der Vogel ein totales Frak ist und nur noch Doxycyclin mit Ringer-Acetat hilft. Mit dem Antibiotika wird der Kot dann wieder fester. Den selben Effekt nur noch viel stärker ist bei meinem Piepser mit Dimitridazol über das Trinkwasser zu beobachten.

    Alles in allem ne super chronische Sache mit viel Stress für Tier und Mensch.
     
  16. #15 Gruenergrisu, 29. Dezember 2010
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo nochmal,
    zunächst wundere ich mich über Beiträge, die den optischen Eindruck bagatellisieren. Wenn dem langjährigen Halter eine Veränderung der Harnfarbe auffällt, hat es schon eine Bedeutung.
    Eine Halskrause ist nach meiner Erfahrung eine enorme Stressbelastung für einen Vogel, Grund genug, Gallensäuren auszuscheiden.
    Ein 2. Grund wäre z.B. die Gabe eines Antibiotikums, was auch in der Leber verstoffwechselt wird. Bei einem Lebervorschaden kann es zu weiteren Funktionseinbußen kommen.
    Ich rate jedem, der mit seinem Vogel beim Tierarzt ist, sich eine Quittung geben zu lassen, auf der alle Maßnahmen und Medikamente genau verzeichnet werden.
    Das gebietet schon die Gebührenordnung und sollte selbstverständlich sein. Wenn man vor Aufregung nur die Hälfte mitkriegt, kann man immer noch nachlesen, was gemacht wurde.
    Der 3. Punkt sind die Partikel im Kot. Er verdaut offensichtlich nicht ausreichend. Bitte wiege den Vogel. Er könnte unbemerkt abgenommen haben.
    Alles Gründe (auch der jetzt beschriebene Juckreiz), ausführlich allem nachzugehen.
    Grüße
     
  17. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    erstmal bedanke ich mich für Eure Hilfe /Antworten. Habe heute mit dem TA telefoniert, er meinte... die Kotveränderung könnte von dem Vitamin B Komplexe kommen. Er bekommt verstärkt Panta 20 und seit heute Nekton Bic und jeden Tag von Hipp den Babykarottensaft. (als ich sagte das Manni´s Kot normal aussieht, er aber auch von den Sachen frisst, sagte er - jeder Vogel scheidet das anders aus) Der TA wird schon wissen was er sagt, er ist ja spziallisiert (Dr. Richter, Öhringen) Er fragte mich nach Stoiber´s Zustand, ich konnte ihm sagen das er gut frisst, und auch trotz der Halskrause immer noch dumme Ideen hat. (obwohl ich ehrlich gesagt froh bin, wenn er was macht, was er sonst auch getan hat)

    Gewicht mit Halskrause hatte er heute früh vor dem Frühstück 386g... dies ist meist immer in diesem Bereich.
    Ich soll jetzt die Vitamin Komplexe mal einen Tag weg lassen und schauen ob sich der Kot wieder normalisiert. Hab den Kot heute nochmals genauer durchforstet, und habe keine körner ect. mehr darin gefunden.

    Danke Alfred, werde mir morgen sofort die Salbe holen, aber erstmals noch den Kragen dort lassen. Er kommt immer besser damit klar.

    Füttere ihm nun auch verstärkt Mariendistel - soll ja eh gut für die Leber sein!


    Juhuuuuu eben hat mein Mann angerufen, die TA-Praxis hat sich bei ihm auf dem Handy gemeldet -- der TEST ist NEGATIV

    Jetzt fällt mir ein grosser Stein vom Herzen - wenigstens etwas.

    Hier hab ich noch ein Bild von meinem kranken Schatz!

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG
    Katja
     
  18. #17 charly18blue, 30. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Alisia,

    Das macht Sinn, da der Urinanteil bei meinen Vögel bei erhöhter B-Komplex Gabe auch gelb verfärbt ist. Ist ja ein wasserlösliches Vitamin, da wird ausgeschieden was der Körper nicht braucht. Und zuviel B-Komplex kann den Kot weich machen bzw. Durchfall verursachen.
    Ich würde Panta 20 und Nekton Bio auch nicht zusammen geben, wenn, dann im Wechsel.

    Über dumme Ideen wäre ich auch froh, so sieht Stoiber eigentlich gut aus. Das erste Bild ist sowas von süß, der arme Spatz mit der Halskrause, aber anscheinend hat er sich recht schnell damit arrangiert.

    Wenn Du was für die Leber machen willst, bringen die Mariendistel körner nicht so sehr viel, da diese (hört sich komisch an, ist aber so) sehr fett sind. Besser ist Silymarin CT. Einfach die Kapseln öffnen und übers Futter oder Obst streuen.

    Ich wünsche Stoiber auf jeden Fall weiterhin gute Besserung.
     
  19. #18 Alisia22, 30. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2010
    Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW


    Vielen dank das ist lieb von Dir :-) Es wachsen nun auch schon ordentlich Kiele nach :-) Hab nur vorhin am Bauch gesehen, das er da auch nicht sooo viele Federn hat wie Manni, und wenn man ihn anbläst sieht man am Bauch die nackte Haut.
    Entweder hat Manni einfach dickeres Gefieder, oder Stoiber fehlen auch am Bauch welche.
    Aufjedenfall bin ich schon mal froh, das er keine Viren hat.

    LG
    Katja
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Alisia22

    Alisia22 Paul wir vermissen Dich!

    Dabei seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Mist das zitieren & ändern klappt heute nicht. (Datenbankfehler?)

    Habe in dem zitierten Blog geantwortet.
     
  22. Leonard

    Leonard Guest

    [​IMG]

    Das da ist ein Kothaufen von meinem Leberkranken als er wieder top Fit war und seine letzte Spritze erhielt. Schöne feste geformte Kothaufen. Links vor dem Tierarztbesuch, Rechts nach dem Tierarztbesuch. Er erhielt Vitamin B in die Kniefalte gespritzt. Diese Kotverfärbung hat er nicht, wenn es in den Brustmuskel gespritzt wird und auch nicht wenn Vitamin B ins Trinkwasser getan wird. Nach wenigen Stunden hat sich die Kotfarbe normalisiert.

    Das auf Seite 1 sieht dem von mein Leberkranken sehr ähnlich, wenn es ihm sehr schlecht geht.

    [​IMG]
     
Thema: Kot Amazone, ok???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welli durchfall

    ,
  2. grüner kot tauben

    ,
  3. kot von amazonen

    ,
  4. huhn urinanteil im kot aussehen,
  5. gelber durchfall,
  6. grüner kot hühner,
  7. grüner kot,
  8. wellensittich halskrause,
  9. wellensittich krankheiten grüner durchfall,
  10. gallensäure im stuhl,
  11. wellensittich durchfall grün,
  12. luftsackmilben graupapagei,
  13. huhn krank grüner kot,
  14. grün gelblicher durchfall,
  15. welli grüner kot,
  16. kranke blaustirnamazone ,
  17. gelber tierkot,
  18. Eine Halskrause von Graupapagei,
  19. gelblicher urin bei wellensitich,
  20. wellensittich kot gruen ohne weiss,
  21. Nagetiere kot,
  22. durchfall wellensittich gelb urin,
  23. gelblicher durchfall hund,
  24. giftgrüner kot,
  25. wellensittich kot
Die Seite wird geladen...

Kot Amazone, ok??? - Ähnliche Themen

  1. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  2. Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif

    Amazonen Geschwisterpaar Geschlechtsreif: Hallo, habe ein gegengeschlechtliches Blaustirnamazonenpaar! Sie sind erst 7 Monate alt, aber was wenn sie Geschlechtsreif werden?! Vertragen sie...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  5. Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften

    Papagei + Amazone mit Prachtfinken vergesellschaften: Vor einigen Jahren ist es uns gelungen einen damals ca. 13 Jahre alten Timneh-Graupapagei mit einer damals ca. 44 Jahre alten Blaustirnamazone zu...