Kot hängt am After

Diskutiere Kot hängt am After im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bei meinem Kanarienhahn hängt seit ein paar Tagen Kot am After. Er kotet zwar weiterhin (quasi an dem Gehänge vorbei), scheint dabei aber auch...

  1. Rotflocke

    Rotflocke Guest

    Bei meinem Kanarienhahn hängt seit ein paar Tagen Kot am After. Er kotet zwar weiterhin (quasi an dem Gehänge vorbei), scheint dabei aber auch Schwierigkeiten zu haben, denn er wippt mit dem Po auf und ab.

    Was kann das sein?

    Vielen Dank schon jetzt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christinsche, 17. Februar 2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Dein Hahn Schwierigkeiten hat Kot abzusetzen (sieht man dadurch, dass er mit dem Hintern wippt) kann es sein, dass er krank ist. Wie sieht denn der Kot aus? (Farbe, Konsistenz) Sitzt er oft aufgeplustert herum? Frisst/trinkt er? Ist er munter? Vielleicht kannst Du eine Kotprobe an einen Vogelkundigen TA zur Untersuchung schicken?
    Dass bei Vögeln mit langem Gefieder mal was hängen bliebt kommt schon mal vor. Hast Du den Eindruck, dass es ihn stört? In dem Fall könntest Du ihm "den Hintern waschen".
     
  4. Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Entweder sein kot ist zu weich und darum ist er verklebt um die Kloake oder es ist so wie bei meinen Glostern die haben so lange federn das schon mal ab und an was hängen bleibt, putzen sie sich aber selber ab!
    wenn es bei dir nicht so ist würde ich es vorsichtig entfernen! ;)
     
  5. viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    düsseldorf
    durchfall?
    vielleicht hat er schwierigkeiten WEIL der kot da hängt? du solltest das saubermachen. muss ich bei meiner elise nu auch ab und an machen. habe leicht erschreckt festgestellt, dass sie nicht sichtbar im gefieder nen richtig dicken klumpen hatte! vorsichtig mit lauwarmem wasser benetzen und nach und nach aufweichen, nach ein paar minuten geht der klumpen dann ab.

    was fütterst du?
     
  6. Rotflocke

    Rotflocke Guest

    Erstmal danke für die Antworten!
    Ich füttere 50 % Kanarienfutter und 50 % Exotenfutter, weil ich sie gemeinsam in einer Voliere halte.

    Außerdem haben die beiden Kanarien noch ein Minischälchen für Rotfutter, was sie auch bekommen. Obst haben sie jetzt schon eine zeitlang nicht bekommen, nur vor ca. 1 Woche hatten sie den Golliwoog (?) im Käfig. Kann es vielleicht daran liegen?

    Außerdem bekommen sie jeden 2. Tag Vitamintropfen ins Wasser...
     
  7. #6 culinaria123, 17. Februar 2006
    culinaria123

    culinaria123 1,0

    Dabei seit:
    19. Oktober 2005
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Münchner Umland
    Hallo
    welche Exoten hast du denn? Den Kanarien macht das Exotenfutter nichts aus aber umgekehrt hast du auf dauer Probleme. Das Kanarienfutter ist dür die Exoten viel zu fett.
    Bei deinem Kanarie Tippe ich auch auf Durchfall.
    Säubere die Kloake und gib ihm im moment kein Grünzeug.
    Auch Vogelkohle hat mir bei solchen Fällen große Dienste erwiesen.
    Einfach ein bischen von der Kohle auf den Boden streuen oder in einem kleinem Schälchen (Kronenkorken etc.) anbieten. Rotlicht ist eigentlich nie verkehrt.
    Grüße
    Culinaria
     
  8. Brieftaube

    Brieftaube Guest

    was für kanarien sind es denn?
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Fütterung klingt eigentlich nicht nach Durchfall. Evtl. sind höchstens die Vitamintropfen etwas zu viel des Guten.
     
  10. Rotflocke

    Rotflocke Guest

    Bei den Exoten handelt es sich um Zebrafinken. Ich habe seine Kloake nun gesäubert und konnte außer dem Klumpen, der dort festhing nichts auffälliges entdecken. Danach hat er nochmal versucht, zu koten, was ihm wieder Schwierigkeiten bereitet hat.

    Ich habe ihnen jetzt nur noch normales Futter in die Voliere gemacht und warte jetzt (notgedrungen) das Wochenende ab, da ich auch wegfahren musste...

    Vielleicht gibt es sich ja von selbst, sonst muss ich nächste Woche mal zum TA. Was kann es denn sonst sein?
     
  11. #10 Christinsche, 18. Februar 2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er nach wie vor Schwierigkeiten mit dem Kotabsetzen hat, könnte er wirklich krank sein. Wie geht es ihm denn sonst? Plustert er oft, oder ist er munter? Wie sieht der Kot denn nun aus?

    Ich würde dem TA baldmöglichst eine Kotprobe schicken. Mit dem Vogel selber zum TA geht auch, aber ich würde unbedingt nur zu einem gehen, der vogelkundig ist!
     
  12. Rotflocke

    Rotflocke Guest

    Ich finde, der Kot sieht an sich normal aus, nicht ganz dünnflüssig, aber auch nicht extrem hart...

    Die Kloake an sich ist auch unauffällig. Leider kann ich ihn im Moment nicht beobachten, weil ich über das Wochenende weggefahren bin und ihn erst morgen wieder genauer unter die Lupe nehmen kann.

    Ich könnte mir sonst nur vorstellen, dass es an den Vitamintropfen liegt, die sie jetzt noch nicht so lange ins Wasser kriegen.

    Vom Verhalten ist er auch nicht besonders auffällig gewesen, er hat sich zwar manchmal auch aufgeplustert, aber meistens nicht.

    Er hat zusätzlich jetzt auch schon seit über einem Jahr so eine Art Husten, wo er dann sehr verschleimt klingt und beim Atmen Geräusche macht.
    Damit war ich aber mittlerweile schon sehr häufig beim Tierarzt (ein vogelkundiger Arzt, der auf dieser Seite empfohlen wird), der aber nach etlichen Untersuchungen auch keinen Rat mehr weiß...

    Vielleicht kann ich dort nochmal Kot abgeben und untersuchen lassen?

    Außer, dass er jetzt nur noch normales Futter bekommt, kann ich ihm eigentlich auch nichts Gutes tun, oder?
     
  13. #12 Christinsche, 19. Februar 2006
    Christinsche

    Christinsche Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    0
    Hm, klingt nicht so gut.

    Gib bei dem TA einfach mal ne Kotprobe ab. (Am besten setzt Du den Vogel dazu einzeln, legst morgens Alufolie unten rein und nimmst sie Abends /spät Nachmittags wieder raus, dann kratzt Du alles was an Kot drauf ist runter und gibst es in ein sauberes Gefäß, zB ein sauberes, heiß ausgewaschenes Schraubglas oder so ne Filmdose)

    Du kannst ihm ne Rotlichtlampe an den Käfig stellen. So 30-40 cm Abstand und nur auf einen Teil des Käfigs gerichtet (am besten auf den, wo kein Futter oder Wasser ist) oder Du deckst die hälfte des Käfigs mit einem Tuch ab. Du kannst die Lampe 24h anlassen. Die Wärme tut ihm in jedem Fall gut, ob er nun krank ist oder nicht.

    Gute Besserung!
     
  14. arthur18

    arthur18 Mitglied

    Dabei seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88410 Bad Wurzach
    Rotflocke

    Die Vitamintropfen jeden 2. Tag sind sicher zuviel, es genügt einmal die Woche. Es sei den der Vogel war krank und hat andere Mittel bekommen, da ist eine öffter Vitamingabe notwendig. Hat mir ein Tierarzt so empfohlen.
    Gruß Arthur
     
  15. Vani_Maus

    Vani_Maus Guest

    Ah so, ist es genug 1x die Woche Vitamintropfen zu geben besser? Auf unseren Tropfen steht 1x am Tag aber das kam mir schon immer sehr merkwürdig vor. Was meinst du?
    LG Vani:+keinplan
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Alfred Klein, 16. März 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Welche Vitamintropfen sind das denn?
    Falls du Vitacombex hast kannst Du die täglich geben, da ist nicht allzu viel drin.
     
  18. Vani_Maus

    Vani_Maus Guest


    Es sind ganz normale von der Zoohandlung, ich glaube von Vitakraft (bin leider im Büro, sonst hätte ich mal gekuckt :( ) Auf der Packung steht aber "Anwendung täglich" Wir machen auch nur einen großen Tropfen rein.
     
Thema: Kot hängt am After
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel kot am after

    ,
  2. huhn verklebter after

    ,
  3. kanarienvogel krankheiten afterbereich

    ,
  4. huhn hat kot am po,
  5. Kanarienvogel hat Probleme beim Kot absetzen,
  6. zebrafink kot am gefieder,
  7. kanarienvogel verklebter after,
  8. durchfall verklebte vogelfedern,
  9. zebrafinken krankheit arsch,
  10. bei meinem Wellensittich hängt sich immer der kot fest warum und wie macht man es am besten sauber,
  11. entzündete kloake bei kanarien,
  12. Kot beim Kanarienvogel ,
  13. Wie sieht der Kot beim Kanarienvögel aus ,
  14. zebrafink Kloake Bereich beim ersten ausfliegen beschmiert,
  15. cameleon hat kacke am anus,
  16. zebrafink Kot am Hinterteil,
  17. kanarienvogel kloake eiter,
  18. nymphensittich kot verklebt farbe kot nur grün,
  19. muss ich bei wellensittichjungen Füsse vom kot befreien ,
  20. vogel am after verkotet,
  21. hund kot am after hart wie bekomm ich ihn ab,
  22. kot am po des huhn,
  23. nymphensittich kot after,
  24. vogel after kanieren grösser,
  25. küken kot after