Kot ist wie Wasser

Diskutiere Kot ist wie Wasser im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo. Mir ist nun schon seit längerem wenn sie Freiflug haben aufgefallen daß immer wieder zwischen den Kothäufchen ein paar dabei sind die...

  1. #1 Masterfloh, 17. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2002
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hallo. Mir ist nun schon seit längerem wenn sie Freiflug haben aufgefallen daß immer wieder zwischen den Kothäufchen ein paar dabei sind die glasklar wie Wasser sind. Sie waren nur zu finden da auch noch ein ganz kleiner Teil vom ´dunklen Teil´ des Kot´s dabei war - ansonsten hätt ich es wahrscheinlich gar nicht bemerkt. Der dunkle Teil sind dann meist nur noch 2 oder 3 so kleine Würstchen in der Länge von 5 bis 7 mm und ca 1 mm dick. Jetzt bin ich seit gestern Abend dabei aufzupassen welcher von den Tieren es ist. Wie es aussieht ist es nur einer. Er putzt sich aber, schläft auf einem Beinchen mit dem Köpfchen hinten, frisst normal und zeigt keine Änderungen vom Verhalten her...

    Kann es sein daß durch Streß und/oder Aufregung auch solche Kotveränderungen auftreten können? Die ganze Rasselbande knabbert auch manchmal mit Vorliebe am Putz an der Wand herum. Vielleicht ist das ja schuld.

    Mit welchen Erfahrungen könnt ihr mir helfen?

    Zu futtern bekommen sie wie in den folgenden Beiträgen beschrieben (mit Fotos):
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    So sieht der Kot aus:
     

    Anhänge:

  4. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Zu fressen bekommen sie täglich in einem Napf so eine Mischung:
     

    Anhänge:

  5. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Täglich erhalten sie gelbe Kolbenhirse soviel sie wollen. Eifutter haben sie auch nach belieben in einem extra Napf. Vogelkohle wird ihnen auch ausreichend angeboten. Vogelgrit bekommen sie am Boden und in einem Napf. Sephiaschalen sind vorhanden. Jeden Tag frisches Wasser ist selbstverständlich - jeden zweiten Tag sogar mit Vitacombex Vitamintropfen.

    In zwei weiteren Näpfen auch täglich solche Mischung:
     

    Anhänge:

  6. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Hier noch eines vom Kot. Links das problematische - rechts ein normales von einem anderen Vogel.
     

    Anhänge:

  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Floh und Gabi!
    Dünnflüssiger Kot kann aufgrund sehr wasserhältigen Früchten wie Weintrauben sein oder wenn sie mal etwas mehr getrunken haben.
    Auchn bei Aufregung oder wenn sie sich mal Erschrecken reagieren viele mit dünnflüssigen Kot.
    Aber sollte schnellst Möglich wieder sich normalisieren.
    Einer meiner Grauen hatte mal das gleiche Problem das er ständig so einen dünnflüssigen Kot hatte.
    Bei einer untersuchung beim TA ergab das er an einer Leberschwäche gelitten hat die Behandelt wurde und sich normalisierte.
    Nierenschäden sind ein weiterer Grund.
    Auch können Parasiten im Darm Schuld an sowas sein.
    Ich würde dir empfehlen einen guten TA aufzusuchen und den kleinen mal Checken zu lassen.
    Viele Grüße Sandra
     
  8. #7 papageienweb, 17. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi Floh!

    Wässriger Durchfall kann durchaus von der Fütterung mit viel flüssigem Obst oder durch Streßsituationen entstehen, hält aber nur kurzzeitig an.

    Wie Sandra schon schrieb, kann die Ursache auch eine Leber- oder Nierenerkrankung sein.

    Auch eine Schilddrüsenerkrankung kann zu Durchfall führen, sowie eine Entzündung des Magen-Darmkanals.
    Als Symptome hier geplustertes Gefieder, häufige Wasseraufnahme, erhöhte Gritaufnahme und Ausscheidung unverdauter Körner im dünnflüssigem Kot.

    Letzteres ist bei dir glaube ich nicht der Fall!
     
  9. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Kann schon sein wie du schreibst daß es mit Obst zu tun hat. Unsere sind davon nicht allzu begeistert und bekommen deshalb nicht so häufig welches. Gestern war´s wieder soweit und da war Gurke dabei - vielleicht ist ja die schuld.

    Vielleicht haben wir ja die Vögel mit irgendwas angesteckt. Ich hatte vorletzte Nacht bzw. vorgestern gewaltige Probleme mit Magenschmerz, Übelkeit, frösteln usw... Gaby einen Tag vor mir mit sehr viel Erbrechen. Heute schlafen auch alle sehr viel.

    Zur Zeit liegen auch sehr viele Federn herum - evtl. daß sie in der Mauser sind und diese meine Piepser so hernimmt?!

    Jetzt beobachte ich ihn und den Rest der Bande mal. Aber ich denk mal daß es nicht so schlimm sein kann denn mit dem Schnabel machen sie alle noch diese knirschenden Knuspergeräusche wie sie es immer machen wenn sie zufrieden sind bzw. abends vor dem schlafen :)
     
  10. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Floh,
    kann mich Utena nur anschließen, könnte sich um ein Leber- oder Nierenproblem handeln, auch Diabetes ist eine Möglichkeit, falls er nur solchen Kot abgibt. Wenn es aber nur gelegentlich auftritt, solltest du beobachten, ob es geschieht, nachdem er/sie reichlich Grünfutter gefressen hat oder vorher gebadet hat. Wenn es ein nervöser Vogel ist, der z.B. scheu ist, könnte auch das der Auslöser sein, er könnte mit Durchfall reagieren, wenn er sich bedrängt fühlt (z.B. mit der Hand nach ihm greifen).
    Gibst du eigentlich Quellfutter ? Meine reagieren da auch kurzfristig mit Durchfall, da das Zeugs ja sehr wasserhaltig ist, wie auch Grünfutter, da wird viel Wasser über die Nieren ausgeschieden. Ist aber nach zwei, drei Stunden wieder vorbei. Aber wie gesagt, wenn er immer solchen Durchfall hat, ist mal wieder ein Gang zum Tierarzt angesagt, denn die Ursache des Durchfalls muss gefunden werden.
    Zum Futter: Floh, das erste abgebildete Futter halte ich nicht für sehr geeignet für die Nymphen, es scheint mir bei weitem viel zu viele Sonnenblumenkerne zu enthalten. Da ist auch die Gefahr einer möglichen Pilzerkrankung recht groß. Hast du bestimmt schon hier gelesen, die Schimmelpilze sitzen unter der Schale, du kannst sie also garnicht sehen. Das zweite Futter scheint ok., ist das Wellifutter ? Ich mische z. B. ein Großsittichfutter ohne SB mit einem Wellifutter 1:1, manchmal gibt es einige SB-Kerne als Leckerli dazu (von Ricos, oder Futterkonzept, habe auch das Futter von beiden). Du sagst ja, du hättest auch einen guten Händler an der Hand. Dann soll er dir mal eine andere Großsittichmischung machen, ohne oder mit ganz wenigen SB.
    Vogelkohle solltest du nicht immer anbieten, brauchen sie eigenlich garnicht. Sie stoppt zwar den Flüssigkeitsverlust, sofern die Vögel es fressen. Die Ursache einer Erkrankung wird dadurch aber nicht beseitigt.
    Was aber viel gefährlicher ist: wird Kohle über längere Zeit verabreicht, kann es zu schweren Mangelerscheinungen kommen, da durch sie nicht nur schädigende, sondern auch nützliche Stoffe wie Vitamine, Mineralien und Nährstoffe (Eiweiß, Kohlehydrate, Fette) gebunden werden (Quelle: Doris Quinten, Ziervogelkrankheiten).
    Ich hoffe, ich konnte dir auch ein bisschen weiterhelfen :).
     
  11. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Maja
    Also scheu ist unser Lucky (so heisst der kleine um den es geht) überhaupt nicht. Mit der Hand greifen mag er nicht, wird aber auch nicht gemacht. Auf die Hand setzen ist allerdings kein Problem und mag er sehr gerne.

    Quellfutter bekommen alle regelmäßig, jedoch hatten wir da noch nie Probleme. Wir waschen es gründlich, lassen es abtropfen und vermischen es mit Eifutter und Premgold (so eine Art Vitaminhonig für Vögel). Durch das Eifutter wird das ganze eh ziemlich ´trocken´ und für die kleinen noch schmackhafter.

    Allerdings ist da ein Hahn der ihn und seine fest verpaarte Frau auseinander bringen möchte und deshalb gleich neben der Voliere in einem separaten Käfig wohnt. Seitdem ist Lucky viel ruhiger. Aber man merkt ihm sofort an wenn was nicht passt - und gestern hab ich nach längerer Zeit mal versucht wie es wohl klappen würde wenn ich den anderen Hahn wieder in die Voliere lasse! Vielleicht war das ja die Ursache, denn das hat unser Lucky nicht ganz begriffen warum der andere auf einmal wieder mit rein darf. Ich hab den anderen dann auch wieder nach etwa 10 Minuten rausgenommen. Ich denk mal daß da gleich mehrere Ursachen schuld sind...

    Das mit dem Futter werd ich gleich mal ändern!!! SB und der rest der großen Sachen werden rausgenommen. Das eine ist eine Großsittichmischung in der SB-Kerne waren, welche ich raussiebte. Das andere sind die SB-Kerne gemischt mit einer Papageienmischung. Ich werd sofort das große Futter rausnehmen und nur noch nebenbei als gelegentliche Leckerlies anbieten.

    @alle anderen:
    Gerade hat er ein Häufchen abgesetzt was eigentlich ganz normal von der Festigkeit und Größe her war - nur der ´dunkle Teil´ des Häufchens war dunkelgrün anstatt schwarz.
     
  12. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Floh,
    ist ja ulkig, einer meiner Hähne heißt auch Lucky :).
    Ich mische unter das Quellfutter auch Eifutter und ein Vitaminpulver, meine sind da auch ganz verrückt drauf.
    Du hast recht, es kann auch an der Situation liegen, dass er manchmal mit Durchfall reagiert – dann hast du da einen ganz sensiblen kleinen Kerl. Wenn er gerade normal gek.......hat, dann beobachte es einfach mal noch.
    Ich hatte neulich das Telefon auf meinem Schreibtisch liegen lassen (steht im Vogelzimmer). Die Vögel saßen alle auf dem Schrank und pennten. Plötzlich klingelte das Telefon, alle sind wie von der Tarantel gestochen auf und rumgeflogen, alle haben einen flüssigen Flatscher fallen lassen :k, einer fiel auf meine Tastatur :k :D.......
    Prima, dass du das mit dem Futter änderst :).
     
  13. #12 Masterfloh, 17. Februar 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Februar 2002
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Maja
    Ja, das kann man wohl sagen daß er sensibel ist! Er hat da so einen Tick schon von Anfang an. Er hockt wenn was nicht passt auf einem Beinchen da, Schnabel aufgerissen und Kopf leicht gehoben und zieht dann immer vom anderen Beinchen eine Zehe durch seinen Schnabel. Ich denk mal daß das für ihn soviel ist wie bei einigen Menschen das Fingernägel kauen, oder wie die Kinder die dann nervös in der Schule mit einem Stift herumspielen... Hockt sein Weib mal nicht in nächster Nähe macht er es. Oder wenn er am Abend neben sie zum schlafen will und nicht hin kann weil zufällig ein anderer dort sitzt und nicht weg will dann das gleiche. Hauptsächlich wenns um seine Frau geht, aber auch in manch anderen Situationen.

    Thema Handys: Sonderbar - meine Nymphen hassen Handy´s wie die Pest!!! Das normale Festnetz macht ihnen nix aus. Aber in dem Moment wo mein Handy, Gaby´s Handy oder irgend eines im Fernsehen in einer Werbung oder Film klingelt rasten sie aus. Da muß ich immer einen nach dem anderen auf die Hand nehmen, ruhig zureden und erklären daß nix passiert ist. Als würden sie es verstehen:)

    Das mit dem Futter ist schon geschehen. Ich hab in den vier Edelstahlnäpfen mit ca ø9cm in einem Eifutter pur und in den anderen dreien nur noch die Grossittichmischung mit insgesamt ca. einem Dutzend SB-Kernen für Zwischendurch. Dürfte aber nicht mehr zu viel sein, oder?
     
  14. #13 papageienweb, 17. Februar 2002
    papageienweb

    papageienweb Guest

    Hi Floh!

    Ich kaufe immer Großsittichfuttermischung ohne SB-Kerne und mische die in geringerer Menge bei.

    Zur Zeit so ca. 10 %.

    So sieht meine derzeitige Mischung aus:
     

    Anhänge:

  15. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Erich
    So ungefähr sieht meine jetzt auch aus - nur noch ein paar SB weniger.

    Aber was kann da noch mit dem Kot sein daß er so grün aussieht? :?
     
  16. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Floh und Erich,
    genauso sieht mein Futter auch aus :D !
    Wegen dem Kot, habe gerade nochmal in meinem schlauen Buch nachgeschaut, da steht: „Der Kot ist beim gesunden Tier dunkel (grünlich oder bräunlich) und geformt“ (Quinten, Ziervogelkrankheiten). Also Floh, sozusagen alles im grünen Bereich ;). Hängt außerdem auch davon ab, wieviel grünes er gefressen hat.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Masterfloh,

    Die Kotkonsistenz sollte fest sein,und aus einem grünen Teil(Nahrung)und einem weißen Teil (Urin)bestehen.

    In deinem Fall ist der weiße Teil flüssig,das kann vorübergehender Stress sein aber auch wie schon gesagt Nieren,Bauchspeicheldrüse etc.,also eine Stoffwechselkrankheit Ursache sein.

    Wie ist das Verhalten des Vogels ?

    Trinkt er mehr als andere ?
    Schläft er mehr als die anderen ?

    Du solltest auf jeden Fall die Sache ganau beobachten,und ggf.wenns sich das nicht ändert eine Blutuntersuchung veranlassen bei einem vogelkundigen Tierarzt.

    Anhand der Blutuntersuchung kann eindeutig geklärt werden,welche Ursachen der Grund dafür ist.
     
  19. Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Die Häufchen haben sich wieder normalisiert, doch heute macht mich noch eines sehr stutzig:

    Normal sind sie sehr aufgeweckt und nicht leise zu kriegen - noch schlimmer beim Freiflug. Doch heute hocken echt alle (bis auf die 3 Wellis die eigentlich immer quatschen) nur herum, strecken und putzen sich, fressen und schlafen wieder... Was zum Kuckuck spinnen die nur?!? Kann doch nicht sein daß alle krank sind?!? Das muß doch irgendwie am Wetter liegen daß alle nur so faul herum hängen und dahindösen... Vielleicht hängt´s ja auch mit der neuen Bird-Lamp zusammen. Vorher hatte ich ja für fast ein Jahr die falsche drin - so eine Repti-Glo :~ die mir der Typ im Zooladen verkaufte...

    Bin ja mal gespannt wie sie morgen drauf sind...
     
Thema: Kot ist wie Wasser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. enten kot

    ,
  2. vögel nierenproblem kot

    ,
  3. kot ziegensittich

    ,
  4. Vogelkrankheiten die man an den federn erkennen kann,
  5. wässriger kot bei tauben,
  6. kotwasser kaninchen,
  7. wasser Im Kot,
  8. vogelkrankheiten
Die Seite wird geladen...

Kot ist wie Wasser - Ähnliche Themen

  1. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  2. Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?

    Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?: Hallo leute, Ich habe seid einer Woche einen Graupapageien. Ich würde gern wissen wie viel liter die täglich trinken bzw ob die überhaupt viel...
  3. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  4. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  5. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...