Kotveränderung, orangefarbener Kot

Diskutiere Kotveränderung, orangefarbener Kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich bin etwas besorgt, denn seit 3 Tagen beobachten wir, dass unsere Lilly dunkelorangefarbenen Kot absetzt. Sie frißt dasselbe...

  1. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,
    ich bin etwas besorgt, denn seit 3 Tagen beobachten wir, dass unsere Lilly dunkelorangefarbenen Kot absetzt. Sie frißt dasselbe wie unser Hahn, der aber normalen Kot absetzt. Sie bekommen momentan Mandarinen, Weintrauben, Physalis, Zuckerrohr, Äpfel.
    Zusätzlich bekommen beide seit 3 Tagen wieder Lamisil (gegen die Aspergillose) und dies mische ich immer unter etwas Multivitaminsaft, damit sie es aus der Spritze besser trinken. Kann die Kotveränderung auch von dem Multivitaminsaft kommen, denn die Henne trinkt etwas besser davon als der Hahn? Das ist die einzige Erklärung, die ich momentan dafür hätte, aber die finde ich auch etwas schwach.
    Ansonsten scheint uns Lilly momentan absolut fit, sie ist lebhaft und trinkt und frißt genug.
    Muss ich mir Sorgen machen? Unter der Suchfunktion habe ich schon alles über Kotveränderungen nachgelesen, aber diese Variante nirgends gefunden.
    Beruhigt wäre ich ja, wenn es bei Julius auch so wäre, dann würde ich es einfach auf das Fressen schieben aber so?
    Liebe Grüße
    Kati
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo kati,

    ich habe sowas bei meinen nymphen auch schon beobachtet.
    je nachdem, was sie essen, kann sich die farbe schon gerne mal ändern... auch tut sie das nicht gleichzeitig bei allen nymphen. einer z.b. hat immer grün verfärbten harn, wenn er Golliwoog gefressen hat, die anderen zeigen das nicht. bekommt er kein Golliwoog geht auch die grünfärbung wieder weg.
    roten kot hatte ich schon nach paprikafütterung und gelben bei der gabe von aminyn. ich denke, sobald du wieder normal fütterst ohne zusätze, geht auch die orangefärbung wieder weg :zwinker:
     
  4. #3 Alfred Klein, 27. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kati
    Die Verfärbung kann durchaus von Früchten kommen.
    Meine Geier haben z.B. nach der Verfütterung von Granatapfel dunkelvioletten Kot.
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Soweit ich es gehört habe, kann es sich bei orange verfärbten Kot auch um eine Lebererkrankung handeln.
    Bei Felltieren ist das so aber bei Vögeln bin ich mir jetzt nicht so sicher.

    Aber laß doch einfach mal 2 Tage das ganze Obst weg und auch den Multisaft.
    Nimm stattdessen Apfelsaft.

    Wenn der Kot dann wieder normal ist, weißt du, daß es am Obst lag.
     
  6. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr Lieben,
    ganz herzlichen Dank schon einmal für Eure Antworten.
    Ich hatte ja auch die Vermutung, dass die Farbveränderung von den Früchten oder dem Saft kommen könnte. Allerdings finde ich das etwas merkwürdig, weil sich beim Hahn keine Veränderungen gezeigt haben.
    Aber ich werde jetzt mal Euren Rat befolgen und 2 Tage keinen Saft (hoffentlich bekomm ich dann das Lamisil trotzdem in sie rein :~ ) und nur Äpfel füttern. Dann bin ich wahrscheinlich schlauer.
    In meinem schlauen Buch (Leitfaden für Papageien und Sittiche) hatte ich gelesen, dass sich bei Lebererkrankungen der Kot gelb einfärbt und das paßt so gar nicht mit der gesichteten Farbe überein.
    Ich halte Euch mit unserer Farbenvielfalt auf dem Laufenden ;) und bei Nichtveränderung ruf ich am Montag mal den Doc an.
    Seid lieb gegrüßt und habt dank
    Kati
     
  7. #6 saar-taucher.de, 29. Januar 2006
    saar-taucher.de

    saar-taucher.de Guest

    Hatte meinen beiden Agas zwei Tage hintereinander Karottenbrei gefüttert. War total happy, dass sie den so klasse fanden, denn an Karotten am Stück gehen sie nicht ran. Tja, am zweiten Tag abends kam dann der Schock ... Der Kot den Beide absetzten sah (ungelogen) aus als wäre der Karottenbrei oben rein und fast unverändert wieder raus ... Hab am nächsten Tag hab ich nur Körner gefüttert und keine Obst/Gemüse ... puh!!! sah dann gleich wieder ganz normal aus.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kotveränderung, orangefarbener Kot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küken oranger kot

    ,
  2. kotveränderung papagei

Die Seite wird geladen...

Kotveränderung, orangefarbener Kot - Ähnliche Themen

  1. Prachtrosella Kot

    Prachtrosella Kot: Hallo :). Kann mir jemand etwas zu dem Kot sagen? Ich kann jetzt nicht sagen, ob es das Männchen oder Weibchen war. Die beiden haben ihre...
  2. Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?

    Wenn man Nymphensittich Hahn und Henne zusammen hält gibt es dann immer Nachwuchs ?: Hallo ich hab eine Frage weil auf meiner letzten Frage fast jeder gesagt hat ich soll meinem Männlichen Wellensittiche eine Wellidame holen und...
  3. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  4. Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone

    Flüssiger Kot bei Weißstirnamazone: Hallo zusammen, das ist mein erster Beitrag und ich hoffe er sitzt an der richtigen Stelle. Wir haben eine 15jährige Amazonendame, welche seit...
  5. Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?

    Wie lange sind Oozysten im Kot nachweisbar ?: Hallo, mal eine Frage an die Experten. Wie viele Tage (oder Wochen) sind die Oozysten von Kokziden in der Regel in einer alten aufbewahrten...