Kräfigbreite

Diskutiere Kräfigbreite im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Leider musste ich mich vor kurzem von meinem Vorhaben, einen Madeira-Double-Käfig zu kaufen, verabschieden. Neuste Messungen haben ergeben dass in...

  1. #1 D. letzte Träne, 21. Januar 2010
    D. letzte Träne

    D. letzte Träne Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Leider musste ich mich vor kurzem von meinem Vorhaben, einen Madeira-Double-Käfig zu kaufen, verabschieden. Neuste Messungen haben ergeben dass in meinem Schlafzimmer, außer "dem Montana" und dem Bett, nichts mehr hinein passen würde, außer vielleicht ein paar dekorative Wandbilder.

    Da ich nun aber im Februar besuch bekomme, der mir dabei helfen würde einen Käfig zu basteln (er bringt Rattenkäfigbastelerfahrungen mit), wollte ich fragen wie breit sollte ein Käfig für vier Wellensittiche (sollte ich einmal aufstocken wollen) mindestens sein.

    Im Moment leben meine beiden Wellensittiche in einem Käfig mit etwa 70cm Breite und scheinen sich da auch nicht unwohl drin zu fühlen. Täglich gibt es in der Woche 3-5 Stunden Freiflug, am Wochenende 5-8 Stunden, manchmal länger.

    Mir ist bekannt, dass pro Wellensittichpaar man Ideal einen Meter rechnen sollte. Allerdings hab ich ja bereits mit den 1,65 vom Monata-Double schon Schwirigkeiten.

    Notfalls verzichte ich aber auch gerne auf ein zweites Paar und warte damit, wenn ich mal in eine größere Wohnung ziehe. Den "neuen" Käfig, gibt es natürlich trotzdem, wenn auch dann nur für die Beiden... größer ist ja nie verkehrt... :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Le Perruche, 21. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du hast ja bereits klar geschrieben, dass es bei Dir ein Platzproblem gibt. Ich persönlich gehöre auch zu denen, die ein Schlafzimmer nicht für geeignet halten, sondern das Wohnzimmer bevorzugen.

    Wie dem auch sei:

    Du sollstest schon eine Breite von 1m anbieten. Da die Vögel bei Dir doch die meiste Zeit im Käfig verbringen werden, sollten sie dort zumindest eine kurze Strecke fliegen können. Wie tief darf der Käfig denn sein? Und zudem, wie hoch darf die Unterkunft sein? Obwohl in den meisten Aussagen zum Käfig zu lesen ist, dass die Höhe keine Rolle spielt, bin ich gegenteiliger Ansicht. Wellensittiche wissen schon das gesamte Raumangebot zu nutzen. Und je mehr Platz Du ihnen bietest, um so mehr Bewegung haben sie im Käfig. Größeres Volumen führt auch zu geringerem Besatzdruck.

    Die Höhe kann keine zu geringe Breite ausgleichen. aber wenn von rechts nach links einige Flügelschläge möglich sind, gewinnt der Kafig meiner Meinung nach mit der Höhe.

    Mein Vorschlag:

    Breite: 1m - für mich Pflichtmaß
    Tiefe: 0,8m
    Höhe: 2m
     
  4. #3 Fantasygirl, 22. Januar 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Grundsätzlich finde ich 1m für 4 Vögelchen auch in Ordnung.
    Da deine Süßen aber nicht ganztags fliegen dürfen, würde ich die raten, lieber ein wenig mehr Breite zu veranschlagen, solange möglich.
    Was kannst du denn maximal an Breite stellen?
    Die Höhe ist in meinen Augen eher zweitrangig. Wenn du den Käfig z.B. auf einen Unterschrank stellen möchtest, reicht da auch nur 1m Höhe.
     
  5. #4 D. letzte Träne, 22. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2010
    D. letzte Träne

    D. letzte Träne Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Ich hab mal wegen den Maßen rumgeschätzt.
    Mehr kann ich an Breite leider nicht bieten und auch nicht genau sagen ob es nun 105 oder 120cm werden. Dies kommt dann auf den Kleiderschrank an. Ich hoffe einen mit 75cm zu finden, dann kann ich auf die 120cm für den Käfig kommen. Breiter als 2 Meter, ist die Wand leider nicht und ein wenig Abstand von der Seitenwand braucht es ja, damit die Luft dort zirkulieren kann.

    Würden die Maße:
    Breite: 105 - 120cm
    Tiefe: 45-50 cm
    Höhe: 45-50 cm

    noch für 4 Vögel reichen bei einem Freiflug von:
    in der Woche mindestens: 3-5 Stunden
    am Wochenende mindestens: 5-8 Stunden?

    Höhe und Tiefe sind so gewählt damit der Käfig noch genug Auflagefläche hat und ich ihn alleine runterheben kann, für intensivere Reinigungsaktionen.


    Nochmal kurz zu der Entscheidung, wieso das Schlafzimmer und nicht das Wohnzimmer....


    Das Wohnzimmer ist das ehemalige Zimmer meines Vaters und bei ihm hat die Katze seit je her ihren Kratzbaum, sowie uneingeschränkten Zugriff gehabt. Zudem ich mich ja primär auch ihm Wohnzimmer aufhalten werde und die Katze somit schlecht dauernt aus dem Wohnzimmer aussperren kann. Das Tier hält sich bevorzugt eben in meiner Nähe auf.

    Im Schlafzimmer kommt mehr Licht durch die Fenster als im Wohnzimmer, dank einer anderen Hauswand.

    Das Schlafzimmer ist mit Bett, Käfig, Schränkchen und Kleiderschrank einfacher Vogelsicher zu gestalten, als das Wohnzimmer mit Computertisch, mehreren Bücherregalen, Sofa, Fernseher, Tischchen usw.

    Ich bin Abends und Nachts öfters noch länger wach, am PC oder sehe mir noch einen Film an. Im Schlafzimmer störe ich die Vögel mit PC- Tastatur- Fernsehgeräuschen und Fernsehflimmer zumindest nicht.
     
  6. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Solch ein "Ideal von einem Meter" gibt es nicht!
     
  7. #6 D. letzte Träne, 23. Januar 2010
    D. letzte Träne

    D. letzte Träne Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Falsche Wortwahl. *nickt*
    Ich geh mich ja schon schämen.
     
  8. #7 Le Perruche, 23. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest hat die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz e.V. bis vor kurzem noch die Maße 1m x 0,5m (B x T), die berühmten 0,5m² für ein Paar, empfohlen.

    Die aktuelle Empfehlung lautet 1,2m x 0,6m (B x T), also 0,72m², für 2 - 4 Wellensittche.

    http://www.tierschutz-tvt.de/merkblaetter.html#c9
     
  9. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Aber diese Maße gelten für überwiegende Käfighaltung, oder ? Da sind sie für mich persönlich immer noch zu klein.

    Etwas anderes ist es, wenn ein auf die Vögel abgestimmtes Zimmer angeboten wird, in dem sie ganztags frei fliegen können und so ein Käfig nur freiwillig zum Schlafen genutzt wird, die Türchen also immer offen stehen.

    Bei nur wenig Freiflug müsste eine Voliere schon mehrere Meter breit sein, sich also an den Maßen für Außenvolieren orientieren.
     
  10. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Interessant finde ich, dass hier "tierisches Eiweiß in Form von Quark, Eiern oder Hüttenkäse" ausdrücklich zur regelmäßigen Fütterung empfohlen wird!8o

    Andererseits soll es doch schon in geringeren oder unregelmäß0igen Gaben Gicht auslösen?!
     
  11. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht wiegen die Wellensittiche deshalb alle zwischen 40 g und 60 g.

    Ich kann mich nur wundern!
     
  12. #11 Le Perruche, 24. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Nein, die Empfehlungen der TVT korrelieren immer mit der Gewährung von Freiflug.

    Allerdings wären viele Wellensittiche in Deutschland schon deutlich besser untergebracht, wenn ihnen wenigstens der Rekord 6 (weiss jetzt gerade nicht, wie der aktuell heisst) verfügbar wäre. Und der hat 0,80m x 0,40m.

    Deine Forderung nach einer mehrere Meter breiten Voliere in der Stubenhaltung ist sicher sehr ehrenwert, ich fürchte allerdings in der Praxis kaum vorzufinden. Selbst hier im Forum, bei Leuten, die sich sehr für ihre Tiere engagieren, wird wahrscheinlich kaum jemand Deiner Maßgabe gerecht werden. Ich zumindest nicht.
     
  13. #12 Le Perruche, 24. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Bitte richtig zitieren.
    Quark wird nicht empfohlen.

    Eifutter und Hüttenkäse nicht täglich, sondern in bestimmten Situationen z.B. Zucht. Ergänzend könnte man noch aufführen, dass diese Nahrungsmittel hilfreich im Rahmen einer Rekonvaleszenz-Fütterung sein können.

    Hallo gregor,

    Du vermittelst mit Deinen Beiträgen immer Kompetenz.
    Deshalb solltest Du auch vor einem Kommentar besondere Sorgfalt walten lassen. In diesem Fall hättest Du beim Lesen des Link festgestellt, dass die Aussage von Stephanie zur angeblichen Empfehlung zur täglichen Reichung von Eifutter und Hüttenkäse so nicht korrekt war.

    Wobei mir ehrlich gesagt der Hüttenkäse auch nicht wirklich als Wellensittichfutter gefällt.
     
  14. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Nein, ich auch nicht. :idee: Allerdings haben meine Vögel ein eigenes Zimmer und ganztägigen Freiflug.

    In der Empfehlung wird von "beaufsichtigtem Freiflug" gesprochen. Ich gehe mal davon aus, dass sich so gut wie niemand 24 Stunden zu seinen Vögeln setzt und sie beim Freiflug beaufsichtigt.

    Das macht man vielleicht 2-3 Stunden am Tag, wenn es hochkommt. Und für 2-3 Stunden Freiflug täglich, wenn also wirklich die überwiegende Zeit im Käfig verbracht wird, finde ich die Maße absolut zu klein !

    Sorry, aber meine Meinung. :trost:
     
  15. #14 Le Perruche, 24. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimme ja zu.:zustimm:

    Der Threadersteller hat aber deutlich gemacht, dass er ein Platzproblem hat. Ich finde, dann sollte man schon die Mindestanforderung nennen. Eine Mindestanforderung kann natürlich niemals das Optimale sein.

    Wenn er wirklich 1,20m x 0,50m realisiert, dann haben die Vögel schon die Möglichkeit einige Flügelschläge im Kafig zu machen. Dazu kommen noch einige Stunden Freiflug. Das ist alles ncht Optimal, aber man kann versuchen die dann gegebenen Bedingungen zu optimieren.

    Die Einrichtung des Käfigs sollte so gewählt sein, das eine größtmögliche Fläche zum Fliegen verbleibt. Sitzplätze und Futternäpfe sollten so plaziert sein, dass die Tiere fliegen müssen.

    Der Freiflug sollte zeitlich zu den Aktiv-Stunden stattfiden. Es sollten Fluganreize geschaffen werden, die dazu führen, dass die relativ geringe Zeit besonders intensiv genutzt wird.
     
  16. #15 D. letzte Träne, 24. Januar 2010
    D. letzte Träne

    D. letzte Träne Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Viel und oft besuchter Spielplatz existiert schon. Ich wollte, wenn alles steht, auch noch einmal schauen ob ich nicht noch einen Vogelbaum in eine andere Zimmerecke drücken kann, ansonsten alternativ noch ein paar Äste unter der Zimmerdecke schweben lassen.

    Futter gibt es am Boden und ich vermeide auch schon im jetzigen Käfig das er zu überlagert ist. Zwei Schaukeln, rechts und links eine Sitzmöglichkeit, ein gern genutztes Spielzeug. Eine Leiter am Boden, zum Käfiggitter gerichtet.
    Da wird schon von rechts und links auch mal geflattert, zum hüpfen ist es doch etwas weit.

    Würdet ihr nun sagen dass ich lieber bei zwei Vögeln bei den Käfigmaßen bleiben sollte?
     
  17. #16 gregor443, 24. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Meine Bemerkung war ironisch gemeint.
     
  18. #17 Le Perruche, 24. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0

    Ich fürchte nur, dass die TVT nicht unrecht hat. Was sind denn das für Tiere, die auf den Markt kommen. Massenzucht oder solche, die für die Züchter keinen züchterischen Wert haben (um es böse zu sagen, der Ausschuß). Den Hansi Bubi, den wir von früher her kennen, gibt es doch immer weniger. In vielen Vögeln ist nach meiner Auffassung bereits Standardanteil drin. Und das sind die Tiere mit denen die Tierärzte dann zu tun haben. Daraus ergibt sich dann natürlich auch die Bandbreite in der Gewichtsangabe.

    An die Züchter hier: Natürlich gibt es solche und solche und wer Tiere von verantwortungsbewußten Züchtern kauft, erhält sicher andere Tiere.
     
  19. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0

    Ich hoffe schon, daß es noch mehr frei lebende Wellensittiche (< 40g) gibt als gekäfigte. Dieses Jahr haben sie sich die Bestände in Australien stark vergrößert, wie man hört.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 D. letzte Träne, 25. Januar 2010
    D. letzte Träne

    D. letzte Träne Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    @La Perruche
    Ich kann leider nicht ganz rausfiltern ob du nun von 4 oder von 2 Wellensittichen ausgehst.
     
  22. #20 Le Perruche, 27. Januar 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du 120cm x 50cm realisierst, ist nach meiner Meinung ein Besatz von 4 Vögel in Ordnung. Das ich auch der Käfighöhe, Bedeutung beimesse habe ich ja bereits geschrieben.

    Freiflug willst Du ihnen ja auch gönnen.
     
Thema:

Kräfigbreite