Krämpfe !?

Diskutiere Krämpfe !? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, Ich hab mal wieder ne Frage, und zwar habe ich gerade meine Kanaries freifliegen lassen und sie ein wenig beobachtet. Beide fliegen ganz...

  1. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    Ich hab mal wieder ne Frage, und zwar habe ich gerade meine
    Kanaries freifliegen lassen und sie ein wenig beobachtet.
    Beide fliegen ganz normal herum, aber als ich gerade das Weibchen anschau,
    fliegt sie los und fliegt immer weiter runter, sie hat geflattert wie noch was, aber
    sie ging immer weiter runter. Am Boden angekommen windete sie ihren Kopf
    nach hinten und den Flügel zur Seite.Das sah echt komisch aus.Ich dachte schon an einen Bruch und wollte zum Tierarzt, aber als ich ihr näher kam, flog sie weiter, als wäre nichts geschehen. Gestern hat sie das auch einmal gemacht, auch während dem Freiflug.Naja, das sah für mich aus, wie eine Art Krampf oder so.Meine Mutter meint, es wäre Magnesiummangel. Ich habe wirklich seit ca. 2 Wochen keinen Kalk- oder Mineralstein.
    Zwischenbericht: Grad hat sie es nochmal gemacht. Dabei lag sie mit zurückgelegtem Kopf, fest verschlossenen Krallen und angelegten Flügeln
    auf dem Bauch.Also nicht auf den Füßen.
    Mache mir echt Sorgen, kann jemand helfen?

    Mfg
    Philipp
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Vogel zum TA, wenn wirklich Vitaminmangel kann er dem Vogel mit einer Aufbauspritze helfen.
    Warum du keine Mineralien gibt, will ich nicht mit dir erörtern! Betrachte dich als von mit verbal georfeigt:D
    Auf dem Rückweg, von TA bringst du der Frau Mutter auch gleich noch einen Blumenstrauss:zwinker:
    Alles natürlich ohne Gewähr und als Ferndiagnose!!!
    erich
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Vit. B-Komplex, sieht nach Störungen des Nervensystems aus.
    Dem Futter 50% Glanz zusetzen, oder magere Mischung kaufen, ohne Hanf und mit wenig Negersaat.
    Futter erst nachreichen wenn alles verzehrt ist, sonst fressen sie nur Hanf und Negersaat, was auf die Dauer zu Leberschäden führt, mit den bekannten Schädigungen der Nerven.
     
  5. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    War grad im Zoofachhandel und hab mir ein paar "Sachen" besorgt:
    -Trixie Pro Care Mausertropfen
    Zusammensetzung:Maltitol, Wasser, Sorbitol, Magnesiumsulfat,
    Vitaminvormischung.

    Zusatzstoffe:
    Vit.A 310.000 i.E.
    Vit. D3 31.200 i.E.
    Vit. C 7.500 mg
    Nicotinamid 900 mg
    Pantothensäure 900 mg
    Vit. E 225mg
    Vit. B1 350 mg
    Vit.B2 330 mg
    Vit. B6 245 mg
    Vit. B12 450 mg
    Vit. K3 75mg
    Folsäure 1mg, Eisen 3 mg, Kobalt 2,5 mg, Kupfer 19 mg, Mangan 39 mg, Zink 18 mg
    Emulgatoren, Konservierungsstoffe - EU-Zusatzstoffe

    -Vitakraft Vita-Mineral Pickstein
    Inhaltsstoffe:
    Rohprotein 2,2%
    Rohfett 0,01%
    Rohfaser 0,01%
    Rohasche 78,0%
    Feuchtigkeit 2,4%
    Calcium 29,1%
    Phosphor 1,8%
    Natrium 0,2%

    -Vitakraft Vogeltrank+Jod
    Inhaltsstoffe: (im mg/l)
    Natrium 40,0 mg
    Kalium 3,6 mg
    Magnesium 8,0 mg
    Calcium 73,0 mg
    Jod 0,0013 mg

    Taugt etwas von diesen Dingen was?

    Mfg
    Philipp
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Ist zwar kein B-Komplex, aber mag gehen.
    Dergleichen kannst du vergessen Mausertropfen, Pickstein, etc..
    Aber wie ich schrieb, ist dein Problem ernährungsbedingt und da setzt man zuerst an, nicht mit einer Batterie von Zusätzen.
    Was meint ihr denn, was mit einer Tonne von Vitaminen alles zu bewerkstelligen ist?
    Wenn ich zu wenig Luft im Vorderreifen habe, fülle ich auch kein Motoröl nach, um damit das Problem zu beheben.
     
  7. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    Bei mir besteht halt das Problem, dass ich Bodenfüterung betreibe,
    wodurch ich die Futteraufnahme nicht richtig kontrollieren kann.
    Ich weiss nicht ob sie Hunger haben oder noch nicht aufgegessen haben.
    Ich werde demnächst wieder aus Näpfen füttern, wenn das besser ist.

    Mfg
    Philipp
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Nicht wo, sondern was du fütterst ist entscheidend.
    Wenn bestimmte Sachen nicht gefüttert, oder stark reduziert werden sollten, so ist es doch unerheblich wo die Fütterung stattfindet!
    Manchmal frage ich mich wirklich, was ich hier mache!!
     
  9. Rey

    Rey Guest

    Hi,


    Nicht gleich so aufregen.:nene: :zwinker:

    Mfg
    Philipp
     
  10. #9 Alfred Klein, 2. Februar 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Kannst Du mir sagen was die Zuckeraustauschstoffe Maltitol und Sorbitol da drin zu suchen haben?
    Das einzig wirksame wäre dann das Magnesiumsulfat.
    Da wäre es besser gewesen Du hättest Dir so was wie Nekton Bio im Versand besorgt, das hat wenigstens die richtigen Inhaltsstoffe.

    Das hat in diesen Sachen nichts verloren

    Das sind Dinge die in jedem Mineralwasser enthalten sind. Und Natursprudel ist erheblich billiger und mindestens genau so gut.
    Schlichtweg nein.
    Du hast viel Geld zum Fenster hinausgeschmissen. Es wäre besser gewesen Du hättest zuerst mal hier im Forum gefragt. Dann hättest Du auch die passenden Antworten bekommen bevor Du einem Händler unnötig das Geld in den Rachen wirfst. ;)
     
  11. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    Naja, dann hab ich mal wieder was gelernt.:p
    Was hilft denn?

    Mfg
    Philipp
     
  12. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    Hab hier mal was gefunden:
    KLICK

    Welches Produkt kann ich nehmen?

    Mfg
    Philipp
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Was habe ich in Post 3 geschrieben?
    B-Komplex!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  14. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    Könnt ihr mir auch sagen, ob ich irgendwelches Obst oder
    Gemüse zufüttern kann, das viel Vitamin B Komplex enthält?
    Ich will, dass es dem Weibchen besser geht, die Medizin wird
    bald losgeschickt, hoffentlich.

    Mfg
    Philipp
     
  15. #14 charly18blue, 4. Februar 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Philipp,

    Sigg und Alfred haben Dir alles was wichtig ist schon geschrieben. Besorg Dir das Nekton B Komplex und gib es hochdosiert übers Futter oder noch besser lös es auf und flöß es der Kleinen mit einer Spritze ein und geh Morgen zum vk TA.

    Liebe Grüße Susanne
     
  16. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    O.K. ich gehe wahrscheinlich morgen zum TA in Öhringen, Dr. Richter.
    Könnt ihr mir sagen, welche Kosten mich erwarten?
    Ich muss nämlich jetzt meine Mutter überreden, mit
    mir hinzufahren, denn sie ist so ein Typ von Mensch,
    der überall Geld sparen will, um jeden Preis.
    Das macht mich manchmal echt verrückt, aber daran kann
    ich auch nix ändern.:(

    Mfg
    Philipp
     
  17. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo Philipp,
    besser Du sagst Deiner Mutter nicht, was es kostet, sonst fährt sie vielleicht nicht hin :D ... ca 40 Euro pro Vogel (kleiner Sittich), ist aber regional unterschiedlich , kann auch weniger oder mehr sein, versuch doch zusätzlich den geratenen B-Komplex und stelle, wie geraten, die Art der Fütterung um. Und hoffentlich kennt sich Dein TA mit Vögeln aus, sieh dann doch dazu auch hier nach, ob er wirklich vogelkundig ist.
     
  18. sigg

    sigg Guest

    Nervenschädigungen sind nicht heilbar, lediglich die Symthome lassen sich mildern.
     
  19. Rey

    Rey Guest

    Hi,

    Was soll denn das jetzt heissen?
    Muss ich jetzt die ganze Zeit dieses B-Komplex geben?
    Kann der Vogel daran sterben?:traurig:

    Mfg
    Philipp
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    hmm also die Symptome sehen mir eher nach Calciummangel aus.
    Und bei der akuten Mangellage helfen keine Tröpfchen und Pülverchen mehr, der Vogel muss sofort zum TA und das ganze via Spritze bekommen (natürlich vorausgesetzt, es IST Calciummangel).

    Kostenpunkt beide Behandlungen inclusive Spritzem dürften bei 40 Teuronen liegen.

    Woher ich das weiss, einer meiner Pipser hatte kürzlich das Problem. Calciumaufnahme war gestört, daraufhin Mangelerscheinung mit einer Art 'Krämpfen', Schwindel (sie konnte sich nicht mal mehr putzen, ohne von der Stange zu fallen), gestörter Greifreflex in den Füßen.
    TA hat 2 Calciumspritzen gegeben und derzeit bekommen sie noch kurweise Calcium übers Wasser zugeführt.
     
  22. #20 sigg, 5. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Februar 2007
    sigg

    sigg Guest

    Wenn es C-Mangel ist, so sollte es behoben sein. Der Vogel nimmt alle nötigen Stoffe aus dem Futter auf, wenn er denn vernünftig ernährt wird. Tritt es wieder auf, liegt die Ursache woanders. Daher nicht die Symthome, sondern die Ursachen behandeln.
    In meiner Laufbahn ist mir noch kein Kalziummangel untergekommen, aber Leberschädigungen sehr oft.
    Dabei ist es gerade bei Finkenvögel einfach festzustellen, dazu benötigt man 2-3 Sekunden.
    Warum viele TA´s es gerade nicht feststellen, heißt nichts anderes, als das sie diese einfache Prozedur nicht beherrschen.
     
Thema:

Krämpfe !?