Kralle verletzt

Diskutiere Kralle verletzt im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, heute morgen ist leider etwas unerfreuliches passiert. Beim Freiflug hat sich Boris mit einer Kralle in einem dicken...

  1. Gina2

    Gina2 Guest

    Hallo ihr Lieben,

    heute morgen ist leider etwas unerfreuliches passiert. Beim Freiflug hat sich Boris mit einer Kralle in einem dicken Baumwollseil verheddert und konnte sich nicht selbst befreien. Bei meinem "Rettungsversuch" muß es dann wohl passiert sein, eine Kralle (rechter Fuß, die kurze vordere Kralle) ist genau am Nagelbett abgeknickt. Beim Reinsetzen in die Voliere hatte ich noch nichts bemerkt. Nach ca. 2 min. sah ich dann auf allen Sitzstangen (eigentlich sind es Leitern, alle im Futterbereich) jede Menge Blut. Glücklicherweise ging das Herausfangen ziehmlich schnell. Hab dann erst mal das Blut abgewaschen, damit ich überhaupt sehen konnte, was los ist. (Gar nicht so einfach, einem bissigen Kathi den Fuß zu waschen...)

    Tja, und dann konnte ich es auch erkennen, die Kralle stand rechtwinklig ab. Also unsere TÄ angerufen, auf AB gesprochen (morgens um 7 erreicht man wohl nirgends einen TA). Hab Boris erst mal in ein Handtuch gewickelt und gehalten und das Köpfchen gekrault und beruhigend auf ihn eingeredet. Die Blutung hat auch sehr schnell wieder aufgehört. Als ich ihn dann nach einer Weile in den Transportkäfig setzte, kletterte er dauernd herum, worauf es wieder anfing zu bluten. Also wieder ins Handtuch, hat dann gleich wieder aufgehört. Später hab ich ihn dann wieder reingesetzt. Dann blieb er auch sitzen, er war wohl auch ziehmlich erschöpft.

    Als ich dann später zur TÄ starten wollte, sprang mein Auto nicht an. (Lebe im selben Haus mit meinen Eltern, aber glücklicherweise eigenes Stockwerk) Mutter war nicht da, sonst hätte ich ihr Auto nehmen können. Also Vater angerufen, der kam dann, hat überbrückt - und dann konnte ich endlich losfahren. (Wie sagt man so schön, ein Unglück kommt selten allein??)

    Die TÄ hat die Kralle erst mal wieder gerichtet (sie war ja nicht abgebrochen, sondern "nur" geknickt, halt noch zusammen mit dem Zehende (also noch mit "Fleisch" dran). Dann Aloe-Salbe drauf, mit einem dünnen Wattestrang umwickelt, mit dem Zeh daneben verbunden, quasi "geschient". Zum Schluß mit Klebestreifen (sowas wie Leukoplast) fest verpackt. Und jetzt können wir nur hoffen, daß das alles wieder schön verheilt und die Kralle wieder gerade wächst, falls da dann überhaupt noch was wächst. Kann auch sein, daß er die Kralle ganz verliert.

    Wieder zuhause angekommen, hat er sich erst mal ein ruhiges Plätzchen gesucht - auf einer Schaukel. Und als dann seine Mara bei ihm saß, war dann alles nur noch halb so schlimm. Gegenseitiges Kraulen hat da wohl Wunder gewirkt. Er schlief heute sehr viel, hat wenig gefressen. Man merkt schon, daß es ihm nicht so gut geht und er Schmerzen hat. Er humpelt jetzt halt mit seinem dicken Verband durch die Voliere, mein kleines Hinkebein.:~ Aber das wird schon... und mit Mara an seiner Seite, ist es dann wohl auch nicht mehr ganz sooo schlimm ;)

    Puh, was ein Tag... - puh, was ein langer Beitrag :~ - hoffentlich schläft hier keiner beim Lesen ein ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zofia

    zofia Guest

    ohhhh gib dem armen boris mal einen hirsekolben von mir und die besten genesungswünsche:0-
    aber da scheint er ja noch glück im unglück gehabt zu haben das du sooo schnell reagiert hast.
    und für dich schieb ich eine tube camilosan rüber für die geschundenen hände....:0-
    und vergiss bitte nicht weiter zu berichten wie es boris geht und ob die kralle verheilt.....
     

    Anhänge:

    • dsv.gif
      Dateigröße:
      9,7 KB
      Aufrufe:
      78
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    fast das gleiche hatte ich mal mit meinem damaligen ziegenhahn morti erlebt. er hat sich auch die kralle abgebrochen, sie hing aber noch an einem faden sozusagen. er hatte auch jede menge blut verloren.

    also auf zum ta , der hat die kralle soweit wie nötig abgeschnitten und die stelle verödet. morti hing wegen dem blutverlust auch mächtig in den seilen.

    aber bereits am nächsten tag war er wieder ganz munter.

    ich drücke die daumen daß dein kleiner sich genau so schnell erholt.

    übrigens, selbst wenn er die kralle verlieren sollte, es ist erstaunlich wie gut sich die vögel darauf einstellen können!
     
  5. Gina2

    Gina2 Guest

    Danke an alle fürs Daumendrücken.

    Ich denke das wird schon.

    Ja, ich weiß - meiner Graupapa-Dame Jessie fehlen 2 Krallen, hatten ihr wohl schon die Eltern abgebissen, als sie noch ganz klein war. So fehlt ihr an jedem Fuß eine Kralle. Ich kann bei ihr keine Einschränkungen feststellen. Anfangs dachte ich zwar auch, daß sie vielleicht Probleme damit hätte, ist aber echt nicht so. Sie hat halt deswegen kleinere Füße und kann sich vielleicht nicht an ganz so dicken Seilen festhalten wie unser "Großfußindianer" Sammy - aber wenn das alles ist... pah! Ich denke damit kann man (oder Vogel) leben.

    Soweit ich weiß, haben auch einige von Siggi's Kathis Krallenfehler und die kommen wohl auch damit klar. Und die Schmerzen die Boris im Moment noch hat, gehen ja auch irgendwann vorbei - also vermutlich alles halb so wild. Und mit etwas extra Hirse und Apfel läßt sich sowas bestimmt auch leichter ertragen :D Jedenfalls saß er heute abend IM Napf und hat erst mal gemampft was das Zeug hielt :D
     
  6. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Ui, Gina!

    Das is ja was 8o
    Wie geht's ihm denn? Hat er zuende gefressen :D

    Jau, alles kein Thema!
    Balu fehlt ja auch nen Teil von einem Fuß, er hatte dadurch die Einschränkung, dass er nicht mit dem Fu essen konnte 8o :D denn mit einem Fuß muss man sich dabei ja auch festhalten.
    Aber, wenn das alles ist.

    Ich denke aber, dass Boris das gut überstehen wird, musst halt nur aufpassen, dass sich nix entzündet!

    Liebe Grüße,
    Siggi
     
  7. Gina2

    Gina2 Guest

    Hallo,

    hab den Beitrag ja echt vernachlässigt, sorry. Also um es gleich vorneweg zu nehmen: die Zehe ist gebrochen und ist auch nicht mehr zusammengewachsen, die Kralle ist noch dran und steht weiterhin waagerecht. Benutzen zum Festhalten kann er sie nicht mehr. Entzündet hat sich nix und er kommt gut zurecht, eigentlich merkt man keinen Unterschied zu vorher.

    Also hier erst mal ein Bild von diesem dramatischen Tag, gleich nach dem Tierarztbesuch. Boris mit dickem Verband - davor sieht man noch sein Blut (war noch auf zwei anderen Leitern verteilt...)
     

    Anhänge:

  8. Gina2

    Gina2 Guest

    ... anschließend hat er sich mit Freundin Mara auf die kleine Schaukel zurückgezogen und erst mal geschlafen....
     

    Anhänge:

  9. Gina2

    Gina2 Guest

    ein paar Tage später... Boris und Mara auf der Holzbrückenschaukel beim Dösen... sieht er nicht süß aus, die kleine dicke Kugel :~ :D
     

    Anhänge:

  10. Gina2

    Gina2 Guest

    ...hier noch mal aus einer anderen Perspektive...
     

    Anhänge:

  11. Gina2

    Gina2 Guest

    ...sogar kratzen funktioniert...
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gina2

    Gina2 Guest

    ... und schließlich Ende gut, alles gut. Beim Schmusen und Kraulen mit Mara... ;) Nach einer Woche war der Verband ab und die Welt wieder in Ordnung. :)
     

    Anhänge:

  14. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    oh wie knuffig *schmelz dahin*

    Boris mit dem riesigen "Gipsbein" sieht aber auch ulkig aus :D

    Haben sich also Boris und Mara gefunden? oder wechselt das immer noch *anWettedenk*

    Grüßle,
    Siggi
     
Thema:

Kralle verletzt