krallen abwetzen?

Diskutiere krallen abwetzen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo. meine kleine henne hat zu lange krallen, warscheinlich, weil ich bis vor kurzen zu dünne äste im käfig hatte. jetzt habe ich seit ein paar...

  1. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo. meine kleine henne hat zu lange krallen, warscheinlich, weil ich bis vor kurzen zu dünne äste im käfig hatte.
    jetzt habe ich seit ein paar tagen auch dicke äste drinnen.
    nun wüsste ich gerne, ob die krallen sich jetzt noch daran abwetzen können, oder ob ich sie schneiden lassen muss (würde der kleinen den stress gerne ersparen...)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das kommt darauf an, wie lang die Krallen sind. Hast Du ein Bild?
     
  4. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hab leider kein foto :( so richtig zu lang ist eigentlich nur eine kralle.
    die ist glaube ich zulang, da sie beim sitzen auf der schaukel schon zur seite "gelegt" wird, da sonst wohl der zeh zu hoch (unbequem?) steht.
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, da wirst Du leider wohl nicht ums Schneiden herum kommen. Naturäste können das Wachstum gerade so in Schach halten, damit man in der Regel nicht schneiden muss, aber wenn sie einmal zu lang sind, werden sie sich da wahrscheinlich nicht genügend abnutzen um wieder kürzer zu werden. In der Natur hüpfen sie halt auch mal auf Felsen oder Steinen oder so rum.... Solche sandummantelten Pappteile, die man um die Stangen legen kann, bringen auch nix, schaden eher, weil sie sich da schlimmstenfalls die Haut aufreiben können.
    Krallen schneiden ist auch nicht soo schlimm. Am besten ganz früh, wenn der Pieps gerade so wach ist, aus dem Käfig fangen, schneiden und wieder rein zu den anderen setzen. Dann ist es ganz schnell vergessen. Vögel sind meist nicht so sehr nachtragend.
    Liebe Grüsse, Sandra
     
  6. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    meinst du also ich kann das selbst machen? muss ich da irgenwie den winkel beachten in dem ich abschneide? ich weiß nur, dass ich schauen muss, wo die ader verläuft und natürlich weit genug davon entfernt schneiden
     
  7. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, eigentlich kann man das selber machen, auch ohne viel Übung. Der Vogel zappelt natürlich schon und man muss das Füsschen gut gegriffen haben, damit man nicht aus Versehen zu viel weg schneidet. Hier siehst Du, wie Du schneiden musst: http://birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/schneiden.htm Lieber zu wenig als zu viel abschnippeln. Ganz gut geht es mit einem Nagelknipser. Wenn Du den richtigen Winkel nicht ganz erwischst, ist es nicht schlimm. Falls es ganz leicht (!) blutet, auch nicht. Wenn Du Dir allerdings ganz unsicher bist, dann kannst Du damit natürlich auch zum TA, und in dem Falle reicht auch ein normaler Kleintierarzt. Liebe Grüsse, Sandra
     
  8. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hmm also das mit dem winkel kann man mit nem nagelknipser doch gar nicht schaffen, oder?
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Ich empfehle eher den Tierarzt, denn wenn man zu tief schneidet wirds für den Vogel sehr schmerzhaft.
    Das kostet i.d.R. auch nicht so viel und sollte nicht aufregender für den Vogel sein,
    als wenn du ihn packst und es selber machst. Wenn du ihn nachher mit Kolbenhirse belohnst ist er dir auch nicht lange böse ;)
     
  10. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ohje.. die kleine maus bekommt immer totale panik wenn ich sie in die transportbox setze :(
    ich hab mal irgendwo gelesen, dass sie sich die krallen auch selbst kurzbeissen wenn es sie stört-stimmt das?
     
  11. Vitawelli

    Vitawelli Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Ulm/Donau
    also das Krallenschneiden is eigentlich nicht schwer. Ich schneider meiner weißen Henne jeden Monat die Krallen ^^

    die gewöhnen sich nach einiger zeit daran!.

    LG

    Büni
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe vor kurzem bei einer vk TA Krallen schneiden lassen (weil sie noch was anders machen musste, hab' ich das in dem Falle mal nicht selber gemacht) und die hat sie mehr oder weniger rechtwinklig abgeknipst. Hat dem Vogel auch nicht geschadet, mittlerweile sind sie wieder "normal" geformt. Wichtig ist eben nur, dass Du nicht zu viel weg nimmst. Wenn Du Dir das nicht zutraust, dann solltest Du es in der Tat nicht selbst in die Hände nehmen. Sonst ist es zwar nicht super-einfach, aber auch kein grosses Problem. Viele Grüsse, Sandra

    PS: Selbst kurz beissen - glaub ich nicht.
     
  13. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    woher bist Du denn, mamavogel? Vielleicht ist ja jemand in der Nähe, der kurz vorbeikommen kann, und Dir das zeigt.
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland

    daher immer meine Bitte doch wenigstens den PLZ ins Profil zu setzen ;)
    vlt braucht irgendwer hilfe...doch man muss immer vorher fragen...*wo bist du denn* :~
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Oder zumindest das Kreisgebiet... hilft meistens schon ungemein! :zwinker:
     
  16. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    danke für das nette angebot,aber ich möchte lieber niemand fremdes in meine wohnung lassen...
    trotzdem danke :)
     
  17. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielleicht kann Dir ja jemand helfen (niemand Fremdes ;-) und einer hält den Vogel und der andere schnippelt? Ist für den Pieps zwar stressiger (4 fummelnde Hände), aber ginge vielleicht sicherer und schneller. Womöglich reicht es auch, wenn Du nur die eine Kralle kürzt? Ansonsten alles ganz in Ruhe machen, egal ob es etwas länger dauert. Ruhig bleiben, dem Vogel gut zureden und wirklich immer erst den Schnitt machen, wenn Du 100% sicher bist, dass er an der richtigen Stelle sitzt. Viel Erfolg und beste Grüsse, Sandra
     
  18. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Dann wirst Du um einen TA-Besuch nicht rumkommen. Von alleine kaut sie sich die Krallen bestimmt nicht kurz.
     
  19. Eliot

    Eliot Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    wie wir krallen schneidenwaren war auch schlimm.
    ich selbst traue mir das ja gar nicht zu.
    der TA meinte auch wir sollen weggehen damit die vögel nicht merken, dass wir etwas damit zu tun haben und nciht scheu werden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    also leute ich bin echt "geschockt".
    da mach ich mir seit tagen gedanken wie ich die krallen der kleinen gekürzt bekomme, und dann schau ich eben als ich nach hause gekommen bin in den käfig und meine kleine hat kurze krallen!!!!
    keine ahnung was sie gemacht hat! ob sie sie doch abgeknabbert hat? oder ob sie abgebrochen ist? aufjedenfall hab ich sie erstmal grundlich untersucht (könnte ja auch von nem unfall kommen) und es ist alles bestens!
    die kralle ist nun auf einer vernunftigen länge, und verletzungen hat die kleine maus auch nicht.
    man manchmal überraschen einen die vögel wirklich ganz gehörig!
     
  22. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hi, huch, die sind bestimmt abgebrochen (-; Das passiert in der Tat manchmal, aber man sollte es nicht absichtlich drauf anlegen, denn wenns schief geht, ist die ganze Kralle ab. Naja, wenn Du Glück hast, wachsen sie ja jetzt nicht wieder so weit. Liebe Grüsse, Sandra
     
Thema: krallen abwetzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich krallen abwetzen

    ,
  2. wellensittiche krallen abwetzen

    ,
  3. vogel krallen abwetzen

    ,
  4. wellensittiche krallen,
  5. Krallen von Wellensittichen kürzen natürlich ,
  6. wie können Wellensittiche ihre krallen gut abnutzen,
  7. Wellensittiche krallen wetzen,
  8. sittich krallen schneiden,
  9. muss man wellensittichen die krallen schneiden,
  10. nutzen sich krallen von wellensittichen allein ab,
  11. Wellensittich krallen zu lang?,
  12. nutzen sich kanarien krallen alleine ab,
  13. zu lange krallen wellensittiche,
  14. methoden wie die wellensittiche die krallen sich selber abnutzen,
  15. vogel krallen schneiden,
  16. wellensittich krallen natürlich abnutzen,
  17. ab wann sind die Krallen zu lang bei den Wellensittich,
  18. zu lange krallen wellensittich
Die Seite wird geladen...

krallen abwetzen? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  3. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. Kralle meines Wellis

    Kralle meines Wellis: Kann mir jemand sagen was das an der linken und an der rechten kralle jeweils ist? Ist nun seit mindestens einer Woche und ändert sich quasi nicht!