Krallen im Verhältnis zur Größe.....

Diskutiere Krallen im Verhältnis zur Größe..... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen. Habe mir neulich mal Bilder von großen Kakadus und von Hyazinth Aras angesehen. Dabei sind mir immer die "zierlichen Füße im...

  1. #1 Coco´s Boss, 3. April 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo zusammen.

    Habe mir neulich mal Bilder von großen Kakadus und von Hyazinth Aras angesehen.
    Dabei sind mir immer die "zierlichen Füße im verhältnis zu Ihrer imposanten Größe " aufgefallen.

    Also meine Grautiere haben für "Ihre Größe" richtige Quadrat-Latschen.

    Wenn Coco seinen Fuß bei mir ins Gesicht setzt kann er sie locker
    über meinen Mund legen.7-9 cm!

    Ausserdem hat er richtige "Wurstfinger" für seine Größe!

    Nun habe ich ja keinen direkten Vergleich,da ich nur Grautiere habe und wäre Dankbar mal den "richtigen Vergleich" von Haltern zu hören, die Graue und größere Arten Halten!


    Auch vom Gewicht her gibt es Papas,die 40cm lang sind und nur 180 oder 270 Gr wiegen.

    Das Normalgewicht für so "kleine Graue" von 500Gr. erscheint mir auch so hoch!
    Da hat man richtig " ein kleines Hähnchen " in der Hand

    Das die überhaupt noch sooo gut fliegen können,bei dem Gewicht zu ihrer "Größe"...

    Wer kann vor allem zu den "Quadratlatschen" was beisteuern???

    Danke schon mal!!
    Liebe Grüße
    Joe.



    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Joe!
    Vielleicht kann ich zu den "Quadratlatschen" was beisteuern!
    Unser Crisu hat die größten Füße,gut er selber wenn ich ihn mit den anderen Vergleiche ist Mittelgroß bis eher etwas größer aber seine Füße und Zehen sind wirklich richtige Pranken!
    Die Kleineren Grauen wie Lea,Shila,Gogo und Clyde haben auch eher kleinere Füßchen, die Größeren Grauen Mausi,Eberhart und Bonnie (ähnliche Größe wie Crisu einige etwas größer) haben größere Füße wie Die Kleineren aber nicht so große Füße wie Crisu!
     
  4. #3 Coco´s Boss, 3. April 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Klasse Sandra.
    Schon mal was!
    Euer(Dein) Crisu,was hat er denn für Eltern.

    Coco ist ne NB von Wildfängen!

    Als ich zum ersten mal die Eltern von Coco in ihrer Voliere gesehen habe, war ich doch erstaunt über deren Größe!
    Die saßen ohne Abstand auf ihrer Stange zusammen und
    waren so stolz und "hocherhobenen Hauptes"(beide absolut gleich groß!)

    Und Coco ist auch der lebende beweis wie zahm NBten werden!

    Aber wenn er zB über den Tisch läuft, "sichelt" er richtig mit seinen Latschen.
    Irgend wie zu groß für ihn!

    Nur er kommt super damit zurecht und kann in den Bäumen klettern wie ein Weltmeister!
    Die Krallen sind auch kurz "abgenutzt"!

    DH. mit seinem O-Bein Gang tritt er sich manchmal vorne selber auf die Füße!
    Der hat Füße wie ein Ara!

    LG.
    Joe.

    :0-
     
  5. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    HI Joe,
    Max ist ca 35 cm lang wenn er so da sitzt, wiegt 570g und hat eine "Fußlänge", wenn auf dem Boden steht von 9 cm...
    Lisa ist kleiner, obwohl nicht viel, an sie kann ich noch nicht so ran, sie hat auch einen anderen Körperbau, schlecht zu beschreiben hier...in etwa wie Gizmos Nora, der hat doch mal ein Video ins Net gestellt, Lisa hat einen ähnlichen Körperbau einen recht runden Körper und einen dünnen Hals, sie wiegt 430g ..
    Max kann für sein Gewicht recht gut fliegen, aslo glaub ich nicht, das er zu dick ist, er ist wohlgeformt und recht agil, mancher Züchter hat ihn sich schon ein wenig neidisch angeschaut..
    Wie du grade geschrieben hast, passiert das bei ihm auch manchmal, grade wenn er mal wieder angeben will, tritt er sich auf den eigenen dicken Zeh, bei Lisa passiert das nicht, die geht eher wie ne Ente mit x-Beinen :)
    Gruß
    Olly
     
  6. #5 Coco´s Boss, 3. April 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    LG.
    Joe.
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Joe!
    Woher Crisus Eltern kommen weis ich leider nicht da wir die 4 Beitzer des Grauen sind!
    Ich hab zwar ein bisschen Nachgeforscht und bin bis zur Erstbesitzerin vorgedrungen,die war aber nicht gerade begeistert von meinen Anruf und meinte nur er sei von einen Züchter eine Naturbrut gewesen.
    Daraufhin hab ich es nicht weiterverfolgt!
     
  8. #7 Coco´s Boss, 3. April 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    WF Eltern ?

    Hallo Sandra.

    Bestimmt hat Crisu, auch WF Eltern!
    Sonst hätten die Vorbesitzer nicht "so´n Geheimnis darum gemacht!

    Mein Züchter hat die WF Eltern schon etliche Jahre,da es früher wohl üblich war, aber im "Grunde" bin ich froh so einen "Naturburschen" zu haben!

    Hat Crisu irgendwelche Krankheiten oder rupft er??
    Würde mich in dem Zusammenhang intressieren.

    Liebe Grüße
    Joe.

    :0-
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Joe,
    Max ist auch ne NAturbrut mit WF- Eltern...
    Lisa ist ne Naturbrut, die eigentlich nie Kontakt zum Menschen hatte, ausser füttern und reinigen, die Eltern sind soweit ich nun informiert bin áuch Wf...
    aber bei ihr sieht man, das es eine Henne ist....sie ist kleiner und zierlicher als ihre Brüder mit denen sie in der Voliere gewohnt hat, sie ist eine Ghana-Kongo , die Brüder waren auch recht hell und groß, hatten aber genauso einen längeren nach unten gebogenen Schnabel wie sie, Max ist wohl ein anderer Schlag, aber was für einer weiß ich nicht..
    Gruß
    Olly
     
  10. #9 Coco´s Boss, 3. April 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    WF-Kinder mit größeren Füßen??

    Ja Olly.
    Genau so ein Rabauke ist Coco auch!

    Was ich mit dem schon alles angestellt habe.

    Im Guten wie zu meiner "Schande" auch im schlechten Sinne,wenn mir die Nerven versagten!
    (Nichts wirklich Schlimmes,aber "was" worüber ich mich selbst später geärgert habe und ihn um Verzeihung gebeten habe!)

    Und egal was, er beisst mich nie!
    Ich kann ihm mein "Auge" anvertrauen,was ich ja auch immer tue!

    Peppino dagegen,ist ein Seelchen mit ganz undefinierbaren Eigenschaften!
    Runder wie Coco aber der sich auch mit Kreischen sich gegen Coco zu behaupten weiß (Nerv)
    Der weicht keinen Zentimeter vor Ihm.
    Bis das Coco auf ihn springt und er(sie) sich hintenüber fallen lässt!(muß)
    Peppi ist soo eine zarte Seele (mit großen Füßen)
    der nie beisst aber ohne zu Zucken drei Palmnuß k e r n e hintereinander knackt, wo Coco keinen Bock mehr hat,oder es nicht kann.

    Der hat sooo eine unglaubliche kraft in seinem Schnabel,das er die härtesten Holzscheiben zerfleddert,(der wird richtig Histerisch beim Schreddern) wo Coco aufgibt,aber trotzdem hat er mich auch noch niee gebissen!


    Aber ,ich bin total vom Thema abgekommen.

    Zeigt her Eure Füße!
    Ihr Geier!

    Meine Graugeier haben Füße, die sind größer wie die von den Aras!
    Provokativ gesagt!:D

    Und was sagt ihr??

    Unmöglich????

    Lg.
    Joe
    :0-
     
  11. #10 Heike Reinhardt, 4. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Die Fibi ist auch ne Naturbrut. Ihre Füße sind mit Krallen 10 cm lang. Weiß nicht ab wo ihr gemessen habt. Der Spike ist eine Handaufzucht und kommt auf 9,5.

    Die Fibi hat auch einen anderen Körperbau als der Spike. Sie ist klumpiger, hat auch nicht so einen langen dünnen Hals und hat mehr Federn. Auf jeden Fall sieht das so aus.

    Beim Spike kommt unter den Federn direkt die Haut während man bei der Fibi keine Haut sieht. Allerdings waren bei beiden die Eltern wildfänge.

    Kann es vielleicht sein, daß Naturbruten größer ausfallen als Handaufzuchten? Wenn ich mal einen Nymph notaufziehe fällt der auch ne Nummer kleiner aus als die anderen. Vielleicht fehlt denen dann doch was.
     
  12. Utena

    Utena Guest

    Hallo Joe!
    der Crisu ist nun ca. 7 Jahre alt und seit 2 Jahren bei uns,als wir ihn bekamen war er schon ein zimlicher Rupfer allerdings kann er sehr gut Fliegen,er Rupft bzw. frießt die Federn an deiner Brust!
    Laut erster Besitzerin war er allerdings als "kleinkind" mit 2 jahren schon Krank,wo er zimlich abmagerte, der damalige TA diagnostizierte Bandwurm!

    Kurze Zeit nachdem er bei uns war bekam er auch unheimlich viele Rote Federn vorallem an den Beinen und am Flügelbug.
    Eine weitere Untersuchung die ich von einer papageinkundigen TA durchführen lies ergab Nierenschaden, Leber + Gallensäurewert im Blut zu hoch, Gasblasen im Darmbereich und vergrößerter Drüsenmagen.

    Im Moment geht es ihm recht gut,allerdings hat er das Rupfen noch nicht eingestellt,anbei ein Foto!
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Coco´s Boss, 4. April 2003
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Crisu

    Ach manno,Sandra.
    Der muß doch "gerettet" weden können!

    Der hat doch soo lebendige Augen!

    Aber ich bin sicher daß er bei Dir in besten Händen ist!

    Wünsche Die und Crisu das Beste.

    Berichte mal in nem Thread wie Crisu Fortschritte macht.


    Noch mal zu der Größe der Füße.

    Coco hat viel dickere Zehen.

    Würste!

    LG.
    Joe.

    :0-
     
  15. Annamaus

    Annamaus Guest

    hi joe!

    werd hier mal meine beobachtungen zum thema riesenfüße reinstellen:

    also ich habe zwei große hähne, so richtige brocken, die haben auch riesen füße u. ganz feste zehen u. vor allem das gelenk hinten am füßchen hat auch einen ganz schönen umfang! hingegen eins unserer weibchen, ist ziemlich gleich groß nur schlanker (nicht so ein brocken) die hat gleich nur mehr halb so dicke zehen u. gelenke hinten am füßchen bzw. sind auch die latschen nicht so groß/lang!! obwohl sie gleich groß ist! unsere 2. henne is viel kleiner u. hat auch dementsprechend zarte füße.
    also bei meinen grauen passt es sich genau dem körperbau an: unsere brocken haben auch ordentliche "Hühnerfüße" u. die schlankeren, kleineren dementsprechend zartere füße.

    ich glaub ja schon manchmal dass unsere zwei riesenhähne, so ne art überzüchtung sind, so riesenbrocken, die dann so schwer sind dass sie nicht mehr fliegen können *g*. einer der beiden ist flugunfähig weil er sich seit einem jahr schon ständig die nachwachsenden schwungfedern abbricht wenn er abstürzt, der andere hat zwar alle aber fliegt fast nicht! der klettert immer wo im vergleich unsere henne fliegt! (die zweite henne hat leider immer noch ihre stummelchen - sie wurde vom vorbesitzer gestutzt rundum! 0l 0l

    naja, viell. hilfts dir ja joe ;) bzw. interessiert dich!

    lg, anna
     
Thema:

Krallen im Verhältnis zur Größe.....

Die Seite wird geladen...

Krallen im Verhältnis zur Größe..... - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  3. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  4. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  5. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...