Krallen schneiden ja oder nein?

Diskutiere Krallen schneiden ja oder nein? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; hi Seit ca. 6 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Salomonenkakadus (sehr zahm) Ich möchte wissen welche Pflege seine Krallen brauchen, soll...

  1. alterstein

    alterstein Guest

    hi

    Seit ca. 6 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Salomonenkakadus (sehr zahm) Ich möchte wissen welche Pflege seine Krallen brauchen, soll man sie schneiden, schleifen oder einfach in ruhe lassen...
    Will den kleinen nicht unnötig stress machen. Würde mich über ein paar tips freuen...

    Danke...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi,

    die Krallen müssen/sollten nur geschnitten werden, wenn der Fuß auf einer ebenen Fläche nicht mehr aufliegt, also der Fuß von den Krallen angehoben wird, der Geier auf den Krallen steht.

    Da du hier mit deinem Kakadu bei den Grauen gelandet bist, verschiebe ich dich auch nochmal schnell zu den Kakadus :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven [​IMG]
     
  4. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Alterstein,

    wenn die Krallen nicht irgendwie "auffällig" sind - also so lang, dass sie ihn behindern, braucht man gar nichts machen.

    In vielen Büchern steht zwar noch was zum Thema Krallenpflege, aber am natürlichsten und stressfreisten ist es für den Vogel, wenn sich seine Krallen auf natürlichem Weg abnutzen können. Dies geht am besten mit verschieden starken Naturästen.
     
  5. bella

    bella Guest

    Oft ist es aber bei in Gefangenschaft gehaltenen Vögeln so, daß sich die Krallen nicht so ideal abnutzen. Dann kann man eine Nagelfeile nehmen und die Krallen damit vorsichtig bearbeiten. Ich benutze einen Krallenknipser, den es in Zoohandlungen gibt. Dabei muß man allerdings sehr gut aufpassen, daß die Blutgefäße in den Krallen nicht verletzt werden. Also nie zuviel abknipsen!
    Bei meinen kleinen Kakadus ist das Nachbearbeiten nicht nötig,weil die Krallen auch ein wenig zarter und kürzer sind. Bei meiner Weißhaubendame läuft es ganz routiniert ab: sie hebt ihr Füßchen und legt es in meine Hand und läßt sich ganz unzickig die Pediküre machen. Danach wird sie kräftig gelobt und das war`s!
     
  6. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Wie fisch schon sagte, nur wenn der Fuß nicht mehr auf dem Boden steht, alles andere wäre übertrieben und überflüssig. Die beste Abnutzung ist immer noch die natürliche (unterschiedlich starke Äste, viele Klettermöglichkeiten) Ferner konnte ich auch schon oft bei meinen Kakadus beobachten, dass sie zuweilen ihre Fussnägel selbst kürzen, sprich etwas abbeissen. Je häufiger man nachhilft im Schneiden, desto schneller wachsen sie übrigens. In den knapp 4 Jahren, seit ich meine Kakadus habe, habe ich noch nicht einmal Krallen schneiden müssen. Wenn Du Dir unsicher bist, lasse es von einem Tierarzt machen, ist nicht teuer und dem Vogel tut es nicht weh.
     
  7. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Obwohl das Krallen schneiden bei Holly nicht unbedingt erforderlich ist, feile ich die Spitzen seiner Krallen hin und wieder etwas ab. Seine Krallen werden naemlich im Laufe der Zeit nadelspitz und da er des oefteren bei mir auf der Hand oder auf der Schulter sitzt kann dies sehr schmerzhaft sein (fuer mich).

    Da Holly aber nicht so sehr auf Manikuere steht, habe ich einen einfachen Trick, um die Feilerei stressfrei ueber die Buehne zu bringen. Wenn er in seiner Voliere ist, halte ich ein Leckerchen ans Gitter und wenn Holly dann am Gitter haengt kann ich ohne Probleme die Krallen feilen.
    Ich benutze dazu eine einfache Sandblattfeile.
     
  8. Gusti

    Gusti Mitglied

    Dabei seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe meinen grauen 17 jahre die krallen von einem tierarzt schneiden lassen. es war immer ein grosses geschrei. letztes jahr im dezember war es wieder soweit. aber wir hatten ganz fürchterliches wetter. schnee und frostig. ich hatte angst, dass mein grauer eine erkältung bekommt. er muss da durch, habe ich mir gesagt. und tatsächlich seit daher sorgt er selbst für seine krallenpflege.
    gruss gusti
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,
    ich habe zwar Graupapageien, aber manchmal ist es bei Coco auch erforderlich, dass man diese wieder glättet, da sie einfach zu spitz werden. Früher bin ich auch regelmässig zum TA gefahren, heute verwende ich eine Feile. Mein Partner hält in ihn der Hand und ich feile.

    Aber du solltest auf keinen Fall damit anfangen, wenn es nicht notwendig ist, denn einmal angefangen, kann man das ganze immer wieder machen. Besorge dir am besten die sog. Pedicurestangen und Naturäste in unterschiedlichen Stärken, damit sie von alleine abnutzen, falls dein Kakadu die Krallenpflege nicht selbst durchführt. Die Pedicurestangen gibt es zwischenzeitlich auch als Schaukel, Wippe oder Sitzstangen zum anschrauben an die Gitterstäbe.nip

    Einen Krallenknipser habe ich mir auch mal gekauft, aber noch nie angewandt, da ich Angst habe, dass ich zuviel anknipse und es dann blutet. Die Feile ist mir da viel sicherer.
     
  10. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Rückenlage

    HI, :D
    hab mir vom TA zeigenlassen wie mann Krallen schneidet,da bei meinen Beiden trotz großer Äste und Spezialsitzstangen die Krallen ab und an Pflege bedürfen.
    Fand es für die Tiere aber sehr stressig (Festhalten,in Handtuch wickeln).:nene:
    Kakadus spielen gerne und mögen es wenn sie beachtet und betüdellt werden. Das hab ich mir zum Nutzen gemacht und ihnen mit viel Geduld beigebracht sich auf den Rücken legen zu lassen und so liegen zu bleiben.So kann man ganz bequem die Krallen Feilen oder abknippsen ohne das der Vogel festgehalten werden muß.Für sie ist es absolut Stressfrei und echt zum schiessen komisch anzuschauen (Sie bleiben so lange liegen bis ausgiebig gelobt werden und sie ihren Lieblingsleckerbissen bekommen).:gimmefive
    Sie sehen das mittlerweile als Spiel und kommen schon an wenn sie die Krallenknippser sehen. Wenn es dich interressiert,kann ich gerne mal ein paar Fotos machen.
    Mit Geduld und Verständnis für ihre jeweilige Persöhnlichkeit kann man sich solch kleiner Alltagsprolbleme super entledigen.


    Liebe Grüße Chany und Jacky :+party:
     
  11. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Mensch, das hört sich ja klasse an! Magst Du uns nicht einmal verraten, wie Du das mit der Zeit mit dem Hinlegen und Liegenbleiben hinbekommen hast? Ich denke, das würde sicherlich viele Halter interessieren :)
     
  12. bella

    bella Guest

    Wie nett, zuerst stellt sie Fragen über`s Krallenschneiden und nun ist die Gute schon ein Kakaduspezialist, der den selbigen gleich auf`s Kreuz legt, ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen.:zustimm:
     
  13. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Die Frage zum Krallenschneiden kam doch von Alterstein und nicht von Chany!
    Wieso musst du da schmunzeln, Bella???
     
  14. heigio

    heigio Heigio

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    krallenschneiden,kakaduspezialist

    hallo bella
    Leider gibt`s im forum sehr viele, die sich als Spezialisten oder superkundige Kakadubesitzer geben . Trotzden kann ich dein Schmunzeln nicht ganz verstehen. kommt es weil Chany nicht so viele Beiträge hat wie du?
    aber auch wenn ein Mitglied wenige Beiträge hat, kann der Piepmatz sehr zutraulich sein. Den Beitrag von Chany find ich übrigens super interessant und würde gern die fotos sehen. :zwinker:
     

    Anhänge:

  15. Nudlz

    Nudlz Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Also das würde mich auch sehr interresieren.
    Schön wäre wenn Du auch noch Bilder dazu hättest.
     
  16. Kakadua

    Kakadua Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Heigio!

    Verschluckt dein Kakadu nicht die Zahnpasta, wenn er im Liegen den Schnabel putzt???:zwinker: :hahaha:

    Sieht ja echt toll aus! Macht bei uns leider keiner, das er sich auf den Rücken legen läßt.

    Bei uns werden die Nägel gefeilt. Nach heftigsten Widerständen anfangs mußte ich Charly in ein Handtuch wickeln und am besten ein anderer feilen. Mittlerweile kann ich aber das Füßchen nehmen und die Nägel nach und nach feilen. Durch viel Lob hat er inzwischen genug Vertrauen zu mir, diese Prozedur über sich ergehen zu lassen. Unser verstorbenes Mädel hat die Pediküre mit Feile geliebt und uns brav das Füßchen hingehalten.

    Daniela
     
  17. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    als Spezialistin will ich mich auf keinen Fall bezeichnen :nene: ,wollte euch doch nur noch eine andere Möglichkeit aufzeigen,wie mann auch ohne einen "Festhalter" die Krallen schneiden kann.Wer kann schon von sich behaupten Spezialist zu sein,jeder Mensch macht Fehler und weiß nicht alles.
    Finde es etwas blöd,daß man hier im Forum dann gleich so ironisch hinterfragt wird,zumal ich das Thema auch nicht eröffnet habe.Wollte ja nur helfen.:traurig:

    So,an alle die es doch interessiert:Der Vogel muß einem Vertrauen und sich anfassen lassen.Das geht nicht von heute auf morgen,aber mit Geduld... Als Erstes nimmt man den Vogel vorsichtig in beide Hände und dreht ihn langsam in Richtung Rückenlage (Wichtig: Lass ihn sich mit den Füßen an deinen Daumen Festhalten,dann fühl er sich nicht so hilflos).Die ganze Zeit beruhigend mit ihm Sprechen,sobald er sich verkrampft,hecktisch oder nervös wird sofort wieder langsam auf die Füße stellen.Jeden Tag ein bischen mehr,loben nie vergessen,bis man ihm nur noch einen Daumen als Sicherheit gibt und schließlich ohne Daumen auf dem Rücken liegen lässt.Bewährt haben sich die Oberschenkel des Körnerbringers als Unterlage.
    Meinen Beiden macht es sichtlich Spaß.Schneide die Krallen natürlich nur nacheinander,hab sie nur mal zum Zeigen beide gleichzeitig auf den Rücken gelegt.:D

    Das Leckerchen darf natülich nicht fehlen (Liegt auf dem Tisch im Hintergrund)
    Das Üben hat sich gelohnt...

    Liebe Grüße,Chany und Jacky :bier:
     

    Anhänge:

  18. Fioretta

    Fioretta Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tasmanien, Australien
    Hallo Chany

    Vielen Dank fuer die Fotos und die Anleitung zum "auf's Kreuz legen" von Kakadus. Das scheint bei dir ja wirklich ganz hervorragend zu klappen.:zustimm:
    Mein Holly laesst sich leider nicht auf den Ruecken legen, da haelt er nix von, allerdings habe ich auch noch nicht wirklich versucht es ihm beizubringen, waere vielleicht einen Versuch wert.

    Nimm den Post von Bella nicht uebel. Ich nehme an, das Ganze war ein Missverstaendnis *mal zu Bella rueberschiel*.
    Manche User lesen halt schon mal ein bisschen verkehrt, aber da will ich mich keinesfalls ausschliessen. Ist mir auch schon passiert :D
     
  19. Molukke

    Molukke Guest

    Hallo Chany,

    sieht ja irre aus! :beifall:

    Aber sag, äh, schreib mal: Haben die keine Angst vor der großen Zange, sieht ja mächtig gefährlich aus! Für meine wäre das nix gewesen.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Chany

    Chany Mitglied

    Dabei seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi :zwinker:
    Also Angst haben die Beiden gewiss nicht,bei Jacky muß ich sogar ehr aufpassen,dass er mir die Zange nicht aus der Hand nimmt und sie als Spielzeug unfunktioniert.Er ist halt ein ganzer Kerl und will die Sache selber in die Hand (Fuß) nehmen,wenn ich mal wieder zu lange brauche.:hammer:

    Liebe Grüße,Chany und Jacky
     
  22. bella

    bella Guest


    Oh mein Gott! Stopp! Halt! Das kommt davon, wenn man im Schweinsgalopp durchs Forum hetzt! Ich habe gedacht, der Beitrag war von Alterstein...:o
    Das war natürlich deswegen auch ironisch gemeint, da muß man doch nicht gleich so böse reagieren.:? Das hatte ich in den falschen Hals bekommen und mich deswegen gefreut ( mein erwähntes Schmunzeln!) , daß sich aufgrund der Eingangsfrage der Vogel nun auf`s Kreuz legen läßt...nix für ungut, bitte! Nix von wegen ironischer Hinterfragung!!!!!8o *weiße Fahne schwenk*
    Die Anzahl der geschriebenen Beiträge sagt meiner Meinung nach sehr wenig über das Wissen eines Papageienhalters aus. Eher die Jahre, in denen diese Tiere gehalten wurden und persönliches Engagement.

    Ich benutze übrigens die gleiche Zange zum Krallenschneiden. Was auf den ersten Blick so unheimlich ausschaut, ist sehr praktisch und einfach in der Handhabung.
     
Thema: Krallen schneiden ja oder nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu krallen schneiden

    ,
  2. krallen schneiden kakadu

    ,
  3. papageien krallen schneiden

    ,
  4. rosakakadu krallen schneiden,
  5. wellensittich krallen krumm,
  6. waß kann man machen dass die Krallen der Vögel nicht so lang werden?,
  7. papagei nägel schneiden,
  8. soll man die nägel bei amazonen schneiden,
  9. bourkesittiche krallen schneiden,
  10. Krallen bei Papageien schneiden,
  11. Krallen schneiden beim Kakadu,
  12. kakadus krallen info,
  13. kakadus krallen,
  14. baby rosakakadu krallen schneiden,
  15. krallenverschneiden bei Papagaien,
  16. muss man bei papageien krallen schneiden oder pfeilen,
  17. ab wann darf man bei einem kakadu krallen schneiden,
  18. http:www.vogelforen.dekakadus126536-krallen-schneiden.html,
  19. content,
  20. rosakakdu nägel schneiden
Die Seite wird geladen...

Krallen schneiden ja oder nein? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Man will ja nichts falsch machen...

    Man will ja nichts falsch machen...: So gestern war es nun so weit und Mini und Eule so hat der Vorbesitzer sie genannt nun bei uns eingezogen. Das Vogelzimmer ist leider nicht recht...
  3. Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?

    Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?: Habe mich grade furchtbar aufgeregt. Unser Gärtner der Mietwohnung hat seit einiger Zeit die Angewohnheit die Hecken alle paar Monate ziemlich...
  4. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  5. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...