Krallen schneiden?

Diskutiere Krallen schneiden? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, sollten bei unserem Eddy die Krallen geschnitten werden? Wir finden das sie ganz schön lang geworden sind. Bei unserer Dame sieht es...

  1. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo,

    sollten bei unserem Eddy die Krallen geschnitten werden?

    Wir finden das sie ganz schön lang geworden sind.
    Bei unserer Dame sieht es noch sehr gut aus.

    Vielen Dank für eure Hilfe. :zwinker:


    Viele Grüße

    Martina
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Die Krallen von Ziegen sind von Natur aus etwas länger. Die gezeigten Bilder sind grenzwertig.
    Das Kürzen ist im Prinzip nicht schwer. Du mußt den Fuß ruhig halten nimmst eine sehr gute Nagelzange ( Klippers geht auch ist aber von der Handhabung nicht zu empfehlen - die Zange liegt ruhiger in der Hand ) und schneidest dann in deinem Falle je Kralle 3-5 mm ab, aber nicht mehr, sonst könntest du schon in den Bereich der Blutgefäße kommen. Aber wie gesagt 5mm ist in deinem Fall schon das Maximum
     
  4. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo Ottmar,

    wenn deine Ziege so lange Krallen hätte, würdest du sie schneiden?
    Bin am überlegen ob wir es jetzt machen oder noch warten.
    Ich weiß dass sie bei den Ziegen länger sind.

    Wir trauen uns das nicht selber zumachen. :nene:
    Schade dass du soweit weg wohnst. :zwinker:

    Viele Grüße

    Martina
     
  5. #4 Schäfchen36, 30. März 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martina,
    hast Du schomal probiert Steine zum Abwetzen anzubieten? Oder richtig dicke Äste mit Rinde?
     
  6. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Die Äste auf den Bildern sind eigentlich dick genug.

    Martina ,
    Welchen Boden hast du. Da Ziegen ja viel scharren, arbeiten sie die Krallen auch beim scharren ab.

    Ich persöhnlich würde jetzt noch nicht schneiden, aber es stark im Auge halten und wenn ich innerhalb von 3-4 Wochen keinen Rückgang oder Stillstand merken würde, dann würde ich leicht kürzen.
     
  7. #6 Schäfchen36, 30. März 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Öhem, ja die sind dick, ich meinte aber so richtig dicke....wo sie eigentlich gar nicht mehr rumkommen, sowas meinte ich!

    Abwechslungsreiche Äste, eben:D
     
  8. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany

    Zu dicke Äste ( also richtig dicke ) werden meistens gemieden.
     
  9. #8 Schäfchen36, 30. März 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Von meinen nicht:D

    meine lieben auch Balken. Und dicke Äste und dünne Äste:zwinker:
     
  10. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Meine Vögel leben in einer AV mit angebauten Schutzraum. Ich halte meine Tiere bei Bodenfütterung. Der Boden im Schutzraum ist mit Steinplatten, ähnlich denen vom Gehweg ausgelegt und dadurch werden die Krallen automatisch abgewetzt.
     
  11. #10 Schäfchen36, 31. März 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    ist bei mir das Gleiche, muß auch keine Krallen kürzen/schneiden. Füttere allerdings nicht auf dem Boden!

    Und ich habe ausserdem unterschiedlich starke und dünne Äste drinnen :zwinker:
     
  12. #11 Ziegenfreund, 7. April 2008
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Martina,

    meine Antwort kennst Du ja ;) ich wuerde sie noch nicht schneiden, fuer mich ganz normale Ziegenkrallen.
     
  13. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo an alle,

    vielen Dank für eure Hilfe. :prima:

    Viele Grüße

    Martina
     

    Anhänge:

  14. Ni_kk_i

    Ni_kk_i Mitglied

    Dabei seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg, München, Nürnberg
    Hallo!

    ich hab zwar Springsittiche aber die Krallen meiner Henne sind mindestens genauso lang. Ich war auch schon öfter mit ihr beim tierarzt und hab sie schneiden lassen, allerdings hat das nie wirklich etwas gebracht, weil die Blutbahn SO WEIT in dir Kralle vorgeht, dass man immer nur ein winziges Eck abschneiden konnte.

    Das ist nur bei meiner Zimt-Farbenen so. Meine Wildfarbene hat kürzere Krallen.

    Beide kommen aber mit ihren Krallen klar... (vor allem die Wildfarbene legt einen extremen Wert auf Pediküre)

    GLG
    Nikki
     
  15. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Wenn die Blutbahn bis fast in die Spitze geht, dann ist die Kralle niemals zu lange - nur der TA ist zu dumm, aber nicht dumm genug, dir das Geld ab zu nehmen.
    Da muß dann nichts geschnitten werden!!!
     
  16. Zingara

    Zingara Habe mehr als EINEN Vogel

    Dabei seit:
    5. November 2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73614...Baden-Württemberg
    Hallo
    Da gibt es Sitzstangen,die können angeknabbert werden und gleichzeitig dienen sie zur Pedicüre der Vögel.Gibt es in verschiedenen stärken und bestehen aus ner Art Mineralstein.Ich habe 4 Stück in der Voli-werden gut angenommen und angeknabbert,da wird auch ab und zu der Schnabel gewetzt.Könnt ich sehr empfehlen,obwohl ich sagen muß,meine Ziegen haben auch keine kürzeren Krallen als auf den Bildern zu sehen war-find ich normal!
    LG.Zingara
     
  17. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Waren damals nicht zum Krallen schneiden

    Hallo.

    Heute stellt sich bei uns wieder die Frage, Ja oder Nein.

    Wenn er zum Beispiel auf dem Schrank sitzt, stellen sich seine Krallen schräg.
    Leider konnte ich davon noch kein Bild machen.

    Einmal waren wir ja schon zum Krallen schneiden, aber ich weis leider nicht mehr wann. Müsste 2006 gewesen sein. Waren zu voreilig.

    Michael, kenne ich deine Antwort wieder? :zwinker:

    Viele Grüße

    Martina
     

    Anhänge:

  18. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo,

    mag denn keiner was schreiben? :?:heul:

    Viele Grüße

    Martina
     
  19. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ja, ein Stückchen könnten sie ab, aber ich finde es nicht sooo schlimm.

    Schneidest du nicht selbst, geht doch bei den hellen Krallen relativ einfach, da sieht man ja die Adern.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. James707

    James707 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hi,

    ich finde du solltest den armen Vogel in Ruhe lassen. Die Kralle ist nicht zu lang. Ich denke, dass wenn die zu lang werden, dass sich das dann auch von selbst erledigt, weil sie entweder abbricht oder von dem Vogel selber abgeknabbert wird. Dass sich der Zeh verdreht wenn der Vogel auf dem Schrank steht macht nichts, das ist normal. Die Krallen sind von Natur aus länger, weil sie sehr viel klettern und scharren.
     
  22. Gunilla

    Gunilla Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. August 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratzeburg
    Hallo James,

    wie darf ich das verstehen? 8o
    Würde mich sehr freuen, wenn du mir das erklären könntest.

    Viele Grüße

    Martina
     
Thema:

Krallen schneiden?

Die Seite wird geladen...

Krallen schneiden? - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?

    Hecken schneiden um diese Zeit erlaubt?: Habe mich grade furchtbar aufgeregt. Unser Gärtner der Mietwohnung hat seit einiger Zeit die Angewohnheit die Hecken alle paar Monate ziemlich...
  3. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  4. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...
  5. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...