Krallen schneiden

Diskutiere Krallen schneiden im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Schon wieder ich, mir fallen grad heute wieder so ein paar Fragen ein. Meine beiden Sammy und Lilly sitzen nun seit 33 Tagen in dem...

  1. Nicole26

    Nicole26 Guest

    Schon wieder ich,

    mir fallen grad heute wieder so ein paar Fragen ein.
    Meine beiden Sammy und Lilly sitzen nun seit 33 Tagen in dem Brutkasten. Seit ein paar Tagen hab ich nun festgestellt, dass die Krallen der Beiden anders sind. Wenn sie bei mir auf der Schulter sitzen, bleiben sie ständig an meinen Klamotten hängen, ich zieh schon nur noch Bauwoll T-Shirts an, nutzt aber auch nichts.
    Ich hab mir die Krallen mal betrachtet und kann nicht finden dass sie viel zu lang wären. Kann es sein dass sie durch die Brutkastensitzerei ihre Krallen nicht richtig abwetzen und diese dann spitz werden?

    Wie macht ihr dass denn mit dem Krallenschneiden? Ich trau mich ehrlich gesagt nicht ran. Hab mal gelesen man müsse auf die Blutader in der Kralle achten. Aber bei Lilly sind die so dunkel dass ich nichts erkennen kann.

    Müßte sie wohl zum schneiden zum Züchter bringen. Hatte ich schonmal gemacht und er hatte damals gemeint, die wären nicht zu lang und im Normalfall würde man sie auch nicht scheiden müssen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Nach Möglichkeit nicht schneiden !!

    Besorg Dir eine dieser Mineralsitzstangen. Es gibt sie auch schon als Schaukel. Gib den Krallen die Chance sich selbst abzuwetzen, sonst kommst Du irgendwann mit dem schneiden nicht mehr nach.


    Allenfalls kannst Du versuchen mit der Nagelfeile ein bißchen die Spitzen abzufeilen, wenn sie mal am Gitter hängen. Mit der einen Hand ablenken (Leckerei) und mit der anderen feilen :D

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. #3 RalfW, 24. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2003
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Nicole,
    ich würde bei meinen Vögeln nie versuchen die Krallen zu schneiden,wäre mir zu gefährlich.Habe sie auch bis heute noch nicht zum schneiden bringen müßen,außer meiner Piccol.(aus Käfigeinzelhaltung).Ich benutze Naturholzstangen, Lava und Ziegelsteine,daran können sie ihre Krallen abwetzen.:0- RalfW

    P.s Auch gut gegen Langeweile.:D
     

    Anhänge:

  5. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Oder so.:D
     

    Anhänge:

  6. #5 Regina1983, 24. April 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab schon öfters Krallen geschnitten, geht eigentlich einfach. Man muss das bei hellem Licht machen, dann sieht man in der Kralle einen dünnen roten Strich (die Blutader). Da muss man aufpassen dass man die nicht trifft. Und nicht gerade abschneiden, sondern schräg (Abbildung hab ich im Vogelbuch).

    Hab schon Krallen geschnitten als ich noch ein Kind war (9 oder so). Aber jetzt hab ich ja viele Naturäste da ist das nicht mehr nötig.

    LG

    Regina
     
  7. #6 Sittichmama, 24. April 2003
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    @Ralf

    Cooles Bild.

    Finde ich total klasse,. Hast Du die Kletterwand selbst gebaut?
     
  8. Nicole26

    Nicole26 Guest

    Kletterwand

    Hallo Ralf,

    das Bild ist ja obergenial. Sind total witzig aus wie die Geier da so an der Wand hängen (sitzen).
    Ist eine echt gute Idee, werd´s mal versuchen nachzubauen.
     
  9. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    ist wirklich keine große Sache, so ein Wandbrett nachzubauen.
    Schrauben von hinten durch die Platte in die Holzstangen,zack fertig.In die Lavasteine Löcher bohren,abgebrochene Zahnstocher als Dübel hinein,auf das Brett halten,von hinten wieder mit Schrauben befestigen.Ist sehr gut zum Klettern und der Schnabel wird auch abgenutzt.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    -dicke Stitzstangen

    Versuche bitte größere Sitzstangen in Käfig, Voliere und im Drumherum wie auf den obigen Fotos zu sehen zu installieren. Je dicker je besser. Dann wird das Horn der Nägel auch auf dem Holz duch ständiges festhalten leicht abgerieben.
    Wenn Du einmal kürzt, dann wachsen sie immer schneller.
    Gruß
    Hans-Jürgen;)
     
  12. sbari

    sbari Guest

    blutige schrammen an wangen und schultern...

    nehme jetzt eine feile, warte bis sie am käfig klettern und ... schwups.


    geht recht einfach, muss sie nicht in die hand nehmen, ... ist aber nicht so effektiv.



    mfg
    sbari
     
Thema:

Krallen schneiden