Krallen verschnitten

Diskutiere Krallen verschnitten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich habe ein Problem mit meinem Pennantsittich. Er ist jetzt ca. 5 Jahre alt. Vor ungefähr 2 Jahren, fingen bei ihm die Krallen an...

  1. jdammeyer

    jdammeyer Guest

    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit meinem Pennantsittich.
    Er ist jetzt ca. 5 Jahre alt. Vor ungefähr 2 Jahren, fingen bei ihm die Krallen an zu wachsen. Darauf hin baten wir den Züchter, von dem wir den Sittich haben, die Krallen zu schneiden. Er macht das nun regelmäßig im Abstand von 6 Monaten.
    Seitdem wachsen die Krallen total aus der Richtung. Sie sind verdreht und manche wachsen sogar genau entgegengesetzt nach oben. Dadurch hat der Vogel natürlich keinen guten Halt mehr auf den Ästen und fällt oft runter. Der Züchter sagte, so etwas extremes habe er noch nicht gesehen.
    Meine Fragen nun:
    Kann es sein, daß das durch falsches Schneiden der Krallen kommt?
    Kann man überhaupt noch etwas "richten", wenn man vom Tierarzt richtig schneiden läßt?
    Hat jemand von Euch ähnliches erlebt und kann mir nützliche Tips geben?
    Für Eure Antworten bin ich sehr dankbar.
    Bis denn
    Jörn
    :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 2. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jörn
    Sowas habe ich auch schon erlebt. Bei einem Welli. Es ist nicht auszuschließen, daß dieses merkwürdige Krallenwachstum was mit Gicht zu tun hat. Bei dem Welli ist es jedenfalls wohl so.
    Dem muß ich regelmäßig die Krallen schneiden. Durch falsches Schneiden kann eine solche Verformung wohl nicht entstehen. Was soll man dabei falsch machen? Man kann höchsrens zu tief schneiden, so daß der Nerv getroffen wird. Aber das heilt und ist damit erledigt.
    Was ich noch vermute, eine Krankheit steckt dahinter. Es muß nicht Gicht oder Rheuma sein. Durch irgend etwas wird das Wachstum beschleunigt und die Richtung verändert. Eine genetische Fehlentwicklung schließe ich mal aus, da es nicht gleich vom Jungvogel an auftritt.
    Was es sein könnte, entzieht sich völlig meiner Kenntnis, leider kenne ich keine Abhilfe.
    Du könntest Deinem Pennant eventuell eine kleine Leiter oder ein Brettchen waagerecht einrichten, damit er besser sitzen kann. Habe ich bei dem Welli auch gemacht. Der ist damit sehr zufrieden. Er findet den Service gut ;)
     
  4. Pepito

    Pepito Guest

    Sollte man das Thema nicht in das Forum Krankheiten verschieben?
     
Thema:

Krallen verschnitten

Die Seite wird geladen...

Krallen verschnitten - Ähnliche Themen

  1. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  2. fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe

    fehlende Vorderkrallen Mohrenköpfe: Hallo zusammen, ich möchte gerne Mohrenkopfpapageien halten und später züchten. Mir wurde jetzt ein Paar angeboten , bei einem Vogel fehlt eine...
  3. Krallen zu lang?

    Krallen zu lang?: Sind die Krallen von meinem Hahn zu lang? Probleme beim Laufen sind mir noch nicht aufgefallen. Ansonsten müssen wir sie schneiden, wollte mal...
  4. Kanarienvogel beißt Zehe blutig.

    Kanarienvogel beißt Zehe blutig.: Moin. Es geht um einen Kanarienvögel den auf den ich während dem sie vereist sind aufpassen soll. Das Problem ist nun das er sich andauernd an...
  5. Kralle meines Wellis

    Kralle meines Wellis: Kann mir jemand sagen was das an der linken und an der rechten kralle jeweils ist? Ist nun seit mindestens einer Woche und ändert sich quasi nicht!