Krallenprobleme

Diskutiere Krallenprobleme im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Und ich soll die Stangen etwas abpolstern...damit der Druck anders verlagert wird.

  1. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Und ich soll die Stangen etwas abpolstern...damit der Druck anders verlagert wird.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Wie denn abpolstern? Wird doch alles abgenagt.
    Für die Druckstellen hilft Traumeel-Salbe, evtl. auch Bepanthen.
     
  4. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ja halt mit irgendwelchen binden....muss man immer wieder dran machen....ich probiers mal aus wenn sie es abmachen lass ich es...ist ja auch so schon besser geworden ohne polsterung. Problem ist er lässt mich nicht ans Füßchen ran...also ist eincremen geht nicht...habs mit bepanthen probiert...er lässt es nicht zu...er is super empfindlich wenns um die Füße geht.
     
  5. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Kommt er auf den Finger? Wenn ja, Finger eincremen. Oder auch die Schlafstange, also dort wo er am liebsten hockt.
    Evtl. auch mal diese Baumwollsitzstangen besorgen, sind schön weich. Meine Amas sitzen da auch gern mal drauf oder klettern drauf rum.
     
  6. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hab so eine Baumwollspirale, da sitzt er allerdings nicht lange drauf. Im Käfig hängt auch ein Baumwollseil aber das benutzt er nur um im Käfig von A nach B zu klettern...also sitzt nicht wirklich lang darauf. Auf den Arm kommt er...das probiere ich mal mit der bepanthen. Maja hat heute nach dem tierarztbesuch den ganzen tag geschlafen und kein Ton von sich gegeben....dabei ist sie sonst so laut und brabbelt den ganzen tag was vor sich her....
     
  7. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich weiß nicht ob ichs überlesen habe, aber wie alt ist Dein Blaustirnhahn? Was wiegt er, weißt Du das, ist er evtl etwas übergewichtig? Auf jeden Fall können solche "Fußprobleme" auch von der Leber kommen, deswegen ist es sehr gut, dass Du Blut hast abnehmen lassen. Ich hoffe, dass es Maja Morgen wieder gut geht. Verwöhn sie etwas mit allen Leckerchen die sie gerne mag. Das Problem ist eben, wenn ein TA nicht 100% vk ist, da kann es mit dem Blut abnehmen schon mal etwas dauern. Aber Hauptsache es hat geklappt.
     
  8. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Gismo ist im Juli 2 Jahre alt geworden und wiegt so um die 400 g...hab immer gedacht für einen Hahn wäre das ein bisschen wenig. Hab heute gefragt ob das in Ordnung ist und sie meinte es ist besser so wie wenn er zu dick ist. Hoffe auch das es Maja morgen besser geht. Stimmt das denn das bei jungen Papageien nicht regelmäßig nachgeschaut werden muss ob alles in Ordnung ist z.b. durch ein blutbild?
    Lg Sabine
     
  9. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Das liest sich für mich auch so, eher zu wenig Gewicht.
    Nein das stimmt nicht, man sollte grundsätzlich bei Papageien einmal im Jahr einen Check machen lassen.
     
  10. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ja auch nicht....am besten fahre ich beim nächsten mal wirklich zu dr. Manderscheid nach luxemburg. Ich habe heute im Wartezimmer gesessen und eine Frau hat mich angesprochen. Sie erzählte mir das sie auch mal 2 Edelpapageien hatte und mit denen nur zu dr. Manderscheid gefahren ist. Der scheint wirklich super zu sein. Naja jetzt erstmal abwarten wie die blutergebnisse sind.
     
  11. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hab die Blutergebnisse. Bei Maja ist alles im normbereich. Dir schicken mir aber noch die Ergebnisse per Post. Bei Gismo wurde zu wenig Blut abgenommen um ein vollständiges Vogel Profil zu machen...bin mal gespannt was da rausgekommen ist und was getestet wurde. Wie gesagt...bekomms jetzt zugeschickt.
    Lg Sabine
     
  12. charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ein Teil Deiner Bewertung für die Tierärztin, da wäre das Abraten von einer Allgemeinuntersuchung - was verstehst Du darunter, den sogenannten Jahrescheck? - schon ein KO-Kriterium für mich gewesen. Hat sie begründet warum sie diese Untersuchung für nicht notwendig erachtet?

    Ich freue mich aber, dass bei deiner Maja alles okay ist, dass mit Gismo ist doof gelaufen, auf die Ergebnisse bin ich auch mal gespannt und hoffe sehr, dass doch vieles ausgewertet werden konnte.
     
  13. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ja damit ist der Jahrescheck gemeint...sie sagte bei so jungen Vögeln brauch man das nicht zu machen. Naja sie hat ihn aber gemacht als ich das wollte....aber sonst wär es voll in Ordnung find ich....weiß ja nicht wie es sein soll scheinbar....aber sie war immerhin besser als die Tierärztin aus der tierklinik in zweibrücken. War ja schon froh das die wussten wie man papageien in der Hand hält
     
  14. #33 papugi, 28. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.387
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    hab n och nicht alles gelesen aber zum abpolstern, speziel die stelle wo der vogel am offtesten sitzt ist vetrap sehr gut...
    ich habe immer einen kasten voll den rollen vetrap zu hause (mache bandagen damit...man kann ihn leicht wechseln wenn schmutzig usw..

    auch sind sitzstangen aus weichholz aus dem baumarkt sehr gut...die 4 zoll bei 2 zoll ...man kann sie leicht der notigen lange zuschneiden...von der schmaleren oder breiteren seite anbringen was super fur den fuss ist

    foto von den stangen (brauchst die die gute qualitat zu kaufen)
    schreib auf google photo 2x4"en epinette
    und vetrap wenn du es nicht kennst...

    (wollte es reinstellen aber der link ist zu lang :)))
     
  15. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.387
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec

    hallo,
    das ist aber eine gefahrliche sache...der vogel konnte leicht von herzattacke sterben...

    ich vermute das die "manipulation" des vogels nicht richtig gemacht wurde wegen seiner resistenz ...nicht viele Ta konnen einen papageien der resistiert richtig handeln...

    das blut kam nicht weil der vogel in stress war.

    Du kannst vielleicht etwas fur den vogel machen (wenn du sie manipulieren kannst)...ans handtuch gewohnen und damit mit ihr spielen...naturlich ganz progressive.
     
  16. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Handtuch spielt sie....greift es an wenn man es vor ihr bewegt und man kann sie dann auch darin einwickeln....nur solche Situationen sind zuhause...sobald eine andere Person wie ich oder mein freund im Raum ist...wird sie panisch und Gismo gleich mit. Fremde Personen sind schrecklich für sie. Wenn Gismo keine Angst hat wenn Besuch da ist hat sie auch keine Angst....aber in ungewohnter Umgebung macht sie sich komplett steif und bewegt sich nicht mehr. Vor kurzem z.b. hatten wir Besuch...die hätten einen Hund dabei...Gismo hatte super viel Spaß mit dem hund....hat ihn geärgert und angegurrt...war schon lustig...da war maja plötzlich auch ganz entspannt...sie scheint sich Viel an ihm zu orientieren
     
  17. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Also nicht falsch verstehen...bei mir und meinem freund ist sie ganz normal....sobald jemand anderes die Wohnung betritt....ist sie total ängstlich....war oben bisschen blöd geschrieben
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.387
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...wie alt ist sie denn?
     
  19. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Im April 1 Jahr geworden
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.387
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    konnte man da etwas machen wie besuch halt distanz zum vogel aber bietet leckerli an usw???

    eine art von desensibilisation? auch immer etwas neues in ihre umgebung bringen...was meinst du?
     
  22. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ich versuche es schon....aber sie nimmt nichts von fremden...komischerweise wenn man die Umgebung verändert z.b. neue Äste etc. ist sie neugierig und erkundet alles. Sobald aber eine fremde Person da ist hat sie Angst. Aber beim Tierarzt z.b. hab ich ja beide in einem Käfig...wenn Gismo dann zuerst untersucht wird nehme ich sie raus und sie sitzt bei mir auf der Schulter....bleibt dann da auch sitzen....sucht vielleicht Schutz bei mir. Nur bei dem letzten Besuch war ich Wie gesagt verwundert. Da war Gismo derjenige der mutig war und sie hat ihm scheinbar vertraut und war auch entspannt. Meine Freundin wollte Maja dann was geben aber sie ist direkt weggeflogen. Wenn der eine angst hat fliegt der andere sofort mit weg und umgekehrt ist es genau so.....aber das ist vielleicht das schwarmverhalten. Werds aber immer wieder mit Besuch probieren vielleicht gewöhnt sie sich irgendwann dran
     
Thema:

Krallenprobleme