Krank in den Feiertagen-Kropfentzündung?

Diskutiere Krank in den Feiertagen-Kropfentzündung? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Ich habe vor 2 Wochen zwei neue Wellensittiche für meinen kurz vorher verwitweten Welli Fridolin aus dem Tierheim geholt. Nach...

  1. tarantel

    tarantel Guest

    Hallo zusammen!
    Ich habe vor 2 Wochen zwei neue Wellensittiche für meinen kurz vorher verwitweten Welli Fridolin aus dem Tierheim geholt. Nach einer Quarantäne zeit von 9 Tagen, einem TA-Check und einer Kotuntersuchung (auf Parasiten, Viren, Bakterien) durften die neuen Piepser vor einigen Tagen zu Fridolin in die Voliere. Heiligabend fiel mir auf, dass Fridolin würgte, war daraufhin zwar besorgt, aber da er nach wenigen Minuten damit aufhörte und sich daraufhin völlig unauffällig benahm, fuhr ich dennoch für zwei Tage zu meinen Eltern und ließ die Piepser allein. Als ich gestern wieder kam, lagen entspelzte klebrige Körner am Volierenboden, heute vormittag übergab sich dann einer der beiden neuen Vögel, Finn, mehrmals. Jetzt müssen wir also zum Notdienst in Münster, da wir kein Auto haben und Taxi fahren müssen, sind wir nicht besonders flexibel. Kennt einer von euch evtl. Dr. Pape? In der Liste der vk TÄ steht der Name nicht, aber am Telefon wurde mir gesagt, eine Kropfspülung wäre kein Problem (das frage ich immer, weil das meiner Meinung nach nur relativ kompetente TÄ können). Habt ihr irgendwelche Tips für mich? Unser TA macht erst am Montag wieder auf und bis dahin können wir nicht warten...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Scorpi

    Scorpi Guest

    schwierige situation

    die tierärztin ist ja fast oder ganz in Sprakel ....ich würde die kropfspülung nicht machen lassen - mir nur ein Medikament gegen kropfentzündung geben lassen .AB

    Ich hoffe für dich das es nur eine einfache Kropfentzündung ist ..
     
  4. #3 charly18blue, 26. Dezember 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ein verantwortungsvoller Tierarzt wird Dir kein Medikament ohne vorherige Abklärung geben. Die Ursache einer Kropfentzündung kann verschiedene Ursachen haben wie Trichomonaden, Bakterien, Pilze. Laß die Kropfspülung machen. Dr. Pape kann direkt nach Trichomonaden untersuchen.

    Ich drück Euch jetzt erstmal die Daumen, dass er schnell herausfindet was die Ursache des Würgens und Übergebens ist und dass er sich einigermaßen auskennt mit der Behandlung von Vögeln, auch wenn er nicht auf der Liste steht.

    Bitte halt uns auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Scorpi

    Scorpi Guest

    alles klar

    und das kann frau dr. pape natürlich alles .sofort ...einschliesslich pdd natürlich ......

    um deine diagnosen abzuklaeren bzw. zu erhärten benötigt es einige tage nach dem kropfabstrich der in ein geeignetes labor zu schicken ist um kulturen usw anzulegen ......

    Bis dahin könnte ein Vogel verstorben sein -- So ich denke --wenn frau dr. Pape die Kropfspülung durchführt -macht sie vorher eine Abstrichprobe ...

    danach kann sie auch nicht mehr tun als ein AB verorden .
     
  6. Scorpi

    Scorpi Guest

    going light natürlich noch vergessen ....
     
  7. #6 charly18blue, 26. Dezember 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Ich kann mich dunkel erinnern, dass Du von einer Kropfspülung abgeraten hast, Du wolltest ohne vorherige Abklärung ein AB geben und wenns nun Trichomonaden sind?

    Und das hättest Du Dir komplett sparen können.

    Gruß Susanne
     
  8. #7 Scorpi, 26. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Dezember 2008
    Scorpi

    Scorpi Guest

    Da hast du mich aber gründlich falsch verstanden

    Ich wüerde eine Kropfspülung nur von einem Tierarzt meines Vertrauens machen lassen -nicht von einem Notdienst -der evtl nicht genügend Erfahrung damit hat -so wollte ich mich verstanden wissen !


    So ----Was willst du mir eigentlich sagen ?


    Und warum?
     
  9. #8 charly18blue, 26. Dezember 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.366
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    Hessen
    Ganz einfach, Du solltest Dir einfach mal überlegen, wie es rüberkommt was Du schreibst. Es geht hier darum, dass jemand ein Problem hat und um Hilfe und Rat fragt, da sind solche Äußerungen wie
    überflüssig.

    Gruß Susanne
     
  10. Scorpi

    Scorpi Guest

    wie soll das schon überkommen

    1. ich kenne die praxis bzw-was sie leisten kann

    2. ich weis das für diese untersuchungen fremdlabore wie laboklin oder andere versierte labore wie schleissheim usw hinzugezogen werden und müssen ......

    also was soll das wie überkommen ? Ist Fakt Da geht kein Weg dran vorbei ,genausowenig das zwischen den Feiertagen dort "Sparflammme "herrscht...

    Was soll also diese unnötige Diskussion ?

    Warten wir doch das Ergebnis und die Behandlung einfach ab .

    An Trichobefund glaube ich eh nicht da es keine Volierenvögel sind und ja vorher untersucht u quarantaeniert waren .

    Aber wie ich schrieb ruhig Blut u abwarten .
     
  11. tarantel

    tarantel Guest

    So, wir waren gestern mit allen drei Piepsern beim Notdienst. Die Tä hat einen Kropfabstrich genommen und sich den unter dem Mikroskop angeschaut. Trichomonaden konnte sie keine finden. In den nächsten Tagen wird der Abstrich dann nochmal genauer untersucht, nachdem irgendwelche Kulturen angelegt worden sind. Den Vögeln wurde ein Antibiotikum gespritzt und wir haben Vitamin B fürs Trinkwasser mitbekommen. Heute sind alle drei, selbst unser armer, kranker Finn, wieder wohlauf. Gebrochen hat seitdem keiner mehr. Ich gehe also davon aus, dass das Antibiotikum gewirkt hat, was bedeutet, dass wir am Montag nochmal zum Nachspritzen in die Praxis müssen. Obwohl der Notdienst ziemlich teuer war und wir zusätzlich 40 Euro fürs Taxi bezahlen mussten, bin ich foh, dass wir uns gestern so entschieden haben.
     
  12. Scorpi

    Scorpi Guest

    danke

    ich freue mich für dich ----
     
  13. tarantel

    tarantel Guest

    tja, leider haben wir uns zu früh gefreut. Heute abend hat Finn schon wieder mehrmals erbrochen, nachdem er den ganzen Tag über total gut drauf war. Dem Kleinen scheint es gar nicht gut zu gehen. Würdet ihr mit den dreien morgen früh direkt wieder zu einem anderen Notdienst fahren. Die TÄ bei der wir gestern waren hat erst am Montag wieder auf. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll....ob ein komplett neuer TA morgen wirklich helfen könnte? Aber bis Montag dauert es eigentlich noch viel zu lange. Notdienst hat übrigens Dr Heidbrink, auch der Name steht nicht auf der Liste der vk TA. Was soll ich blos tun?
     
  14. #13 Scorpi, 29. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Dezember 2008
    Scorpi

    Scorpi Guest

    tja leider hat keiner Rat für Dich gehabt

    Ich las erst jetzt wieder hier ...
    Ich hoffe der Tag ging gut für Dich und die Vögel aus .Das ist echt immer blöde an Feiertagen -----Ich denke du bist zu Hause geblieben und wartetest auf die Öffnungszeiten deines Arztes --AB hat er bekommen das wirkt leider nicht von 0 auf hundert ----und auch nicht gegen alle Ursachen aber ein breites Spektrum ist damit abgedeckt . Für mehr /müssen Befunde ausgewertet werden . Aber du kannst noch mal gut Dein Futter unter die Lupe nehmen -vielleicht liegt da auch die Ursache ....

    Alles Gute Euch
     
  15. tarantel

    tarantel Guest

    Also irgendwie ist hier immer noch der Wurm drin... Finn übergibt sich einmal täglich und ist dann für einige Stunden extrem fertig und krank, den Rest des Tages macht er einen sehr fröhlichen, fitten Eindruck. Die Ergebnisse des Kropfabstriches bekommen wir erst morgen, die TÄ meinte aber, es seien auch jetzt schon auf jeden Fall Bakterien zu erkennen. Seit heute geben wir Baytril über das Trinkwasser, bis jetzt hat allerdings noch keiner davon getrunken. Die anderen beiden Piepser sind fit und zeigen bisher keine Krankheitsanzeichen.
     
  16. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,
    Antibiotikum übersTrinkwasser beim Welli klappt meist nicht. So wie du schon richtig gesehen hast, trinken sie nur unregelmäßig bis gar nicht. Es kann sich kein stabiler Medikamentenspiegel im Blut aufbauen. Vielleicht solltest Du Dir eine zweite Meinung bei einem anderen wirklich vogelkundigen Tierarzt einholen.
    Lieber Gruss Luzy
     
  17. tarantel

    tarantel Guest

    Ja, ich weiß, dass viele Leute von der Antibiotikagabe über das Trinkwasser abraten. Ich hab aber mittlerweile mit unserer vk TÄ telefoniert und auch sie meinte, die Entscheidung der Notdienst-TÄ, das Baytril über das Trinkwasser zu geben sei gut. Ein weiterer TA-Besuch und die 1-Stündige Taxifahrt sind einfach extrem stressig für die Piepser und beide TÄ befürchten, dass vorallem der Stress in den letzten Wochen Auslöser für Finns Krankheit ist. Ich war auch erst skeptisch, aber wenn beide TÄ mir diesen Rat geben, muss ich deren Urteil doch glauben. Das ist immer das Schlimmste, wenn die Piepser krank sind: selbst unsere beiden vk TÄ widersprechen sich manchmal in wichtigen Fragen. Dann weiß man nie, wem man glauben soll...
     
  18. Scorpi

    Scorpi Guest

    wenn deine vögel relativ zahm sind

    kannst du versuchen mittels einer kl. insulinspritze ihnen etwas vom gemisch in den unteren schnabel zu traüfeln ........vogel bitte wagerecht dabei halten -damit ein verschlucken ausgeschlossen werden kann

    weitere möglichkeit ganz süssen brei machen -am besten mit honig anreichern und da baytril mit untermischen ------

    viel glück
     
  19. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    siehst du sogar hier im Forum scheiden sich schon die Geister. ICh würde einen Vogel immer senkrecht bei einer oralen Eingabe halten. Hast du schon mal auf dem rückenliegend geschluckt?

    WUrde bei dem Kleinen eigentlich der kOt auf Megabakterien untersucht? Gegen die würde nämlich das ANtibiotikum nicht helfen. Im Gegenteil! und man muss dran denken, dass diese Pilze intermitierend ausgeschieden werden. Das heißt, man muss sie nicht in jedem Kothäufchen finden.

    Lieber Gruss Luzy

    eigentlich wäre ein Röntgenbild auch nicht unwichtig. haben sie Freiflug? kann er etwas Metallernes angeknabbert haben? Es kann auch zum Erbrechen kommen, wenn es zu einem Nieren versagen kommt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Scorpi

    Scorpi Guest

    lucy

    ich denke wir meinten beide die selbe haltung ----beim Medizineingeben

    so wie der Vogel auf der Stange sitzt Kopf wagerecht -eben um verschlucken zu vermeiden

    Ansonsten -sie erbrechen wohl alle Drei so habe ich es verstanden ....entweder Fremdquelle für alle Drei erhältlich -deshalb mein Hinweis aufs Futter -stark verpilzt oder Milben .....

    oder aber sie haben sich angesteckt -dann ist es wohl sehr ernst -denn das ging flott
     
  22. #20 Scorpi, 30. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Dezember 2008
    Scorpi

    Scorpi Guest

Thema: Krank in den Feiertagen-Kropfentzündung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel krank am feiertag

Die Seite wird geladen...

Krank in den Feiertagen-Kropfentzündung? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...