Krank?

Diskutiere Krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe da ein Problem, wobei Ihr mir unbedingt helfen müsst. Stan hat sich Ende August/ Anfang September angefangen zu mausern. Das ist jetzt...

  1. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Ich habe da ein Problem, wobei Ihr mir unbedingt helfen müsst.

    Stan hat sich Ende August/ Anfang September angefangen zu mausern. Das ist jetzt also rund 9 Wochen her. Ihr habt immer geschrieben, dass die Mauser 6 - 8 Wochen dauert.
    Leider hängt er immer noch wie ein armer Schlucker in der Gegend rum. :(
    Er frißt zwar gut und mit einer Begeisterung, fliegt auch ab und zu rum aber den größten Teil des Tages sitzt er aufgeplustert auf der Stange, ob nun im Käfig oder draußen.
    Könnte er krank sein oder sind das noch "Nachwehen" der Mauser?

    Olivia ist da das ganze Gegenteil. Kann es auch sein, das er sich von Ihrem permanenten Gesang (hatte schon mal geschrieben, das wir nicht 100%ig wissen ob Hahn oder Henne) unterdrückt fühlt? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nancy, 4. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 4. November 2004
    Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Stan,

    die Mauserperiode kann sich durchaus auch einmal ein paar Wochen länger hinziehen, ohne dass es gleich ein Grund zur Besorgnis ist. ;)

    Jeder Vogel mausert individuell, deshalb kann man nicht von einem auf den anderen Vogel schliessen.

    Da dein 2. Kanari ununterbrochen singt, nehme ich schon an, dass es sich hierbei ebenfalls um ein Männchen handelt.

    Dein noch in der Mauser befindlicher Kanari ist sehr wahrscheinlich einfach nur traurig, dass er noch nicht in der Lage ist, bei dem Gesang mit einzustimmen. ;)

    Ich weiss ja nicht, wie lange du die beiden Piepser schon bei dir hast, aber ich würde mir, im Falle, dass es sich um 2 Männchen handelt, für nächstes Frühjahr überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, den Beiden ein paar Weibchen zu besorgen.


    P.S. Ständiges Aufplustern ist nicht auf die Mauser zurück zu führen, sondern deutlich ein Krankheitszeichen. :(

    Ich würde dir empfehlen, einen vogelkundigen TA zu konsultieren, dann bist du auf der sicheren Seite!!!!


    ______________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    wenn es heist die Mauser dauert 6 - 8 Wochen, dann ist das ein durchschnitswert. Der Vogel hört dann nicht mit dem Ende der 8. Woche auf zu Mausern, es kann sein, dass es ein paar Tage länger dauert.

    Scheint es so, dass der Vogel deultlich länger als die 8/9 Wochen Mausert, dann kann es sein, dass was mit dem Tier nicht stimmt.
     
  5. Gelbkanari

    Gelbkanari totale Vogelverrückte

    Dabei seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Hallo

    Hallo,Stan-
    bitte sei lieber vorsichtig-bei meinem Kanari Speedy war es ebenso... :(
    Er saß am Liebsten herum und schlief bzw.ruhte viel aus-fraß zwar normal und kam mir auch normal vor-leider hat mich das alles getäuscht.
    Ich hätte doch stutzig werden müssen,weil er nicht mehr sang und beim Freiflug nur kurz hin und her flog und dann wieder schlief....
    Als ich abends (vor 4 Wochen) nach Hause kam,lag mein Speedy tot am Käfigboden.Er war auch total abgemagert-er hat sicher schon länger nur noch im Freßnapf herumgepickt. :traurig: Ich hätte das merken müssen!!!
    Ich mache mir große Vorwürfe,weil ich alles auf die Mauser geschoben habe und die Warnzeichen nicht gesehen habe.Das werde ich mir nie verzeihen-ein Gang zum TA wäre (vielleicht)seine Rettung gewesen 0l .
    Ich kann zwar nichts mehr rückgängig machen,aber ich fühle mich schuld an Speedys Tod-durch meine Unaufmerksamkeit habe ich einen nicht wiedergutzumachenden Fehler begangen-mach` diesen Fehler nicht und gehe der Sache auf den Grund!
    Ich wünsche Deinem Kanari alles Gute und gute Besserung-viele Grüße von Evchen
    :0-
     
  6. Maria

    Maria Guest

    Dass die Kanarien in der Mauser ruhiger sind, ist vollkommen normal, aber aufgeplustert sollten sie auch dann nicht herumsitzen. Das könnte schon ein Krankheitszeichen sein. Wirklich sicher kann man das aber hier nicht sagen.
     
  7. Nancy

    Nancy Samtpfotenpflegerin

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mainz
    Hallo Stan,

    ich muss Evchen Recht geben.
    Es ist oftmals wirklich für einen Vogelhalter sehr schwer, während der Mauser sensibel für etwaige Krankheitszeichen zu sein und rechtzeitig darauf zu reagieren. :(
    Es wird dann oft vorschnell das Verhalten auf die Mauser geschoben und das Einfühlungsvermögen und die Beobachtungsgabe werden sehr leicht dadurch verschleiert.

    Selbst dem aufmerksamsten Vogelhalter können dann irgendwelche Unstimmigkeiten im Verhalten des Vogels entgehen und hinterher ist man immer schlauer.

    Also...lieber nichts auf "die leichte Schulter" nehmen und besser riskieren, dass der TA sagt: "Der Vogel ist nur geschwächt von der Mauser".



    _____________
    Liebe Grüsse
    Nancy :)
     
  8. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    sitzt er denn wirklich aufgeplustert oder sieht er nur so "schrecklich" aus, weil er einen zerrupften Eindruck durch die Mauser macht? Kannst du sehen, ob schon Federkiele nachwachsen, speziell am Kopf? Das Kopfgefieder wird als letztes erneuert und ist ein gutes Zeichen, um Abzuschätzen, wie lange die Mauser noch andauert. Wenn du dir nicht sicher bist, solltest du dir einen TA-Besuch überlegen.
    Meine letzte Mauser-Henne sieht endlich wieder nach einem Kanarien aus anstatt nach einem zerrupften Huhn. Sie hatte ziemlich mit der Mauser zu tun...
     
  9. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Ich danke Euch allen erstmal ein bisschen. Jetzt habe ich es doch ein wenig der Angst bekommen. Ich werde mich sofort nach einem Vogelkundigen TA auf die Suche machen.

    @ Hilde

    Ich hatte vor ein paar Tagen Bilder meiner 2 ins Forum gestellt unter "Etwas aus dem Fotoalbum", vielleicht schaust Du dort mal nach der Haltung vom Stan (der Gelbe). Wäre nett wenn Du mir dan nochmal was dazu sagen könntest.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    auf den Fotos sitzt Stan ziemlich aufgeplustert rum, Federkiele konnte ich jetzt keine entdecken, kann aber auch am Foto gelegen haben. Wieviel Federn verliert Stan denn noch? Ist er eher teilnahmslos und sitz den ganzen Tag nur auf einer Stelle oder trotzdem munter und frisst?
    Beobachte ihn am besten genau übers Wochenende und entscheide dann, ob du am Montag zum TA fährst. Wo wohnst du denn? Vielleicht hat ja jemand aus deiner Nähe einen guten Tipp...

    Einer meiner Hähne saß dieses Jahr nach der Mauser auch noch ca. 1 Woche aufgeplustert herum mit vollständigem neuen Federkleid. Er war aber munter, hat sich bewegt, gefressen etc. Auch meine anderen Hähne waren nach der Mauser noch 1-2 Wochen ruhig. Danach hatten sie sich anscheinend ausreichend erholt und singen seitdem wie eh und je.
     
  12. Stan

    Stan Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Untermaßfeld,Thüringer Wald.
    Hallo Steffi, :0-

    Stan verliert im Moment gar keine Federn mehr, kahle Stellen habe ich auch keine mehr entdeckt. Er frisst sehr gut (ist von beiden der erste der an den Napf darf), putzt sich ständig und badet aber auch mit einer Innbrunst. Er fliegt auch ab und zu mal eine Runde aber halt noch nicht so wie vor der Mauser. Ich werde ihn im Auge behalten.
    Heute saßen beide auf dem Ast im Fenster und haben Flügel und Schwanz so weit es ging ausgebreitet und ein ausgiebiges Sonnenbad genommen, zum totlachen diese Körpereleganz. :p

    @ Alle
    Wir wohnen zwischen Meiningen und Suhl, im schönen Thüringer Wald. Kommt jemand aus dieser Ecke und kennt einen kompetenten TA?
     
Thema: Krank?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel sitzt aufgeplustert rum

    ,
  2. kanarienvogel sitzt nur rum

    ,
  3. kanarienvogel sitzt aufgeplustert da und singt nicht mehr

    ,
  4. kanarienvogel mauser apathisch
Die Seite wird geladen...

Krank? - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...