kranke Federn

Diskutiere kranke Federn im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich bin neu hier im Forum und bräuchte gleich mal euren fachkunigen Rat. Mein Welli-Männchen Babbel hat irgendetwas mit den Federn. Ich...

  1. #1 grandiosa, 17. Mai 2006
    grandiosa

    grandiosa Guest

    Hallo!

    Ich bin neu hier im Forum und bräuchte gleich mal euren fachkunigen Rat. Mein Welli-Männchen Babbel hat irgendetwas mit den Federn. Ich habe auch schon bei Birds-Online gekuckt aber ich kann mir keinen Reim darauf machen. Seine Federn sind sehr fransig, und machmal sieht es so aus, als hätte er am Hinterteil so etwas wie vereinzelnte borstige "Haare" stehen. Seine Federn gehen sehr schnell aus, zb. die Schwanzfedern bei nur leichtem Wiederstand. Es ist auch schon vorgekommen, dass eine neue Feder ausgegangen ist. Das kam so: Er bekam neue Federn, doch die Hülsen gingen nicht ab. Nach Wochen nahm ich ihn mir und löste sie durch leichten Druck auf die Hülsen. Beim Abstreifen (!) der Hülsen hatte ich plötzlich seine neue Feder in den Fingern. Er hat natürlich geblutet, aber ich habe ihn sofort versorgt, so dass die Blutung schon nach wenigen Minuten gestillt war. Zudem dauert es Monate bis die Federn wieder nachgewachsen sind. Hat jemand einen Rat?

    Vielen lieben Dank!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suppenhuhn, 17. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Mai 2006
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hallo

    zieh dem Welli 2 Schwanzfedern (falls keine der Großen da sind, auch die kleineren Schwanzfedern, die sich beim Fliegen auffächern) ohne den Kiel zu berühren und sende sie zum Labor http://www.Tauros-Diagnostik.de nach Bielefeld und laß sie auf Polyoma und PBFD untersuchen.

    Möglicherweise ist einer der beiden Viren die Ursache.
     
  4. #3 Alfred Klein, 18. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Ich denke da noch nicht mal so sehr an PBFD sondern an Polyoma, auch Rennerkrankheit oder französische Mauser genannt.
    Nach dem was ich weiß ist das Virus mutiert und kann Altvögel befallen wobei der Federverlust auch mit Blutungen zusammen hängen kann.
    Hier habe ic hwas dazu aufgeschrieben: Klick.
    Hier was zu PBFD: Klick
     
  5. #4 grandiosa, 18. Mai 2006
    grandiosa

    grandiosa Guest

    Danke für die Links!

    auf der Seite Vogel-Links ist mir folgendes aufgefallen. unter der rubrik "da stimmt was nicht, sind einige auffälligkeiten aufgelistet, die auch auf meinen babbel zutreffen. zb:
    # Hat er Atemprobleme? Ja, hat er
    # Wippt er beim Atmen mit dem Schwanz? Ja, das tut er, wusste nicht, dass das schlimm ist...:(
    # Läßt er die Flügel hängen? Nein, aber den Kopf....
    # Ist der Kot verändert? Ja, manchmal ist er sehr flüssig, ohne dass er viel obst hatte...
    # Hat er Durchfall? Manchmal hängt an seiner Kloake etwas Kot...

    oh man, ich muss blind gewesen sein:( :nene:
     
  6. #5 Alfred Klein, 18. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Da gibts nur noch eines: Ab zum vogelkundigen Tierarzt.

    So langsam kommen wir zu einem Bild was Dein Welli haben kann.
    Nach dieser Beschreibung deutet fast alles auf eine Infektion oder eine innere Entzündung hin. Da das Federwachstum extrem lange dauert scheint das chronisch geworden zu sein.
    Vogelkundige Tierärzte findest Du hier.
     
  7. #6 grandiosa, 1. Juni 2006
    grandiosa

    grandiosa Guest

    testergebnis: negativ :freude:


    aber dafür 84,00 € ärmer 8o 8(

    scheiße
     
  8. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Sowas ist echt blöd, wenn man genau weiß, mit dem Vogel stimmt was nicht und man bekommt nicht raus, was es ist...

    Ist dein Vogel denn auch auf andere Erkrankungen untersucht worden? Z. B. Leberschaden? Dabei kann es auch zu Gefiederproblemen kommen. Oder hast du nur PBFD und Polyoma testen lassen?

    Was auch sein kann, ist, dass der PBFD-Test ein falsch negatives Ergebnis geliefert hat, was leider sehr häufig vorkommt. Deshalb kann man sich auch bei negativem Test nie wirklich 100% sicher sein, ob ein Vogel nicht doch PBFD hat. Falls andere Erkrankungen ausgeschlossen werden können, kannst du den Test einfach in drei Monaten noch einmal wiederholen.
     
  9. #8 grandiosa, 2. Juni 2006
    grandiosa

    grandiosa Guest

    puh - du bist gut... mir fehlt schon jetzt das geld für die rechnung über 84 € (!!!!)

    naja wer tiere hat, muss damit rechnen :o

    ne leberschaden hab ich noch nicht untersuchen lassen, ehrlich gesagt hab ich nicht so den besten eindruck von der vogelkundigen TÄ zu der ich extra kilometer weit gefahren bin... werde mal den TA hier im ort testen. vielleicht weiß der ja was... ich bin langsam mit meinem latein am ende... vielleicht sind es ja wirklich "nur" mangelerscheinungen.... was kann ich gegen diese tun? gibt es spezielles futter oder etwas dergleichen? mineralien gebe ich schon zusätzlich... obst reiche ich auch, aber der wird nur im ganzen raum verteilt, sonst nix....:?
     
  10. #9 Bianka, 2. Juni 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juni 2006
    Bianka

    Bianka Guest

    Hallo,
    probiere es doch einmal in der Vogelklinik in Leipzig. Dort habe ich auch schon angerufen, die haben Termine an denen Du telefonische Auskünfte erhalten kannst. Geld haben sie übrigens von mir nicht dafür gefordert. Es kann nur sein, dass du es ein paar mal versuchen musst. Anbei die Internestanschr. vogelklinik.uni-leipzig.de Ich hoffe die Telefonnr. ist richtig: 0341 9738-401 / 405, Montag - Freitag Telefonsprechstunde 15.00 - 16.00 Uhr
    Viel Glück und liebe Grüße
    Bianka
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Suppenhuhn, 2. Juni 2006
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest


    8o

    Welche Tests hast Du den machen lassen und wo?

    Auszug aus der Preisliste der Tauros Diagnostik

    :?
     
  13. #11 grandiosa, 11. Juni 2006
    grandiosa

    grandiosa Guest

    jaaaa.... bin auch drauf reingefallen.... 28 € pro probe / feder... tja. :traurig:
     
Thema:

kranke Federn

Die Seite wird geladen...

kranke Federn - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...