Kranke Füße (Kanarienvogel)

Diskutiere Kranke Füße (Kanarienvogel) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo keine was die sache ich bitte um ein rat wie ich behandelen kann und wer weisst was von ein krankheit ist ich danke euch imvoraus qus...

  1. gus

    gus Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Bitte stell deinen Vogel einem vogelkundigen Tierarzt vor. Kein Forum kann einen Arztbesuch ersetzen! Alles Gute für den Kleinen.
     
  4. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
  5. #4 charly18blue, 3. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gus,

    das kann alles mögliche sein, anhand der Bilder ist es schwer was zu sagen, außer dass der Fuß nicht sehr gut aussieht und wie Maria schon schrieb, dass da dringend ein vogelkundiger Tierarzt daufschauen sollte und zwar möglichst bald. Bitte schau in unserer Datenbank nach einem solchen spezialisierten Tierarzt in Deiner Umgebung.
    Gute Besserung und berichte mal was dabei herauskommt.
    Gicht wäre eine Möglichkeit, eine andere wäre ein Bumblefoot (Sohlenballengeschwür), oder eine Gelenkentzündung, oder eine bakterielle Entzündung hervorgerufen durch eine winzige Wunde, um nur mal einige Möglichkeiten zu nennen.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was ist denn das blaue? Oder sieht das nur durch das Fotografieren so blau aus?
     
  7. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Da gus im Libanon wohnt wird er so einfach keinen vogelkundigen Tierarzt auffinden können. Die Blaue errinnert an Blauspray, die Beine, soweit erkennbar und wie Maria bereits sagte, am ehesten an Gicht.
     
  8. #7 charly18blue, 3. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Wie kommst Du darauf? Er wohnt 275 km weg von mir, das sollte noch nicht der Libanon sein :D. Oder hast Du Infos die wir nicht haben?
     
  9. gus

    gus Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Erst mal vielen dank fur die antworten und ich werde die angegebene link anschauen , und was Vaccin sagt das stimmet ich wohne zurzeit im Ausland und ist schwierig hier sowas zu finden,und wer weißt welche salbe oder sowas bitte ruhig sagen vieleicht damit können wir meine kleine helfen.


    Liebe grüße gus
     
  10. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Gus,

    dem ersten Eindruck nach sind das Gichtknoten. Da hilft keine Salbe o.ä. Aber evtl. eine Futterumstellung: füttere Deine Kanarienvögel möglichst proteinarm. Das bedeutet: als Grundnahrung ein Hirse-Glanz-Gemisch, wie man es für Prachtfinken bekommen kann. Dazu viel Grünzeug und sehr wenig Fettsaaten, die allerdings sehr hochwertig, z.B. Negersaat. Und kein Eifutter, Aufzuchtsfutter usw. !
    Falls die Vögel deutlich Schmerzen zeigen (Hochziehen der Beine, Kauern auf dem Boden), könntest Du Dir noch ein Schmerzmittel besorgen - falls Du irgendwie rankommst am besten Metacam.

    MfG,
    Steffi
     
  11. gus

    gus Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hi Steffi,
    ich danke dir und ich werde versuchen futter umzustellen,ich werde Hirse,und halt viel Gruenzeug,aber ab wann koennte anderung zu sehen

    Lg gus
     
  12. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Gicht ist schwer zu behandeln und so viel ich weiß gibt es chronische Gicht und Gicht schübe. Du kannst deinem Vogel eine Sitzstange
    basteln die Gichtfreundlich ist indem du eine wenig Zewa um ein stange wicklst, dann ist es besser für ihn.
    Lg Lukas :0-
     
  13. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Gus,

    falls es wirklich Gicht sein sollte, kannst Du eigentlich nur verhindern, dass es noch schlimmer wird. Die Knoten gehen meistens nicht mehr weg, aber die Schmerzen lassen z.T. ganz gut nach.

    MfG,
    Steffi
     
  14. gus

    gus Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hi Steffi,

    Wie könnten wir sicher sein ob das gicht ist oder nicht und wie ich die schmerzen verhindern oder lindern ,und was könnte noch sein als gicht.
    Lg gus
     
  15. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Gicht wird durch Harnstoffe verursacht die nicht abgebaut werden können. Das kann man durch einen Bluttest feststellen.
    Es könnten auch Milben sein. Obwohl das ein wenig anders aussieht.
    Lg Lukas
     
  16. Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Gus,

    die einzige Differentialdiagnose, die mir bei dem Anblick einfällt, sind noch abszedierende Gelenkentzündungen. Das kann man aber per Ferndiagnose nicht entscheiden. Bei Gelenkabszessen geht´s den Vögeln meist sehr schlecht, weil sie fast immer durch eine Keimeinschwemmung ins Blut (nennt man Septikämie, umgangssprachlich "Blutvergiftung") entstehen. Septikämien sind unbehandelt normalerweise innerhalb kürzester Zeit tödlich - deshalb denke ich, dass es sich bei Deinen Vögeln nicht darum handelt.

    MfG,
    Steffi
     
  17. #16 charly18blue, 6. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo gus,

    vereinfacht gesagt wird Gicht durch nicht abbgebaute Harnstoffe veursacht. Gründe für die Entstehung von Gicht sind eine Nierenerkrankung, A-Hypovitaminose, Proteinüberschuß in der Nahrung, nierentoxische Medikamente und/oder hohes Lebensalter. Heilbar ist Gicht leider nicht. Es gibt ein Medikament aus der Humanmedizin - Allopurinol - damit kann man eine Behandlung versuchen. Und zwar muß man eine 1% Lösung herstellen (100 mg werden in 10 ml Wasser gelöst) und von dieser Lösung gibt man 1 ml in 30 ml Trinkwasser. Leichte Fälle kann man mit Tyrode Lösung statt Trinkwasser versuchen zu bessern, ebenso ist Solubitrat Tee gut oder auch Phytorenal F. Aber ich denke mal, dass Du mit all diesen Medikamenten etc. ein Problem hast es zu bekommen. Vor allem steht ja gar nicht genau fest, ob es wirklich Gicht ist. Wie sieht denn der Kot aus? Bei Gicht gibt es meist auch einen Nierenkot.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. gus

    gus Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Steffi und Charly,

    ich danke euch sehr für die antworten,ich werde besser wieder photo von mein vogel machen,die ist soweit wie ich weiß 3 bis 4 jahre alt,und protein haltige futter bei zucht saison habe viel gekochte eier und gekeimte weißen gefüttert... und wie du gemeint hast über (Blutvergiftung) wie du davon ausgängen bist da meine vogel mehr als 4 monate krank ist.

    ach ja an Humanmedizin werde ganz schnell an sowas ran kommen da mein freund ist ein arzt und damit ist einfach für mich,ich werde ab morgen abend medikamente einreichen.

    ach wegen Kot sieht so steineiche aus schwarz und oben darauf irgend wie weiß aber sehr hart ich weiß ob das was du gemeint hast mit(Nierenkot) mal gucken ob ich morgen schaffe neu photo da von zu machen ...

    Lg gus
     
  20. #18 charly18blue, 6. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gus,

    die gekochten Eier würde ich weglassen, da sie durch das viele Eiweiß die Nieren sehr belasten. Keimfutter kannst Du jederzeit geben, da es sehr gesund ist.

    Wegen Nierenkot, schau mal hier, Abbildung 15.
     
Thema:

Kranke Füße (Kanarienvogel)

Die Seite wird geladen...

Kranke Füße (Kanarienvogel) - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  3. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  4. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  5. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...