kranke Henne

Diskutiere kranke Henne im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich hab nicht wirklich etwas passendes für mein Problem gefunden. Ich finde auch keinen Tierarzt oder Tiernotdienst, der Sonntagabends erreichbar...

  1. Mupf

    Mupf Guest

    Ich hab nicht wirklich etwas passendes für mein Problem gefunden.
    Ich finde auch keinen Tierarzt oder Tiernotdienst, der Sonntagabends erreichbar ist.
    Mir ist vor einer Stunde aufgefallen, dass meine kleine Henne (etwa ein Jahr alt) ganz teilnamslos auf der Stange sitzt udn den Kopf sehr tief hängen lässt. Sie liegt fast auf der Stange. Sie wikrt sehr erschöpft. Ich konnte sie, obwohl sie sonst sehr scheu ist, fast ohne Probleme einfach aus dem Käfig nehmen.
    Ich konnte an ihr aber auch nichts ungewöhnliches feststellen. Wobei ich auch nicht wusste wonach ich wirklich suchen soll.
    Ich bin im Moment selten zu Hause, ich kümmer mich zwar um den Käfig und das Futter und sie dürfen auch fast den ganzen Tag, eigentlich den ganzen Tag fliegen, aber ich habe nicht die Möglichkeit sie tagsüber zu beobachten.
    Ich mache mir deswegen grade große Vorwürfe.

    Hat irgendjemand eine Idee was meine kleine Strubbelchen haben könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sitzt sie breitbeinig? Wie geht die Atmung? Als Du sie in der Hand hattest, ist Dir irgendwas an der Kloake aufgefallen?
    Wo wohnst Du, damit man auch nach einem TA gucken ?
    LG Anne
     
  4. Mupf

    Mupf Guest

    Sie sitzt breitbeinig und die Atmung geht ein bisschen zu schnell für einen solchen Ruhezustand. An der Kloake ist mir nichts ungewöhnliches aufgefallen.

    Ich wohne in Magdeburg.
     
  5. #4 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wie weit ist das von der Vogelklinik Leipzig? In den neuen Bundesländern kenne ich micht so aus. Wenn Du sie noch mal die Hand nimmst, fahr ganz vorsichtig mit dem Finger etwas oberhalb und seitlich an der Kloake vorbei. Wenn Du da etwas Härteres fühlst, dann ist das ein Ei. Ich fürchte Deine Kleine könnte Legenot haben. Dann brauchst Du einen guten Doc.
    LG
    Anne
     
  6. Mupf

    Mupf Guest

    Ich nehm sie gleich nochmal raus.

    Nach Leipzig fährt man über ne Stunde mit dem Auto.
    Über Legenot hab ich auch schon was gelesen. Da steht, dass das sehr gefährlich ist und meist innerhalb eines halben oder dreiviertel Tages zum Tod der Henne führt, wenn man es nicht behandelt und dass das nur gut e Tierärzte können.
    Ich war heute erst um halb 7 wieder zu Hause, ich weiß also nicht, seit wann sie schon so da sitzt... :(

    Ich untersuch sie erstmal vorsichtig.
     
  7. Mupf

    Mupf Guest

    Also wenn ich etwas weiter über und rechts von der Kloake fühle ist dort etwas Hartes, allerdings vom Gefühl her kleiner als ein Ei und auch die Form lässt sich vorsichtig nicht wirklich ertasten.
    Zu fest wollte ich aber nicht drücken, damit das Ei, falls es eins ist nich kaputt geht.

    Allerdings ist mir etwas anderes aufgefallen, wenn ich die Federn rund um die Kloake leicht "aufpuste" sehe direkt die haut der kleinen. Das sieht aus, als wären dort am Bauch viel zu wenig Federn.
     
  8. #7 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Die Nummer der Klinik in Leipzig:
    Poliklinik für Vögel und Reptilien der Uni in Leipzig:
    Telefonsprechstunde, Montag bis Freitag 15-16 Uhr unter Tel. 0341 97 38 405
    --------------------------------------------------------------------------
    Versuch trotzdem mal dahin anzurufen.
    Ich geh mal noch verschiedene TA Listen durch und seh mal, ob ich was finde.
     
  9. #8 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich fürchte, die Kleine hat eine Legenot. In der Nähe von Braunschweig habe ich 2 TA gefunden, die wohl auch Sonntags ansprechbar sind, falls Du in Leipzig nichts erreichst.
    Dirk Lengert 05366-295, -496, -495 in Jambke
    Sabine Schauch 0172-8083127 in Schöningen.
     
  10. #9 dunnawetta, 25. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Einen TA erreicht?
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Wenn es Legenot ist, ich sage bewußt, Legenot?
    Wir brauchen aber Rotlicht.
    Den Vogel in die Hand nehmen, an den Wasserhahn gehen und 3-5 Sekunden kaltes, wirklich kaltes Wasser über den Bauch laufen lassen. Er kann ruhig naß werden! Dann unter Rotlicht setzen.
    Meist wird das Ei binnen 1 Std. gelegt.
    Diese Chance ist 60-40 und nur für wirkliche Notfälle geeignet!
    Bei Legenot ist er morgen früh sonst sowieso tot.
    Ist eine Roßkur, ich weiß, aber die letzte Möglichkeit!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mupf

    Mupf Guest

    Ich hatte am Sonntag noch einen tierarzt erreicht, der mir aber über die Entfernung nicht helfen konnte.

    Bin dann sehr unruhig ins Bett gegangen. Als ich morgens aufgestanden bin hat sie ganz normal auf ihrer Stange gesessen und geschlafen, so wie immer halt.
    Als ich dann von der Abreit kam, flatterten die beiden ganz quietschfidel und normal durch die Gegend.
    Hab sie jetzt ne ganze Weile bis heute beobachtet und sie benimmt sich absolut normal. Bin mir nicht sicher, ob ich noch mit ihr zum Tierarzt soll. da ich die Erfahrung gemacht habe, dass die einem, wenn die Symptome grad nicht da sind auch nicht wirklich helfen. :(

    Aber vielen lieben Dank nochmal für eure schnelle Hilfe. :zustimm:
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Dann würde ich mal vermuten, die Henne hat sich erschreckt und ist gegen die Käfigdecke oder ähnlich geflogen.
     
Thema:

kranke Henne