Kranke Kanarien

Diskutiere Kranke Kanarien im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem mit meinen Kanarienvögeln. Letztes Jahr im Juni habe ich 4 rote Kanarienvögel von einem Züchter...

  1. Conrad

    Conrad Guest

    Hallo zusammen,
    ich habe ein kleines Problem mit meinen Kanarienvögeln. Letztes Jahr im Juni habe ich 4 rote Kanarienvögel von einem Züchter bekommen, zwei Hähne, zwei Hennen. Außer dass ich als Kind mal einen Kanarienvogel hatte (der natürlich "Hansi" hieß...), habe ich nicht sehr viel Erfahrung mit Kanarien. Hansi hat damals allerdings auch ein stolzes Alter von 13 Jahren erreicht, also kann ich damals nicht ganz viel falsch gemacht haben.

    Die vier Kandidaten, die aber nun in meinem überdimensionalen Käfig rumhüpften waren etwas komplizierter. "Waren" weil sich die beiden Hennen schon verabschiedet haben. Ich war mit beiden beim Tierarzt, es konnte nichts festgestellt werden. Wie auch, bei einem so kleinen Vogel. Die erste habe ich noch versucht mit Babyreisbrei, Traubenzucker und was weiß ich nicht was wieder aufzupäppeln, aber die Kleine ist im Frühjahr gestorben. Und die zweite hat dann vor ein paar Monaten angefangen so abzubauen und ist am 1. Weihnachtstag gestorben.

    Die beiden Hähne sind auch nicht grade völlig gesund, der eine Hahn sitzt oft heftig pustend auf seiner Stange, ist aber ansonsten quietschfidel! Er hüpft, frisst und macht außer singen alles, was so ein fröhlicher kleiner Fratz so zu tun pflegt. Singen tut der andere Hahn dafür um so mehr, der gibt gar keine Ruhe, ist dafür aber ein wenig dicklich. Beide haben eine Wurmkur bekommen, eine Antibiotikakur gemacht und sind meiner Meinung nach rundum gut versorgt. Ach ja, eine weitere junge Vogeldame haben sie auch zur Gesellschaft und eine weitere soll noch wieder dazu kommen. Die jetzt da ist, ist ein weißer Kanarienvogel, der eigentlich gelbe Flügel haben sollte, hat sie nicht, daher ist sie wohl in der Zoohandlung gelandet. Die ist super fit. Alle bekommen täglich frisches Wasser (Baden steht immer ganz oben im Lieblingsbeschäftigungsplan), Futter, haben einen sauberen Käfig, frische Luft, viele lustige Knabbereien im Käfig und mich, zum angucken, wenn ich am Küchentisch sitze. :zwinker:

    Kann mir mal sagen was ich falsch mache??? Oder kann es auch einfach sein, dass die roten Kanarien irgendwie überzüchtet und daher so anfällig sind? Der Züchter wollte mir nur einen Vogel nciht mit geben, da er den letztes Jahr zugekauft hatte, "um frisches Blut" in seine Zucht zu bringen.

    Ich wäre echt dankbar für jede Art von Hilfe, denn ich mag meine kleinen Knüdels und ich möchte, dass es denen bei mir gut geht!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Bei kranken Vögeln ist es sehr wichtig, daß man zu einem vogelkundigen
    Tierarzt geht. So, wie ich aus deinem Beitrag "rauslese", hat der TA auf blauen Dunst eine Wurmkur gemacht bzw. Antibiotikum verabreicht. Solange ich nicht weiß, was dem Vogel genau fehlt, halte ich solche Medikation für vollkommen
    sinnlos und kann dem Tier u.U. sogar schaden.
    Ich rate dir ganz dringend, mit deinem beiden Hähnen, zu einem vogelkundigem
    TA zu gehen. Vielleicht hatten die verstorbenen Hennen eine ansteckende
    Krankheit.
    Schau mal in diese Tierarztliste rein, ob jemand in deiner Nähe ist. Leider sind
    vogelkundige TÄ sehr dünn gesät und es ist nicht auszuschließen, daß man weite
    Strecken fahren muß.
     
  4. Conrad

    Conrad Guest

    Hallo! Danke für die schnelle Antowort! Aber ich war bei einem vogelkundigen Tierarzt, den hab ich mir hier aus dem Vogelforum gesucht und bin mit meinen Knüdels die 65 Kilometer da hin gerauscht. Zum Glück fahren die gerne Auto...

    Aber eins hab ich noch vergessen! Die Jungs sehen aus, als wenn sie Kalkmilben haben. Kann daher das Unwohlsein kommen? Ich habe vom Tierarzt eine Lösung dafür mitbekommen ,die ich mit Speiseöl mischen musste und nun einmal die Woche 3 Wochen lang auftragen muss. Zweimal hab ich das schon gemacht, aber es sieht nicht so aus, als wenn das wirklcih hilft. Bislang zumindest. Diese Salbe von Vitakraft hab ich schon probiert und die Jungs bekommen ein Badesalz mit ins Wasser, was die Füße auch zusätzlich pflegen soll.
     
  5. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    mach doch mal ein paar bilder
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Hallo Conrad,
    lese dir das mal bitte durch oder benutze einfach die Suchfunktion.
    Da bekommst du weitere Informationen.
     
Thema:

Kranke Kanarien

Die Seite wird geladen...

Kranke Kanarien - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Kanarien Männchen springt wild herum

    Kanarien Männchen springt wild herum: Hallo. Vor 4jahren flog unserem männchen das weibchen davon. Wir kauften dem männchen ein neues weibchen. Es stellte sich heraus das es ein...
  3. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  4. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
  5. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...